BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1748 von 2068 ErsteErste ... 7481248164816981738174417451746174717481749175017511752175817981848 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17.471 bis 17.480 von 20675

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.674 Antworten · 1.259.302 Aufrufe

  1. #17471

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Hellenen, laßt euch nicht auf eine Diskussion über Kriegsthemata ein.

    Wir sollten über Politismus und Athletik diskutieren, und Ökonomie, und über Epistéme, und über Technik und Theater, über Kosmetik und über Bibliotheken, über Demokratie und Philanthropie, auch über Erotik und Pathos.

    Die griechische Welt ist sehr reich, die des Dschingis Khan arm, besteht nur aus Überfall.

  2. #17472
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.783
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Du scheinst wohl den Iran vergessen zu haben, welcher seine Macht mit Sicherheit nicht freiwillig abgibt ... und um aktuelle Ereignisse einzubinden, was ja ungemein wichtig ist um weiter diskutieren zu können: Die Frage, ob die Türkei die regionale Macht stellt, stellt sich doch mittlerweile gar nicht mehr, da - ganz einfach - mehrere Akteure nun in dieser Region mitspielen. Russland ist mitten drin und schirmt Syrien bspw. mit hoch-technologischem Kriegsarsenal zu ... von Fregatten, U-Booten bis hin zu S-400 Abwehrsystemen, etc. ... wie will die Türkei das verhindern? Geht nicht. Zumindest im Alleingang nicht ... und was "nicht im Alleingang" bedeutet, brauche ich dir ja nicht zu erklären, oder?

    Mag sein dass die AKP hoch beliebt ist - wundert mich auch nicht, jedoch ist einer derartige Führung, welche außenpolitisch extrem aggressiv ist, nicht im Interesse Griechenlands bspw. ... wäre Griechenland nicht in dieser wirtschaftlichen Misere, hätte Griechenland ihre Interessen schon deutlich gemacht; unabhängig davon ob NATO-Bündnispartner oder nicht. Allein die Tatsache dass die Türkei bald eigene Atomkraftwerke hat und mit 99% Sicherheit Atomwaffen anstrebt unterstreicht nur meine Meinung, dass die Türkei a) gefährlich und b) zu stoppen ist. Nicht missverstehen: Mit der "Türkei" meine ich die Führung.

    Daher ist es eine gute Sache dass sich diese Staaten, genau wegen den AWZ, zusammentun. Ich denke sogar dass Russland als Art "Schutzmacht" mit ins Boot geholt wird, so dass sich Erdogan endgültig ins Knie ficken kann. Aber bis dahin ist noch Zeit und wer weiß wie dieser Konflikt momentan weiter geht. Ich ahne nichts gutes ...
    Wenn es hart auf hart kommt, sehen wir wer hier wen fickt.

    Diese Art von Untergangsprophezeihung habe ich schon seit Anfang 2003 bis heute mir anhören müssen. Auf das turanische Armageddon warten wir immer noch.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Hellenen, laßt euch nicht auf eine Diskussion über Kriegsthemata ein.

    Wir sollten über Politismus und Athletik diskutieren, und Ökonomie, und über Epistéme, und über Technik und Theater, über Kosmetik und über Bibliotheken, über Demokratie und Philanthropie, auch über Erotik und Pathos.
    Und Geschlechtsumwandlung hast du vergessen zu erwähnen O großer Amphion, Anwärter des Orakels von Delphi.

  3. #17473
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.339
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Wenn es hart auf hart kommt, sehen wir wer hier wen fickt.
    Tiger, lass mal deine "Kriegsparolen" wo anders raus ... nicht bei mir, Freundchen. Wir beide wissen dass du "wenn es hart auf hart kommt" sowieso nicht antreten wirst - wie die meisten Türken hier im Forum. Erdogan soll sich mit seinen expandierenden Interessen ganz klar ins Knie ficken. Wo liegt das Problem?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von alperen Beitrag anzeigen
    Nein, aber was hat der Iran für eine Wahl? Man sieht doch schon jetzt dass sie ohne die Russen nicht mehr weiter kommen. Außerdem müssen die außenpolitischen Ambitionen der Türkei nicht unbedingt zu Konflikten mit dem Iran führen, da man verschiedene Einzugsgebiete hat. In vielen Bereichen arbeitet die Türkei ja auch mit dem Iran zusammen. Vor allem beim Atomdeal und der Aufhebung der Sanktionen hat die Türkei eine sehr wichtige Rolle gespielt.
    Die Türkei hat auch in sehr wichtigen Bereichen mit Russland zusammengearbeitet, bis Erdogan eingefallen ist dass es ja doch so etwas wie Hoheitsrechte gibt. Und nun ist was? Nichts von all dem ... sobald es um Macht geht, hört die Freundschaft auf. Ist Gang und Gebe in der Politik. Das gleiche gilt auch bzgl. des Irans, welche seine regionale Macht nicht abtreten wird. Das kannst du mir glauben ...

