BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.843 Antworten · 1.261.775 Aufrufe

  1. #12411

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.149
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Er schreibt "Ich kenne schlimmere Rituale" drunter zwei kriegsverbrecher die eben jenes ritual vollziehen. Das der geistliche dieses ritual an sie vollzieht und dies zu kritisieren ist steht ausser frage aber der neutrale satz (von ihm nur an das ritual gerichtet) oben bezüglich des rituals plus zwei kriegsverbrecher unten beinhaltet für mich nicht nur die kritisierung an den "geistlichen" sondern auch an das ritual selbst. So als hätten alle orthodoxen christen die dieses ritual vollziehen mit den beiden personen unten irgendwas schlimmes gemeinsam.

    So zumindest hab ich es verstanden und ich bin wohl auch nicht der einzigste.
    Sehe ich nicht so. Muss mann jetzt auf jede kleine Silbe achten?
    Für mich scheint es schon eher so als ob man von den dreien ablenken will in den man sich über Verallgemeinerung beschwert.

  2. #12412
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.357
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Sehe ich nicht so. Muss mann jetzt auf jede kleine Silbe achten?
    Für mich scheint es schon eher so als ob man von den dreien ablenken will in den man sich über Verallgemeinerung beschwert.
    Wenn man wortgewandt ist, vom gegenüber Sensibilität im geschriebenem verlangt, zB das unterschwellige kritisiert auch wenn zB von Amphion und dennoch das selbe tut ist das selbe dann wie die kritisierten.

    Aber das Thema hatten wir nun.

    also ist das erwähnenswert nun, dass 100 Griechen und deren Fahne dabei waren? Gut....wenn ja, habe ich bis jetzt noch keinen Link hier dazu gesehen.

    weil hundert Hansel wo mitgemacht haben das ganze mit "die Griechen" zu betiteln ist dreist.

    Ich müsst jetzt mit dem iPhone mal nachschauen wie er es genau genannt hat....aber wie sagtest Du....wir müssen ja nicht auf jede Silbe achten.

    Mal umgemünzt auf andere hundert Landsmänner die mit ihrer Flagge irgendein Teufelswerk begehen...ist das schon krass.

    Belgien, Deutschland, Frankreich, usw beteiligen sich am Massaker an den, die nicht sunitisch sind zB.

    Wie wir das nun mit der Fremdenlegion handhaben wollen bleibt mir ein Rätsel.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Wie kann die Pinnwand vergewaltigt werden?
    Kläre uns mal auf.
    Hast Du einen eigenen Briefkasten, den Du zu leeren hast?

    Betrachte meine Ansage mit der Vergewaltigung wie diese kleinen Papperl (Aufkleber), wo drauf steht keine Werbung.
    Den hab ich zwar auch auf meinem Briefkasten (einen da steht drauf...bitte mein Postfach nicht mit Werbung oder anderem Müll vergewaltigen) aber trotzdem ladet jeder seinen Müll ab.

    also, zu deiner Frage...wenn jeder, der mich zitiert mir das auf meiner Pinnwand auch noch kund tut geht mir das auf die Nüsse.
    Das funktioniert nur bei wenigen Personen hier, dass mir das nicht auf den Sack geht.
    Du gehörst leider nicht dazu. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sich das ändert.

  3. #12413

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    [...] Die von der erwähnte Doku hatte ein Rechercheteam, zu dem auch Srebrenica Leugner gehören. Amphion wird sich nicht trauen, dazu nur ein Wort zu verlieren.
    Der Typ (oder ist es eine Frau?) ist sowas von dämlich, der müsste den ganzen Tag mit der Ölkanne rumlaufen.

    Amphion läuft sein Jahren mit dem Spruch auf den Lippen, dass alles, was wahr ist, zu akzeptieren sei, es ist ein Paragelma von Delphi, seiner Religion, ganz im Unterschied zu etwaigen Vorgaben des Christentums oder gar des Islams.

    Auch hier habe ich ein Verbrechen
    als Verbrechen bezeichnet, soweit es der Welt und damit auch mir bekannt geworden ist:

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Gute Worte, doch werden sie leider keinen erreichen.

    Der von Dir Angeschriebene ist so dämlich, dass er doch die Zahlen der Natalität mit dem Srebrenica-Verbrechen gleichstellt.

    Kein Mensch hätte im echten Leben sowas sagen können, ohne dass das Gesetz ihm was um die Ohren haute. Hier werden sie geschützt und gefördert. Und das alles wahrscheinlich wegen der Leserquote.

