BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.935 Antworten · 1.265.813 Aufrufe

  1. #14071
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103

  2. #14072
    Avatar von Al_Bundy

    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    724
    Die griechen wollen dass jetzt verhandelt wird, nur jetzt haben auch die anderen europäische staaten das recht wählen ob sie die bedingungen der griechen annehmen wollen...natürlich werden sie dass nicht machen, weil es nie zu einer entscheidung führen würde, keine zeit da ist und das ergebnis klar wäre. Griechenland geht pleite, die leute werden noch weniger als jetzt zum leben haben und sie werden sich isollieren. Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass die eu die bedingungen gr akzeptieren wird.

  3. #14073
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.495
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Viele Griechen hatten die Hoffnung das es in der eu bzw euro alles besser wird.Und weist du warum?Weil sie die Hoffnung hatten in der eu oder Eurozone die zeit der Betrügerei der gr Politiker ein ende hat.Aber was ist passiert?Die Eurozone war eine freigabe zu mehr betrug.....und all das vor den augen aller Europäer.Fakt ist....das es in der Eurozone die Probleme größer geworden sind denn mit der Drachme.....hätten wir nie so einen Schuldenberg.
    Weder die anderen EU-Länder, noch deren Bürger, hätten das verhindern können, das hätten nur die griechischen Wähler schaffen können, die diese Betrüger immer wieder gewählt haben...

    Ansonsten wünsche ich allen Griechen noch eine fröhliche Feier - möge der Kater nicht allzu schlimm werden...

  4. #14074

    Registriert seit
    28.06.2015
    Beiträge
    488
    Zitat Zitat von Al_Bundy Beitrag anzeigen
    Die griechen wollen dass jetzt verhandelt wird, nur jetzt haben auch die anderen europäische staaten das recht wählen ob sie die bedingungen der griechen annehmen wollen...natürlich werden sie dass nicht machen, weil es nie zu einer entscheidung führen würde, keine zeit da ist und das ergebnis klar wäre. Griechenland geht pleite, die leute werden noch weniger als jetzt zum leben haben und sie werden sich isollieren. Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass die eu die bedingungen gr akzeptieren wird.
    Und ob sie werden, es geht nicht darum unser geld zu schützen sondern das der reichsten und das begreift immer noch niemand

  5. #14075
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Weder die anderen EU-Länder, noch deren Bürger, hätten das verhindern können, das hätten nur die griechischen Wähler schaffen können, die diese Betrüger immer wieder gewählt haben...

    Ansonsten wünsche ich allen Griechen noch eine fröhliche Feier - möge der Kater nicht allzu schlimm werden...
    Alkohorausch hat oft einen Kater zu folge, stimmt.

    Also gute Genesung, auf die nächste Feier.

  6. #14076
    Avatar von Al_Bundy

    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    724
    Denkst du wirklich, der eurozone wird es ohne gr schlechter gehen? Das team ist immer so stark wie dein schwächstes glied, die gefahr besteht minim dass durch die abschreibungen der griechischen schulden italien portugal irland oder slowakei auch pleite gehen. Dass wird die eu nicht zulassen und die bevölkerung dieser staaten will dass auch nicht. Die eurozone wird sich schnell wieder erholen und gestärkt sein. Da ein schwaches mitglied ausgeschlossen wurde.

  7. #14077
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.031
    Das video ist wirklich sehr gut sollte sich der ein oder andere hier mal anschauen.

  8. #14078
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.365
    Zitat Zitat von Al_Bundy Beitrag anzeigen
    Denkst du wirklich, der eurozone wird es ohne gr schlechter gehen? Das team ist immer so stark wie dein schwächstes glied, die gefahr besteht minim dass durch die abschreibungen der griechischen schulden italien portugal irland oder slowakei auch pleite gehen. Dass wird die eu nicht zulassen und die bevölkerung dieser staaten will dass auch nicht. Die eurozone wird sich schnell wieder erholen und gestärkt sein. Da ein schwaches mitglied ausgeschlossen wurde.
    Die Schulden werden dann wohl größtenteils abgeschrieben werden, aber das ist immer noch billiger, als die EU zu einem Schmarotzerverein verkommen zu lassen, wo es den Ländern nur darum geht möglichst viel von den anderen herauszupressen. Die Krise ist in erster Linie deswegen entstanden, weil sich keiner an Regeln gehalten hat, und daher sollte die Lehre der Krise sein, dass man mit mehr Disziplin Regeln befolgen wird. Diesen Schuss hat Tsipras wohl nicht gehört und versteht nicht, dass die EU keine Union der Ausnahmen mehr sein möchte.

  9. #14079
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.031
    +++ Griechenland-Krise +++: "Nein" vorne: 61 Prozent der Griechen gegen Sparpläne der Geldgeber - +++ Griechenland-Krise +++ - FOCUS Online - Nachrichten

    Spanische Podemos feiert "Sieg der Demokratie" in Griechenland


    23.12 Uhr: Der Chef der aufstrebenden spanischen Linkspartei Podemos, Pablo Iglesias, hat den Ausgang des Referendums in Griechenland als Sieg der Demokratie gefeiert. "In Griechenland hat heute die Demokratie gewonnen", schrieb Iglesias am Sonntagabend auf Twitter.
    Iglesias präsentiert sich in seinem Profilbild im sozialen Netzwerk Arm in Arm mit dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras. Vor dem Referendum hatte der 36-jährige Madrider Politikdozent die Gläubiger als Tyrannen bezeichnet, die den Menschen in Griechenland und auch in Spanien "mit Drohungen Angst einzujagen versuchen".


    @afro nimm mal das
    letzte Bild raus das ist ja ekelhaft.

  10. #14080

    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    295
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Kriegen wir einen gratis Schuldenschnitt und neues Geld zu nicht existenten Konditionen?
    Es hat absolut keinen Sinn, über Geld zu reden, wenn die Strukturen, welche die Ursachen der Schulden sind, nicht geändert werden. Wie viele Rettungspakete soll es denn noch geben?

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34