BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.884 Antworten · 1.263.994 Aufrufe

  1. #14431

    Registriert seit
    29.05.2010
    Beiträge
    1.193
    Zitat Zitat von Sarantaporon Beitrag anzeigen
    Am Sonntag entscheidendes Treffen:

    Greek debt crisis: Leaders plan 'decisive' Sunday summit to tackle the crisis

    Am Montag wohl drittes Sparpaket oder Drachme.
    yeeeah, bin gespannt. Hoffen wir auf Drachme. Das Runde muss ins Eckige

  2. #14432
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.375
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Ich verstehe einfach nicht, weshalb so viele meiner Landsleute diesem Clown so dermaßen verfallen sind. Das ist doch nicht auszuhalten.
    Ich verstehe dich nicht ... seit geraumer Zeit. Vielleicht liegt ja der Hund darin begraben, dass du dich überraschenderweise von einem von mir gern gelesenen User zu einem XA-Sympathisanten verändert hast? Ich weiß es nicht so recht, aber ich nehme an dass du nicht verstanden hast worauf ich mit meinem Beitrag hinaus wollte. Ich lobe nicht zu 100% Tsipras Werdegang seit seinem Amtsantritt, doch eine Sache muss man ihm lassen: Er hat, wie ein anderer User hier schon richtig unterstrichen hat, den Europäern die Augen geöffnet und unterstrichen dass diese Austeritätspolitik die bisher an Griechenland angewendet wurde, keinen Erfolg hatte. Du schreibst von Erfolgen, vor den Wahlen? Ich frage dich: auf welche Kosten? Lohnsenkungen, Rentenkürzungen, unzählige Schließungen von Krankenhäusern, usw. und das bei einer Wirtschaftskraft die so gut wie gar nicht existiert? Sorry, aber Griechenland hätte man anders retten können ... man kann es auch immer noch anders retten, aber mit weiteren Kürzungen und Streichungen im sozialen Sektor ist so etwas einfach nicht möglich ... und dass die Tourismusbranche ebenfalls darunter leidet, weil man die Touristen "verschreckt", ja da darf man sich bei der medialen Propaganda bedanken die das ermöglichte.

  3. #14433

    Registriert seit
    29.05.2010
    Beiträge
    1.193
    So sind die Griechen: Scheiss auf die EU und den Euro. Freiheit und Demokratie vor Wirtschaft. Man lebt nur einmal.
    Irgendwie liebe ich diese Leute. Schade war ich an dem Sonntag nicht dabei


  4. #14434
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.452
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Ich verstehe dich nicht ... seit geraumer Zeit. Vielleicht liegt ja der Hund darin begraben, dass du dich überraschenderweise von einem von mir gern gelesenen User zu einem XA-Sympathisanten verändert hast? Ich weiß es nicht so recht, aber ich nehme an dass du nicht verstanden hast worauf ich mit meinem Beitrag hinaus wollte. Ich lobe nicht zu 100% Tsipras Werdegang seit seinem Amtsantritt, doch eine Sache muss man ihm lassen: Er hat, wie ein anderer User hier schon richtig unterstrichen hat, den Europäern die Augen geöffnet und unterstrichen dass diese Austeritätspolitik die bisher an Griechenland angewendet wurde, keinen Erfolg hatte. Du schreibst von Erfolgen, vor den Wahlen? Ich frage dich: auf welche Kosten? Lohnsenkungen, Rentenkürzungen, unzählige Schließungen von Krankenhäusern, usw. und das bei einer Wirtschaftskraft die so gut wie gar nicht existiert? Sorry, aber Griechenland hätte man anders retten können ... man kann es auch immer noch anders retten, aber mit weiteren Kürzungen und Streichungen im sozialen Sektor ist so etwas einfach nicht möglich ... und dass die Tourismusbranche ebenfalls darunter leidet, weil man die Touristen "verschreckt", ja da darf man sich bei der medialen Propaganda bedanken die das ermöglichte.
    Pesta hrostome.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Slawe Beitrag anzeigen
    So sind die Griechen: Scheiss auf die EU und den Euro. Freiheit und Demokratie vor Wirtschaft. Man lebt nur einmal.
    Irgendwie liebe ich diese Leute. Schade war ich an dem Sonntag nicht dabei

    Ja so sind wir Griechen halt

  5. #14435
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.482
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen


    Iwie habe ich heute geahnt, dass an der Rede Junckers irgendetwas falsch ist.


