BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1689 von 2094 ErsteErste ... 6891189158916391679168516861687168816891690169116921693169917391789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16.881 bis 16.890 von 20935

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.934 Antworten · 1.265.623 Aufrufe

  1. #16881
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.457


    Haha.

  2. #16882
    Avatar von -JD-

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    810
    Tsipras ist gerade in einer angenehmen Position.

    Vor 8 Monaten hat er die ganze Wähler gesammelt, die gegen das Sparpaket waren, jetzt hat er etwa wieder den gleichen Wähleranteil, obwohl er jetzt eigentlich dafür ist, hat es unterschrieben, halt noch nicht umgesetzt, mal schauen was dann passiert.

    Hat im Moment auch keine Opposition, da die restlichen Parteien auch dafür sind, nur in einigen Punkten abweichen, je nachdem was für Wähler sie haben.. ausser KKE und XA, die sind aber zu schwach.

  3. #16883

    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    687
    Zitat Zitat von -JD- Beitrag anzeigen
    Tsipras ist gerade in einer angenehmen Position.

    Vor 8 Monaten hat er die ganze Wähler gesammelt, die gegen das Sparpaket waren, jetzt hat er etwa wieder den gleichen Wähleranteil, obwohl er jetzt eigentlich dafür ist, hat es unterschrieben, halt noch nicht umgesetzt, mal schauen was dann passiert.

    Hat im Moment auch keine Opposition, da die restlichen Parteien auch dafür sind, nur in einigen Punkten abweichen, je nachdem was für Wähler sie haben.. ausser KKE und XA, die sind aber zu schwach.
    ich habe das Gefühl, dass das ergebniss schon vorher festgeschrieben wurde.....ich finde es sehr merkwürdig ....naja ich weiß nach all den jahren immer noch nicht für was dieses Person und seine Partei steht...mal anitimhmonio ....jetzt mhmonio usw ...also mir kommt diese Partei inhaltslos vor....für was steht wirklich diese Partei.???.außerdem empfinde ich sie als sehr antigriechisch in vielen bereichen.

  4. #16884
    JazzMaTazz



    2.0 ?

  5. #16885
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Hier eine interaktive Karte zu den Wahlen: Interaktive Grafik: So hat Griechenland gewählt - Politik - FAZ
    Ich weiß, du siehst das nicht so. Aber ich finde es schon cool, dass sie Tsipras wieder gewählt haben

    Im Grunde genommen ist es egal, wer die Wahl gewonnen hat, die Sparpakete werden so oder so umgesetzt werden (müssen).

  6. #16886
    Avatar von Hannibal

    Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    2.073


    Neue Nationalhymne dank Tsipras :3

  7. #16887
    Avatar von Ethnikistis

    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    351
    Griechenland hat garnix gewählt. nur 55 % sind wählen gegange. die leute scheisse auf politik. irgendwann gehen nicht mehr genug wähle damit wahl anerkannt ist und dann bauen wir eine neue staat. nicht hier irgendeine scheisse partei oder politiker. schon jetzt kann ich euch sage viele normale leute und vor allem junge leute ohne feste partei sind nicht hingegange. gewählt habe nur alte leute, reiche leute und überzeugte leute.
    die ganze andere haben kein bock mehr wollen ihren ruhe und denken sich klain main malakes.
    ergebnis von diese wahl ist nicht tsipras hat gewonnen nein! ergebnis ist das parlament hat verlore. weil zu lange nur dummheiten da gemacht wurden. diese wahl war nur zwischenschritt.

