BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1575 von 2068 ErsteErste ... 5751075147515251565157115721573157415751576157715781579158516251675 ... LetzteLetzte
Ergebnis 15.741 bis 15.750 von 20675

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.674 Antworten · 1.259.302 Aufrufe

  1. #15741
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.783
    Zitat Zitat von Hannibal Beitrag anzeigen
    Daraus lässt sich für Griechenland ein gutes Geschäfft machen. Griechenland hat um die 3000 Inseln und die meisten Klein und unbewohnt. Warum also nicht verkaufen ?
    Und warum wird den Türken ein Riegel geschoben? Die wollen, aber kriegen keine...

  2. #15742
    Avatar von Hannibal

    Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    2.060
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Und warum wird den Türken ein Riegel geschoben? Die wollen, aber kriegen keine...
    Russen sind bessere Künden

  3. #15743

  4. #15744
    Avatar von Aetents

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    3.358
    Zitat Zitat von Hannibal Beitrag anzeigen
    Daraus lässt sich für Griechenland ein gutes Geschäfft machen. Griechenland hat um die 3000 Inseln und die meisten Klein und unbewohnt. Warum also nicht verkaufen ?

    Verkaufen ist da glaube ich das falsche Wort dafür, eher wird die Insel gepachtet auf bestimmte Zeit. Sagen wir wir als Beispiel für 50 Jahre und danach muss der "Käufer" die Insel dem griechischen Staat zurückgeben bzw. dieser entscheidet dann ob er die Insel dem Käufer weiterhin für bestimmtes Geld überlässt. Also bleibt das Stück Land so gesehen weiterhin griechisches Staatseigentum....

  5. #15745
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    10.035
    Schnäppchen gefällig?

    Islands for Sale in Greece, Europe

    - - - Aktualisiert - - -

    Wer zu wenig Kleingeld hat - schnell eine marode Bank gründen dann kommen die Milliarden von der EZB.

  6. #15746
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.433
    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Verkaufen ist da glaube ich das falsche Wort dafür, eher wird die Insel gepachtet auf bestimmte Zeit. Sagen wir wir als Beispiel für 50 Jahre und danach muss der "Käufer" die Insel dem griechischen Staat zurückgeben bzw. dieser entscheidet dann ob er die Insel dem Käufer weiterhin für bestimmtes Geld überlässt. Also bleibt das Stück Land so gesehen weiterhin griechisches Staatseigentum....
    Hier in D nennt man das Erbpacht bzw. Erbbaurecht und wird überwiegend von Kirchen, Stiftungen und Kommunen betrieben. Hatt den Vorteil, dass der Pächter nicht kaufen muss, um beispielsweise zu bauen, sondern er zahlt über die gesamte Vertragszeit (üblich sind 99 Jahre) einen festgelegten Pachtzins. Vertragsverlängerungen sind hier übrigens kein Problem...

    In diesem Zusammenhang würde mich mal interessieren, wie denn die Kirche, einer der größten Grundbesitzer in GR, in diese "Reformen" einbezogen wird? Gibt es da schon Pläne???

  7. #15747
    Avatar von Temeteron

    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    829
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Hier in D nennt man das Erbpacht bzw. Erbbaurecht und wird überwiegend von Kirchen, Stiftungen und Kommunen betrieben. Hatt den Vorteil, dass der Pächter nicht kaufen muss, um beispielsweise zu bauen, sondern er zahlt über die gesamte Vertragszeit (üblich sind 99 Jahre) einen festgelegten Pachtzins. Vertragsverlängerungen sind hier übrigens kein Problem...

    In diesem Zusammenhang würde mich mal interessieren, wie denn die Kirche, einer der größten Grundbesitzer in GR, in diese "Reformen" einbezogen wird? Gibt es da schon Pläne???
    Das Problem ist, dass die Kirche in Griechenland unantasbar ist. Wer es wagt, diese irgendwie anzugreifen, wird schneller weg sein, als er "Amen" sagen könnte.
    Die Kirche hat in Griechenland eine große Macht. Wenn ich als Maßstab mein Dorf nehme, dann hat die Regierung null Chancen, da was zu ändern.

  8. #15748
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Das Problem ist, dass die Kirche in Griechenland unantasbar ist. Wer es wagt, diese irgendwie anzugreifen, wird schneller weg sein, als er "Amen" sagen könnte.
    Die Kirche hat in Griechenland eine große Macht. Wenn ich als Maßstab mein Dorf nehme, dann hat die Regierung null Chancen, da was zu ändern.
    Das sind ja mittelalterliche Verhältnisse...

  9. #15749
    Avatar von Temeteron

    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    829
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Das sind ja mittelalterliche Verhältnisse...
    Nein, mittelalterliche Verhältnisse herrschen gerade in den islamischen Ländern.

    Es gibt manche Sachen, die sind unantasbar. Gerade weil die Kirche, auch eine nicht kleine Rolle im Unabhängigkeitskampf gespielt hat. Die lässt man lieber in Ruhe, der Tsipras ist selber Atheist, aber hat sich selbst den kirchlichen Einweihungsritus für den Ministerpräsidenten Posten durchzogen.

    Die Kirche ist ein sehr heikles Thema, denn die sind auch sehr gut vernetzt mit dem Militär.

  10. #15750
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.434
    Lieber die Kirche als Ausländische Zuhälter .

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34