BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 172 von 2068 ErsteErste ... 721221621681691701711721731741751761822222726721172 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.711 bis 1.720 von 20675

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.674 Antworten · 1.258.850 Aufrufe

  1. #1711

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    196
    Zitat Zitat von Paokara90 Beitrag anzeigen
    sopa re, esu ellinas eisai?.......siga, na mi to parakanoume Karangiozi....
    nai eimai
    giati ego den ftinou stous progonimas opos kanis eisai
    milaou gia ftous pou pethanan gia tin patridia 1940 ama katalavenis.
    kai pou pethanan gia kolo malakes opos eisai esi ,na grafeis eleftheros malakies se ena forum.
    ama eisai toso mangas trava stin ellada, pare mia mavri fanela, kai fonakse dinata zhto o hitler, opos kanoun afta ta levendopeda apo tin xrisi avgi .
    ade na mi se kopso k mia

  2. #1712
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    10.982
    Zitat Zitat von Paokara90 Beitrag anzeigen
    Das sie gefährlich sind weiß ich, aber das ist doch gut, die Politiker sollen merken das es so nicht weiter geht.......die Kohle eingesteckt und dann sich hinstellen lefta yparxoun.......malakes...
    Paokara.Ich glaube das du in diesen forum keinen wähler von pasok oder nea dimokratia finden wirst.Ich habe nie einen von diesen idioten gewählt.
    Xrysi avgi nutzt die aktuelle lage bewusst in dem sie partei gelder auschließlich notbedürfte griechen zukommen lassen.
    Ich sage dir nur eins .Egal für was sie stehen.....ich bekomme hautauschlag wenn ich sehe wie griechen den hitlergruss praktizieren.
    Es gibt immer noch menschen in griechenland die sich an der nazi zeit erinnern und gelitten haben.Nur an hand der opfer griechelands die sich auf 700.000 belaufen,sollte man schon etwas nachdenklicher sein.
    Sicher finde ich das sie in einigen punkten recht haben.....und ich brauche zb kein xrysi avgi...um einen politiker das gesicht zu demolieren,der für die aktuelle situation griechenlands verantwortlich ist.

  3. #1713
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    10.982
    Zitat Zitat von evropi Beitrag anzeigen
    Ich habe mir die Sendung mit Chrisi Avgi auf Skai angesehen.... und obwohl ich die Xrisi Avgi nicht wählen würde muss ich sagen dass sie zumindest ein paar richtige Grundsätze haben.
    So zum Beispiel stimme ich mit ihnen beim Thema der illegalen Einwanderer zu.. es kann nicht sein dass sie auf Kosten des griechischen Staates durchgefüttert werden.... und gleichzeitig Angst und Schrecken in Gr verbreiten...
    Auch sollte das Essen vorwiegend an bedürftigen Griechen verteilt werden und in zweiter linie an Ausländer. Wäre die wirtschaftliche Situation anders könnten wir uns so etwas leisten aber das ist momentan einfach nicht drin
    Und bei alller Nächstenliebe in Zeiten der schwersten Krise sind nun mal die immigranten unerwünscht...
    Desweiteren stimme ich der Xrisi Avgi zu dass die Politiker die bis jetzt das land regiert haben und wohl auch noch weiter regieren werden korrupte Schweine sind ( ein bisschen Prügel wäre nicht schlecht)
    ich wäre wirklich beeindruckt wenn die 21 Abgeordenten der Xrisi Avgi ihr Gehalt der spenden würden um bedürftige Griechen zu versorgen....
    Da muss ich sagen Nazis hin oder her..... Hut ab dass würden die aalglatten Politiker der beiden sogenannten Volksparteien wohl nicht machen....
    Auch wenn mich die Einschätzung der Xris Avgi gegenüber Hitler erschreckt.... muss ich sagen dass ich trotz meiner Kommentare in vorigen Tagen jetzt davon überzeugt bin, dass es gut ja gut ist das sie im Parlament vertreten sind....
    Selbst wenn die ND, Pasok unddie DImap unte Kouvelis diesem Verräter eine schwache Regierung bilden sollten werden sich die Sitzverhältnisse im Parlament ja nicht mehr ändern.
    Die Zeiten indenen die ND und die Pasok machen konnten was sie wollen sind endgültig vorbei.
    Ab jetzt werden wir eine andere Vouli sehen und darüber bin ich ehrlich gesagt gut.... die angeblich Radikalen Linken und Rechten sollen den korrupten Drecksäcken im Parlament ordentlich einheizen....
    Ich freue mich schon auf gewisse Szenen... ich hoffe dass demnächst die ND und pasok abgeordenten nur mit zahlreichen Bodyguards das Parlament ungeschadet verlassen werden können.
    Sie sollen lernen was es heißt am Rand in der Ecke zu stehen.... ja auch Angst zu haben....
    Fassaria stin Vouli hat die XA angekündigt..... dafür Bravo und nochmals Bravo!!!

