BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1679 von 2066 ErsteErste ... 6791179157916291669167516761677167816791680168116821683168917291779 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16.781 bis 16.790 von 20660

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.659 Antworten · 1.256.508 Aufrufe

  1. #16781
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.936
    Bild des Tages.

    Meimarakis, Karamanlis und Samaras


  2. #16782
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.410
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Bild des Tages.

    Meimarakis, Karamanlis und Samaras

    Elendes Dreckspack-.

  3. #16783

    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    687
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Hahaha Kleo den mboro allo oreo.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ach ja KKE die besten Kapitalisten .

    - - - Aktualisiert - - -



    Lol du kannst nicht die Demokratie unserer Vorfahren mit der Heutigen vergleichen das ist Schwachsinn , und wo das geendet hat mit Alexandos und Leonidas hat man gesehen .
    ich habe nie Demokratien der unterschiedlichen Epochen miteinander verglichen, sondern Demokratien der jeweiligen Epoche mit nichtdemokratie.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Hahaha Kleo den mboro allo oreo.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ach ja KKE die besten Kapitalisten .

    - - - Aktualisiert - - -



    Lol du kannst nicht die Demokratie unserer Vorfahren mit der Heutigen vergleichen das ist Schwachsinn , und wo das geendet hat mit Alexandos und Leonidas hat man gesehen .
    ich habe nie Demokratien der unterschiedlichen Epochen miteinander verglichen, sondern Demokratien der jeweiligen Epoche mit nichtdemokratie.

  4. #16784
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.012

    Frachter vor Kreta gestoppt: 5.000 Waffen sichergestellt | euronews, welt
    Die griechische Küstenwache hat nach eigenen Angaben eine Lieferung von Waffen auf dem Weg von der Türkei in das Bürgerkriegsland Libyen abgefangen. Der Frachter wurde den Angaben nach nordöstlich von Kreta gestoppt und in den Hafen von Heraklion eskortiert. Ungefähr 5.000 Waffen sowie Munition sollen sich an Bord befunden haben.

    Ein Sprecher der Küstenwache erklärte, dass die Besatzung befragt und der Inhalt von Containern an Bord geprüft werde. Das Schiff, die “Haddad 1”, fährt unter bolivianischer Flagge. Es hatte im türkischen Hafen İskenderun abgelegt und war offenbar ins libysche Misrata unterwegs. Griechischen Medien zufolge gehört das Schiff der Reederei IMS Hellenic Co.

    Laut Dokumentation waren die Waffen für die sudanesische Polizei bestimmt. Baumaterialien an Bord sollten nach Libyen transportiert werden. Sollte sich herausstellen, dass auch die Waffen für Empfänger in Libyen bestimmt seien, werde das Konsequenzen haben, so der Sprecher der Küstenwache.

    Die Vereinten Nationen haben gegen Libyen ein Waffenembargo verhängt. In weiten Teilen Libyens herrscht seit dem Sturz des Machthabers Muammar Gaddafi im Jahr 2011 Gesetzlosigkeit. Zwei rivalisierende Regierungen mit eigenen Parlamenten und Truppen bekämpfen sich. Extremistische Gruppen wie der Islamische Staat (IS) nutzen das aus und versuchen in dem Land Fuß zu fassen.

  5. #16785
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen

    Frachter vor Kreta gestoppt: 5.000 Waffen sichergestellt | euronews, welt
    Die griechische Küstenwache hat nach eigenen Angaben eine Lieferung von Waffen auf dem Weg von der Türkei in das Bürgerkriegsland Libyen abgefangen. Der Frachter wurde den Angaben nach nordöstlich von Kreta gestoppt und in den Hafen von Heraklion eskortiert. Ungefähr 5.000 Waffen sowie Munition sollen sich an Bord befunden haben.

    Ein Sprecher der Küstenwache erklärte, dass die Besatzung befragt und der Inhalt von Containern an Bord geprüft werde. Das Schiff, die “Haddad 1”, fährt unter bolivianischer Flagge. Es hatte im türkischen Hafen İskenderun abgelegt und war offenbar ins libysche Misrata unterwegs. Griechischen Medien zufolge gehört das Schiff der Reederei IMS Hellenic Co.

    Laut Dokumentation waren die Waffen für die sudanesische Polizei bestimmt. Baumaterialien an Bord sollten nach Libyen transportiert werden. Sollte sich herausstellen, dass auch die Waffen für Empfänger in Libyen bestimmt seien, werde das Konsequenzen haben, so der Sprecher der Küstenwache.

    Die Vereinten Nationen haben gegen Libyen ein Waffenembargo verhängt. In weiten Teilen Libyens herrscht seit dem Sturz des Machthabers Muammar Gaddafi im Jahr 2011 Gesetzlosigkeit. Zwei rivalisierende Regierungen mit eigenen Parlamenten und Truppen bekämpfen sich. Extremistische Gruppen wie der Islamische Staat (IS) nutzen das aus und versuchen in dem Land Fuß zu fassen.
    Danke für die Waffen ihr nichtsnützigen Schwachmaten...^^ hahaha

  6. #16786
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.583
    Die armen, von dem Krieg verzweifelten und paralysierten Flüchtlinge bringen Chaos auf dem Hafen Mitilinis:





    Anscheinend bringen sie ihre Kultur mit nach Europa und wollen auch hier Krieg genießen.

  7. #16787

    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    687
    die ärmsten auf Lesbos ...haben neben sich gleich die türkei und jeder weiß , dass dort die Behörden und Schlepper eins sind und es warten Millionen an den Küsten darauf weiterzureisen. Was machen die Bewohner die wählen linke Verräter hahah das erste mal wird in der Demokratie dummheit sofort bestraft köstlich

  8. #16788
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    513
    Zitat Zitat von Ethnikistis Beitrag anzeigen
    A re Niko apo 'sena pwses malakies tha diabasw akoma.an den exeis idea boulwse to parakalw. Exeis xasei ton ellhnismo sou. Exeis ekato ta ekato germanikh nootropia.
    Kai panw apo ola.den exeis katalavei ti bromiko paixnidi paizetai. Edw enas tourkos arxizei kai katalavainei oti mas douleuoun kai gamane ki esu prostateueis tous daneistes.eisai polu ksenerotos.

    Ante. arkei na doune ta matia sou mia mera ton hmeron ti ginetai stin pragmatikotita. Giati auth thn stigmh akoma milas xorhs na ksereis ti les.

    Eisai poly kalo paradigma gia ton xortato neoeurwpaio. gia ellhnes omogeneis opos esena ntrepomai. pragmatika NTREPOMAI.
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Nikos is am rumtrollen, anders kann ich mir sonen Schwachsinn nicht erklären, da er meistens ein Vernünftiger war

    Prodotis einai, opos ta ala mounakia edo. mono esu kai o ethnikistis kratate psila tin patrida mas edo mesa.

    X.A sta 6, pali 3 koma. erxomaste .

  9. #16789
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.936
    Zitat Zitat von Paranga Beitrag anzeigen
    Prodotis einai, opos ta ala mounakia edo.
    Ich weiß, dass für euch Xrysavgites alle anderen Prodotes sind.

  10. #16790

    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    687
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Ich weiß, dass für euch Xrysavgites alle anderen Prodotes sind.
    Naja bei Syriza und den linken ist es eindeutig , dass sie Verräter sind M,M .......aber xrisi augi ist auch so eine komische Partei. Sie erzeugen bei mir genau so ein Unwohlsein wie syriza....und meine Gefühle lagen immer richtig also stimmt mit ihnen auch was nicht.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34