BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.934 Antworten · 1.265.657 Aufrufe

  1. #12581
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.028
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Tsipras akzeptiert 3. Programm!

    Griechenlands Premierminister Tsipras kündigt brutale Einschnitte an - Politik Ausland - Bild.de

    Griechenland: IWF blockiert angeblich Junckers Kompromiss | ZEIT ONLINE

    Τσίπρας: Είμαστε έτοιμοι να σηκώσουμε το βάρος του Μνημονίου


    Σάββατο, 13 Ιουνίου 2015 - 16:48 10

    Έτοιμος να βάλει την υπογραφή του στο νέο μνημόνιο είναι ο Αλέξης Τσίπρας. Αυτό δήλωσε, στέλνοντας διπλό μήνυμα προς τους Έλληνες, που διατηρούσαν μία τελευταία ελπίδα ότι μπορεί να μην προδοθεί η λαϊκή εντολή, που προσφάτως έδωσε στον Σύριζα, προκειμένου να «σκίσει τα μνημόνια», όπως έλεγε προεκλογικά.
    Συγκεκριμένα είπε: «Αν έχουμε μια βιώσιμη συμφωνία, όσο και αν είναι δύσκολος ο συμβιβασμός θα σηκώσουμε το βάρος γιατί μόνο μας κριτήριο είναι η έξοδος από την κρίση και από τα μνημόνια της υποτέλειας».
    Ταυτόχρονα έδωσε και μήνυμα στους «εκλογολόγους» του Σύριζα, αποκλείοντας κάθε ενδεχόμενο εκλογών ή δημοψηφίσματος: «Ξεχάστε κάθε σκέψη για εκλογές και δημοψήφισμα. Η κυβέρνηση έχει πρόσφατη λαϊκή εντολή, τη μεγάλη πλειοψηφία του ελληνικού λαού μαζί της και άνετη πλειοψηφία στο Κοινοβούλιο».
    Παράλληλα φρόντισε να βγάλει και την «αντιστασιακή κορώνα» για να έχουν να παίζουν τα μπλογκς του χιλιάρικου, λέγοντας: «Αν είναι όμως η Ευρώπη να επιθυμεί το διχασμό και τη συνέχεια της υποτέλειας, πάλι εμείς, θα πάρουμε τη μεγάλη απόφαση να αρνηθούμε, θα πούμε το μεγάλο όχι και θα δώσουμε τη μάχη για την αξιοπρέπεια του λαού και την εθνική μας κυριαρχία».
    Η τελευταία φράση του Τσίπρα είναι, βεβαίως, άκυρη, αφού έτσι και αλλιώς ακόμα και η τελευταία πρόταση που ο ίδιος υπέβαλλε προς την τρόικα, είχε συγκριθεί από τους ίδιους τους συριζαίους με το mail Χαρδούβελη, περιείχε φοροληστρική επιδρομή εναντίον των Ελλήνων και εκχώρηση της εθνικής μας κυριαρχίας. Ο Τσίπρας έχει ήδη αποφασίσει να υπογράψει το νέο μνημόνιο και η μόνη εκκρεμότητα που έχει με τους διεθνείς τοκογλύφους είναι το επικοινωνιακό περιτύλιγμα της υπογραφής του, ώστε να πλασάρει «αντιμνημονιακό» μνημόνιο στους «ιθαγενείς»
    Το Γραφείο Τύπου της Χρυσής Αυγής εξέδωσε σχετικά την παρακάτω ανακοίνωση:
    «Κάθε μνημονιακή συμφωνία χωρίς διαγραφή του επαχθούς χρέους και κατάργηση των ληστρικών μέτρων, που οδηγούν στην καταστροφή την οικονομία μας, ισοδυναμεί με υποταγή και προδοσία της λαϊκής εντολής.»

    Jetzt ist es offiziell -> Mit Samaras wären wir im März fertig, mit Tsipras kommt im Juni neues Sparprogramm.


    Nicht schlecht der deal wenn du mich fragst.--> Mit samaras hättest du jetzt wieder kürzungen bei den kleinen renten und die MwSt. für strom von 13 auf 23%. Aber warten wir mal ab auf was konkretes. Bis jetzt hört sich das für mich ein wenig zu gut an. Mal schauen was folgt.

