BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1733 von 2092 ErsteErste ... 7331233163316831723172917301731173217331734173517361737174317831833 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17.321 bis 17.330 von 20916

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.915 Antworten · 1.264.921 Aufrufe

  1. #17321

    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    687
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Nein Varoufakis war Berater von jeffry als dieser noch Außenminister war unter Simitis. Er ist schon damals wegen Politischen differenzen gegangen.
    warum soll ein Volkswirt einen Außenminister beraten ???..... Er war von 2004 an Berater von Jeffry ...also kann es nicht stimmen..Er hat bestimmt noch die Kampagne lefta iparxoun von Jeffry im Wahlkampf inziniert

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Mpoutses mple kseris ... ohne Mist, langsam rege ich mich über dich richtig auf! Diese offensichtliche Desinformation, Halbwissen, etc. und dann noch ignorant behaupten "Ich brauch das nicht zu sehen, ich kenne ihn genug" ist echt der Hammer. Ist ja genau das gleiche wie "Ich brauche die Bibel nicht zu lesen, ich glaube einfach dran." ...

    Kein Wunder dass dieser Planet so im Arsch ist. Egal ... lass es sein. Wenn du diskutieren willst, dann komm mit Argumenten und nicht mit dieser "brauch ich nicht, will ich nicht, meine Brille erlaubt es nicht, usw." Leier, bitte. Wenn das nicht geht, dann zitiere mich nicht. Einen noch weiteren Zoran brauchen wir nicht ...
    Ich habe diesen Pinocchia schon oft genug zu gehört, es lohnt sich nicht. Seine ganze Vita spricht gegen ihn. Er gehört zu den linken Etablishment, welches dieses ganze Dilemma in Griechenland angerichtet hat. Also was für gute Ansätze sollen dies sein. Schöne täuschende Wörter sind keine Ansätze

  2. #17322
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.027
    Zitat Zitat von Poet Beitrag anzeigen
    warum soll ein Volkswirt einen Außenminister beraten ???..... Er war von 2004 an Berater von Jeffry ...also kann es nicht stimmen..Er hat bestimmt noch die Kampagne lefta iparxoun von Jeffry im Wahlkampf inziniert
    Informier dich einfach mal das was du da schreibst ist völliger Blödsinn. Du schreibst einfach irgendwas ohne irgend eine Ahnung zu haben. Hab jetzt auch keine lust dir alles hier zu erklären. 2010 war varoufakis eher für den euro austritt Griechenlands.


    http://www.thetoc.gr/politiki/articl...n-g-papandreou
    Ο Γιάννης Βαρουφάκης όμως έχει διαμορφώσει μία εκρηκτική σχέση με τον Γ. Παπανδρέου, του οποίου ήταν σύμβουλος μέχρι το 2006

  3. #17323

    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    687
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Informier dich einfach mal das was du da schreibst ist völliger Blödsinn. Du schreibst einfach irgendwas ohne irgend eine Ahnung zu haben. Hab jetzt auch keine lust dir alles hier zu erklären. 2010 war varoufakis eher für den euro austritt Griechenlands.
    du scheinst nicht lesen zu können. Ich habe dir doch sogar das Jahr genannt , wo er als Berater tätig war. Kannst du überall nachlesen ...aber naja wenn man eine scheinbare Leseschwäche hat...ist es schwer ...2010 war bestimmt in Texas

  4. #17324
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.027
    Zitat Zitat von Poet Beitrag anzeigen
    du scheinst nicht lesen zu können. Ich habe dir doch sogar das Jahr genannt , wo er als Berater tätig war. Kannst du überall nachlesen ...aber naja wenn man eine scheinbare Leseschwäche hat...ist es schwer ...
    Ja und ich hab dir das Jahr genannt wann er weggegangen ist (2006) da du ja gemeint hast das der Slogan lefta iparchoun (2009) von Varooufakis ist. Bis Sommer 2004 war jefrey im übrigen noch Außenminister.

  5. #17325

    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    687
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Ja und ich hab dir das Jahr genannt wann er weggegangen ist (2006) da du ja gemeint hast das der Slogan lefta iparchoun (2009) von Varooufakis ist. Bis Sommer 2004 war jefrey im übrigen noch Außenminister.
    er war immer Ansprechpartner und Berater von Jeffry seit 2004 bis 2011( 2006 bis 2011 Ansprechpartner) und immer pasok von anfang an .......das selbe Team war übrigens in der Regierung von Tzipras im Januar 2015...das mit lefta iparxoun habe nur als kleine scherz gebraucht, deshalb auch der smile

  6. #17326
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.027
    Zitat Zitat von Poet Beitrag anzeigen
    er war immer Ansprechpartner und Berater von Jeffry seit 2004 bis 2011( 2006 bis 2011 Ansprechpartner) und immer pasok von anfang an .......das selbe Team war übrigens in der Regierung von Tzipras im Januar 2015...das mit lefta iparxoun habe nur als kleine scherz gebraucht, deshalb auch der smile
    Bis 2011? Dann hätte der Jefrey wohl lieber auf Varoufakis hören sollen.

