BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 169 von 2089 ErsteErste ... 691191591651661671681691701711721731792192696691169 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.681 bis 1.690 von 20886

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.885 Antworten · 1.264.077 Aufrufe

  1. #1681
    Avatar von Arnie Cunningham

    Registriert seit
    01.07.2011
    Beiträge
    219
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Kommentar im Berliner Tagesspiegel:
    Griechenland: Die Risiken des Euro-Ausstiegs - Meinung - Tagesspiegel
    Griechenland: Die Risiken des Euro-Ausstiegs

    18:23 Uhrvon Gerd Appenzeller

    Die Banken haben sich vorbereitet: Griechenland könnte am Donnerstag wohl aus dem Euro aussteigen, ohne Geldhäuser und andere Staaten mit in den Abgrund zu reißen. Die Wirkung wäre trotzdem fatal.

    Wie sich die Zeiten ändern. Ob die Griechen nun, nach der Wahl, eine von der Linken angeführte, extreme Regierung bilden, aus dem Rettungspaket und aus dem Euro aussteigen wollen oder nicht, scheint die europäische Wirtschaft relativ kalt zu lassen. Vor einem halben Jahr war das noch ganz anders...
    Immerhin lagen in den Tresoren der deutschen und französischen Geschäftsbanken griechische Schuldverschreibungen in Milliardenhöhe, deren Werthaltigkeit plötzlich infrage gestellt schien.
    Warum ist nun alles anders?
    Weil die Banken inzwischen ihre griechischen Staatsanleihen weitgehend abgestoßen haben. Die liegen nun entweder in den Depots der Europäischen Zentralbank oder werden von griechischen Instituten und Privatanlegern gehalten. Eine ähnliche Entwicklung zeichnet sich schon seit längerem in Italien, Spanien und Portugal ab. Damit schlügen neue finanzielle Abenteuer der Regierungen auf die eigene Bevölkerung zurück, denn Versicherungen und Privatpersonen sehen Staatsanleihen als Teil der langfristigen Anlagestrategie oder Altersvorsorge.
    Ein Euro-Ausstieg Griechenlands, so erklären Finanzfachleute ihre entspannte Haltung trotz der unklaren griechischen Regierungsbildung, hätte also nur interne Wirkungen, die Infektionsgefahr für andere südeuropäische Staaten sei gering. Das wüssten inzwischen auch die Spekulanten.
    Was in dieser Rechnung freilich nicht eingepreist ist, wäre der Vertrauensverlust gegenüber der Euro-Zone insgesamt, weil sie ihre Probleme nicht lösen konnte, und der durchaus denkbare Substanzverlust für die Europäische Zentralbank....(Zitatende, Hervorhebungen vom mir)

    Könnte denn die noch amtierende Regierung, mal unterstellt sie will überhaupt, rein technisch aus dem Euro aussteigen???

    Du hast dir ja die Frage , schon selbst beantwortet. Papademo wurde eingesetzt um genau das abzuwenden. Was aus GR wird kann es, der Europäische Zentralbank egal sein. Man kann ja auch nicht von einer Regierung reden. Sie besteht ja nur aus einzelnen Personen, die nur Platzhalter sind. Besser sollte man sich die Frage stellen, welche Rolle die Regierung Papandreou, bei der Krise gespielt hat. Es ist bekannt das viele Milliarden an Geld. In den letzten Jahren das Land verlassen haben.

  2. #1682
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.084
    Was soll ich zu den Wahlen schon sagen?

    War nir schon klar das es im Chaos enden wird.

  3. #1683
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Was soll ich zu den Wahlen schon sagen?

    War nir schon klar das es im Chaos enden wird.
    Es konnte nur im Chaos enden, wenn man sich die letzten 2 Jahre anschaut.....leider

  4. #1684
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.084
    Zitat Zitat von Paokara90 Beitrag anzeigen
    Es konnte nur im Chaos enden, wenn man sich die letzten 2 Jahre anschaut.....leider
    Ich hab aufgehört mich mit Gr-Politik zu befassen.

    Vor 6 jahren ungefähr hab ich in der Uni in Thessaloniki ne Massenschlägerei beobachten können zwischen Studenten!!!
    Die einen waren Pasp(neolea von PASOK) die anderen waren DAP(neolea von nea dimokratia).

    Die haben sich wegen einem Plakatt geboxt,anscheinend ,gehörte,, die Plakattwand zu DAP und die PASP hat es aber Plakettiert.

    Jeden Monat gab es no ne prügelei,auch die linken haben immer mitgemischt.

    Also wenn schon gebildete Menschen wie Studente so ein scheiss abziehen braucht man sich net wunderen das es in Griechenland Chaos herrscht

  5. #1685
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Ich hab aufgehört mich mit Gr-Politik zu befassen.

    Vor 6 jahren ungefähr hab ich in der Uni in Thessaloniki ne Massenschlägerei beobachten können zwischen Studenten!!!
    Die einen waren Pasp(neolea von PASOK) die anderen waren DAP(neolea von nea dimokratia).

    Die haben sich wegen einem Plakatt geboxt,anscheinend ,gehörte,, die Plakattwand zu DAP und die PASP hat es aber Plakettiert.

