BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1645 von 2068 ErsteErste ... 6451145154515951635164116421643164416451646164716481649165516951745 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16.441 bis 16.450 von 20675

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.674 Antworten · 1.259.333 Aufrufe

  1. #16441
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.435
    Naja so was wie Australien wäre nicht schlecht und noch was so lange bis wir nicht aus diesen Nazi Vertrag alias dublin 2 raus gehen so lange sind und die Hände gebunden, ach ja in Griechenland und anderen Südländern kommen mehr Migranten und es bleibt ruhig und Hier kommen an Paar von denen und schon Brennen Asylanten Heime Will nicht wissen wenn mehr von denen kommen was dann NSPD 2?.

  2. #16442
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.015
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Das wären über eine halbe Millionen in diesem Jahr. Das ist meiner Ansicht nach das dringendste Problem
    nach der Krise, nur dass die Regierungen sich dem Problem bisher nicht angenommen haben. Ein weiteres
    Problem ist, dass die EU bisher mehr oder weniger nur zugesehen hat.
    Ein großen Problem ist außerdem, dass illegale Migranten, die in Griechenland arbeiten ihr Geld fast immer
    in die Heimat schicken. Das Geld, was das Land so dringend braucht fließt nicht in den Binnenmarkt, sondern
    in das Ausland.

    Meiner Ansicht nach sollten Migranten abgeschoben werden, die eindeutig nicht aus Krisenländern stammen.
    Das wären Pakistaner oder Albaner. Leute, die tatsächlich aus Krisenländern kommen, wie beispielsweise
    Syrien sollten gleichmäßig als Asylanten auf die EU verteilt werden, bis die Krise in ihrer Heimat überwunden ist.


    Ich verstehe nicht, weshalb sich da nichts getan hat. Das Problem gibt es in Griechenland schon seit den 90'.
    Sprich 25 jahre. Doch das Gesetzt um Migranten Pässe zu geben, haben die linken Clowns von SYRIZA in ein
    paar Tagen durchs Parlament geschickt. Was soll man da sagen?
    Sowas ist einfach wunschdenken. Wie willst du sowas durchsetzten (was durchaus fair wäre) mit der Quote für Flüchtlinge innerhalb der eu wenn sich Länder wie Lettland und Estland weigern gerade mal 250 Flüchtlinge aufzunehmen ( und das sind wirklich Flüchtlinge aus Kriegsgebieten).

    „Riga hat keine geeigneten Räume, die für die Belange von Flüchtlingen genutzt werden könnten“, so der Bürgermeister. Er könne sich kaum vorstellen, dass es solche Räume in Zukunft geben könne, so Usakovs.

    Weiterlesen: Trotz EU-Beschlusses: Riga verweigert Unterbringung von Flüchtlingen aus Afrika / Sputnik Deutschland - Nachrichten, Meinung, Radio
    Und dann gehen Außenminister von Lettland usw. zu einem EU gipfel und erzählen den Reporten "wir wollen solidarisch sein" aber aufnehmen wollen sie keinen einzigen. Ganz zu schweigen davon das Griechenland, Italien usw. gezwungen wird durch die Dublin II Verordnung die Flüchtlinge nicht weiter reisen zu lassen und wenn sie es doch tun werden sie zurück geschickt. Die EU ist ein Heuchler verein nicht mehr und nicht weniger wir müssen so schnell wie möglich daraus.

  3. #16443
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.939
    Ich habe ja nur eine Lösung vorgeschlagen. Die Realität ist, wie du schon richtig festgestellt hast, dass die EU
    uns mit der Flüchtlingsfrage schlicht und einfach alleine lässt.
    Gegen Russland wollen sie (vor allem die östlichen
    Staaten, die sich am verhemmensten dagegen wehren Flüchtlinge aufzunehmen) Solidarität, doch bei einer
    Hand voll Flüchtlingen kommt das selbe Rumgehampel, welches sie bei Tsipras in Brüssel kritisieren.

    Das nennt sich Politik. Jeder hat seine Interessen, selbst in der EU.

    Die EU möchte halt keine Lösung, sondern das Problem den südlichen Staaten überlassen. Das muss der Regierung
    endlich klar werden und selbstständig handeln. Von Brüssel wird keine Hilfe mehr kommen außer vielleicht einigen
    kleineren Geldsummen.

    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Die EU ist ein Heuchler verein nicht mehr und nicht weniger wir müssen so schnell wie möglich daraus.
    Aufpassen.

    Die EU ist nicht perfekt, doch sie hat ihre Vorteile. Griechenland hat sich für die EU entschieden um mit den Nachteilen klar zu kommen
    und um von den Vorteilen profitieren zu können. Was sich mehr lohnt muss die Regierung entscheiden. Analytiker, Ökonomen und Co.
    Der EU beizutreten war genau so eine taktische Entscheidung wie dem Euro beizutreten.
    Ich meine, wenn wir nicht in der EU wären, würde sich das Flüchtlingsproblem dann besser lösen lassen? Die würden weiterhin über die Grenze
    kommen.