  8. #16888
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.025
    (EUROKINISSI/ ΣΤΕΛΙΟΣ ΜΙΣΙΝΑΣ)Πολιτική
    21|09|2015 18:53


    -A+A


    Οι τελευταίες πληροφορίες αναφέρουν πως «κλείδωσε» το όνομα του Ευκλείδη Τσακαλώτου στο υπουργείο Οικονομικών, όπου παραμένουν και ο Δημήτρης Μάρδας με τον Τρύφωνα Αλεξιάδη.
    Το νέο χαρτοφυλάκιο, εκείνο του υφυπουργού Τρόικας φαίνεται να καταλήγει, κατά πάσα πιθανότητα, στα χέρια του Γιώργου Χουλιαράκη, ενώ στο υπουργείο Οικονομίας παραμένει ο Γιώργος Σταθάκης. Ομως δεν αποκλείεται να «σπάσει» αυτό το υπουργείο και να μοιραστούν και άλλα χαρτοφυλάκια.
    Ακόμη, αμετακίνητοι παραμένουν ο Νίκος Κοτζιάς στο υπουργείο Εξωτερικών, ο Πάνος Καμμένος στο Εθνικής Αμυνας, ο Νίκος Παρασκευόπουλος στο Δικαιοσύνης, όπως και ο Νίκος Παππάς με τον Αλέκο Φλαμπουράρη στο Επικρατείας.
    Ακόμη, θα υπουργοποιηθούν ο Γαβριήλ Σακελλαρίδης, η Θεανώ Φωτίου και πιθανόν ο Θεόδωρος Δρίτσας, αν και ακόμη δεν έχει ξεκαθαριστεί ποια χαρτοφυλάκια θα αναλάβουν. Πληροφορίες θέλουν τον κ. Σακελλαρίδη αναπληρωτή υπουργό Ευρωπαϊκών Υποθέσεων.
    Τέλος, αν και ακούστηκε έντονα το όνομα του Κωνσταντίνου Γαβρόγλου για το υπουργείο Παιδείας, ακόμη δεν είναι σίγουρο ότι θα τοποθετηθεί σε αυτή τη θέση.

    Το πιθανό κυβερνητικό σχήμα, σύμφωνα με τις έως τώρα πληροφορίες, αν και οι διεργασίες συνεχίζονται:
    ΠΡΟΕΔΡΟΣ ΒΟΥΛΗΣ: Γιάννης Δραγασάκης, Νίκος Βούτσης, Θεόδωρος Δρίτσας
    ΟΙΚΟΝΟΜΙΚΩΝ: Ευκλείδης Τσακαλώτος
    ΑΝΑΠΛΗΡΩΤΕΣ: Δημήτρης Μάρδας, Τρύφων Αλεξιάδης
    ΕΠΙΚΡΑΤΕΙΑΣ: Νίκος Παππάς, Αλέκος Φλαμπουράρης
    ΥΦΥΠΡΟΥΡΓΟΣ ΠΑΡΑ ΤΩ ΠΡΩΘΥΠΟΥΡΓΩ ΓΙΑ ΜΝΗΜΟΝΙΟ: Γιώργος Χουλιαράκης
    ΟΙΚΟΝΟΜΙΑΣ: Γιώργος Σταθάκης
    ΑΝΑΠΛ.ΜΕΤΑΦΟΡΩΝ ΚΑΙ ΔΙΚΤΥΩΝ: Χρήστος Σπίρτζης
    ΠΑΡΑΓΩΓΙΚΗΣ ΑΝΑΣΥΓΚΡΟΤΗΣΗΣ ή ΕΣΩΤΕΡΙΚΩΝ: Πάνος Σκουρλέτης
    ΕΣΩΤΕΡΙΚΩΝ: Νίκος Βούτσης
    ΑΜΥΝΑΣ: Πάνος Καμμένος
    ΕΞΩΤΕΡΙΚΩΝ: Νίκος Κοτζιάς
    ΕΡΓΑΣΙΑΣ: Γιώργος Κατρούγκαλος
    ΥΓΕΙΑΣ: Παναγιώτης Κουρουμπλής
    ΑΝΑΠΛ. ΜΕΤΑΝ. ΠΟΛΙΤΙΚΗΣ: Γιάννης Μουζάλας (έχει ενστάσεις), Δημήτρης Βίτσας, Θεόδωρος Δρίτσας
    ΑΝ. ΥΠ. ΕΥΡΩΠΑΪΚΩΝ ΥΠΟΘΕΣΕΩΝ: Γαβριήλ Σακελλαρίδης
    ΠΑΙΔΕΙΑΣ: Κώστας Γαβρόγλου
    ΔΙΑΦΘΟΡΑΣ: Παναγιώτης Νικολούδης






