BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.673 Antworten · 1.258.523 Aufrufe

  1. #15191

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Ich verstehe echt nicht wie manche Griechen diese Erniedrigung nur unterstützen können
    Es geht nicht um die Unterstützung dieses Paketes. Es geht darum, dass in Griechenland der absolute Stillstand verhindert werden muss. Was glaubst du was passieren würde, wenn ein unvorbereiteter Grexit käme? Ich hätte gerne darauf eine Antwort.

    Du hast doch sicher die Rhetorik von Tsipras und Syriza verfolgt in den letzten fünf Jahren. Du kannst nicht Europa bzw. Merkel jahrelang beschimpfen, das Volk antieuropäisch einstellen und dann zu Verhandlungen gehen und von diesen Leuten Geld verlangen. Das ist absurd. Das muss doch auch dir einleuchten.

    Ich habe Merkel kennengelernt, sie ist gar nicht so schlimm, hatte Tsipras sinngemäß gesagt. Dann startet er, obwohl er genau wusste, dass am 30.06. jegliche Programme ablaufen, eine Kampagne gegen Europa und bittet das Volk um Stellungnahme, mit einer absurden Frage. Wollt ihr mehr zahlen oder nicht? Lächerlich.

    Wenn Tsipras einen Rest an Würde hätte nach dieser ganzen Entwicklung, würde er den Weg für eine neue Übergangsregierung freimachen.

    Weiterhin muss man sich fragen, warum Syriza keine Vorbereitungen für einen Grexit getroffen hat, wenn doch diese Lösung soviel besser ist. Sie hatten genug Zeit. Was da passiert ist eine Farce.

  2. #15192
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.740
    Zitat Zitat von Hannibal Beitrag anzeigen
    Die haben ihn bestimmt bedroht ! Das kann nicht sein, dass er plötzlich sowas durchzieht ! Bestimmt hätten sie wenn er das nicht gemacht hätte ihn getötet oder das Land total verwüstet !
    Ich denke die EU hatte seine Familie gekidnappt in einem Keller und sie drohten Tsipras alle zu erschiessen falls er nicht unterschreibt.

  3. #15193
    Avatar von Hannibal

    Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    2.060
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Ich denke die EU hatte seine Familie gekidnappt in einem Keller und sie drohten Tsipras alle zu erschiessen falls er nicht unterschreibt.
    Ok ich sehs ein xD Das was ich gesagt hab war doch zu übertrieben

  4. #15194
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.202
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Nö, ihr könnt euch eure Euronen in den Arsch stecken wo die Sonne nicht scheint. Mein Plan wäre ganz einfach, Raus aus dem Euro, Raus aus der EU und Raus aus der Nato. Russland und China Militärbasen in der Ägais geben und dann mal schauen wie die Europäer im Strahl kotzen.



    In Griechenland hat seit 74 nichts mehr funktioniert. Nachdem die Oligarchen kamen und das Easy Money System eingeführt haben. Davor war man Schuldenfrei. Jeder wusste was iN GR abgeht und keiner hat was gesagt. Somit trifft den Europäern ebenso eine Mitschuld.


    Bild dir deine Meinung. Schau dir einfach mal was die EU und vorallem Deutschland da gerade von Griechenland wollen, dann kannst du mich gerne nochmal anschreiben


    Danke für die überaus sachliche und freundliche Nichtantwort auf meine ebenso sachliche und freundliche Frage^^. Nicht.

    Bleib im Jahr 1974 stehn, das ist hilfreich. Nicht.

    Ich bin nicht angewiesen auf BILD. Wir sind seit 25 Jahren temporär in Griechenland und bin weit davon entfernt den Griechen die Schuld an der Misere zu geben, der griechischen Regierung aber sehr wohl.

    Und wenn du nicht willst, dass man dich hier zitiert, dann solltest du öffentlich nicht schreiben.

    Also was will denn die EU, vor allem Deutschland von Griechenland, und was noch viel wichtiger ist: was will Griechenland von der EU und vor allem von Deutschland?

    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Somit trifft den Europäern ebenso eine Mitschuld.
    Ja eben, Griechenland liegt in Südeuropa, oder lieg ich da falsch?

  5. #15195
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.484
    Zitat Zitat von Sarantaporon Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um die Unterstützung dieses Paketes. Es geht darum, dass in Griechenland der absolute Stillstand verhindert werden muss. Was glaubst du was passieren würde, wenn ein unvorbereiteter Grexit käme? Ich hätte gerne darauf eine Antwort.
    Meinst du echt diese Schweine geben dir nen kontrollierten Grexit??Was soll denn passieren wenn die Drachmen eingeführt wird??Sollen wir etwa in einem Zustand der Angst leben wo uns die Europäer jederzeit die Banken schließen können??Sowas nennt man Terrorismus und jeder der sowas befürwortet ist in meinen Augen selber ein Terrorist. Der GRexit wäre heftig, aber es ist die einzige Lösung.

    Zitat Zitat von Sarantaporon Beitrag anzeigen
    Du hast doch sicher die Rhetorik von Tsipras und Syriza verfolgt in den letzten fünf Jahren. Du kannst nicht Europa bzw. Merkel jahrelang beschimpfen, das Volk antieuropäisch einstellen und dann zu Verhandlungen gehen und von diesen Leuten Geld verlangen. Das ist absurd. Das muss doch auch dir einleuchten.
    Ich hätte überhaupt nicht verhandelt. Was diese Verhandlungen gebracht haben, kann man gut in 5 Jahren Euro-Krise sehen
    Zitat Zitat von Sarantaporon Beitrag anzeigen
    Ich habe Merkel kennengelernt, sie ist gar nicht so schlimm, hatte Tsipras sinngemäß gesagt. Dann startet er, obwohl er genau wusste, dass am 30.06. jegliche Programme ablaufen, eine Kampagne gegen Europa und bittet das Volk um Stellungnahme, mit einer absurden Frage. Wollt ihr mehr zahlen oder nicht? Lächerlich.
    Das Referendum an sich war gut, die Fragestellung an sich war beschissen. Da gebe ich dir Recht. Man hätte Nägel mit Köpfe machen müssen. Die Frage hätte so heißen sollen.