    Zitat Zitat von alperen
    Unabhängig davon dass sich die Ambitionen der Türkei mit den Interessen mancher Akteure decken ist zu erwähnen dass Russland zwar viel Lärm macht aber die SAA keine Gebiete gewinnt. Im Gegenteil, die Rebellen und Daesh sind überall im Vormarsch. Die eigentliche Frage ist doch wie lange Russland sich dort halten kann. Wenn 70% der Syrer meinen sie sehen Russland als Besatzer dann wird es verdammt schwierig sich dort zu halten. Die Amis können ein Lied von singen, die haben das im Irak gespürt und waren deutlich stärker vertreten als die Russen.
    Mag wohl stimmen, jedoch ist die "Intervention" Russlands eine ganz andere, als die der USA in den Irak, beispielsweise. Der Konflikt ist auch ein anderer ... auch leben wir in einer anderen Auffassung, wie ich finde. Wer glaubt schon heutzutage dem Amerikaner, er wolle Demokratie in muslimischen Ländern einführen? Kaum jemand. Wir beide wissen, denke ich, dass Russland nicht in Syrien ist, um die IS aus Nächstenliebe zum Weltfrieden zu stoppen; dahinter stecken Interessen ... geo-strategische, um genau zu sein.

    Zitat Zitat von alperen
    Ich verstehe nicht wie du drauf kommst dass die Türkei den Bau einer Atombombe anstrebt. Der wirtschaftliche Nutzen dieses Projekts ist doch viel offensichtlicher als der militärische. Wir importieren alles an Energie, deshalb ist es doch nur logisch dass man sich diesbezüglich unabhängig machen möchte und Haushaltsdefizite zu minimieren. Ebenso darfst du nicht vergessen dass diese aggressive Türkei bisher noch keinen Kampftruppen im Ausland stationiert hat im Gegensatz zu Russland und Iran. Klar ist historisch gesehen die Türkei die größere Gefahr für Griechenland als Russland aber wenn die Griechen Wohlstand und Frieden für's eigene Volk möchten dann sollten sie sich lieber an ihren Nachbarn halten statt auf irgendwelche Schutzmächte zu hoffen. Russland und Griechenland können sich gegenseitig nicht die Probleme lösen aber die Türkei und Griechenland schon.
    Ach komm ... ich bitte dich. Wenn die Türkei nur annähernd die Möglichkeit hat Atomwaffen herzustellen, so wird sie das auch machen. In erster Linie ist wohl klar, dass man im Energiesektor unabhängig sein will ... doch welche Möglichkeiten man hat, auch im militärischen Sektor "unantastbar" zu sein, wird sich die Türkei sicherlich nicht entgehen lassen ... und da liegt für mich das Problem: Man beobachtet die außenpolitische Vorgehensweise der Türkei, was die AWZ Zyperns betreffen, die AWZ Griechenlands, der Ägäis-Streit ... die Türkei versucht in diesen Punkten zu blockieren. Wird nicht eingelenkt, droht die Türkei mit Krieg. Ist das jetzt nicht aggressiv? Sind die Hoheitsverletzungen der letzten Jahre nicht aggressiv? Sorry, aber ich sehe in der Türkei eine große Gefahr und aus dem Grund sollte diese Führung mit allen Mitteln gestoppt werden.

  4. #17474
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.783
    @ Hellenic- Bride

    Bevor du von mir ein Psychogramm erstellst leg erst mal deine Pauschalisierung beiseite. Hier versucht dir niemand was zu beweisen und ich habe es im Vergleich zu dir garnicht nötig.

    Wer redet hier von Kriegsparolen? Was habe ich vom Zaum gelassen, dass ich mir so eine dämliche Anschuldigung lesen muss?

  5. #17475
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    513
    Kasidiaris hat heute morgen im Parlament mal wieder rasiert.


  6. #17476

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Paranga Beitrag anzeigen
    Kasidiaris hat heute morgen im Parlament mal wieder rasiert.
    Griechen, ist das bekannt?
    (die Nummer des Gesetzes ist mir seit langer Zeit bekannt, ist aus dem Jahr 2014):

    Με τον νόμο Χ ---> δέν είσαι Ελληνας, αλλά Ευρωπαίος ιθαγενής.

