BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.862 Antworten · 1.262.636 Aufrufe

  1. #15001
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.985
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Interessant, aber auch nichts was man nicht schon weiß
    Ob sich dessen wirklich jeder bewusst ist? Ansonsten halte ich es für nicht verkehrt, ab und an das mal ins Gedächtnis zu rufen

  2. #15002
    Avatar von Temeteron

    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    829
    Sag mal, war nicht der Plan von Varoufakis, wie man am besten die EU zerstört bzw. den Euro?

    Die EU demoliert sich gerade selber

  3. #15003
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    10.955
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ob sich dessen wirklich jeder bewusst ist? Ansonsten halte ich es für nicht verkehrt, ab und an das mal ins Gedächtnis zu rufen
    Es ist wirklich erschreckend, wie vorallem die kleineren (wie im Artikel "innovativen") Unternehmen in Griechenland entweder gar nicht aufblühen können oder zugrunde gehen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Sag mal, war nicht der Plan von Varoufakis, wie man am besten die EU zerstört bzw. den Euro?

    Die EU demoliert sich gerade selber
    Ich denke eher, dass die EU grad Griechenland demoliert. Und nicht andersrum.

  4. #15004
    Avatar von Temeteron

    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    829
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Es ist wirklich erschreckend, wie vorallem die kleineren (wie im Artikel "innovativen") Unternehmen in Griechenland entweder gar nicht aufblühen können oder zugrunde gehen.

    - - - Aktualisiert - - -



    Ich denke eher, dass die EU grad Griechenland demoliert. Und nicht andersrum.
    Die haben schon davor 5 Jahre Griechenland demoliert. Jetzt ist es wichtig, mit wehenden Fahnen unterzugehen, anstatt ein Prektoriat Deutschlands zu werden.
    Griechenland sollte jetzt, alle EU Maßnahmen hinterfrage, Flüchtlinge im großen Stil weiterleiten etc. Und ein fettes Stinkefinger Richtung EU zeigen. Wenn man solche Freunde hat, dann braucht man keine Feinde.
    Aber die Geschichte zeigt es! Und darum ist auch Geschichte so wichtig! Der Westen ist nicht unser Freund!

  5. #15005
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    10.955
    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Die haben schon davor 5 Jahre Griechenland demoliert. Jetzt ist es wichtig, mit wehenden Fahnen unterzugehen, anstatt ein Prektoriat Deutschlands zu werden.
    Griechenland sollte jetzt, alle EU Maßnahmen hinterfrage, Flüchtlinge im großen Stil weiterleiten etc. Und ein fettes Stinkefinger Richtung EU zeigen. Wenn man solche Freunde hat, dann braucht man keine Feinde.
    Aber die Geschichte zeigt es! Und darum ist auch Geschichte so wichtig! Der Westen ist nicht unser Freund!
    eher wird tsipras einknicken.. mal sehen ob er mich überraschen kann. so oder so kommen ganz schwere zeiten auf griechenland zu. schwerer als die letzten 5 jahren

  6. #15006
    Avatar von Temeteron

    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    829
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    eher wird tsipras einknicken.. mal sehen ob er mich überraschen kann. so oder so kommen ganz schwere zeiten auf griechenland zu. schwerer als die letzten 5 jahren
    also diese Reformen sind nichts weiteres als die völlige Enteignung Griechenlands! Das kann man an sich unmöglich annehmen!
    Hoffe nicht, dass Tsipras einknickt, aber ich will nicht Wissen was im Hintergrund so alles abgeht..

  7. #15007
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    10.955

  8. #15008
    Avatar von Temeteron

    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    829
    Gerade beim Guardian Ticker:


    The Press Project has done some digging on the Luxembourg "Institution for Growth" to which the 4-page eurogroup paper demands that €50bn of Greek state property must be transferred. Guess what. This Luxembourg "institution" is wholly owned subsidiary of German KfW and the chairman of its board is a certain Wolfgang Schäuble.


    The Institution for Growth was announced just two years ago, by Schäuble and Greek PM Antonis Samaras.



    Nikos, wo bist du? Die Verbrecher gehören allesamt erhängt! Gegen diese Forderung kämpft gerade Tsipras! Unglaublich, von WAS wir regiert worden sind.

  9. #15009
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    513
    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen

    Nikos, wo bist du? Die Verbrecher gehören allesamt erhängt!
    Nikos gleich mal mithängen lassen nicht vergessen!

  10. #15010
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.473
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Geiles Vid!!!

    Ansonsten fällt mir zur Zeit nichts intelligentes mehr ein, bin genau so ratlos, wie die meisten hier...

    Das ist allerdings nicht die EU, von der wir mal geträumt haben...

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34