BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1643 von 2087 ErsteErste ... 6431143154315931633163916401641164216431644164516461647165316931743 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16.421 bis 16.430 von 20862

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.861 Antworten · 1.262.428 Aufrufe

  1. #16421
    Avatar von Ethnikistis

    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    351
    wenn man sich solche fragen stellt . wird man sich sein ganze lebe verbiegen .... weil man eine einstellung hat wegen eine satz der mit "wenn" anfängt...

    Ihr westler seid mit eure köpfe überall aber nie in wahre leben.

  2. #16422
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.368
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Ich habe schon einige Male Schäuble persönlich gesprochen bzw. im vertrauteren Kreis (=ohne Presse) reden hören, und ihm geht es in erster Linie um Europa. Nur möchte er ein funktionierendes Europa und keinen permanenten Pleitestaat a la Griechenland.
    Junge, laber doch keine Scheiße ... was kommt als nächstes? Frühstück mit Michael Jackson?

  3. #16423
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.354
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Junge, laber doch keine Scheiße ... was kommt als nächstes? Frühstück mit Michael Jackson?
    Es ist ganz normal, dass die akademische Welt Kontakte zur Politik hat.

  4. #16424
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.368
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Es ist ganz normal, dass die akademische Welt Kontakte zur Politik hat.
    Natürlich ...

  5. #16425
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.004
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Natürlich ...
    Die Hitze hat es in sich

    - - - Aktualisiert - - -

    Neue Studie: Griechenland braucht einen Schuldenschnitt von 95 Milliarden Euroheute 10:00 • Finanzen100 Müssen wir Griechenland Schulden erlassen? (©shutterstock.com/In Tune)Der Internationale Währungsfonds hat bereits angekündigt, dass er Griechenland kein neues Geld gibt, wenn die anderen Gläubiger dem Land keine Schulden erlassen. Eine neue Studie stellt sich jetzt auf die Seite des IWF: Danach braucht Griechenland einen Schuldenerlass in Höhe von 95 Milliarden Euro.






    Teilen Teilen Twitter

    In Deutschland können viele nicht verstehen, wie andere überhaupt über einen Schuldenschnitt für Griechenland nachdenken können. Schulden müssen schließlich bezahlt werden. Wo kämen wir sonst hin? In Griechenland hingegen fragen sich die Menschen, wie wir Deutschen nicht verstehen können, dass es ohne einen Schuldenschnitt nicht weitergeht.

    Anzeige: Der EURO-Tod kommt immer näher! Dieser kostenlose Report verrät Ihnen, wie Sie Ihr Vermögen schützen können!
    IWF verlangt Schuldenschnitt

    In Großbritannien haben sie eine simple Erklärung für dieses Phänomen: Mit Deutschland und Griechenland sitzen ausgerechnet die beiden Extrempositionen der Europäischen Union an einem Tisch. Gemessen am Bruttoinlandsprodukt ist Griechenland das bekanntermaßen höchst verschuldete Land der Gemeinschaft, Deutschland hingegen hat die wenigsten Schulden - und sie sinken auch noch.

    Bei der richtigen Einordnung der Frage, ob es nun einen Schuldenschnitt braucht oder nicht, helfen deswegen vielleicht am besten Einschätzungen aus neutralen Organisationen. Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat bereits in zwei Analysen argumentiert, dass es nur mit einem Teilerlass der Schulden Griechenland möglich sein wird, seine restlichen Verbindlichkeiten abzutragen. Ohne einen solchen Schnitt will sich der IWF nun auch nicht an neuen Hilfspaketen beteiligen.

    95 Milliarden Euro für Griechenland

    Ihm zur Seite springt jetzt das National Institute of Economic and Social Research (NIESR) aus Großbritannien. Die Forscher gehen davon aus, dass Griechenland einen Schuldenschnitt von 95 Milliarden Euro, 55 Prozent seines Bruttoinlandproduktes, braucht. Das ist sogar noch weit mehr, als der IWF erlassen möchte.

    "Wenn die Troika weiterhin auf ihren unrealistischen Finanzzielen für Griechenland besteht, wird die griechische Wirtschaft in der Rezession bleiben", schreiben die Forscher. Sie gehen davon aus, dass unter den jetzigen Voraussetzungen das griechische Bruttoinlandsprodukt 2016 auf unter 70 Prozent des Vorkrisenniveaus fallen wird. Ein Drittel der griechischen Wirtschaftskraft wäre dann weg, während das Land aber mehr Schulden abtragen soll als je zuvor.

    Unterstützung bis 2020

    Doch keine Sorge: Das NIESR fordert nicht einen einmaligen Schuldenschnitt. Der wäre für den Rest der EU auch ein gewaltiges Pfund. Stattdessen sollen die anderen Euro-Länder bis 2020 Gelder an Griechenland überweisen.

    95 Milliarden Euro hören sich dabei nach einer riesigen Summe an - und wenig Geld ist es auch nicht. Doch gemessen an der Wirtschaftskraft der Eurozone wäre es nur ein einziger Prozentpunkt - und die Zahlungen würden auf fünf Jahre gestreckt. Pro Jahr müsste Deutschland so etwa 5,6 Milliarden Euro pro Jahr zahlen.

    Ein solcher Schuldenschnitt wäre zwar bezahlbar, wirft aber moralische Probleme auf: Wer hält die anderen Euro-Länder schließlich davon ab, weiter munter Schulden zu machen, wenn sie sähen, dass sie im Zweifelsfall einfach einen Schuldenschnitt bekommen würden? Allerdings ließe sich das sicher mit geeigneten Maßnahmen verhindern.

  6. #16426

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen


  7. #16427
    Avatar von Ethnikistis

    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    351
    Schäuble hat Europa in sinn... was für ein europa?

  8. #16428
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.332
    Zitat Zitat von Ethnikistis Beitrag anzeigen
    Schäuble hat Europa in sinn... was für ein europa?

    die fleissigen Europäer?

  9. #16429
    Avatar von Ethnikistis

    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    351
    keine antwort auf meine frage............................................

    schäm dich HAL... so ein foto. ich habe vor einen schweinearsch mehr respekt als vor dir. machst hier eine auf akademiker. ehrenloser lügner. genau die fresse von deine avatar müsstest du haben du geier

  10. #16430
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.076
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Es ist ganz normal, dass die akademische Welt Kontakte zur Politik hat.


    Geh aus der Sonne,dein Gehirn leidet schon darunter

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34