BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.914 Antworten · 1.264.594 Aufrufe

  1. #15211
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Ach so. Das ist dann wohl das mit der Demokratie^^
    Damit meinte ich dass die am Ende eh das machen was ihnen vorgegeben wird. Du meinst doch nicht dass in der EU ein Gleichheitsprinzip herrscht? Schön wär's..

  2. #15212
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.300
    Es gibt auch andere Länder mit dennen wir uns verbünden können als Europa. Ihr müsst endlich weitsichtig denken!!Diese Panikmacherei und die Verbreitung der Message, dass wir auf Ewigkeiten an Europa gebunden sind, ist nichts anderes als Propaganda und Panikmacherei dieser Terroristen.
    Du weißt aber schon, das Griechenland in Europa liegt, genauso wie die Schweiz und andere Länder, die den Euro nicht haben? Willst du jetzt Griechenland nach Asien verfrachten? Sorry, wenn ich sowas lese, dann weiß ich nicht ob: lachen oder weinen. Du kennst doch die einfachsten Unterschiede nicht, du wetterst einfach mal pauschal gegen Europa, das wird sicher helfen

    Ich schmeiss mich gleich weg vor Lachen oder Weinen, je nachdem.

  3. #15213

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Wenn die jetzt alle öffentlichen Institutionen für nen Appel und nen Ei verscherbeln, werden sie dir nicht nur die Banken schließen können, sondern auch das Wasser und deinen Strom. Willst du das??
    Natürlich will ich das nicht, wir stehen alle auf der gleichen Seite, aber Tsipras hat, so dramatisch das klingen mag, einen Krieg verloren. Eine Übergangsregierung könnte eventuell noch Schaden abwenden.

    Welche Länder kämen für eine Kooperation in Frage?

  4. #15214
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.555
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Ich darf ja den De_La_GreCo nicht mehr "anschreiben", aber nur soviel dazu: welcher Staat bitte ist unabhängig? Geht auf die Straße und protestiert gegen die EU - gegen Deutschland, aber dann bitte nicht gleichzeitig Milliardenhilfen kassieren wollen. Wo bleibt denn der Protest gegen England? Keinen Euro werden die für Griechenland rausrücken, Wo bleibt denn der Protest gegen die Ostbalkan EU Länder, die den Grexit forden?
    Mit Faschismus winken ist manchmal echt hilfreich, vor allem wenn man weder Lösungen noch Argumente hat.

    Ich dachte du bist seit 25 Jahren in Griechenland??Kein Grieche will nur einen Cent von den Europäern haben (Das Referendum beweist es). Das der Staat sich in so einer Lage manövriert hat und nun vom Kapital der Geldgeber abhängig ist, liegt unteranderem auch an den Geldgebern selbst. Die zwingen doch einen diese "Hilfspakete" auf. Wenn du die nicht nimmst, wirste halt epresst.

    Das hat nichts mehr mit der ursprünglichen EU zu tun die an sich echt ein super Projekt war. Die heutige EU ist nichts anderes als neoliberaler Faschismus.In EUdssr sollte sich die EU bennen.

  5. #15215
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.300
    Zitat Zitat von Semion Beitrag anzeigen
    Damit meinte ich dass die am Ende eh das machen was ihnen vorgegeben wird. Du meinst doch nicht dass in der EU ein Gleichheitsprinzip herrscht? Schön wär's..
    Natürlich ist in der EU nicht jedes Land gleich, es gibt Geber- und Nehmerländer, gerade so wie in Deutschland die Bundesländer.

  6. #15216
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.555
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Du weißt aber schon, das Griechenland in Europa liegt, genauso wie die Schweiz und andere Länder, die den Euro nicht haben? Willst du jetzt Griechenland nach Asien verfrachten? Sorry, wenn ich sowas lese, dann weiß ich nicht ob: lachen oder weinen. Du kennst doch die einfachsten Unterschiede nicht, du wetterst einfach mal pauschal gegen Europa, das wird sicher helfen

    Ich schmeiss mich gleich weg vor Lachen oder Weinen, je nachdem.

