BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.865 Antworten · 1.263.035 Aufrufe

  1. #13821
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.832
    Was schätzt ihr? Wie wird das Ergebnis nachdem Referendum aussehen?

    Ihr könnt die Situation besser einschätzen( denke ich mal zumindest).

  2. #13822
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.448
    Hahaha Danke Linke .

    Σίγουρα, ο Σόϊμπλε θα έπαθε... ανακοπή όταν είδε αυτό για την Ελλάδα! - Δείτε φωτογραφία...

    Πώς άραγε να ένιωσε;

    Με τα χρώματα της ελληνικής σημαίας και ένα γιγαντιαίο ΟΧΙ φωτίστηκε το κτίριο του υπουργείου Οικονομικών της Γερμανίας, με πρωτοβουλία του DIE LINKE, δείχνοντας με αυτόν τον τρόπο την αλληλεγγύη του στον ελληνικό λαό ενόψει του δημοψηφίσματος της Κυριακής.

    Τα μέλη του κόμματος φώτισαν το κτίριο του γερμανικού υπουργείου οικονομικών όπου βρίσκεται το γραφείο του Β. Σόιμπλε με μία ελληνική σημαία και ένα μεγάλο ΟΧΙ.

    Με αυτόν τον πρωτότυπο τρόπο επέλεξε το DIE LINKE να δείξει την αλληλεγγύη του στην Ελλάδα και να πει ένα ηχηρό «ΌΧΙ» στις πολιτικές λιτότητας.

    «Στην Ελλάδα την Κυριακή όλοι οι πραγματικοί Ευρωπαίοι λένε ΟΧΙ», αναφέρει το κόμμα σε σχετική του ανακοίνωση.


    Das ist das deutsche Finanz Ministerium.

  3. #13823
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.355
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Es ist keine Schwäche, sich hinter einem Referendum zu "verstecken". Denn letztlich riskiert er damit sehenden Auges seine eigene politische Zukunft. Da er nicht sicher wissen kann, wie es ausgeht. Ich finde es mutiger als eine deutsche Bundeskanzlerin, die offensichtlich mittlerweile völlig den Bezug zu Wählerschaft und den Boden der Realität verloren hat.
    Die griechischen Wähler sind in einer gereizten Stimmung, Umfragen zeigen, dass sich viele Wähler extrem unschlüssig sind und immer mal wieder von Ja zu Nein wechseln. Das ist auch der Eindruck, den ich von Freunden und Bekannten in Griechenland vermittelt bekomme. Der normale Grieche ist mit dieser Entscheidung schlicht überfordert. Kein Wunder auch, es ist nicht seine Aufgabe so eine extrem komplexe Frage zu beantworten, sondern die der Politiker. Wenn die Regierung aber aus selbstverliebten Feiglingen besteht, dann werden eben die schwierigsten Regierungsaufgaben ans Volk weitergereicht. Taugenichtse, die mühselige jahrelange Arbeit innerhalb von ein paar Wochen zerstört haben.

    Über Putin kann man ja vieles sagen, aber zumindest rückgratlos ist er nicht

  4. #13824
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Der Kontext des Videos ist mir wohl bewusst. Es geht auch nicht um das Video an sich, sondern darum, wie er darauf reagiert. Nämlich rückgratlos und schwach. Eben genau so, wie man es von einem Typ erwarten würde, der sich bei wirklich schwierigen Entscheidungen hinter einem Referendum versteckt, statt selbst dafür gerade zu stehen.

    ALTER!!!! Wir sind hier im Balkaforum und du willst allen ernstes über einen Stinkefinger reden.

    Ich habe auch diese Aufzeichnung gesehen. Man hat ihn nicht einmal ausreden lassen und dann kam genau das...das war so widerwärtig!

    Nein, das Referendum ist der genialste Schachzug dieser Regierung! Dir ist offensichtlich immer noch nicht klar, zwischen welchen Alternativen die Griechen da wählen müssen: Pest oder Cholera!

    Es ist doch dann nur recht, wenn man dieses demokratische (Rest-)Element einer Verfassung nützt.


    Aber ich mache mir da nichts vor: die Griechen werden wenn nicht schon morgen, dann schon sehr bald diese Regierung verjagen.



    und trotz allem sage ich:


    όχι







  5. #13825
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.991
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Die griechischen Wähler sind in einer gereizten Stimmung, Umfragen zeigen, dass sich viele Wähler extrem unschlüssig sind und immer mal wieder von Ja zu Nein wechseln. Das ist auch der Eindruck, den ich von Freunden und Bekannten in Griechenland vermittelt bekomme. Der normale Grieche ist mit dieser Entscheidung schlicht überfordert. Kein Wunder auch, es ist nicht seine Aufgabe so eine extrem komplexe Frage zu beantworten, sondern die der Politiker. Wenn die Regierung aber aus selbstverliebten Feiglingen besteht, dann werden eben die schwierigsten Regierungsaufgaben ans Volk weitergereicht. Taugenichtse, die mühselige jahrelange Arbeit innerhalb von ein paar Wochen zerstört haben.