    Πηγή: «Κλειδώνει» η κυβέρνηση -Ποιοι μπαίνουν στο υπουργικό | iefimerida.gr «?????????» ? ????????? -????? ???????? ??? ????????? | iefimerida.gr

  9. #16889
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von Ethnikistis Beitrag anzeigen
    Griechenland hat garnix gewählt. nur 55 % sind wählen gegange. die leute scheisse auf politik. irgendwann gehen nicht mehr genug wähle damit wahl anerkannt ist und dann bauen wir eine neue staat. nicht hier irgendeine scheisse partei oder politiker. schon jetzt kann ich euch sage viele normale leute und vor allem junge leute ohne feste partei sind nicht hingegange. gewählt habe nur alte leute, reiche leute und überzeugte leute.
    die ganze andere haben kein bock mehr wollen ihren ruhe und denken sich klain main malakes.
    ergebnis von diese wahl ist nicht tsipras hat gewonnen nein! ergebnis ist das parlament hat verlore. weil zu lange nur dummheiten da gemacht wurden. diese wahl war nur zwischenschritt.

    Das stimmt ja (leider). Deswegen habe ich auch geschrieben, dass es völlig egal ist, wer gewonnen hat.

    Und nachdem, wie man Syriza und auch insgesamt die Griechen vorgeführt hat, nur weil sie "nachverhandeln" wollten, wird sich das in ganz Europa nie wieder jemand trauen. Es war das letzte Mal, dass in Europa eine Links-Partei versucht hat, Reformen mit sozialer Abfederung durchzusetzen.


    Wenn es aber nicht besser wird, und vieles aus dem neuen "Sparverträgen" lässt ahnen, was auf die Griechen noch alles zukommt (wobei nicht alles schlecht ist, was ausgehandelt wurde), dann werden spätestens bei der nächsten Wahl die Rechtsextremen gewinnen. Sie werden zwar auch nichts daran ändern können, höchstens einen "Schuldigen" finden, und das sind immer die Ärmsten in einer Gesellschaft, aber das so fortschrittliche Europa im Zentrum hat wieder einen Grund über Griechenland abzulästern: so "rückständig" diese Südeuropäer...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen



    2.0 ?
    täusche dich da ja nicht, sie hat so oder so "gewonnen"...

  10. #16890

    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    687
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Das stimmt ja (leider). Deswegen habe ich auch geschrieben, dass es völlig egal ist, wer gewonnen hat.

    Und nachdem, wie man Syriza und auch insgesamt die Griechen vorgeführt hat, nur weil sie "nachverhandeln" wollten, wird sich das in ganz Europa nie wieder jemand trauen. Es war das letzte Mal, dass in Europa eine Links-Partei versucht hat, Reformen mit sozialer Abfederung durchzusetzen.


    Wenn es aber nicht besser wird, und vieles aus dem neuen "Sparverträgen" lässt ahnen, was auf die Griechen noch alles zukommt (wobei nicht alles schlecht ist, was ausgehandelt wurde), dann werden spätestens bei der nächsten Wahl die Rechtsextremen gewinnen. Sie werden zwar auch nichts daran ändern können, höchstens einen "Schuldigen" finden, und das sind immer die Ärmsten in einer Gesellschaft, aber das so fortschrittliche Europa im Zentrum hat wieder einen Grund über Griechenland abzulästern: so "rückständig" diese Südeuropäer...

    - - - Aktualisiert - - -



    täusche dich da ja nicht, sie hat so oder so "gewonnen"...
    naja ich bin kein fan von chrisi augi aber die haben mehr gemacht für arme als syriza ...also syriza hat gar nichts gemacht für arme ....die Krise in griechenland wird erst jetzt richtig anfangen und syriza hat die Verantwortung dafür.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34