    Rafi auf sone hirnverbrannten Fragen will ich gar nicht erst antworten...Nur weil man in Europa liegt, heißt das doch nicht, dass man nur mit Europa wirtschaftliche Beziehungen aufbauen kann

  7. #15217
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.365
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Sitzt du etwa unter dem Tisch während der Eurogruppensitzungen und lutscht an den Schwanz von Juncker und co oder woher weiste was diese so genau besprechen und Griechenland "nur" helfen wollen??Jeder Idiot merkt, dass Tsipras mit irgendwas erpresst wurde!!!Verstehst du das etwa unter Hilfe???
    Für diese Politiker ist Europa ihr Lebenswerk. Sie wollen in die Geschichte als die Väter Europas eingehen. Soetwas wie ein wirklich geeintes Europa wird es aber nicht geben, wenn es nicht ein Solidaritätsgefühl unter den Europäern gibt. Warum funktioniert Deutschland? Weil sich letztendlich hier alle als Deutsche fühlen, trotz kleinerer Differenzen. Das muss auch für Europa entstehen. Deswegen wird einander geholfen, um ein europäisches Gemeinschaftsgefühl entstehen zu lassen. Das klappt auch gar nicht so schlecht. Die einzigen, die wirklich aus der Reihe tanzen sind die Griechen. Die Griechen zeigen in dieser Krise, dass ihnen Europa am Arsch vorbei geht. Die Griechen sind hier wegen dem Geld, und das wars. Und sowas kann man hier nicht gebrauchen. Das ist die starke Message, die man senden muss. Europa ist kein Schmarotzerverein. Wer nur wegen dem Geld hier ist, der darf gerne wieder gehen.

  8. #15218
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.300
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Ich dachte du bist seit 25 Jahren in Griechenland??Kein Grieche will nur einen Cent von den Europäern haben (Das Referendum beweist es). Das der Staat sich in so einer Lage manövriert hat und nun vom Kapital der Geldgeber abhängig ist, liegt unteranderem auch an den Geldgebern selbst. Die zwingen doch einen diese "Hilfspakete" auf. Wenn du die nicht nimmst, wirste halt epresst.

    Das hat nichts mehr mit der ursprünglichen EU zu tun die an sich echt ein super Projekt war. Die heutige EU ist nichts anderes als neoliberaler Faschismus.In EUdssr sollte sich die EU bennen.
    Kein Grieche will nur einen Cent von den Europäern haben (Das Referendum beweist es)
    Tut mir leid, zu diesem Unfug und dem anderen Unfug schreib ich lieber nichts mehr.

  9. #15219
    Avatar von Hannibal

    Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    2.066
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Für diese Politiker ist Europa ihr Lebenswerk. Sie wollen in die Geschichte als die Väter Europas eingehen. Soetwas wie ein wirklich geeintes Europa wird es aber nicht geben, wenn es nicht ein Solidaritätsgefühl unter den Europäern gibt. Warum funktioniert Deutschland? Weil sich letztendlich hier alle als Deutsche fühlen, trotz kleinerer Differenzen. Das muss auch für Europa entstehen. Deswegen wird einander geholfen, um ein europäisches Gemeinschaftsgefühl entstehen zu lassen. Das klappt auch gar nicht so schlecht. Die einzigen, die wirklich aus der Reihe tanzen sind die Griechen. Die Griechen zeigen in dieser Krise, dass ihnen Europa am Arsch vorbei geht. Die Griechen sind hier wegen dem Geld, und das wars. Und sowas kann man hier nicht gebrauchen. Das ist die starke Message, die man senden muss. Europa ist kein Schmarotzerverein. Wer nur wegen dem Geld hier ist, der darf gerne wieder gehen.
    Die Väter Europas sind immernoch wir Griechen und wir scheißen Europa. Lieber orientieren wir uns richtung Orient als mit solchen Barbaren zusammen zuarbeiten .

  10. #15220
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.555
    Zitat Zitat von Sarantaporon Beitrag anzeigen
    Natürlich will ich das nicht, wir stehen alle auf der gleichen Seite, aber Tsipras hat, so dramatisch das klingen mag, einen Krieg verloren. Eine Übergangsregierung könnte eventuell noch Schaden abwenden.

    Welche Länder kämen für eine Kooperation in Frage?

    Die BRICS würde ich pauschal sagen. Dabei sollte man sich gar nicht erst von Lügenmedien hier im Westen beeinflussen lassen. Denn diese vertreten eben die Doktrin des Westens. Das man gutgläubig und naiv Russland und co vertrauen sollte bestreite ich nicht mal. Aber so weitermachen wie bisher kann man nicht. Denn es ist mehr als offensichtlich, dass unsere momentanen Verbündete uns feindlich gegenüber sind

    Auch bestreite ich nicht das Tsipras alles falsch gemacht hat. Da muss ich den Idioten HAL sogar recht geben. Tsipras hätte nach den ersten gemeinsamen Treffen, alle Vorbereitungen treffen sollen für einen Grexit

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34