BalkanForum - das Forum fr alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum fr alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum fr alle Balkanesen.
Seite 155 von 2092 ErsteErste ... 551051451511521531541551561571581591652052556551155 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.541 bis 1.550 von 20915

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr 20.914 Antworten 1.264.482 Aufrufe

  1. #1541
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beitrge
    3.177
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Ohne Worte

    verstehst du was er sagt?

  2. #1542
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beitrge
    3.177

  3. #1543
    Yunan
    Ich antworte in einer halben Stunde, muss kurz einkaufen.

  4. #1544
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beitrge
    3.177

  5. #1545
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beitrge
    10.050
    Zitat Zitat von Paokara90 Beitrag anzeigen
    verstehst du was er sagt?
    Ja.

  6. #1546
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beitrge
    3.177

  7. #1547

  8. #1548
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beitrge
    21.553
    [QUOTE=janika;3241151]
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    wenn ich es mir so oberflaechlich ansehe ist mir Kamenos und Kouvelis am liebsten. auch in sachen makedonien frage haben die einen kurs.
    ob sie nun alles das durchziehen wuerden ist natuerlich eine andere sache..

    auch die art und weisse wie sie was machen wuerden gefaellt mir am liebsten. syrisa halte ich nichts. ND und Pasok sind nur die hunde der EU und wuerden alles andere als die interessen der buerger nachgehen.



    --> deutschland

    obwohl ich eigentlich mehr Rechts orientiert bin..halte ich von CDU nichts. alles grosse was deutschland geschaft hat wurde mit der SPD durchgezogen, Politiker wie Schmidt oder Brand waren spitzen politiker.[/QUOTE

    Kammenos und Kouvelis?????Kammenos wird Teilweise von DE Medien als Populistisch angesehen.......und Kouvelis hat die Dame "Repousi"(errinert ihr euch an das Geschichtsbuch der 6 Klasse von 2006?????Das ist die Dame die es Geschrieben hat.....)die sollen einen Kurs haben??????

    natrlich ist kammenos fr die deutsche medien populistisch weil er genau das sagt was deutschland nicht hren will


    und zwar das deutschland aufm vormarsch ist

  9. #1549
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beitrge
    21.553
    Zitat Zitat von janika Beitrag anzeigen
    So Leute,ein paar bemerkungen ueber die Griechischen Wahlen:in den Wahllokalen in denen ich als Parteibeobachter war habe ich folgendes beobachtet:
    in 9 Wahllokalen gab es pro Lokal je ca.500 eingetragene Waehler.In diesen war der Wahlgang relativ niedrig (ca 50%).Am wenigsten haben die jungen Menschen gewaehlt.Das, meine ich zumindest, ist Katastrophal.
    Ich kann echt nicht verstehen wie das sein kann wenn insbesondere deren Zukunft auf dem Spiel steht.Es war sehr entauschend.....

    Die KKE lebt in ihrer versteinerten Welt..... ich hoerte vor kurzem Aleka in einem Interview und als sie von Tsapanidou gefragt wurde was die den fuer einen Plan haben da war sie "Alla logia na agapiomaste" das heisst "wir haben keinen Plan"oder "warum sollen wir regieren???/Uns gehts doch gut so"(wir haben unsere Diaeten,alle unsere mitglieder sind entweder beim Staat angestellt oder sitzen in den Gewerkschaften (sind also unkuendbar...) alles klappt fuer uns,wir brauchen doch keine Regierung werden,und uns den Kopf zerbrechen....

    Im Lokal wo ich war waren alle entsetzt das Xrisi Aygi so einen zulauf hatte....
    In Zahlen sah das so aus:von 504 Waehlern waehlten 226.
    Pasok:33, ND 28, Tsipras 40,Kammenos 16,Xrisi Aygi 17,KKE 32,Oikologoi Prasinoi 13.Der rest war sehr wenig vertreten.