    Griechenland: IWF blockiert angeblich Junckers Kompromiss | ZEIT ONLINE
    "Demnach könnte Griechenland Kürzungen bei kleinen Renten aufschieben, wenn es im Gegenzug seine Militärausgaben um den gleichen Betrag – rund 400 Millionen Euro – vermindert.
    Die Regierung werde die Herausforderung annehmen, um zu einem realisierbaren Abkommen zu gelangen: "Das griechische Volk hat uns sein Vertrauen geschenkt, damit wir maßgebliche Entscheidungen treffen und schwierige Situationen meistern." Wenn aber Europa die Spaltung wolle und die weitere Unterwerfung, "werden wir uns für ein Nein entscheiden und den Kampf für die Würde des Volkes und unsere nationale Souveränität führen", sagte Tsipras.
    Die Regierung sucht nach einer Lösung, die einen Schuldennachlass, niedrige Primärüberschüsse, keine Lohn- und Rentenkürzungen, ein Investitionspaket und eine Starthilfe für die Wirtschaft umfasst"

  2. #12582

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Gibt es zwischenzeitlich eine Entwicklung dahingehend, dass die Aussengrenze der EU auch von der EU beaufsichtigt werden sollen, und nicht nur vom jeweiligen Staat?

    Es schaudert mich seit sehr langer Zeit, dass z. B. Deutschland keine Aussengrenze zu verteidigen hätte, wir aber schon, und wir deshalb auch noch Waffen aus Deutschland einkaufen, dadurch zur Sicherheit und inneren Stabilität Deutschlands beitragen.

  3. #12583
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.668
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Gibt es zwischenzeitlich eine Entwicklung dahingehend, dass die Aussengrenze der EU auch von der EU beaufsichtigt werden sollen, und nicht nur vom jeweiligen Staat?

    Es schaudert mich seit sehr langer Zeit, dass z. B. Deutschland keine Aussengrenze zu verteidigen hätte, wir aber schon, und wir deshalb auch noch Waffen aus Deutschland einkaufen, dadurch zur Sicherheit und inneren Stabilität Deutschlands beitragen.
    Mit einer linken Regierung weiß ich nicht einmal, ob man die Außengrenzen überhaupt beaufsichtigen möchte.

  4. #12584

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Mit einer linken Regierung weiß ich nicht einmal, ob man die Außengrenzen überhaupt beaufsichtigen möchte.
    Was soll es bedeuten?

  5. #12585
    Avatar von Ethnikistis

    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    351
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Was soll es bedeuten?
    Dass wir eine Regierung haben, die illegal Zugewanderten den Arsch leckt und womöglich auch die Staatsbürgerschaft gibt, um dauerhaft neue Wähler zu haben.
    Das heisst das.

  6. #12586
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.950
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Nicht schlecht der deal wenn du mich fragst.--> Mit samaras hättest du jetzt wieder kürzungen bei den kleinen renten und die MwSt. für strom von 13 auf 23%. Aber warten wir mal ab auf was konkretes. Bis jetzt hört sich das für mich ein wenig zu gut an. Mal schauen was folgt.
    Ist das dein Ernst? Mit Samaras wären wir im März aus allem raus und Tsipras hat es geschafft im Juni ein neues Hilfspaket zu holen.
    Ich verstehe die Leute nicht, die den überhaupt unterstützen. Der Typ ist wirklich ein Clown von vorn bis hinten. Er hat in seiner
    Amtszeit wirklich GAR NICHTS erreicht. Er hat uns nur geschadet. Die Wirtschaft ist wieder in der Rezession, die Arbeitslosenquote
    steigt wieder, Öffentliche Kassen (Krankenhäuser, Rentenkassen, etc...) hat er ausgebeutet, Investoren halten sich fern, Kinder von
    illegalen Einwanderern kriegen ab jetzt direkt die griechische Staatsbürgerschaft (Für mich Hochverrat), der Grenzschutz wird massiv
    vernachlässigt wodurch eine neue Welle von Migranten kommt, etc ...
    Ich hoffe seine Regierung wird schnell fallen.



    Zitat Zitat von Ethnikistis Beitrag anzeigen
    Dass wir eine Regierung haben, die illegal Zugewanderten den Arsch leckt und womöglich auch die Staatsbürgerschaft gibt, um dauerhaft neue Wähler zu haben.
    Das heisst das.
    Ist schon durch das Gesetz. Gibt schon kleine Afghanen, die griechische Pässe haben.

  7. #12587

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Wie beliebt ist Tsipras jetzt in Griechenland? Wo seine Partei SYRIZA gewonnen hat hatten alle Hoffnung jetzt macht er genau das wie Die Anderen Parteien. Also Wirtschaftlich gesehen.

  8. #12588
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.950
    Zitat Zitat von Zeuge Hartzcores Beitrag anzeigen
    [...]

  9. #12589
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.396
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen

    Ist schon durch das Gesetz. Gibt schon kleine Afghanen, die griechische Pässe haben.
    Wir brauchen Zuwandererung, wir haben keine andere Alternative.

  10. #12590
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.668
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Wir brauchen Zuwandererung, wir haben keine andere Alternative.
    Ich weiß jetzt nicht, ob das Sarkasmus war, aber eigentlich brauchen wir grade jetzt keine Zuwanderung.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34