BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.862 Antworten · 1.262.582 Aufrufe

  1. #14321
    Avatar von Temeteron

    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    829
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Du hast schon recht, niemand hat sich an Regeln gehalten, deswegen kamen die Probleme. Inzwischen halten sich alle daran, außer die Griechen. Bzw. die Griechen eben seit Tsipras nicht mehr. Deutschland hat zwar dank Arbeitsmarktreformen eine gute Beschäftigungsquote, aber Wirtschaftswachstum ist dort auch nicht viel größer als im Rest der Eurozone. Also alleine daran liegt es nicht, dass Schäuble einen ausgeglichenen Haushalt vorweisen kann. Es waren die Reformbemühungen der Vergangenheit. Allerdings darf man Deutschland auch nicht zu sehr loben. Seit Agenda 2010 ist nicht mehr sonderlich viel passiert, und Merkel traut sich nicht an unangenehme Reformen ran, sondern gibt eher dem Populismus nach.

    Wie bitte?

    Da liegt doch der Hund begraben!

  2. #14322
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Das wär aber das letzte mal.
    Und wohin sollen wir dann flüchten? Russland, China, Iran?

  3. #14323
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Ich sehe das anders. Man hätte erkennen müssen, dass man in Griechenland a) massivst über die eigenen Verhältnisse gelebt hat und das über Dekaden hinweg, b) dass keine staatliche Institution ordentlich funktioniert. Die Währungsunion hat strukturelle Probleme aber die Lage in Griechenland ist das Resultat einer zügellos selbstzerstörerischen Politik geschuldet.

    Wow der letzte Satz ist mir echt gelungen. Ich bitte um Dankes.

  4. #14324
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.945
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Wow der letzte Satz ist mir echt gelungen. Ich bitte um Dankes.
    Weil du mir auch ab und an mal welche gibst.

  5. #14325
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Ehrlich jetzt. Als Tsipras das Land übernommen hat, war es aus dem gröbsten raus und war auf einem Weg der Bessernug.
    Das sind nun mal Tatsachen, die man dem Samaras eingestehen muss. Der hatte schon eine Richtung und die sah relativ gut aus.



    Nein, er hat absolut gar nichts erzielt.



    Dann wäre Hellas mit guten wirtschaftlichem Ausblick ins jahr 2015 gestartet. 3% Wirtschaftswachstum und Verbesserung auf fast allen Bereichen.



    ... und um Hellas zu retten.



    ... gar nichts. Absolut gar nichts. Er bellt schon seit Monaten durch die Gegend. Er hat wirklich gar nichts für Hellas erzielt.
    Er hat das Land wieder in die Rezession geführt, Touristen werden momentan abgeschreckt (Wichtigster Wirtschaftszweig),
    Kapital verschwindet, er ist andauernd am lügen, Hellas ist nach 5 Jahren wirklich Bankrott gegangen und die Korruption die
    er doch bekämpfen wollte bekämpft er eben nicht.

    Was hat er denn geschafft? Stimmt, er hat sein Maul aufgemacht und gekämpft.
    Beeindruckt dich das etwa? Was hat er damit erreicht? Absolut gar nichts.

    Sieh es doch ein. Tsipras ist ein liker Träumer der glaubte mit seiner Heimat Hellas wie beim Poker volles Risiko zu spielen
    und hat kläglich verloren. Seine Strategie Leute zu erpressen, gegen die er rein gar nichts in der Hand hatte und dessen
    Hilfe er benötigte ist (wer hätte das gedacht) nicht aufgegangen.

    Ich verstehe einfach nicht, weshalb so viele meiner Landsleute diesem Clown so dermaßen verfallen sind. Das ist doch nicht auszuhalten.
    Ich muss sagen, dass Nikos einer der Wenigen ist, der die Lage leidenschafts - und präferenzlos einschätzen kann.

  6. #14326
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.403
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Du hast schon recht, niemand hat sich an Regeln gehalten, deswegen kamen die Probleme. Inzwischen halten sich alle daran, außer die Griechen. Bzw. die Griechen eben seit Tsipras nicht mehr. Deutschland hat zwar dank Arbeitsmarktreformen eine gute Beschäftigungsquote, aber Wirtschaftswachstum ist dort auch nicht viel größer als im Rest der Eurozone. Also alleine daran liegt es nicht, dass Schäuble einen ausgeglichenen Haushalt vorweisen kann. Es waren die Reformbemühungen der Vergangenheit. Allerdings darf man Deutschland auch nicht zu sehr loben. Seit Agenda 2010 ist nicht mehr sonderlich viel passiert, und Merkel traut sich nicht an unangenehme Reformen ran, sondern gibt eher dem Populismus nach.
    Hier Inhalte gegen die Dämlichkeit!

    ein Schelm wer böses denkt.
    Schwarze Null: Haushalt ausgeglichen, dank Zinstief und Boom - DIE WELT mobil

  7. #14327
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.976
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Und wohin sollen wir dann flüchten? Russland, China, Iran?
    Für dich wird sich ein Platz finden

  8. #14328
    Avatar von Temeteron

    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    829
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Ich muss sagen, dass Nikos einer der Wenigen ist, der die Lage leidenschafts - und präferenzlos einschätzen kann.
    Ja, stattedessen aber ND wählen..und vergöttern.

  9. #14329
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Du hast schon recht, niemand hat sich an Regeln gehalten, deswegen kamen die Probleme. Inzwischen halten sich alle daran, außer die Griechen. Bzw. die Griechen eben seit Tsipras nicht mehr. Deutschland hat zwar dank Arbeitsmarktreformen eine gute Beschäftigungsquote, aber Wirtschaftswachstum ist dort auch nicht viel größer als im Rest der Eurozone. Also alleine daran liegt es nicht, dass Schäuble einen ausgeglichenen Haushalt vorweisen kann. Es waren die Reformbemühungen der Vergangenheit. Allerdings darf man Deutschland auch nicht zu sehr loben. Seit Agenda 2010 ist nicht mehr sonderlich viel passiert, und Merkel traut sich nicht an unangenehme Reformen ran, sondern gibt eher dem Populismus nach.
    Du hast noch immer nicht meine Frage beantwortet: aus welchem tollen Land kommst du ?


    Was ist? Hast du keine Eier?

    Deine Frist läuft um 20 Uhr ab

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen

    Ich verstehe einfach nicht, weshalb so viele meiner Landsleute diesem Clown so dermaßen verfallen sind. Das ist doch nicht auszuhalten.

    Weil du die letzten 5 Jahre hier und nicht in Griechenland verbracht hast!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Ich muss sagen, dass Nikos einer der Wenigen ist, der die Lage leidenschafts - und präferenzlos einschätzen kann.

    In einer völlig verkehrten Welt wie dieser, ist es eine Frage der Ehre, bestimmte Lagen leidenschaftlich und mit Präferenzen einzuschätzen

    Die Eliten können schon für sich selbst sorgen und selbst argumentieren. Ich muss die Welt nicht mit ihren Augen sehen.

    Eine andere Welt ist möglich. Ich sag nicht mal, sie wäre eine bessere, aber diese hier ist eindeutig Scheiße.

  10. #14330
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.005
    Wartet doch ab.....lang dauert es nicht mehr.Danach wissen wir ob Tsipras recht hatte oder nicht.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34