    Diese Schweine!!!!!

    ...
    Wieder zu pessimistisch, meine Liebe...

    Er meint sicher nur die technischen Details, denn ein solcher "Grexit" ist wohl verwaltungstechnisch sehr kompliziert, und als Kommissionschef muss er auch das in Betracht ziehen....

    Vor einem Sondergipfel in Brüssel hat EU-Kommissionschef Juncker klar gemacht, dass er Griechenland im Euro halten will. Zugleich verlangte er Lösungsvorschläge von der Regierung in Athen. Dort tickt die Uhr: Obwohl die EZB den Geldfluss nicht gestoppt hat, könnte den Banken rasch das Geld ausgehen.

    "Niemand darf die Griechen hinauswerfen wollen", sagte EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker vor dem Europaparlament in Straßburg.

    Vor Sondergipfel in Brüssel: Juncker will Grexit verhindern - heute-Nachrichten

    Von den Grexit-Befürwortern würde ich ja gern mal hören, wie das dann mit GR weiter gehen soll. Wie sollen Importe (Rohstoffe, Medikamente, Maschinen etc.) finanziert werden? Woher soll das Geld für die notwendigen Strukturreformen kommen usw.usw.usw????

  6. #14436
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Wieder zu pessimistisch, meine Liebe...

    Er meint sicher nur die technischen Details, denn ein solcher "Grexit" ist wohl verwaltungstechnisch sehr kompliziert, und als Kommissionschef muss er auch das in Betracht ziehen....

    Vor einem Sondergipfel in Brüssel hat EU-Kommissionschef Juncker klar gemacht, dass er Griechenland im Euro halten will. Zugleich verlangte er Lösungsvorschläge von der Regierung in Athen. Dort tickt die Uhr: Obwohl die EZB den Geldfluss nicht gestoppt hat, könnte den Banken rasch das Geld ausgehen.

    "Niemand darf die Griechen hinauswerfen wollen", sagte EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker vor dem Europaparlament in Straßburg.

    Vor Sondergipfel in Brüssel: Juncker will Grexit verhindern - heute-Nachrichten

    Von den Grexit-Befürwortern würde ich ja gern mal hören, wie das dann mit GR weiter gehen soll. Wie sollen Importe (Rohstoffe, Medikamente, Maschinen etc.) finanziert werden? Woher soll das Geld für die notwendigen Strukturreformen kommen usw.usw.usw????
    Du hast die Rüstungsindustrie vergessen.

  7. #14437
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.452
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    Du hast die Rüstungsindustrie vergessen.
    Ach ja

  8. #14438
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.483
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Genauso war es in den 90´er Jahren auch in der Türkei. Ausbau von Infrastrukturen, Intensivierung in Forschung und Technik, Förderung von innovativen Projekte und Abbau der Bürokratie war kaum an der Tagesordnung und diese wurden durch die grasierende Korruption immer wieder zunichte gemacht, bis 2001 der große Knall kam. Investoren zogen an einem Tag nur 8 Milliarden Dollar aus dem Land, daß zur Bankrotterklärung ausreichte. Die Verschuldung lag dem Bip gegenüber bei etwa 130 %.

    Heute steht die Türkei auf relativ soliden Fundamenten, und das temporal gesehen in kurzer Zeit. Die Türken haben aus ihren Fehlern aus der Vergangenheit gelernt. Den Griechen würde ich raten, schaut zu uns rüber und lernt daraus.

    - - - Aktualisiert - - -



    Kannst du das in einfachen Worten nochmal wiederholen? Außer bumsen und Vögeln hab ich kaum was verstanden.

    ich kann schon verstehen, daß die Emotionen zur Zeit hochkochen und sehr verärgert ist.
    Nö, einfacher geht's nicht.

  9. #14439
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.482
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    Du hast die Rüstungsindustrie vergessen.
    Da werden wohl unsere amerikanischen Freunde einspringen, während wir CARE-Pakete mit Lebensmitteln und Medikamenten schicken...

  10. #14440
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.947


    Ti ine o Ellinas;

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34