BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.674 Antworten · 1.258.896 Aufrufe

  1. #13621
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514


    - - - Aktualisiert - - -



    - - - Aktualisiert - - -


  2. #13622
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.338
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Das ist die ganze Politik von SYRIZA.
    Du hast überhaupt keine Ahnung von der Politik der SYRIZA, du ... ach ich lass es lieber.

  3. #13623
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Διέρρευσε το σημείωμα στρατηγικής της ΝΔ για να πετύχουν το ΝΑΙ - Αποδεικνύει ότι στήνουν δημοσκοπήσεις




    ????????? ?? ???????? ??????????? ??? ?? ??? ?? ???????? ?? ??? - ??????????? ??? ??????? ????????????? | ?? ????? ??? ????????

  4. #13624
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Du hast überhaupt keine Ahnung von der Politik der SYRIZA, du ... ach ich lass es lieber.
    Ja, ja, ich weiß, ich dummer Türke. Du wiederholst dich.

  5. #13625
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.596
    Zitat Zitat von Bacerll Beitrag anzeigen
    Genau das meinte ich! Ich dachte, dass es Griechenland gut gehen soll und nicht Europa schlecht. Darüber wählen wir doch. Und nicht über ein Grexit? Sind das nicht die offiziellen Meldungen?

  6. #13626
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.338
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Auch wen ich mich in die Nesseln setze, die Bevölkerung Griechenlands in dieser Zeit einem Referendum auszusetzen ist fahrlässig von der Regierung. Und dieses Referendum bei "ja" mit Rücktrittsankündigungen zu "begleiten" ist noch fahrlässiger. Das ist Erpressung. Tut mir leid.
    Die neuen Reformen, welche gekoppelt mit neuem Geld sind, beinhalten unter anderem weitere Kürzungen im sozialen Sektor. Wenn das nicht das griechische Volk zu entscheiden hat, wer dann?

  7. #13627
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Rechts die zeit der Reportagen über das JA links über das Nein.


  8. #13628
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    Zitat Zitat von Bacerll Beitrag anzeigen
    Rechts die zeit der Reportagen über das JA links über das Nein.

    Privatfernsehen halt...gehört der griechischen Elite, die ihre Billionen € schööön in der Schweiz bunkern...

  9. #13629
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.338
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Ja, ja, ich weiß, ich dummer Türke. Du wiederholst dich.
    Ein äußerst dummer, der nur das nachplappert was deutsche Hetzmedien ablassen. Temetron hat dich ja zur Rede gestellt und siehe da: Eier eingezogen, lieber Herr "ich habe jetzt keine Lust oder Zeit darauf einzugehen" ... bist aber noch hier, du Pfeife ...

  10. #13630
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.429
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Vollkommen richtig. Auf die Kirche sollte man scheißen, wie ich finde. Die hat eh mehr Unheil in der Welt gebracht, als Frieden.

    Der Marshallplan enthielt aber nicht nur den Schuldenschnitt, wobei dieser aber das Wachstum der Wirtschaft erleichterte.
    Mein Fehler, hab das in einen Topf geworfen:

    Der Marshallplan (1948-52) umfasste finanzielle und materielle Hilfen für 16 europäische Länder, wärend die Londoner Abkommen 1951 u. 1953 einen Schuldenschnitt für die BRD festlegten.


    Und im Übrigen bin ich (als Linker!!!) unheimlich sauer auf die griechische Laienspiel-Gruppe (auch als Regierung bekannt) und deren unprofessionellem Verhalten!!! Mit so einem Wahlsieg im Rücken mache ich doch zuerst eine Analyse, wobei die dringensten Reformprojekte eh schon bekannt waren. Dann arbeite ich schnellstmöglich ein Vorschlagspaket aus und lege es den Gläubigern vor. Das hätte schon vor 2,5 Monaten geschehen können. Und wenn die dazu nein gesagt hätten, dann wäre eine Volksabstimmung verständlich gewesenund hätte wohl auch in einer breiten europäischen Öffentlichkeit Zustimmung gefunden.

    Aber in letzter Minute Vorschläge bringen, die nur auf der Einnahmen-Seite Verbeserungen bringt, nicht aber bei den Ausgaben, das geht in meinen Augen nicht. Bin gespannt, was am Montag von dieser Regierung noch übrig ist....

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34