    Verachtenswert.
    Mal sehen, was dieser Hohlkopf dem Leser noch an Unrat vorsetzen wird.
    Und er/sie tut es hinter meinem Rücken, ohne mich in Kenntnis zu setzen, eine ziemlich hinterhältige Natur. Im Unterschied dazu greife ich die betreffende Person direkt an, er/sie kann also meinen Text sofort zur Kenntnis nehmen.

  4. #12414
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.135
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Er schreibt "Ich kenne schlimmere Rituale" drunter zwei kriegsverbrecher die eben jenes ritual vollziehen. Das der geistliche dieses ritual an sie vollzieht und dies zu kritisieren ist steht ausser frage aber der neutrale satz (von ihm nur an das ritual gerichtet) oben bezüglich des rituals plus zwei kriegsverbrecher unten beinhaltet für mich nicht nur die kritisierung an den "geistlichen" sondern auch an das ritual selbst. So als hätten alle orthodoxen christen die dieses ritual vollziehen mit den beiden personen unten irgendwas schlimmes gemeinsam.

    So zumindest hab ich es verstanden und ich bin wohl auch nicht der einzigste.
    Ich beziehe mich damit nur auf eine bestimmte Ideologie innerhalb der serbischen Orthodoxie. Das Bild hat mit der allgemeinen Orthodoxen Kirche nichts zu tun. Für einige Serben gilt heute noch Njegos mit seinem Bergkranz als das wichtigste literarische Werk. Sehr viele andere sehen es als Handlungsanweisung zum Genozid der Muslime in Bosnien und Montenegro. Darauf bezog sich auch der Satz "Ich kenne schlimmere Rituale", er passte in den Kontext. Radovan Karadzic berief sich genau auf diese Ideologie.

    Inndiesem Zusammenhang sei noch Papst Pius erwähnt, der Pavelic einen Rosenkranz schenkte und Stepinac, der selig gesprochen wurde.

  5. #12415

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Wenn man wortgewandt ist, vom gegenüber Sensibilität im geschriebenem verlangt, zB das unterschwellige kritisiert auch wenn zB von Amphion und dennoch das selbe tut ist das selbe dann wie die kritisierten.
    Du, Deinen Text habe ich mir mehrfach durchgelesen, doch keinen Sinn darin entdeckt.
    Und weil Du meinen Namen darin erwähnst, bitte ich, mir zu erklären, was Du mit diesem Text vermitteln wolltest, und das dann bitte so, damit nicht erneut rumgeraten werde.

    Was denkst Du, ob es Dir gelingen wird?

    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    also, zu deiner Frage...wenn jeder, der mich zitiert mir das auf meiner Pinnwand auch noch kund tut geht mir das auf die Nüsse.
    Das funktioniert nur bei wenigen Personen hier, dass mir das nicht auf den Sack geht.
    Du gehörst leider nicht dazu. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sich das ändert.
    Dich stört also mein Vorgehen, dass ich gewisse User hier auf etwas aufmerksam mache und sensibilisieren möchte.
    Nun gut, das nehme ich zur Kenntnis.

  6. #12416
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.135
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Ich hab schon sehr gut verstanden was du geschrieben hast keine sorge. Manche deiner beiträge finde ich neutral betrachtet auch ok zumindest gehörst du nicht zu den völligen trolls hier in meinen augen aber ich bemerke immer wieder wie du dich auf der einen seite so darstellst als wärst du gegen allgemeine hetze usw. aber dann in anderen beiträgen explizit gegen eine ganze bevölkerungsgruppen oder sogar gegen eine ganze glaubensgemeinschaft hetzt.



    Du beleidigst und hetzt mit diesem beitrag unterschwellig gegen 300 millionen orthodoxe christen. Das ist ein ganz normales christliches ritual so wie es millionen orthodoxe christen in aller welt vollziehen du benutzt im vollem bewusstsein 2 kriegsverbrecher und mörder um zu hetzen und im nächsten beitrag spielst du dich als samariter auf und hasst ja so sehr allgemeine hetze und rechtsradikale. Sorry aber was ich überhaupt nicht ab kann ist scheinheiligkeit.