  4. #16444
    JazzMaTazz
    Donald Trump bezeichnet USA als "Griechenland auf Steroiden"




    Donald Trump bezeichnet USA als "Griechenland auf Steroiden"

  5. #16445
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.435
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Ich habe ja nur eine Lösung vorgeschlagen. Die Realität ist, wie du schon richtig festgestellt hast, dass die EU
    uns mit der Flüchtlingsfrage schlicht und einfach alleine lässt.
    Gegen Russland wollen sie (vor allem die östlichen
    Staaten, die sich am verhemmensten dagegen wehren Flüchtlinge aufzunehmen) Solidarität, doch bei einer
    Hand voll Flüchtlingen kommt das selbe Rumgehampel, welches sie bei Tsipras in Brüssel kritisieren.

    Das nennt sich Politik. Jeder hat seine Interessen, selbst in der EU.

    Die EU möchte halt keine Lösung, sondern das Problem den südlichen Staaten überlassen. Das muss der Regierung
    endlich klar werden und selbstständig handeln. Von Brüssel wird keine Hilfe mehr kommen außer vielleicht einigen
    kleineren Geldsummen.



    Aufpassen.

    Die EU ist nicht perfekt, doch sie hat ihre Vorteile. Griechenland hat sich für die EU entschieden um mit den Nachteilen klar zu kommen
    und um von den Vorteilen profitieren zu können. Was sich mehr lohnt muss die Regierung entscheiden. Analytiker, Ökonomen und Co.
    Der EU beizutreten war genau so eine taktische Entscheidung wie dem Euro beizutreten.
    Ich meine, wenn wir nicht in der EU wären, würde sich das Flüchtlingsproblem dann besser lösen lassen? Die würden weiterhin über die Grenze
    kommen.
    So so Griechenland hat sich für das Vierte Reich Entschieden passt eher.

  6. #16446
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    So so Griechenland hat sich für das Vierte Reich Entschieden passt eher.

    Europa wird ggf. immer mehr nach Rechts tendieren, weil die einzelnen Völker auf Identität machen wollen.
    Aber weiterhin wird der Neoliberalismus andere Länder ausbeuten, und trotzdem werdet ihr mehr Flüchtlige ernten.

    Hat halt seinen Preis.

    Und die Zukunft liegt Früher oder Später eh in Asien. Dann bin ich mal auf eure Deutungshoheit-Arroganz gespannt.

  7. #16447
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    Europa wird immer mehr nach Rechts tendieren, weil die einzelnen Völker auf Identität machen wollen.
    Aber weiterhin wird der Neoliberalismus andere Länder ausbeuten, und trotzdem werdet ihr mehr Flüchtlige ernten.

    Hat halt seinen Preis.

    Und die Zukunft liegt Früher oder Später eh in Asien. Dann bin ich mal auf eure möchtegern Superdupermuperluper Europa arroganz weiterhin mal gespannt.





    Mit "Asien" sei nicht Usbekistan oder die Mongolei gemeint sondern Japan, China, Indien, Singapur und Taiwan.

    Heraclius

  8. #16448
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Mit "Asien" sei nicht Usbekistan oder die Mongolei gemeint sondern Japan, China, Indien, Singapur und Taiwan.

    Heraclius

    Ne, vermisch da nix. Asien hat sehr viel Potenzial. Mit Asien sind nicht chinesisch/japanische Länder gemeint da gibts noch haufen anderer Länder.

  9. #16449
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.015
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Ich habe ja nur eine Lösung vorgeschlagen. Die Realität ist, wie du schon richtig festgestellt hast, dass die EU
    uns mit der Flüchtlingsfrage schlicht und einfach alleine lässt.
    Du hast meinen Beitrag vielleicht nicht richtig verstanden wenn es nur das wäre das sie uns einfach bei dieser frage alleine lassen wäre ich super zufrieden. Das ding ist das uns die EU selbst durch die drittstaatenregelung und die Dublin II Verordnung zwingt alle Flüchtlinge aufzunehmen die ihren fuß auf griechischen Boden setzten.(und eigentlich weiter Richtung Nord Europa wollen) Dafür ist die Frontex überhaupt in Griechenland nicht um unsere grenzen besser zu schützen sondern damit sie alle registrieren können (und so später sie wieder zurück nach gr. abzuschieben) und damit sie zusehen das keiner raus kommt aus gr. von den Flüchtlingen.

    Das meinte ich mit Heuchler verein nicht unbedingt die Letten oder Estländer.

  10. #16450
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Du hast meinen Beitrag vielleicht nicht richtig verstanden wenn es nur das wäre das sie uns einfach bei dieser frage alleine lassen wäre ich super zufrieden. Das ding ist das uns die EU selbst durch die drittstaatenregelung und die Dublin II Verordnung zwingt alle Flüchtlinge aufzunehmen die ihren fuß auf griechischen Boden setzten.(und eigentlich weiter Richtung Nord Europa wollen) Dafür ist die Frontex überhaupt in Griechenland nicht um unsere grenzen besser zu schützen sondern damit sie alle registrieren können (und so später sie wieder zurück nach gr. abzuschieben) und damit sie zusehen das keiner raus kommt aus gr. von den Flüchtlingen.

    Das meinte ich mit Heuchler verein nicht unbedingt die Letten oder Estländer.
    Verträge schließt man in der Regel nicht ab, um Schaden davon zu tragen.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34