BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1604 von 2088 ErsteErste ... 6041104150415541594160016011602160316041605160616071608161416541704 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16.031 bis 16.040 von 20874

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.873 Antworten · 1.263.841 Aufrufe

  1. #16031
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.172
    Völlig richtig. Was Griechenland fehlt, sind die Mittel um konkurrenzfähig zu bleiben. Die Türkei hat die Möglichkeit abzuwerten, um damit leichter zu exportieren und schwieriger zu importieren.

    Es macht einfach keinen Sinn, dass Griechenland Nahrungsmittel aus Holland importiert, es ist sogar absurd. Griechenland hatte auch eine starke Baumwoll - und Textilindustrie. Wo sind die hin?

  2. #16032
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.025
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Nein, ich bin mir sicher, dass viele Griechen das so sehen. Doch denke ich, dass die meisten Griechen die momentane Situation
    in der sie sich befinden nicht einschätzen können und falsche Schlüsse ziehen bzw. keine Zusammenhänge erkennen.
    Wenn die das alles kalr ist, was ich schreibe lass dir auf die Schulter klopfen.



    Wie du meinst. Hätten ihn ja auch ablehnen können und Pleite gehen können. Hätten wir machen können. Wäre Selbstmord gewesen.
    Mit der pistole oder mit Tabletten nur damit ich mir das so bildlich vorstellen kann.

    Ps: ich halte mich bei dem Thema lieber an amerikanische Nobelpreisträger und star-ökonomen als an die Meinung mancher Möchtegern Ökonomen hier im forum.Amerikaner halten zu Griechenland: US-Ökonomen schlagen sich auf Tsipras' Seite

  3. #16033
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.172
    Das mit der Leseschwäche war wohl doch kein Witz von dir. Ein Unternehmen kann 5% Gewinn machen. Wenn es ökonomisch geführt wird, macht es 20% Gewinn. War die Privatisierung nun sinnvoll oder nicht?
    Du lässt aber außer Acht, dass diese Unternehmen nicht aus freien Stücken verkauft werden, sondern in Eile und unter Zwang, leider auch massivst unter Wert.

  4. #16034
    Avatar von Temeteron

    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    829
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Völlig richtig. Was Griechenland fehlt, sind die Mittel um konkurrenzfähig zu bleiben. Die Türkei hat die Möglichkeit abzuwerten, um damit leichter zu exportieren und schwieriger zu importieren.

    Es macht einfach keinen Sinn, dass Griechenland Nahrungsmittel aus Holland importiert, es ist sogar absurd. Griechenland hatte auch eine starke Baumwoll - und Textilindustrie. Wo sind die hin?
    Was mit denen passiert ist? Frag mal Nea Dimokratia und Pasok..

    Und es gibt User, die beten Nea Dimokratia an, der Verein gehört verboten.

  5. #16035
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.946
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Mit der pistole oder mit Tabletten nur damit ich mir das so bildlich vorstellen kann.

    Ps: ich halte mich bei dem Thema lieber an amerikanische Nobelpreisträger und star-ökonomen als an die Meinung mancher Möchtegern Ökonomen hier im forum.Amerikaner halten zu Griechenland: US-Ökonomen schlagen sich auf Tsipras' Seite
    Dann solltest du mich Möchtegern-Ökonomen dann in Zukunft besser meiden.

    Oder Nein. Sage doch mal. Was sollten die Europäer denn deiner Meinung nach tun um Griechenland zu retten?

    Sag mal was konkretes.

  6. #16036
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Er meint, dass die Effizienz steigt, durch Anpassung der Prozesse etc., es ist wirklich so, dass meistens staatliche Unternehmen grauenvoll geführt werden. Bestes Beispiel in Griechenland ist Olympic Airways. Vom einstigen Luxus Airliner (durch Onassis) zur absoluten Katastrophe heruntergewirtschaftet durch den Staat.

    Die Frage ist jedoch, wieso sollte Griechenland seine Sahne Stückchen verkaufen, und hat am Ende nichts davon? Die Gewinne gehen Richtung Frankfurt (Flughäfen, Fraport). Erinnert mich das ganze wie gesagt an Hedgefonds. Infrastruktur darf NIEMALS privatisiert werden. Dies macht selbst Deutschland rückgängig, aber Griechenland soll es machen.
    Das Problem ist, dass die Betreiber die Güter ausmelken und selber nichts investieren. Bis alles brach liegt. Und dies kann bei der Wasserversorgung ziemlich katastrophal sein.
    Mag ja alles sein, nur darf man nicht alles in Windeseile so verscherbeln wie es in Griechenland derzeit der Fall ist.

  7. #16037
    Avatar von Temeteron

    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    829
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Du lässt aber außer Acht, dass diese Unternehmen nicht aus freien Stücken verkauft werden, sondern in Eile und unter Zwang, leider auch massivst unter Wert.
    legale Kriminalität.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Mag ja alles sein, nur darf man nicht alles in Windeseile so verscherbeln wie es in Griechenland derzeit der Fall ist.
    Da gebe ich dir Recht. Das ist ja auch, was sauer aufstößt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Dann solltest du mich Möchtegern-Ökonomen dann in Zukunft besser meiden.
    Eigentlich sollst du Griechenland meiden.

  8. #16038
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.359
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Mit der pistole oder mit Tabletten nur damit ich mir das so bildlich vorstellen kann.

    Ps: ich halte mich bei dem Thema lieber an amerikanische Nobelpreisträger und star-ökonomen als an die Meinung mancher Möchtegern Ökonomen hier im forum.Amerikaner halten zu Griechenland: US-Ökonomen schlagen sich auf Tsipras' Seite
    Ich finde diese ganze Verquickung von amerikanischen Banken/Ökonomen und griechischen Politiken ziemlich ominös. Ich bin mit Verschwörungen ja eher vorsichtig, aber dass den Amerikanern der Euro von Anfang an nicht geschmeckt hat, ist ein offenes Geheimnis, denn es ist ein starker Konkurrent für den Dollar. Hinter diesem Hintergrund kann man sich schon fragen, wieso amerikanische Banken griechischen Politikern beim Fälschen der Zahlen helfen, was die Eurokrise vom Umfang her zweifellos viel gefährlicher gemacht hat. Ich denke da hat man sich Griechenland als das schwächste Glied der Kette ausgeguckt, an dem man ansetzen kann, um den Euro dauerhaft zu schwächen oder gar zu zerstören. Anders kann ich mir diese wahnsinnigen "Empfehlungen" amerikanischer Ökonomen jedenfalls nicht erklären. Viel ökonomische Wahrheit steckt jedenfalls nicht darin.

  9. #16039
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.837
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Zumal auch die Türkei mit EU Milliarden subventioniert wurde und wird.
    Zugegeben du hast recht.

    Wenn die EU weiterhin so spendabel ist, wer würde da schon nein sagen?


    Und über die Verteilung der Mittel streiten sich die Kommisare andauernd.

    Report: Die Türkei ist zu reich für EU-Entwicklungshilfen | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN

  10. #16040
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Zugegeben du hast recht.

    Wenn die EU weiterhin so spendabel ist, wer würde da schon nein sagen?


    Und über die Verteilung der Mittel streiten sich die Kommisare andauernd.

    Report: Die Türkei ist zu reich für EU-Entwicklungshilfen | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN
    So groß sind die Mittel nicht, die man aus Europa erhält. Sie werden aber weitestgehend richtig eingesetzt.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34