    PS: was ich noch sagen wollte du hast in einigen beiträgen auch gesagt wir sollten doch nicht ewig im gestern leben. Dabei habe ich persönlich das gefühl das du und einege mehr (z.b. hrhrhrvat) was die beziehungen der Katholiken und orthodoxen angeht sehr weit in der vergangenheit lebt. Ausehalb der ex-jugoslawischen länder gibt es keinen hass oder konflikt mehr nur bei manchen von euch scheint dieser konflikt noch in den köpfen zu existieren. Mein bester freund z.b. ist katholischer grieche (von dennen gibt es so an die 100.000 in griechenland) und auch die katholische und orthodoxe kirche hat sich schon seid gut einem halben jahrhundert wieder versöhnt. Nur bei manchen von euch scheint es in den köpfen noch ein problem zu geben.
    katholisch vs. Orthodox bezieht sich nur auf Serben vs. Kroaten. Dazu muss man wissen, wie sehr die Religion zur Identität gehört. Das ist erst so richtig entstanden, seit beispielsweise Vuk Karadzic behauptet, es gäbe keine Kroaten, jeder mit einem bestimmten Dialekt sei Serbe oder Verräter. Und diese Argumente kommen noch heute. Letzte Woche kam erst wieder ein neues Buch dazu in Serbien auf den Markt und hört man Dodik zu, erinnert man sich an dunkle Zeiten. Und leider spricht Amphion in ähnlicher Art und Weise. Weswegen er auch so gern Yugoslawen schreibt. Mit den allgemeinen Kirche hat das nicht viel zu tun.

    ich nehme gern einiges auf, wenn wieder gegen Muslime gehetzt wird. Da kann man mal erwähnen, was Protestanten, Katholiken und Orthodoxe so getrieben haben.

  7. #12417
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.443
    Fakt ist das Griechenland neutral war im Yougoslawien Krieg was die ach so tollen Verbündeten nicht schmeckte.

    PS Imia.

  8. #12418
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.135
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Wenn man wortgewandt ist, vom gegenüber Sensibilität im geschriebenem verlangt, zB das unterschwellige kritisiert auch wenn zB von Amphion und dennoch das selbe tut ist das selbe dann wie die kritisierten.

    Aber das Thema hatten wir nun.

    also ist das erwähnenswert nun, dass 100 Griechen und deren Fahne dabei waren? Gut....wenn ja, habe ich bis jetzt noch keinen Link hier dazu gesehen.

    weil hundert Hansel wo mitgemacht haben das ganze mit "die Griechen" zu betiteln ist dreist.

    Ich müsst jetzt mit dem iPhone mal nachschauen wie er es genau genannt hat....aber wie sagtest Du....wir müssen ja nicht auf jede Silbe achten.

    Mal umgemünzt auf andere hundert Landsmänner die mit ihrer Flagge irgendein Teufelswerk begehen...ist das schon krass.

    Belgien, Deutschland, Frankreich, usw beteiligen sich am Massaker an den, die nicht sunitisch sind zB.

    Wie wir das nun mit der Fremdenlegion handhaben wollen bleibt mir ein Rätsel.

    - - - Aktualisiert - - -


    .
    Lies den Artikel und was zur Geschichte von der Ideologie von Karadzic. Das in Verbindung mit Amphion hat einen merkwürdigen Beigeschmack. Deswegen empfinde ich es in Bezug auf Amphion sehr erwähnenswert. Ich habe auch im Kosovo-Thread sein Geschreibsel mit dem von Njegos verglichen. Du bist empfindlich, weil du meinst ich greife alle Griechen an. Komischerweise, interessiert es dich nicht, wenn ich positives schreibe.

    Ich finde es merkwurdig, wie du auf so etwas reagierst, dich aber das menschenverachtende Gehetze von Amphion kalt lässt. Und mir wirfst du vor ich würde Landsmänner bevorzugen. So einfach ist es eben nicht.

    Ich wollte erst einige Griechen schreiben, daraus wurden dann einige 100. Das ich nie alle Griechen meinte, habe ich hier bestimmt 6 mal bekräftigt.

    PS: das ich Sensibilität erwarten würde ist schon ein starkes Stück. Amphion weiß was er schreibt und hält sich sogar noch zurück. Aber das worum es ihm geht, hat nichts damit zu tun.

  9. #12419

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    [...]

    Ich finde es merkwurdig, wie du auf so etwas reagierst, dich aber das menschenverachtende Gehetze von Amphion kalt lässt. Und mir wirfst du vor ich würde Landsmänner bevorzugen. So einfach ist es eben nicht.

    [...]
    "menschenverachtende Gehetze von Amphion"

    Der/die User/In meint damit, dass Amphion den Eltern eine maßvolle Familienplanung anempfiehlt, damit auch die gute Schule und eine gute Ausbildung der EIGENEN Kinder ermöglicht und finanziert werden könne.

    Nichts anderes macht der Mittel- und Westeuropäer, nichts anderes machen die Chinesen mit ihrer Politik der sanften Familienplanung, etc. etc.