    Themenwechsel:
    Wie man vermehrt in den letzten Stunden hört... wird eine regierungsbildung zwischen Pasok, ND und der DIMAP wahrscheinlicher....
    Das ist wirklich mehr als armeselig was die Regierungsparteien versuchen hinzulegen...
    ich bin mal so frei und äußere meine Meinung dazu....
    Nachdem heute und in den letzten Tagen viele europäische Politiker und hier insbesondere die deutschen POlitiker über einen Zahlungsstopp an Griechenland und dessen Austritt aus der Eurozone lauthals diskutiert haben... kommt jetzt komischerweise vielleicht ja eventuell eine Regierung zu Stande...
    Oder wie die Eu sagte wir überweisen Gr erstmal nur 4,2 Milliarden Euro die restliche Milliarde wird vor Juni nicht benötigt.....

    Hier wird vor gehaltener Hand direkt Griechenland erpresst und das schöne ist das es keiner frei heraus ausspricht... denn das wäre ja ein Skandal in unserem pseudodemokratischen Europa des 21. jahrhunderts.
    Die großen Länder Europas haben Angst vor den Auswirkungen auf ihre Wirtschaften wenn Gr keine sichere Regierung erhält. Sie fürchten sich vor wilden Spekulationen gegn die gesamte Eurozone gegen deutsche und französische Banken!!!
    Hier geht es wie seit Anfang an der angeblichen Rettung Griechenlands... nicht um Griechenland...
    Griechenland ist Europa scheißegal
    Hier geht es um die Banken und die Volkswirtschaften Kerneuropas!!!
    Und ich brauche kein Wahrsager zu sein um vorauszusagen :

    DASS WENN ALLE WICHTIGEN EUROPÄISCHEN BANKEN FINANZIELL ABGESICHERT SIND.....
    GRIECHENLAND PLÖTZLICH PLEITE SEIN WIRD.....
    KAPITALISMUS IN SEINER REINFORM DIE BANKEN SIND SCHÖN RAUS UND GRIECHENLAND AM AR***
    DESHALB MUSS JETZT WAS GESCHEHEN IN GR WIR MÜSSEN JETZT AUS DEM EURO AUSTRETEN!!!!
    SIE ERPRESSEN UNS UND WIR KRIECHEN IHNEN AUCH NOCH IN DEN AR***!!!
    BESSER JETZT AUSTRETEN:.....
    ICH HAB KEINE ANGST VOR IRGENDWELCHEN EUROPÄISCHEN DROHUNGEN.....
    DIESE WERDEN NUR BENUTZT DAMIT DIE LEUTE IN GR DENKEN DER EURO SEI BESSER FÜR SIE!!!
    JA KLAR DESHALB HABEN AUCH SEIT 2002 ZAHLREICHE INDUSTRIEBETRIEBE GESCHLOSSEN UND WIR SIND NUR NOCH STAATSBEDIENSTETE!!!
    ES REICHT !!!

    ICH HOFFE ES KOMMT ZU EINEM GROßEN BAMM!!!

    Meinst du nicht,das die meisten griechen sich über das aktuelle wahlergebniss erschreckt haben?Sicher war viel verzweiflung und wut bei dieser wahl.....aber ich denke das keiner mit so einem ergebniss gerechnet hat.

