BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.865 Antworten · 1.262.807 Aufrufe

  1. #14541
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.355
    Zitat Zitat von Jannis Beitrag anzeigen
    Hat keinen Sinn darüber reden. Sollte Deutschland seine Kriegsschulden bezahlen wollen, wäre es auf einen Schlag pleite...danach müssten die deutschen Renten wahrscheinlich um 60% gekürzt werden - würde mich ma interessieren, wie das denen hier so gefallen würde...
    Und wer bezahlt die deutschen Kriegsschäden?

  2. #14542
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Und wer bezahlt die deutschen Kriegsschäden?

  3. #14543
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.448
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Und wer bezahlt die deutschen Kriegsschäden?
    Schlumpfhausen man bist ein Opfer.

  4. #14544

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Video "Ach, Griechenland" | Panorama | ARD Mediathek

    Die letzten 10 15 Minuten!


    Ganze Sendung, aber wenns Euch zu lang ist.
    Danke für das Video.

    Wenn man bedenkt, wie die Neulinge in der EU teilweise zu Fragen der Flüchtlingspolitik stehen, ist das schon bemerkenswert. Von diesen einst "eingesperrten" Völkern sollte man mehr Solidarität erwarten.

    Osteuropa: Flüchtlinge? Nicht bei uns! | ZEIT ONLINE

    Slowakei-Flüchtlinge-Proteste-Gewalt: Proteste in Bratislava gegen Einwanderung - Nachrichten - DIE WELT

    Polen brüskiert EU: Mehr Flüchtlinge kategorisch abgelehnt | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

    Unterdessen habe ich heute gelesen, dass auf einigen griechischen Inseln es zu Problemen mit der Versorgung von Flüchtlingen kommt. Auf Samos z.B. ist ein Gütertransporter angegriffen worden. Eine Folge der geschlossen Banken ist mittlerweile auch, dass ein Nachschub für die Gestrandeten in ausreichender Menge nicht mehr garantiert werden kann.

    Trauriges Bild, welches die EU langsam aber sicher abgibt. Man sollte wieder zum Begriff EWG übergehen.

    Video

  5. #14545
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    Zitat Zitat von Sarantaporon Beitrag anzeigen
    Danke für das Video.

    Wenn man bedenkt, wie die Neulinge in der EU teilweise zu Fragen der Flüchtlingspolitik stehen, ist das schon bemerkenswert. Von diesen einst "eingesperrten" Völkern sollte man mehr Solidarität erwarten.

    Osteuropa: Flüchtlinge? Nicht bei uns! | ZEIT ONLINE


    Slowakei-Flüchtlinge-Proteste-Gewalt: Proteste in Bratislava gegen Einwanderung - Nachrichten - DIE WELT

    Polen brüskiert EU: Mehr Flüchtlinge kategorisch abgelehnt | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

    Unterdessen habe ich heute gelesen, dass auf einigen griechischen Inseln es zu Problemen mit der Versorgung von Flüchtlingen kommt. Auf Samos z.B. ist ein Gütertransporter angegriffen worden ist. Eine Folge der geschlossen Banken ist mittlerweile auch, dass ein Nachschub für die Gestrandeten in ausreichender Menge nicht mehr garantiert werden kann.

    Trauriges Bild, welches die EU langsam aber sicher abgibt. Man sollte wieder zum Begriff EWG übergehen.
    Europa ist zu einer Farce geworden - die ganze Welt lacht nur noch über uns. Die Schuldenproblematik ist mit einem Schnips zu lösen, nur die Merkel und der Golem kriegen Pickel, wenn sie das Wort Schuldenschnitt hören...

  6. #14546
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.799
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Hör auf Verben - und Adjektivkonstrukte groß und Substantive klein zu schreiben

    Ansonsten pflichte ich deinen Gedanken größtenteils bei
    So schlimm ist es dann auch nicht, da sind nur paar Fehler drinnen, aber ich kann es nochmals für dich schreiben wenn du magst.

    only for you

    Kurzer einschreiten!
    ich muss ehrlich sagen das ich die art und weise von gewissen ''Mitusern'' und Landsleuten nicht wirklich gutheisse!
    ich finde es nicht in Ordnung das man ständig die Griechen auslacht oder schikaniert, nur weil diese kurz vorm bankrott stehen, beziehungsweise in einem Problem stecken.
    Ein gesunder mensch antwortet mit Hilfe auf ein Hilferuf, was hier passiert wird langsam echt irgendwie peinlich.
    Die Diskussion oder die Debatten können ja anhalten, aber wie gesagt ein gesunder mensch der werte und gewisses Mitgefühl hat sollte nicht vergessen dass das uns erst menschlich macht! für einander da zu sein denn sonst können wir uns gleich alle gegenseitig abschlachten. Nur mal so am Rande an den menschen in euch appelliert.

  7. #14547

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von Jannis Beitrag anzeigen
    Europa ist zu einer Farce geworden
    Es sollen einfach immer mehr Märkte erschlossen werden und das wars. Man sehe sich nur die "Wirtschaftsriesen" und korruptionsfreien Länder die neu dazugekommen sind an. Bleibt abzuwarten was passiert, wenn überall eine Sättigung eingetreten ist.

  8. #14548
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.799
    Zitat Zitat von Sarantaporon Beitrag anzeigen
    Danke für das Video.