    Wollt ihr die Austeritätspolitik weiterführen und die Bevormundung durch die Europäer oder den Grexit??

    Zitat Zitat von Sarantaporon Beitrag anzeigen
    Wenn Tsipras einen Rest an Würde hätte nach dieser ganzen Entwicklung, würde er den Weg für eine neue Übergangsregierung freimachen.
    Wenn Tsipras dabei bleibt muss er wahrlich weg. Aber wer soll dann nachrücken??Wenn sich keiner mehr anbietet, muss die Xrisi Avgi ran und dann wirds richtig lustig.
    Zitat Zitat von Sarantaporon Beitrag anzeigen

    Weiterhin muss man sich fragen, warum Syriza keine Vorbereitungen für einen Grexit getroffen hat, wenn doch diese Lösung soviel besser ist. Sie hatten genug Zeit. Was da passiert ist eine Farce.

    Ich habe mir das Interview von Varoufakis angeschaut. Die Stimmung war von Anfang an feindseelig. Man hätte sofort alle Vorbereitungen für einen GRexit treffen müssen. Ohne Frage.

  6. #15196
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.351
    Zitat Zitat von Sarantaporon Beitrag anzeigen
    Weiterhin muss man sich fragen, warum Syriza keine Vorbereitungen für einen Grexit getroffen hat, wenn doch diese Lösung soviel besser ist. Sie hatten genug Zeit. Was da passiert ist eine Farce.
    Einige meiner Kollegen waren der Ansicht, dass die Hinhaltetaktik von Syriza dazu dient um "hinter den Kulissen" eine Währungsreform zu organisieren. Gar nicht mal so dumm, so eine Vorbereitung dauert ca. ein halbes Jahr, zeitlich hätte es also gut gepasst. Nur scheinbar hat man tatsächlich gar keinen Plan gehabt. Eine Währungsreform wurde nicht heimlich vorbereitet, man hat sich einfach planlos von Tag zu Tag gerettet.

  7. #15197
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Wie würde dein Plan für Griechenland denn aussehen? Schuldenschnitt und weitere 80 Milliarden für umme? In Griechenland hat doch schon vor dem EU Beitritt nichts mehr funktioniert. Griechenland ist 2001 mit falschen Defizitzahlen eingetreten und Eurostat hats schlampigerweise "übersehen". Es hatte einen Grund warum Griechenland unbedingt in die Eurozone wollte. Das Korruption und Misswirtschaft nicht ewig gratis sind, sollte Griechenland eigentlich bekannt gewesen sein.
    Die unfähige griechische Regierung hat die Griechen erniedrigt, nicht die EU.
    Der Ausverkauf von Staats-bzw. Volkseigentum und weitere Renten- und Lohnsenkungen sind die Lösung, oder wie? Kriegst du überhaupt mit worüber die Leute sich aufregen?

  8. #15198
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.484
    Zitat Zitat von Semion Beitrag anzeigen
    Der Ausverkauf von Staats-bzw. Volkseigentum und weitere Rentensenkungen sind die Lösung, oder wie? Kriegst du überhaupt mit worüber die Leute sich aufregen?

    Nein, aber er ist temporär seit 25 Jahren in Griechenland

    #thisisacoup

    so und nicht anders

  9. #15199
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.351
    Zitat Zitat von Semion Beitrag anzeigen
    Der Ausverkauf von Staats-bzw. Volkseigentum und weitere Renten- und Lohnsenkungen sind die Lösung, oder wie?
    Ja, lieber deutsche Spareinlagen, als griechisches Vermögen für die eigenen Renten bezahlen zu lassen. Das ist so derartig typisch griechisch, da kriegt man das kotzen.

  10. #15200
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.202
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Nein, aber er ist temporär seit 25 Jahren in Griechenland

    #thisisacoup

    so und nicht anders
    Sonst fällt dir nichts dazu ein?

    #Schwarmdummheit

    Wo lebst du eigentlich so?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Semion Beitrag anzeigen
    Der Ausverkauf von Staats-bzw. Volkseigentum und weitere Renten- und Lohnsenkungen sind die Lösung, oder wie? Kriegst du überhaupt mit worüber die Leute sich aufregen?
    Natürlich krieg ich das mit und wer meine Beiträge gelesen hat, der weiß auch das ich keinem was Schlechtes wünsche. Griechenland ist ein schönes Land und das muss es auch bleiben, aber mit einseitigen Schuldzuweisungen kommt sicher keiner weiter. Kannst du dir vorstellen, dass sich die Deutschen, die mit dem ESM mit ihren Vermögen in Haftung genommen wurden auch aufregen?

    Sag du dochmal wie du dir eine Rettung Griechenlands vorstelltst, Bitte.

    Sag mir wo Griechenland mit einem Schuldenschnitt und Grexit enden würde. Oder jemand anderes. Dieses Grexitgebrülle als Allheilmittel konnte bis jetzt noch keiner ökonomisch belegen.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34