BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.673 Antworten · 1.258.481 Aufrufe

  1. #13911
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Es gab vor zwei Wochen eine weitere Umfrage in Frankreich vom "Journal du Dinmache" ob sie Griechenland in der euro-zone halten wollen die Mehrheit hat ja gesagt. Diese wurde von allen deutschen Medien gekonnt ignoriert. Aber die deutsche Umfrage wo ein nein herauskam wurde in Deutschland tagelang behandelt.

    http://hellasforce.com/2015/06/21/οι...-στ/

    Sowas nervt mich halt ein wenig.

    ich verstehe, dass dich das nervt. In Deutschland ist sogar die vermeintliche Qualitätspresse auf ein Niveau abgesunken, dass sogar "Verschwörungsseiten" mehr Informationsgehalt haben...

    Aber wirklich schlimm fand ich die Gehässigkeit, den latenten bzw. oft offenen Rassismus, und auch der total arrogante Ton, in welchem geschrieben wurde. Man fragt sich, was ist mit diesen Leuten los. Sie bekommen Förderungen, die staatlichen Sender bekommen € 7 Mrd. jährlich und dann sind sie nicht in der Lage, eine differenziertere Berichterstattung zu leisten....

  2. #13912
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.202
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Die Portugiesen als "Musterschüler" ebenso.
    Auch da muss man sagen: Die "Musterregierungen" aller EU Staaten wurden nicht gezwungen sich einschulen zu lassen, sie wussten was auf sie zukommt. Klingt hart, ist auch so.

  3. #13913
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Auch da muss man sagen: Die "Musterregierungen" aller EU Staaten wurden nicht gezwungen sich einschulen zu lassen, sie wussten was auf sie zukommt. Klingt hart, ist auch so.
    Dieses Geheule geht einem wirklich auf den Peiler.

  4. #13914
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Auch da muss man sagen: Die "Musterregierungen" aller EU Staaten wurden nicht gezwungen sich einschulen zu lassen, sie wussten was auf sie zukommt. Klingt hart, ist auch so.
    Aber fragst du dich nicht auch manchmal, was eigentlich aus diesem Europa geworden ist?

  5. #13915
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.202
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    ich verstehe, dass dich das nervt. In Deutschland ist sogar die vermeintliche Qualitätspresse auf ein Niveau abgesunken, dass sogar "Verschwörungsseiten" mehr Informationsgehalt haben...

    Aber wirklich schlimm fand ich die Gehässigkeit, den latenten bzw. oft offenen Rassismus, und auch der total arrogante Ton, in welchem geschrieben wurde. Man fragt sich, was ist mit diesen Leuten los. Sie bekommen Förderungen, die staatlichen Sender bekommen € 7 Mrd. jährlich und dann sind sie nicht in der Lage, eine differenziertere Berichterstattung zu leisten....

    Dann liest du die falsche Presse, also so ist es beileibe nicht. Lass mal BILD & Co. weg. Das gros der Deutschen steht mit Griechenland. Und bei der Gelegenheit schau doch mal was hier so an Gehässigkeiten losgelassen wird, wenns um Griechenland geht. Protip: Deutsche sind es nicht!

  6. #13916
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.969
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Dieses Geheule geht einem wirklich auf den Peiler.
    Weil sie keine großartige andere Wahl haben und hatten nach dem Motto :"Friss oder stirb"?!

    Was hier voran getrieben wird ist Neoliberalismus in schlimmster Form. Wer sich so überlegen fühlt, dass er und sein Umfeld nie betroffen sein werden, na Glückwunsch.

  7. #13917
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.202
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Aber fragst du dich nicht auch manchmal, was eigentlich aus diesem Europa geworden ist?
    Ich sags mal mit Adorno:

    SPIEGEL: Herr Professor, vor zwei Wochen schien die Welt noch in Ordnung ...
    ADORNO: Mir nicht.

  8. #13918
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Weil sie keine großartige andere Wahl haben und hatten nach dem Motto :"Friss oder stirb"?!

    Was hier voran getrieben wird ist Neoliberalismus in schlimmster Form. Wer sich so überlegen fühlt, dass er und sein Umfeld nie betroffen sein werden, na Glückwunsch.
    Hätte man richtig gewirtschaftet, wäre man auch nicht in dieser Situation... Es ist immer so. Wenns dir Scheiße geht, hast du iwo Mist gebaut.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Ich sags mal mit Adorno:

  9. #13919
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.202
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Weil sie keine großartige andere Wahl haben und hatten nach dem Motto :"Friss oder stirb"?!

    Was hier voran getrieben wird ist Neoliberalismus in schlimmster Form. Wer sich so überlegen fühlt, dass er und sein Umfeld nie betroffen sein werden, na Glückwunsch.
    Dieser ominöse "Neoliberalismus" ist ja auch so ein Nichtargument geworden. Dem wird alles zugeschoben was geht. Die anderen habens mit dem "Kapitalismus", die nächsten mit sonstwas"ismus". Fakt ist: der Kommunismus hat noch nie funktioniert, nirgends außer in Nordkorea vielleicht, ok, dann gibts eben den einen oder anderen menschlichen "Verlust".

  10. #13920
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.351
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Der IWF fordert ständig die obszönsten Dinge!


    Habe letztens alle möglichen "Letter of Intend(s)" gelesen. Solltest mal auch lesen, was bei Albanien "geplant" ist, als ob dort die Menschen nicht schon arm genug wären....
    Ich weiß nicht in was für einer Fantasiewelt du lebst, aber in der Realität gibt es Wohlstand nicht geschenkt. Der IWF ermöglicht Ländern Zugang zu Kapital, den sie sonst nicht hätten. Und dieser Zugang ist nun mal notwendig um sich zu entwickeln. Nur hat der IWF leider auch nicht den goldenen Esel im Keller, kann auch keine. Wohlstand aus dem nichts erschaffen, sondern hat nur die Mitgliedsbeitrage, mit denen sie viele Länder bedienen müssen. Deswegen sind Konditionen notwendig. Und leider ist es nun mal so, dass soziales wie Renten der ökonomisch gesehen eine sehr ineffziente staatsausgabe ist, deswegen wird dort zuerst der rote Stift angesetzt.

    Das große Problem aber ist, das gerade die Länder mit den unfähigen regierungen am meisten von der IWF abhängig sind. Die bekommen Kredite, verschwenden das Geld, brauchen neue Kredite, und müssen wieder soziales kürzen. Das ist ein Teufelskreis, aus dem es nur zwei Auswege gibt. Entweder der IWF verweigert weitere Kredite, oder er lockert die Konditionen. Ersteres hat unvorhersehbare Konsequenzen für viele Länder, für zweiteres fehlen dem IWF schlicht die Mittel (wir erinnern uns: Wohlstand entsteht nicht aus dem nichts). Natürlich gibt es noch einen dritten Ausweg. Nämlich: die Regierungen hören auf Geld zu verschwenden.

    Gerade Griechenland ist ein gutes Beispiel. Es hat schon einen Schuldenschnitt bekommen, erhält zu sehr guten Konditionen Geld. Konditionen, von denen z.b. Nachbarland Albanien nur träumen kann. Man könnte Griechenland heute 100 Milliarden schenken, es würde nichts bringen. Denn das Problem ist nicht, das Griechenland kein Geld hat, sondern, das sie nicht damit umgehen können. Und gerade diese Regierung tsipras hat gezeigt, dass sie es noch weniger als ihre Vorgänger können.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34