    Der/die User/In stört sich an den Zahlen der Natalität, die eine kosovo-albanische Onlinepräsenz schon vor Jahren ins Netz setzte. Doch ist der/die User/In so geistig beschränkt und ausserstande zu begreifen, dass Amphion nur Zahlen verwendet, die Albaner des Kosovo veröffentlichten, es sind nicht seine eigenen Zahlen.

    Das Vorgehen des/der User/In ist damit so zu beschreiben:

    • er/sie beschwert sich nicht über denjenigen, der inmitten der Strasse kackt (etwas vulgär, aber so versteht es jeder, auch der/die User/In)
    • er/sie beschwert sich über einen anderen Menschen (hier: Amphion), der sich empört zeigt, dass jemand inmitten der Strasse hingekackt hat.


    Der/die User/In will also nicht den Täter belangen, sondern den Beobachter.
    Eine ziemlich unterentwickelte Natur, die der Hilfe bedarf.


    Sie sehen, von Gehetze kann hier nicht gesprochen werden!
    Wohl hetzt der/die zitierte User/In andere User/Innen gegen Amphion auf.

  10. #12420
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.135
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    "menschenverachtende Gehetze von Amphion"

    Der/die User/In meint damit, dass Amphion den Eltern eine maßvolle Familienplanung anempfiehlt, damit auch die gute Schule und eine gute Ausbildung der EIGENEN Kinder ermöglicht und finanziert werden könne.

    Nichts anderes macht der Mittel- und Westeuropäer, nichts anderes machen die Chinesen mit ihrer Politik der sanften Familienplanung, etc. etc.

    Der/die User/In stört sich an den Zahlen der Natalität, die eine kosovo-albanische Onlinepräsenz schon vor Jahren ins Netz setzte. Doch ist der/die User/In so geistig beschränkt und ausserstande zu begreifen, dass Amphion nur Zahlen verwendet, die Albaner des Kosovo veröffentlichten, es sind nicht seine eigenen Zahlen.

    Das Vorgehen des/der User/In ist damit so zu beschreiben:

    • er/sie beschwert sich nicht über denjenigen, der inmitten der Strasse kackt (etwas vulgär, aber so versteht es jeder, auch der/die User/In)
    • er/sie beschwert sich über einen anderen Menschen (hier: Amphion), der sich empört zeigt, dass jemand inmitten der Strasse hingekackt hat.


    Der/die User/In will also nicht den Täter belangen, sondern den Beobachter.
    Eine ziemlich unterentwickelte Natur, die der Hilfe bedarf.


    Sie sehen, von Gehetze kann hier nicht gesprochen werden!
    Wohl hetzt der/die zitierte User/In andere User/Innen gegen Amphion auf.

    Hört, hört liebes Publikum.

    Der/die User/Userin AutoKaputt. (nein, das geht nicht, ich komme mir lächerlich vor. Wir sind ja hier nicht auf einem öffentlichen Platz)

    Amphion, ajde u smokve!

    Hier noch mal dein Post, du dreckiges Faschistenschwein. (mein fragwürdiger Geisteszustand entschuldigt alles, selbstredend)

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen

    Zu "Familie mit hohem Stellenwert":
    Weißt Du, wenn man eine Familie gründen will, dann geht man nicht zum Nachbarn und fragt ihn, ob er denn die eigenen Kinder (Statistik: sieben bis 13 im islamisch-albanischen Kosovo) bezahlen will. Man prüft erst einmal, ob man denn das nötige Geld dafür hat, und sonstige Mittel, damit die geborenen und noch zu zeugenden Kinder von den eigenen Eltern auf- und erzogen werden können, damit man sie kleiden und eine gute Schule und Ausbildung ermöglichen könne. Es ist einfach schäbig, Kinder zu zeugen, und sie dann nicht umsorgen zu können. Wie man seinen Peos in das Aidion steckt, das ist jedem Mann bekannt, aber nicht jeder geht so sorglos mit dem Ergebnis um.

    Die Folge: Siehe Titel des Threads.
    Dein Beispiel ist ganz wunderbar dämlich, es zeugt von Unreife und Bildungsferne. Hier stelle hier einfach den Post von dir ein, dann kann jeder selbst beurteilen, wer oder was du bist.

    Du sprichst dich frei, indem du Quellen berufst und somit "islamisch" hinzufügen darfst. Nur übersiehst du dämlicher Faschist, dass es eine Verallgemeinerung ist, das heißt, du weißt es natürlich Ebenso wie du dich über Betende lustig machst.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34