BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1620 von 2076 ErsteErste ... 6201120152015701610161616171618161916201621162216231624163016701720 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16.191 bis 16.200 von 20751

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.750 Antworten · 1.260.393 Aufrufe

  1. #16191
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.438
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Und die Beschimpfung auf die Türken mit Mongolen soll er bitte auch sein lassen,
    wo wir schonmal dabei sind.

    Danke.
    Ja und ei8ner der das ganze Griechische Volk den Tod wünschte ist jetzt Mod also beruhigt dich .

  2. #16192
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.353
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Im Groben muss man dir sicher Recht geben. Ich glaube eher dass Nikos eine andere Sache verärgert (mich übrigens auch). Manche User erwarten wirklich, dass Europa alles geradebiegen muss und manche drücken dies auch mit einer unglaublichen Dreistigkeit aus.

    Eure Politiker haben es vermasselt und eure Politiker müssen es geradebiegen. Nach allem, was sich die griechische Politik in Europa geleistet hat, hat man Griechenland relativ gut unter die Arme gegriffen. Das sieht Nikos und ich glaube ihr seht das auch, stellt euch aber blind.

    Wenn es die Rettungspakete nicht gegeben hätte, würden die griechischen Renten, die ohnehin zu hoch gemessen an der Wirtschaftskraft des Landes sind, jetzt nicht 40% gesunken sein, sondern um 100%. Sicherlich hat Europa nicht alles richtig gemacht, man muss aber auch die eigenen Fehler erkennen. Das ist der erste Schritt in Richtung Besserung.
    Eigene Fehler wurden schon lange erkannt ... jedoch zu spät. Uns ist bekannt dass die alten Parteien (die Familien) das Land in den Ruin brachten, indem sie Kredite aufgenommen haben und sich den Großteil des Geldes in die Tasche gesteckt haben. Die alten Parteien wurden abgestraft mit der SYRIZA-Wahl. Es kann aber nicht sein dass für die Fehler der Politiker der Rentner, die Unterschicht, die Mittelschicht - generell der "kleine Mann" - bluten muss. Die Betonung liegt auf "bluten" denn diese Bedingungen erzielen nichts anderes.

    Keiner hat auch erwartet dass Europa das gerade zu biegen hat, aber dass Brüssel ausgerechnet für die Parteien Griechenlands ist, welche überhaupt Griechenland in diese Lage gebracht haben, ist doch mehr als lächerlich. Ihr kennt Griechenland nicht ... nur aus den deutschen Medien und die verfassen zu 90% Lückenhaft. Kredite? Meinst du ausgerechnet die, die überwiegend an die Banken gingen? Man könnte Griechenland finanziell sinnvoll unterstützen - erst recht bei der Bekämpfung der Steuerflucht ... aber das geschieht eh nicht, weil nicht nur griechische Politiker oder Reiche darin verwickelt sind, sondern auch deutsche Konzerne.

    Dazu mehr aber wirklich erst heute Abend.

  3. #16193
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.438
    Firmen wie Siemens rheinmetal und und .

  4. #16194
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.353
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Ja und ei8ner der das ganze Griechische Volk den Tod wünschte ist jetzt Mod also beruhigt dich .
    Wer denn?

  5. #16195
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.022
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Das Sparen soll nun mal den Geldgebern garantieren, dass sie ihr Geld auch wiedersehen. Es soll nicht die
    griechische Wirtschaft wieder in Fahrt bringen.
    Sag mal verarscht du uns nur oder meinst du solche aussagen wirklich ernst? Das ist doch ein Widerspruch in sich selbst. Wenn die griechische Wirtschaft (oder was man als das noch bezeichnen kann) nicht in fahrt kommt sehen die doch ihr Geld eh nie wieder. Selbst Merkel oder Schäuble drücken es nicht so aus wie du gerade die sagen ja grob ausgedrückt das sparen soll dazu dienen den griechischen Staat zu helfen auf die beine zu kommen um irgendwann selbständig seine schulden bezahlen zu können.

  6. #16196
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Also meines Wissens würde für die Rettung Griechenlands 330 Milliarden aufgewendet (so far) und dabei gingen 1/3 in den Bankensektor, 1/3 wurde für die Kapitalflucht der Griechen verwendet und 1/3 wurde für den Lebensstandart der Griechen verwendet. Also die Aussage 90% des Geldes wurde für die Bankenrettung verwendet, ist einfach nicht wahr. Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Sag mal verarscht du uns nur oder meinst du solche aussagen wirklich ernst? Das ist doch ein Widerspruch in sich selbst. Wenn die griechische Wirtschaft (oder was man als das noch bezeichnen kann) nicht in fahrt kommt sehen die doch ihr Geld eh nie wieder. Selbst Merkel oder Schäuble drücken es nicht so aus wie du gerade die sagen ja grob ausgedrückt das sparen soll dazu dienen den griechischen Staat zu helfen auf die beine zu kommen um irgendwann selbständig seine schulden bezahlen zu können.
    In der Tat ist der Satz ziemlich misslungen

  7. #16197
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.943
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Die alten Parteien wurden abgestraft mit der SYRIZA-Wahl.
    Nur wussten die Leute nicht, dass sie sich mit dieser Wahl nur selber abgestraft haben.

    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Man könnte Griechenland finanziell sinnvoll unterstützen - erst recht bei der Bekämpfung der Steuerflucht ... aber das geschieht eh nicht, weil nicht nur griechische Politiker oder Reiche darin verwickelt sind, sondern auch deutsche Konzerne.
    Da hast du den Punkt. Die, die die Fäden in Griechenland ziehen wollen nicht, dass sich was ändert. Das ist das existenzielle Problem.
    Man glaubte mit der SYRIZA-Wahl genau das ändern zu können, doch diese Partei ist mittlerweile PASOK 2.0. Denke, dass sie sich
    mittlerweile so gar mit den Oligarchen und dem ganzen System bereits bequem gemacht haben.

    Nächste Wahl müssen neue her, sonst geht es so weiter wie in den letzten 5 Jahren. Nur dass das 3. SParpaket das letzte ist.

  8. #16198
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.438
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Wer denn?
    Tuaf .

  9. #16199
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.224
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Nur wussten die Leute nicht, dass sie sich mit dieser Wahl nur selber abgestraft haben.



    Da hast du den Punkt. Die, die die Fäden in Griechenland ziehen wollen nicht, dass sich was ändert. Das ist das existenzielle Problem.
    Man glaubte mit der SYRIZA-Wahl genau das ändern zu können, doch diese Partei ist mittlerweile PASOK 2.0. Denke, dass sie sich
    mittlerweile so gar mit den Oligarchen und dem ganzen System bereits bequem gemacht haben.

    Nächste Wahl müssen neue her, sonst geht es so weiter wie in den letzten 5 Jahren. Nur dass das 3. SParpaket das letzte ist.
    Welche Neuen? Ich glaube genau da liegt das Problem.

  10. #16200
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.943
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    [...]
    Lese meinen Text nochmal genauer.

    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Das Sparen soll nun mal den Geldgebern garantieren, dass sie ihr Geld auch wiedersehen. Es soll nicht die
    griechische Wirtschaft wieder in Fahrt bringen. [...] Was die Wirtschaft eigentlich wieder in Fahrt bringen soll sind Reformen.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34