BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.674 Antworten · 1.258.934 Aufrufe

  1. #14261
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.434
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Ehrlich. Lieber Georgiades als Tsipras.
    Na dann Prost.

  2. #14262
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.353
    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Ich frage mich eigentlich die ganze Zeit, was Tsipras an sich vorhat.
    Heute sind die angeblich ohne Vorschläge gekommen, was an sich komisch ist. Andere berichten, sie sind zusammengekommen. Italien und Frankreich erwähnen Schuldenschnitt, Deutschland verweigert sich. IWF schießt gegen Deutschland etc. Putin erwähnt Hilfen.

    Was ist das Ziel? Den € in die Luft sprengen? Den Leuten die EU Fratze zeigen? Schäuble beseitigen?
    Wenn es in diesen unsicheren Zeiten eine Gewissheit gibt, dann, dass Tsipras und Varoufakis keinen Plan hatten. Dieses Referendum kam doch genau so aus dem Nichts, und war eine Notlösung sich noch ein paar Tage Zeit zu erschleichen, um vielleicht doch noch eine Lösung zu finden. Letztendlich hat sich aber nichts geändert. Entweder Griechenland akzeptiert die Bedingungen der Geldgeber, oder es fängt an eigenes Geld zu drucken.

  3. #14263
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.434
    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Ich frage mich eigentlich die ganze Zeit, was Tsipras an sich vorhat.
    Heute sind die angeblich ohne Vorschläge gekommen, was an sich komisch ist. Andere berichten, sie sind zusammengekommen. Italien und Frankreich erwähnen Schuldenschnitt, Deutschland verweigert sich. IWF schießt gegen Deutschland etc. Putin erwähnt Hilfen.

    Was ist das Ziel? Den € in die Luft sprengen? Den Leuten die EU Fratze zeigen? Schäuble beseitigen?

    - - - Aktualisiert - - -



    Und du sollst ein Patriot sein? Schonmal daran gedacht, dass alle am gleichen Strang ziehen sollen?

    Wegen Leuten wie dir, sind wir in so einer Phase! Erst ND anbetten und jetzt das..
    Die Armys wollen sowieso das Schäuble weg geht den er ist zu Deutsch.

  4. #14264
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.938
    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Ich frage mich eigentlich die ganze Zeit, was Tsipras an sich vorhat.
    Die bessere Frage ist ob er überhaupt irgend etwas vor hat.

    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Und du sollst ein Patriot sein? Schonmal daran gedacht, dass alle am gleichen Strang ziehen sollen?
    Wegen Leuten wie dir, sind wir in so einer Phase! Erst ND anbetten und jetzt das..
    Back dir ein Eis du Opfer.

  5. #14265
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.434
    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen


    - - - Aktualisiert - - -



    Und du sollst ein Patriot sein? Schonmal daran gedacht, dass alle am gleichen Strang ziehen sollen?

    Wegen Leuten wie dir, sind wir in so einer Phase! Erst ND anbetten und jetzt das..
    Er wird schön erfahren keine sorge .

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Die bessere Frage ist ob er überhaupt irgend etwas vor hat.



    Back dir ein Eis du Opfer.
    Piase to awgo kai kurepseto

    - - - Aktualisiert - - -

    Hey Temetron vielleicht ist Nikos Waccoes kleiner Brüder was meinst du?.

  6. #14266
    Avatar von Temeteron

    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    829
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Die bessere Frage ist ob er überhaupt irgend etwas vor hat.



    Back dir ein Eis du Opfer.
    Merkels Parteifreund Samaras war es auch, der die Steuereintreibung verhinderte – und zwar in einer unglaublich brutalen Weise. DerTelegraph berichtete vom unglaublichen Schicksal des obersten griechischen Steuereintreibers, Harry Theoharis. Er war auf Drängen der Gläubiger eingesetzt worden – und warf schon Monate später das Handtuch. Ihm war zum Verhängnis geworden, dass er sich die griechischen Oligarchen vorknöpfen wollte. Er erhielt Drohbriefe und Drohanrufe. Man ließ seine Sekretärin wissen, dass es nur 5.000 Euro kosten würde, um Theoharis „die Beine zu brechen“, wenn er sich weiter an den führenden Seilschaften versuchen würde. Als er sich nicht beeindrucken ließ, schritt die Merkel-Partei Nea Dimokratia zu Werke und forderte ihn auf, einen „mehr populistischen Ansatz“ bei der Steuereintreibung zu praktizieren. Die Regierung von Samaras übte Druck auf ihn aus, er möge seine Finger von prominenten griechischen Steuerhinterziehern lassen. Wenig später gab Theoharis auf. Er ist heute bei der To-Potami-Partei und bescheinigt Alexis Tsipras das ehrliche Bemühen, dem korrupten System der griechischen Eliten ein Ende zu berieten. Theoharis bezweifelt, dass sich der linke Robin Hood durchsetzen werde: Der Betrug am Staat liege in der „DNA des Landes, zu der der Steuerbetrug gehört“.