    Über Putin kann man ja vieles sagen, aber zumindest rückgratlos ist er nicht
    Putin interessiert mich null.
    Die Regierung Tsipras hatte einen eindeutigen Wählerauftrag. Kampf gegen die Austeritätspolitik der Troika. Die griéchische Situation hat auch nicht Syriza zu verantworten, sondern jene wie Samaras, die jetzt wieder mit der Nase Richtung Wind gedreht sich anbiedern wollen.

    Du sprichst von Konzeptlosigkeit. Hier wurde etwa der Artikel aus der Berliner Zeitung gepostet über "Populäre Irrtümer". Wenn all diese Konzepte weg gewischt werden... Hier wurde auch die etwa 20minütige Rede Gysis vom 01.07. gepostet. Man kann über die Linken denken was man will, aber soll man all das erst mal widerlegen!

  6. #13826
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.355
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Putin interessiert mich null.
    Die Regierung Tsipras hatte einen eindeutigen Wählerauftrag. Kampf gegen die Austeritätspolitik der Troika. Die griéchische Situation hat auch nicht Syriza zu verantworten, sondern jene wie Samaras, die jetzt wieder mit der Nase Richtung Wind gedreht sich anbiedern wollen.

    Du sprichst von Konzeptlosigkeit. Hier wurde etwa der Artikel aus der Berliner Zeitung gepostet über "Populäre Irrtümer". Wenn all diese Konzepte weg gewischt werden... Hier wurde auch die etwa 20minütige Rede Gysis vom 01.07. gepostet. Man kann über die Linken denken was man will, aber soll man all das erst mal widerlegen!
    Wenn sie ein eindeutigen Wählerauftrag haben, warum sagen sie dann nicht selber nein?

  7. #13827
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.005
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Putin interessiert mich null.
    Die Regierung Tsipras hatte einen eindeutigen Wählerauftrag. Kampf gegen die Austeritätspolitik der Troika. Die griéchische Situation hat auch nicht Syriza zu verantworten, sondern jene wie Samaras, die jetzt wieder mit der Nase Richtung Wind gedreht sich anbiedern wollen.

    Du sprichst von Konzeptlosigkeit. Hier wurde etwa der Artikel aus der Berliner Zeitung gepostet über "Populäre Irrtümer". Wenn all diese Konzepte weg gewischt werden... Hier wurde auch die etwa 20minütige Rede Gysis vom 01.07. gepostet. Man kann über die Linken denken was man will, aber soll man all das erst mal widerlegen!
    In der vierten Minute des Videos macht er es sehr Deutlich in was für ein Zeitalter wir leben.Regierungen die falsch handeln kann man mit abwählen bestrafen.......aber die Technokraten und Institutionen nicht.Wo kommen wir hin.....wenn sowas Schule macht.

  8. #13828
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.448

  9. #13829
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.355
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    ALTER!!!! Wir sind hier im Balkaforum und du willst allen ernstes über einen Stinkefinger reden.

    Ich habe auch diese Aufzeichnung gesehen. Man hat ihn nicht einmal ausreden lassen und dann kam genau das...das war so widerwärtig!

    Nein, das Referendum ist der genialste Schachzug dieser Regierung! Dir ist offensichtlich immer noch nicht klar, zwischen welchen Alternativen die Griechen da wählen müssen: Pest oder Cholera!

    Es ist doch dann nur recht, wenn man dieses demokratische (Rest-)Element einer Verfassung nützt.


    Aber ich mache mir da nichts vor: die Griechen werden wenn nicht schon morgen, dann schon sehr bald diese Regierung verjagen.



    und trotz allem sage ich:


    όχι






    Ich möchte mich nicht über den Stinkefinger unterhalten, sondern über seine Reaktion darauf. Wer meine Beiträge aufmerksam liest wird das von alleine merken.

  10. #13830
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.263
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Es ist keine Schwäche, sich hinter einem Referendum zu "verstecken". Denn letztlich riskiert er damit sehenden Auges seine eigene politische Zukunft. Da er nicht sicher wissen kann, wie es ausgeht. Ich finde es mutiger als eine deutsche Bundeskanzlerin, die offensichtlich mittlerweile völlig den Bezug zu Wählerschaft und den Boden der Realität verloren hat.
    Da er nicht sicher weiß wie es ausgeht, hat er eben mit Rücktrittsankündigung vorgebeugt. Ich weiß nicht ob er damit seine politische Zukunft verbaut, der Mann ist nicht dumm. Der kann auch unter einer anderen Regierung den Finanzminister machen.
    Über Merkel kann man geteilter Meinung sein, meins ist sie auch nicht, aber ich wollte in aufgeheizter Stimmung kein Referendum vom Volk haben, das auf die Zukunft aller folgenschwere Auswirkungen haben könnte. Was heute bejubelt wird, wird morgen verteufelt.
    Den Boden der Realität hätte die griechische Regierung lange vor Tsipras schaffen müssen, von ihm in der kurzen Zeit zu erwarten den Karren aus dem Dreck zu ziehen ist nicht dem Boden der Realität geschuldet, da hast du sicher recht.

    Ein "jein" muss her. Verhandlungen.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34