    Varoufakis: Portrait des neuen griechischen Finanzministers - SPIEGEL ONLINE

    "Kurz nachdem der damalige Premierminister Georgios Papandreou die Europartner im April 2010 um Finanzhilfen gebeten hatte, forderte Varoufakis ihn öffentlich auf, es zur Staatspleite kommen zu lassen. "Lasst uns pleite gehen! Jetzt! Mit einem Lächeln und optimistisch!", schrieb er."

  7. #17327

    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    687
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Bis 2011? Dann hätte der Jefrey wohl lieber auf Varoufakis hören sollen.
    hehe was für eine Forderung...welche Staatschef möchte ein Staatsbankrott in seiner Amtszeit Jeffry war zwar blöd aber so blöd wie Varoufakis mit Sicherheit nicht...anscheinend hat er gemerkt , dass er wohl nicht mehr alle Tassen in Schrank hat der gute Gianis mit einem N ...aber so was ist bei den linken lamogia Pasok/syriza auch nicht so ungewöhnlich ......Varoufakis ist full pasok von anfang an.... pasok und marxistisch hahaha...

  8. #17328
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.027
    Zitat Zitat von Poet Beitrag anzeigen
    hehe was für eine Forderung...welche Staatschef möchte ein Staatsbankrott in seiner Amtszeit Jeffry war zwar blöd aber so blöd wie Varoufakis mit Sicherheit nicht...anscheinend hat er gemerkt , dass er wohl nicht mehr alle Tassen in Schrank hat der gute Gianis mit einem N ...aber so was ist bei den linken lamogia Pasok/syriza auch nicht so ungewöhnlich ......Varoufakis ist full pasok von anfang an.... pasok und marxistisch hahaha...
    Der der weiß das 80% der griechischen schulden bei deutschen und französischen Banken waren. Es gab keinen besseren Zeitpunkt für einen staatsbankrott Griechenlands als damals die Risiken für gr. waren am niedrigsten der Domino Effekt für andere europäische Länder aber am höchsten.

    Merkozy hätten den euro und ihre Banken sicher nicht aufs spiel gesetzt wenn der gute jefrey nur ein wenig konsequent geblieben wäre.

  9. #17329
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.383
    Zitat Zitat von Poet Beitrag anzeigen
    Ich habe diesen Pinocchia schon oft genug zu gehört, es lohnt sich nicht. Seine ganze Vita spricht gegen ihn. Er gehört zu den linken Etablishment, welches dieses ganze Dilemma in Griechenland angerichtet hat. Also was für gute Ansätze sollen dies sein. Schöne täuschende Wörter sind keine Ansätze
    Ja, ist ok.

  10. #17330

    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    687
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Der der weiß das 80% der griechischen schulden bei deutschen und französischen Banken waren. Es gab keinen besseren Zeitpunkt für einen staatsbankrott Griechenlands als damals die Risiken für gr. waren am niedrigsten der Domino Effekt für andere europäische Länder aber am höchsten.

    Merkozy hätten den euro und ihre Banken sicher nicht aufs spiel gesetzt wenn der gute jefrey nur ein wenig konsequent geblieben wäre.
    ja genau und den kompletten Chaos im eigenen Land haben ...argentinien lässt grüßen...aber varoufakis wäre ja in Texas oder der libertäre Marxist würde in paris dekandent rumschmausen----> wir haben gesehen, was man von euch pasoki und syriza halten kann. Viel geredet und was ist jetzt .....wo sind den die Sachen die syriza Alexis Tzipra und Varoufakis gesagt haben...Varoufakis hat die Situation als Finanzminister für Griechenland verschlechtern und hat sich dann aus dem Staub gemacht.......außerdem weiß ich , dass Merkel genau wollte das Tzipras und Syriza an die Macht kommen, weil sie eine gemeinsame Agenda haben ,nämlich die Abschaffung der nationalen Unabhängikeit und den weg in eine One World in den Händen der Internationalen Globalisierer so wie Soros. Da hat euch der alexis und Gianis aber kräftig getäuscht....

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34