    Was sagst dazu! Bette sie an! Ausgerechnet du labberst was von Opfer..

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Er wird schön erfahren keine sorge .

    - - - Aktualisiert - - -


    Piase to awgo kai kurepseto

    - - - Aktualisiert - - -

    Hey Temetron vielleicht ist Nikos Waccoes kleiner Brüder was meinst du?.
    Könnte hinkommen, aber er erreicht waccoe Rhetorik bei weitem nicht

  7. #14267
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.429
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Die Deutschen haben einen nachvollziehbaren Standpunkt. Eine Transferunion wird es nicht geben. Dann lieber keine Union. Wie gesagt, sehr nachvollziehbar. Der Euro hat den großen Vorteil, dass er Transparenz bringt - die strukturellen Probleme der Südländer werden endlich beleuchtet, und nicht in intransparenter Geldpolitik ertrunken, wo man danach nie genau sagen kann, wo genau die Probleme gelegen haben, die zur Krise geführt haben. Die Probleme in Griechenland wurden offengelegt: Das marode Rentensystem, welches 16% des BIP kostet (zum Vergleich das Deutsche kostet etwa 9%) und die Steuerhinterziehermentalität (die Steuerschuld beträgt 25% des BIP und ca. 40% der Bevölkerung schulden dem Finanzamt Geld - also quasi fast jeder Grieche im erwerbsfähigen Alter). Die griechischen Regierungen haben so gut wie nichts gegen diese beiden Probleme unternommen, obwohl die Troika immer wieder darauf hingewiesen hat, dass das die Hauptprobleme sind. Man braucht diese Krise nicht zu einem ideologischen Manifest machen a la Klassenkampf. Der griechische Staat ist schlicht und ergreifend extrem ineffizient, er hatte jetzt schon mehr als 5 Jahre Zeit daran etwas zu ändern, aber es ist nur wenig passiert. Niemand möchte diesem Staat sein Geld geben, auch die griechischen Steuerzahler nicht. Das ist das Problem. Ideologische Diskussionen lenken davon nur ab.
    Da bin ich nicht Deiner Meinung, man muss sehr wohl ideologisch darüber diskutieren, denn wenn die EU-Staaten einerseits über 200 Mrd, € (!!!) für die Bankenrettung ausgeben kann, andererseits aber eine so hohe Jugendarbeitslosigkeit (20...55%) in vielen Ländern tatenlos akzeptiert, dann stellt sich die Frage, für wen diese Union da ist...

  8. #14268
    Avatar von Temeteron

    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    829
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Wenn es in diesen unsicheren Zeiten eine Gewissheit gibt, dann, dass Tsipras und Varoufakis keinen Plan hatten. Dieses Referendum kam doch genau so aus dem Nichts, und war eine Notlösung sich noch ein paar Tage Zeit zu erschleichen, um vielleicht doch noch eine Lösung zu finden. Letztendlich hat sich aber nichts geändert. Entweder Griechenland akzeptiert die Bedingungen der Geldgeber, oder es fängt an eigenes Geld zu drucken.
    Dafür das sie kein Plan haben, haben die schön Gräber geschlagen
    Die EU bekämpft sich mittlerweile selber. Griechenland hilft nichts ausser einem Schuldenschnitt oder Schuldenschnitt + Drachme. Der Rest ist Geldverbrennung. Und das hat selbst der IWL (im Auftrag der Amis) mitbekommen.

    Komische Lage, denn auch Sinn meint mittlerweile, dass die Schlauer sind als gedacht

  9. #14269
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.938
    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Was sagst dazu!
    Vollgendes. Samaras war definitiv im Club der Clubs dort unten. Das bestreite ich nicht, aber er hat wenigstens etwas vorzuweisen gehabt.
    Tsipras tut ebenfalls nichts gegen diese Clubs UND hat nichts vorzuweisen. Daher ist mir die ND echt lieber als SYRIZA.

    Das ist übrigens einer der Gründe, weshalb ich XA bin. Weil diese Oligarchen wissen ganz genau was passiert wenn XA an die Macht kommt.
    Denn wenn XA an die Macht kommt, dann rette sich wer kann von diesen Verrätern. Denn die XA wird alle schnappen. Alle.

  10. #14270
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.434
    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    - - - Aktualisiert - - -



    Könnte hinkommen, aber er erreicht waccoe Rhetorik bei weitem nicht
    Naja er ist auch Junger .

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34