  4. #1714
    evropi
    Ich glaube in erster Linie sind die beiden großen Parteien und die Medien schockiert...
    Ich kann nicht sagen in welchem Maße hinter dem Ergebnis Protestwähler stehen....
    Uns seien wir mal ehrlich... allein schon die tatsache dass so viele Leute unentschlossen sind ist erschreckend....
    Ein Zeichen dafür dass momentan Griechenland politisch und ökonomisch vor einer Katastrophe stehr..
    Denn ein Wahlergebnis spiegelt auch oft die Seele des Volkes wieder.... es werden noch härtere Zeiten für Gr anbrechen....

  5. #1715
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    10.982
    Zitat Zitat von evropi Beitrag anzeigen
    Ich glaube in erster Linie sind die beiden großen Parteien und die Medien schockiert...
    Ich kann nicht sagen in welchem Maße hinter dem Ergebnis Protestwähler stehen....
    Uns seien wir mal ehrlich... allein schon die tatsache dass so viele Leute unentschlossen sind ist erschreckend....
    Ein Zeichen dafür dass momentan Griechenland politisch und ökonomisch vor einer Katastrophe stehr..
    Denn ein Wahlergebnis spiegelt auch oft die Seele des Volkes wieder.... es werden noch härtere Zeiten für Gr anbrechen....

    Ich denke das die niedrige wahlbeteiligung(65%)auschlaggebend war,wieso diese parteien solche quoten ergattern könnten.Bei einer neuwahl habe ich das gefühl das xrysi avgi eventuell auch syriza einiges einbüßen werden.

  6. #1716

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Paokara90 Beitrag anzeigen
    die werden doch sowieso von den Medien schlecht hingestellt...egal was sie machen ....
    me ton pono tou kosmaki piran ta kathikia tis xrisis avgis psifous. Tin omilia tou arxigou tis xrisis avgis tin akouses? min parasirese apo tis frasis "leventopeda" Palikaria" ktl. evale ke dio fouskomenous ke to epeze megalos arxigos o blakas.


    Eine i pio megali prodotes apo tin stigmi pou proskinane ton Hitler ke sikonoun to xeri opos o Hitler. To kako pou eferan i nazoi stin xora min ksexnas.
    giafto sou leo sokolatopaido paokara otan grafis kala logia gia xrisi avgi prota skepsou ti les.

    Ke poso malakes eimaste emis i elines to ediksan se ena xorio pou pathan poles zimies apo tous nazoi ke polous skotosan, ke 600 atoma apo to xorio afto psifisan xrisi avgi.....

    Xrisi avgi eine gia ton poutso ke oxi stin wouli

  7. #1717

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Ich denke das die niedrige wahlbeteiligung(65%)auschlaggebend war,wieso diese parteien solche quoten ergattern könnten.Bei einer neuwahl habe ich das gefühl das xrysi avgi eventuell auch syriza einiges einbüßen werden.
    das war auch der frust der Bevölkerung um die regierung zu bestrafen.

  8. #1718
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    10.982
    Δημοσκόπηση Marc: Στο 27,7% ο Τσίπρας με δυναμική αυτοδυναμίας

    10.05.2012
    19:40
    2
    324Share





    -A +A


    Με την αυτοδυναμία φλερτάρει ο Αλέξης Τσίπρας καθώς στην πρώτη δημοσκόπηση της εταιρείας Marc μετά τις εκλογές ο ΣΥΡΙΖΑ δείχνει να συγκεντρώνει -με αναγωγή- το 27,7%. Οριακή άνοδος για τη ΝΔ στο 20,3% ενώ σε ελεύθερη πτώση βρίσκεται το ΠΑΣΟΚ που παλεύει με τους Ανεξάρτητους Έλληνες για την τρίτη θέση.
    Στη νέα δημοσκόπηση της εταιρείας για τον τηλεοπτικό σταθμό ALPΗΑ, ο Αλέξης Τσίπρας φαίνεται να είναι πλέον μη «αντιμετωπίσιμος» ενώ ο δικομματισμός βρίσκεται ένα βήμα πριν από την οριστική κατάρρευση.
    Αναλυτικότερα τα ποσοστά στην πρόθεση ψήφου είναι:

