BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.933 Antworten · 1.265.411 Aufrufe

  1. #14111
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Stiglitz: Es ist falsch, dass viele Deutsche sagen "fort mit Schaden", wenn es um den Ausstieg Griechenlands geht. Ebenso falsch ist aber die Selbstgefälligkeit vieler Amerikaner bei dem Thema. Die Wall Street ist immer nur auf den schnellen Gewinn aus. Es geht hier aber nicht nur um Ökonomie, es geht auch um Ideen. Wir brauchen ein starkes Europa als Gegenpart. Noch immer ist die Zivilgesellschaft hier stärker ausgeprägt als anderswo auf der Welt, sind Menschenrechte besser geschützt. Darum macht sich die Obama-Regierung auch zu Recht große Sorgen. Ein gescheiterter Staat im Süden Europas wäre fatal. Man muss fürchten, dass sich ein im Stich gelassenes Griechenland an Russland oder China wenden würde.

    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Genau diese Zivilgesellschaft wird hier geschützt. Die Werte, die Europa ausmachen werden von Tsipras mit Füßen getreten. Dieses Griechenland aus der Eurozone zu schmeißen, das ist ein starkes Symbol für die Wertebesinnung der EU. Wer sich nicht an grundlegende Regeln hält bzw. ihren Sinn nicht erkennt, der hat hier nichts verloren.
    Und du bist dir wirklich sicher, dass du den Text von Stiglitz verstanden hast?

  2. #14112
    Avatar von Temeteron

    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    829
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Genau diese Zivilgesellschaft wird hier geschützt. Die Werte, die Europa ausmachen werden von Tsipras mit Füßen getreten. Dieses Griechenland aus der Eurozone zu schmeißen, das ist ein starkes Symbol für die Wertebesinnung der EU. Wer sich nicht an grundlegende Regeln hält bzw. ihren Sinn nicht erkennt, der hat hier nichts verloren.
    Aso, die Zivilgesellschaft wird geschützt? Die Europäer haben eins nicht verstanden! Für seine Rechte MUSS man kämpfen!

    “Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.” Napoleon!


    Wie Recht er doch hat! Zeigten uns auch die 2 WK!

    Aber glaub du mal, dass die EU Technokraten die Zivilgesellschaften schützen wollen geschweige denn Symbol von irgendwas... Unglaublich!



    PS:Über die heutigen europäischen Werte scheiße ich! Aus was bestehen die denn? Aus Krieg (Ukraine?) , Macht des Kapitals (Bankenkrisen?), Lakaientum (NSA Skandale?) , Heuchelei (Lügen und Propaganda) , Demokratiefeindlichkeit (Beeinflussung von Innenpolitiken?)

  3. #14113
    Avatar von Ilios

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    817
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Schuldenschnitt Sofort und der Dumme Deutsche muss noch weitere Hilfsgelder schicken damit die Griechen mit 50 Jahren in Rente gehen können !!
    Es nervt langsam. Informier Dich entweder oder halt die Fresse. Ich kann diese selten dämlichen Kommentare echt nicht mehr lesen...

  4. #14114
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Das ist Taktik! Er ist ein großer Spieltheoretiker, vergiss das nicht.....



    Taktik. Das ist in etwa so wie wenn du auf der Straße fünf Menschen überfährst, und dann Fahrerflucht begehst. Ich finde weder er noch andere der Regierung sollten jetzt zurücktreten. Im Gegenteil, nach dem ganzen Gelabere die letzten Wochen, bin ich erst Recht gespannt was sie wirklich drauf haben, und wie sie die ganze Situation mit GR bewältigen.

    Heraclius

  5. #14115
    Avatar von Temeteron

    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    829
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Taktik. Das ist in etwa so wie wenn du auf der Straße fünf Menschen überfährst, und dann Fahrerflucht begehst. Ich finde weder er noch andere der Regierung sollten jetzt zurücktreten. Im Gegenteil, nach dem ganzen Gelabere die letzten Wochen, bin ich erst Recht gespannt was sie wirklich drauf haben, und wie sie die ganze Situation mit GR bewältigen.

    Heraclius
    That Greece has the right and the opportunity to deploy these bargaining cards there is no doubt. The important question is this: What if Berlin and Frankfurt do not budge? What if they tell Athens to ‘go jump of the tallest cliff’? The Greek government currently claims that it has a budget surplus. While I strongly doubt this claim, I suspect that a small primary surplus can be concocted through some additional cost cutting and a leximin squeeze of top public sector incomes downwards (without affecting the lowest incomes, pensions and benefits). That should suffice to allow the Athens government to meet its needs during any medium term standoff with Berlin and Frankfurt, as the Greek state will need no financing either from the official sector or from the money markets. In short, the answer to a German “Go jump” can be: “We shall not jump but we shall stay rock solid within the Eurozone and behind our demand for a debt conference. Just watch us.”