    Eine bemerkung moechte ich noch machen:ND und PASOK haben ihre Strafe bekommen,die Kommunistischen Parteien koennen eh nicht regieren.
    Tsipras wurde gewaehlt weil die Menschen glaubten das er aus dem Memorandum aussteigen kann,was er nicht kann.Unsere Kreditgeber wussten das zu verhindern.
    Es kann keiner da raus ausser er verlaesst die EU.Und 70% der Griechen will das nicht.
    Es muss wirklich etwas ganz neues her.

    Fuer mich ist eine neue Partei die erst am 11.Maerz gegruendet wurde sehr intressant.Die haben es geschaft Karatzaferis und Bakoyanni prozentual ueberrollt.Wie ihr wisst sind die draussen geblieben.Und fuer eine Partei die ihre Arbeit mit ein paar reden in Saelen ,mit Handzetteln und Hauptsaechlich ueber das Internet ihren Wahlkampf gemacht haben.Es gibt keinen einzigen Politiker oder Ex Politiker unter ihnen und ein Werbespot der ein paar mal in der letzten Woche vor den Wahlen gezeigt wurde sagte der Vorsitzende der Partei einfach nur:Wir haben uns entschlossen den Geschlossensten Beruf in Griechenland zu oeffnen:den des Pol
    und wie heisst diese partei und was ist ihr programm?

  10. #1550
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beitrge
    21.553
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    @Hellas: Ich vergleiche uns nirgendwo, ich tue das Gegenteil. Logisches Denken wurde in Griechenland durch die Erfindung und Entwicklung der Mathematik begrndet und wenn die Griechen von 2012 nicht in der Lage sind, so zu denken, dann muss man sie eben zwingen es zu tun.

    Ich habe hier etwas interessantes und es ist verblffend, wie viele Parallelen die Ereignisse in Griechenland mit den beschriebenen Ereignissen haben.

    ftp://myebooks.dyndns.org/conspiracy...g%20(2002).pdf

    Das ist das Buch eines Wirtschaftsprofessors aus Ottawa, Kanada. Er war in Santiago de Chile als die Militrjunta in Chile im Auftrag der CIA einen Putsch durchfhrte und hat auch so viele andere Dinge untersucht.
    Einige interessante Ausschnitte habe ich fr dich, als Anreiz:



    Wir sind nicht der Mittelpunkt einer Finanzkrise sondern nur ein weiterer Dominostein auf dem Weg zur vollkommenen Kapitalisierung der gesamten Welt. Es ist unsere Entscheidung ob wir weiterhin eine Elite akzeptieren, die diesen Verrat des Volkes und des Landes vorantreibt.
    dein denken geht zwar ins verschwrerische aber sein wir mal ehrlich...dieses ganze geldsystem stinkt doch von vorne bis hinten

    grokonzerne und banken haben im endeffekt das sagen


    schulden sind ihr mittel um ganze lnder zu unterjochen und die zinsen sind deren waffen


    das ganze kapitalistische system basiert auf schulden und ich sage euch auch wieso


    die zentralbanken drucken ja das geld was wir brauchen richtig???sprich ohne dieses geld im umlauf kann das gngige wirtschaftsmodel weltweit nicht laufen


    jeder euro/dollar der von den zentralbanken aber gedruckt wird und verliehen wird muss mit zinsen zurckgezahlt werden


    wie sollen die schuldner aber die zinsen bezahlen wenn soviel geld noch nicht im umlauf ist???es wird IMMER mehr schulden als geld auf den markt geben

    denn jedes geld was gedruckt wird muss verzinst zurckgezahlt werden. wir allerdings haben nur soviel geld wieviel gedruckt wird


    kurz gesagt es wird immer mehr geld bentigt als berhaupt existiert


    ihr msst euch das wie beim spiel reise nach jerusalem vorstellen


    alle knnen ihre schulden bezahlen plus zinsen

    aber einen erwischt es im endeffekt doch


    und was muss derjenige dann tun??sein besitz verkaufen um die schulden zu bezahlen


    so funktioniert das system

hnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Trk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34