    • ΣΥΡΙΖΑ: 23,8%
    • ΝΔ: 17,4%
    • ΠΑΣΟΚ: 10,8%
    • Ανεξάρτητοι Έλληνες: 8,7%
    • ΚΚΕ: 6%
    • Χρυσή Αυγή: 4,9%
    • ΔΗΜΑΡ: 4,2%
    • ΛΑΟΣ: 2%
    • Οικολόγοι: 2,5%

    Με αναγωγή, δηλαδή με αφαίρεση των λευκών/άκυρων και «δεν ξέρω/δεν απαντώ» τα ποσοστά των κομμάτων στην εκτίμηση ψήφου είναι:

    • ΣΥΡΙΖΑ: 27,7%
    • ΝΔ: 20,3%
    • ΠΑΣΟΚ: 12,6%
    • Ανεξάρτητοι Έλληνες: 10,2%
    • ΚΚΕ: 7%
    • ΔΗΜΑΡ: 4,9%
    • Χρυσή Αυγή: 5,7
    • ΛΑΟΣ: 2,3%
    • Δημιουργία Ξανά: 1,8%

    Στην ερώτηση ποιο κόμμα θα ψηφίζατε αν γνωρίζατε τώρα το αποτέλεσμα, οι πολίτες απάντησαν:

    • ΣΥΡΙΖΑ: 23,2%
    • ΝΔ: 19,6%
    • ΠΑΣΟΚ: 12,5%
    • ΑΝΕΛ: 10,4%
    • ΚΚΕ: 6,9%
    • ΔΗΜΑΡ: 5,6%

    Βάσει της παραπάνω εκτίμησης ψήφου, οι έδρες στην νέα Βουλή μετά τις εκλογές θα κατανέμονταν ως εξής:

    • ΣΥΡΙΖΑ: 128
    • Νέα Δημοκρατία: 57
    • ΠΑΣΟΚ: 36
    • Ανεξάρτητοι Έλληνες: 29
    • ΚΚΕ: 20
    • Χρυσή Αυγή: 16
    • ΔΗΜ.ΑΡ: 14

    Στο ερώτημα αν θέλετε να σχηματιστεί μια κυβέρνηση συνεργασίας ή αν προτιμάτε νέες εκλογές, οι απαντήσεις που δόθηκαν είναι εντυπωσιακές:

    • Κυβέρνησης συνεργασίας: 62,7%
    • Νέες Εκλογές: 32%

    Ένα ακόμα ενδιαφέρον ερώτημα που τέθηκε στους πολίτες είναι το «ποια κυβέρνηση επιθυμείτε περισσότερο». Οι απαντήσεις που δόθηκαν είναι:

    • Οικουμενική κυβέρνηση χωρίς Χρυσή Αυγή: 30,4%
    • Αριστερή Κυβέρνηση: 28,1%
    • Κυβέρνηση ΝΔ-ΠΑΣΟΚ-ΣΥΡΙΖΑ,-ΔΗΜΑΡ: 24,7%
    • Δεν ξέρω/Δεν απαντώ: 16,7%

    Εντυπωσιακό είναι το στοιχείο ότι το 53,1% των πολιτών δεν έμεινε ευχαριστημένο από το εκλογικό αποτέλεσμα σε αντίθεση με το 46.9% που ικανοποιήθηκε από το αποτέλεσμα των εκλογών.
    Η έρευνα έγινε σε δείγμα 1021 νοικοκυριών με τηλεφωνική επικοινωνία και διήρκεσε από την Τρίτη των εκλογών μέχρι το βράδυ της Τετάρτης

  9. #1719
    evropi
    Wenn das wirklich mit Tsipras stimmt..... dann wird es erst recht nicht zu Neuwahlen kommen.
    Die großen Parteien und Europa haben Angst noch mehr zu verlieren.. und das ist nicht im Interesse Europas.

  10. #1720
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    10.982
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    das war auch der frust der Bevölkerung um die regierung zu bestrafen.
    Ich finde aber syriza.....auf eine andere ebene genau so gefählrich wie xrysi avgi.Nur zu allem nein sagen ist auch keine lösung.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34