    Wenn man bedenkt, wie die Neulinge in der EU teilweise zu Fragen der Flüchtlingspolitik stehen, ist das schon bemerkenswert. Von diesen einst "eingesperrten" Völkern sollte man mehr Solidarität erwarten.

    Osteuropa: Flüchtlinge? Nicht bei uns! | ZEIT ONLINE

    Slowakei-Flüchtlinge-Proteste-Gewalt: Proteste in Bratislava gegen Einwanderung - Nachrichten - DIE WELT

    Polen brüskiert EU: Mehr Flüchtlinge kategorisch abgelehnt | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

    Unterdessen habe ich heute gelesen, dass auf einigen griechischen Inseln es zu Problemen mit der Versorgung von Flüchtlingen kommt. Auf Samos z.B. ist ein Gütertransporter angegriffen worden ist. Eine Folge der geschlossen Banken ist mittlerweile auch, dass ein Nachschub für die Gestrandeten in ausreichender Menge nicht mehr garantiert werden kann.

    Trauriges Bild, welches die EU langsam aber sicher abgibt. Man sollte wieder zum Begriff EWG übergehen.

    Man kann aber die Eu für viele dinge gar nicht verantwortlich machen, ich meine Deutschland hatte 7 Staatspleiten seit seinem bestehen, und Griechenland wird sich auch wieder aufrappeln es dauert eben nur.

    Was halt jetzt passiert ist folgendes; sollte die Eu Griechenland seine schulden kürzen oder gar erlassen, hat Irland und auch Portugal Anspruch drauf, und dann auch Italien usw, und so funktioniert das eben nicht.
    ich habe auch das Gefühl das viele der Eu die schuld an der Situation geben, nein in erster Linie ist Griechenland schuld, aber man muss ihnen helfen der Meinung bin ich auch!

  9. #14549
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.473
    Für alle, die vom Grexit träumen und auf BRICS hoffen:

    Die BRICS-Währungsreserven sollen sich auf 100 Milliarden US-Dollar belaufen. Der Anteil Chinas ist mit 41 Milliarden US-Dollar am größten, gefolgt von Brasilien, Indien und Russland mit jeweils 18 Milliarden und Südafrika mit fünf Milliarden US-Dollar.

    Laut der russischen Zentralbank-Chefin Elwira Nabiullina gibt es derzeit keine Gründe zu behaupten, dass ein Mitgliedsstaat in nächster Zukunft um Hilfe bitten wird. Der Vertrag trete nicht am Tag der Unterzeichnung, sondern am 30. Juli in Kraft.

    Der Beitritt neuer Länder werde derzeit nicht erörtert, so Nabiullina. Der russische Ko-Vorsitzende des BRICS-Geschäftsrates, Sergej Katyrin, schlug unlängst jedoch Gespräche über eine Union mit Griechenland vor. Ihm zufolge wäre eine Union möglich, wenn Griechenlands Wirtschaft hohe Wachstumszahlen erzielt.

    „In den Medien gibt es Signale, dass Griechenland angeblich um die Mitgliedschaft in der neuen BRICS-Entwicklungsbank bitten könnte“, sagte Präsidentenberater Juri Uschakow am Dienstag. „Wir wissen von diesen Signalen, doch sie wurden auf offizieller Ebene noch nicht besprochen“.

    http://de.sputniknews.com/zeitungen/...303147449.html


    Kann man hier nachlesen:

    Russische wirtschaftsnews

    Bemerkenswerte Einsicht; Wenn GR hohe Wachstumszahlen erzielt, dürfen sie mitmachen!?!? Fragt sich nur, wie und mit welchem Geld??? Und warum sollten sie dann aus der EU/dem Euro ausscheiden???

    USA und China machen Druck gegen Grexit:

    China wendet sich abermals gegen Grexit

    Griechenland: Obama warnt Merkel nur leise vor dem Grexit - DIE WELT

    Schaun mer mal...

  10. #14550
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Also, ich weiß nicht, wie ihr das seht aber es sieht für mich ganz danach aus, als ob Tsipras alles daran setzen würde, Griechenland aus dem Euro zu kriegen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man so verantwortungslos und dumm agieren kann, ohne eine gewisse Intention zu verfolgen

    Mir ist erst heute klar geworden, was diese GREXIT-Pläne Junkers bedeuten. Wie immer ist da nicht drinnen, was auf der Verpackung draufsteht.


    Du überschätzt Tsipras maßlos. Er ist schon längst gescheitert. Vllt auch aus sehr edlen Motiven. Aber spätestens Sonntag Nacht wird er das schlimmste "Hilfspaket" ever unterschreiben. Für die EU geht es nur noch mehr darum, den Preis für das "Hilfspaket" so hoch wie nur möglich zu schrauben. Das bedeutet gleichzeitig das Ende für diese Regierung. Sie war den Hardlinern sowieso von Anfang an ein Dorn im Auge. Und am Ende des Tages: eine win/win-Situation für die EU. Was jetzt passiert, kann man nicht ernst nehmen. Am Montag wirst du das Ergebnis sehen - denk an meine Worte....

    Ich mag diese EU nicht mehr.




    Das Einzige, dass Griechenland (und die ganze Welt) noch retten kann, ist das hier



Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34