    Jeden Monat gab es no ne prügelei,auch die linken haben immer mitgemischt.

    Also wenn schon gebildete Menschen wie Studente so ein scheiss abziehen braucht man sich net wunderen das es in Griechenland Chaos herrscht
    xaxaxaxa.....na ja und das soll unsere Elite werden....na dann wundert mich gar nichts mehr.....du bist bestimmt mit deinem Paok Trikot mittendrin gewesen komm gebs zu....

  6. #1686
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.084
    Zitat Zitat von Paokara90 Beitrag anzeigen
    xaxaxaxa.....na ja und das soll unsere Elite werden....na dann wundert mich gar nichts mehr.....du bist bestimmt mit deinem Paok Trikot mittendrin gewesen komm gebs zu....
    Ne ich war PASP ,,freundlich,, wei ich dort kumpels hatte hab aber nie mitgemacht.War mir zu blöd,ich hab den immer gesagt,,Lieber prügel ich mich für PAOK statt für Politik

  7. #1687
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Ne ich war PASP ,,freundlich,, wei ich dort kumpels hatte hab aber nie mitgemacht.War mir zu blöd,ich hab den immer gesagt,,Lieber prügel ich mich für PAOK statt für Politik
    Gia sou re Paokara.....


  8. #1688
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.638
    Zitat Zitat von Dovakhin Beitrag anzeigen
    Hab hiermit jegliche Sympathien für das griechische Volk verloren. In Portugal oder Irland sind die Leute auch sauer wegen Sparmaßnahmen, aber dort ist man sauer auf die eigenen Regierungen, in Griechenland aber sucht man die Schuld aber bei anderen und vergleicht Merkel mit Hitler. So ein Scheißdreck. Wer Jahrzehnte über seinen Verhältnissen lebt, der fliegt halt mal auf die Schnauze, und hättet ihr euch nicht in den Euro betrogen, würde sich auch niemand um eure Scheiße kümmern.


    Und jetzt, nach dem ganz Europa Milliarden mobilisert und großzügig eure Schulden erlässt, wählt ihr Neonazis ins Parlament. Ihr habt doch ernsthaft den Arsch offen. Hoffentlich verarbeiten euch die Türken bald zu Döner, ihr Zigeunervolk.
    hast deine dummheit zur schau gestellt.
    um einiges klar zustellen

    1. in griechenland sind wir sauer auf unsere regierung, darum bestrafen wir sie damit das wir sie nicht waehlen.
    2. jetzt denk mal nach wie ist es moeglich jahrzehnte lang ueber sein verhaeltniss zu leben, von irgendwo muss ja kapital gekommen sein.
    3. nicht griechenland hat sich durch den euro gemogelt, sondern alle EU laender. niemmand hat das erfuellen koennen was im masstricht vertrag verlangt wurde. (Defizitquote unter 3 % und Schuldenstandsquote unter 60 % des BIP)

    Beim Vergleich der Staatsverschuldung verschiedener Länder muss man berücksichtigen, dass die Volkswirtschaften verschieden groß sind. Deshalb wird die aufgelaufene Gesamtverschuldung nicht in absoluten Geldbeträgen verglichen, sondern als "Schuldenquoten" in Beziehung zum Brutto­inlandsprodukt (BIP) gesetzt. Nach den Maastricht-Kriterien für die EURO-Währungsunion darf die Gesamtverschuldung 60% des BIP nicht übersteigen. - Für den 31.12.2011 nennt die Europäische Union folgende Zahlen (Quelle 30):

    Staatsverschuldung! BIP

    Belgien 98,0%
    Deutschland 81,2%
    Irland 108,2%
    Griechenland 165,3%
    Frankreich 85,8%
    Italien 120,1%
    Niederlande 65,2%
    Österreich 72,2%

    etc.

    eigentlich muessen alle Euro laender den euro abgeben

    4. niemand erlässt uns schulden, wie kommst du darauf? vor 2 jahren hatten wir noch schulden von ca. 200millarden heute fast das doppelte. woher kommen die neuen 200millarden? richtig! durch das falsche verhalten und handeln der deutschen, ob es absichtlich gemacht wurde oder nicht ist ne andere frage.

    bevor du dich wieder zum affen machst erstmal informieren, du roulade

  9. #1689
    Avatar von demokrit

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    2.307


    hat zwar nick auch schon gepostet, aber ist etwas ausfürhlicher das video.

    u.a. werden einigen Fragen getätigt zum Selbstverständnis der PArtei, die Angriffe auf Pakistaner und die Verbindung der Täter zu chrisi avgi^(Auslöser war der Tod eines Griechen, der beim Besuch seiner Frau von Immigraten ausgeraubt und umgebracht wurde)..

  10. #1690
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177
    Zitat Zitat von demokrit Beitrag anzeigen


    hat zwar nick auch schon gepostet, aber ist etwas ausfürhlicher das video.

    u.a. werden einigen Fragen getätigt zum Selbstverständnis der PArtei, die Angriffe auf Pakistaner und die Verbindung der Täter zu chrisi avgi^(Auslöser war der Tod eines Griechen, der beim Besuch seiner Frau von Immigraten ausgeraubt und umgebracht wurde)..
    Jetzt müsste das Video nur noch funktionieren......

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34