    Berlin and Frankfurt will, undoubtedly, be furious. They will issue a variety of threats, including the suspension of structural fund flows from Brussels. But the real battleground will be the banks. As they did with Cyprus, where they threatened the government with an immediate suspension of the island nation’s ELA, so too in the case of Greece they will threaten to pull the plug on the Greek banks. Two points need to be made here. First, the Greek banks no longer hold any Greek government debt, which means that their collateral with the European System of Central Banks cannot be downgraded legally. Secondly, Frankfurt will have to think twice before it issues the threat of bending its own rules to close down Greek banks – since doing this would threaten to engulf the whole of the Periphery’s banking system into another cascading panic.

    Confronted with such a reality, I have good cause to hope that Berlin will prefer to accommodate the Greek government and to look with a great deal more ‘kindness’ the ‘request’ for a debt relief conference. And if it does not, and wishes to bring the Eurozone down with it, let it do its worst, I say. Varoufakis


    Genau diese Zitate! Er hat vor Jahren das vorher gesehen. Verplant sieht für mich total anders aus.
    Kann diese Person ziemlich schwer einschätzen. Denn bis jetzt läuft es ganz genau, wie er es gesagt hat.

  6. #14116
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.365
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Und du bist dir wirklich sicher, dass du den Text von Stiglitz verstanden hast?
    Ich habe den Text schon sehr gut verstanden. Seine anderen Punkte habe ich schon im Verlauf des Threads beantwortet. Die Idee, in was für einem Europa wollen wir leben, wird gerade beantwortet. Es ist kein Europa, in dem ein Volk seiner Regierung 80 Milliarden an Steuern schuldet, aber auf die Straße geht, damit andere Völker die Zeche zahlen. Und diese anderen Völker sollen das doch auch bitte tun ohne sich zu beklagen, denn die arme griechische Seele erträgt keine Demütigungen!

  7. #14117
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.751
    Tolle Leistung Varoufakis... wirklich!
    Erst das Land mit Vollgas gegen die Wand steuern, kurz vor dem Aufprall abspringen und sich dabei als Held feiern lassen, während das Land weiter ins Verderben rast.
    Und die Bevölkerung auf der Rückbank klatscht begeistert Beifall.
    -----------------------------

    Kennt jemand den Grund wieso er zurückgetreten ist ?

    Mit Sicherheit nicht weil er diversen EU Politikern nicht sympatisch war oder ?

    Er hat doch mehrmals öffentlich gesagt das er mehr ASSE im Ärmel hat, wo sind diese ASSE ?

  8. #14118
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Genau diese Zitate! Er hat vor Jahren das vorher gesehen. Verplant sieht für mich total anders aus.
    Kann diese Person ziemlich schwer einschätzen. Denn bis jetzt läuft es ganz genau, wie er es gesagt hat.




    Ich finde es seltsam, dass gestern ein Nein kam, und er kurz darauf zurück tritt. Wenn man ein Referendum abhält, dieses auch gewinnt, dann ist Zeit für Taten. Deshalb wäre ich gespannt gewesen wie er nach den ganzen Vorhersagen und Theorien dazu beigetragen hätte GR vorwärts zu bringen.

    Heraclius

  9. #14119
    Avatar von Temeteron

    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    829
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Ich habe den Text schon sehr gut verstanden. Seine anderen Punkte habe ich schon im Verlauf des Threads beantwortet. Die Idee, in was für einem Europa wollen wir leben, wird gerade beantwortet. Es ist kein Europa, in dem ein Volk seiner Regierung 80 Milliarden an Steuern schuldet, aber auf die Straße geht, damit andere Völker die Zeche zahlen. Und diese anderen Völker sollen das doch auch bitte tun ohne sich zu beklagen, denn die arme griechische Seele erträgt keine Demütigungen!
    Oder ist der Status Quo so gewollt? Man braucht nur den Zinsverlauf sehen z.b. für Deutschland.

  10. #14120
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.365
    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Aso, die Zivilgesellschaft wird geschützt? Die Europäer haben eins nicht verstanden! Für seine Rechte MUSS man kämpfen!

    “Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.” Napoleon!


    Wie Recht er doch hat! Zeigten uns auch die 2 WK!

    Aber glaub du mal, dass die EU Technokraten die Zivilgesellschaften schützen wollen geschweige denn Symbol von irgendwas... Unglaublich!



    PS:Über die heutigen europäischen Werte scheiße ich! Aus was bestehen die denn? Aus Krieg (Ukraine?) , Macht des Kapitals (Bankenkrisen?), Lakaientum (NSA Skandale?) , Heuchelei (Lügen und Propaganda) , Demokratiefeindlichkeit (Beeinflussung von Innenpolitiken?)
    Aha, ihr habt also ein Recht darauf, dass euch andere Länder bedingungslos Geld geben? In was für einer verkehrten Welt ihr lebt. Würde das griechische Volk einfach seine Steuerschulden begleichen gäbe es gar keinen Grund für Verhandlungen, weil ein Hilfspaket dann gar nicht mehr nötig wäre Eigentlich sollte jetzt ein Referendum in Deutschland abgehalten werden, ob man weitehin mit Griechenland verhandeln soll. Ich schätze mal das Nein wäre nochmal um einiges deutlicher als in Griechenland, und dann war es das endgültig.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34