  7. #17477
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.074
    Zitat Zitat von Tigerfish;4412156[B
    Sag mal wen willst du hier verarschen du Trottel? Allein die Zahl der F-16 liegt bei 243+55 F-4 2020.

    Euer Supermarine, vor allem mit dem Rückgrat der Elli-Klasse vom Korteaner-Typ der Niederlande ist nicht nur überholungsbedürftig, sondern schrottreif. Der Einsatz der Kampfelektronik und die Bewaffnung ist eher mittelmäßig. Die einzigen Einheiten, die euch im wahrsten Sinne des Wortes über Wasser halten, sind die vier Fregatten der MEKO-200 Klasse.

    Ganz ehrlich ,die einzige Militärmacht, die der Türkei schmerzhaft Paroli bieten kann ist einzig und allein Israel. Alle andere Nationen euer glorreichen Bündnis sind Peanuts( glaub mir diese Analysen beruhen auf Experten).[/B]



    Ich Wette hätte es vor 100 Jahren Internet gegeben, hätten damals die Osmanen 1912 geschrieben,, Was für Bulgarien,Serbien, Griechenland,, die sind Peanuts für uns.

    Aber wir wissen ja was damals Passiert ist

  8. #17478
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.783
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Ich Wette hätte es vor 100 Jahren Internet gegeben, hätten damals die Osmanen 1912 geschrieben,, Was für Bulgarien,Serbien, Griechenland,, die sind Peanuts für uns.

    Aber wir wissen ja was damals Passiert ist
    In meinen Augen hat die griechische Marine trotz allem ein moderneres Equipment im Inventar als die Ägypter, die vom effizienten Einsatz ihrer Maschinerie absolut null Ahnung haben. Bei denen wird nur beschafft, ohne die Fähigkeit zu besitzen die taktisch auch einsetzen zu können. Ägypten als Beistandspartner hat Griechenland eine vorzügliche Wahl getroffen. Mein Glückwunsch.

  9. #17479
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    10.944
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    In meinen Augen hat die griechische Marine trotz allem ein moderneres Equipment im Inventar als die Ägypter, die vom effizienten Einsatz ihrer Maschinerie absolut null Ahnung haben. Bei denen wird nur beschafft, ohne die Fähigkeit zu besitzen die taktisch auch einsetzen zu können. Ägypten als Beistandspartner hat Griechenland eine vorzügliche Wahl getroffen. Mein Glückwunsch.
    lol du weinst ja fast hier...

  10. #17480
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.339
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    @ Hellenic- Bride

    Bevor du von mir ein Psychogramm erstellst leg erst mal deine Pauschalisierung beiseite. Hier versucht dir niemand was zu beweisen und ich habe es im Vergleich zu dir garnicht nötig.

    Wer redet hier von Kriegsparolen? Was habe ich vom Zaum gelassen, dass ich mir so eine dämliche Anschuldigung lesen muss?
    Vorab: Warum lässt du nicht diese Nickverhunzung sein? Ich nenne dich doch auch nicht Tigerfotze, Skunkfish, etc. ... wenn du auf einen argumentativen Schlagabtausch aus ist - auf seriöser Ebene, ohne Beleidigungen, etc. - so können wir uns das hier gerne geben. Mit solchen kindischen Verhunzungen brauchen wir gar nicht weiter zu diskutieren, sag ich dir. Anscheinend hab ich dich aber bisher falsch eingeschätzt ...

    Zum eigentlichen Beitrag: Ich stelle kein "Psychoprogramm" auf; dazu fehlt mir die Zeit. Was ich aber weiß ist, dass die meisten hier höchstens drei bis vier Wochen ihren "Dienst" geleistet haben, nachdem sie sich dafür "frei gekauft" haben. In diesen drei bis vier Wochen passiert was? Nichts. Meine engsten Freunde sprachen von "Strand, feiern, Zeit absitzen" und vielleicht vier bis fünf mal in dieser ganzen Zeit Schießübungen um mal überhaupt zu wissen wie man so eine Waffe hält. Mal abgesehen davon, dass auch viele meiner Freunde ihren Wehrdienst hinauszögern und das obwohl diese schon über 30 sind. Meinst du allen ernstes dass die "frei gekauften" einberufen werden, obwohl diese vielleicht nicht einmal das Ziel treffen können? Wohl kaum. Leider nur spucken ausgerechnet diese "frei gekauften" die meisten Töne, wenn es ums "wir ficken ..." geht. Entschuldige, aber das kann ich nicht ernst nehmen.

    "Wenn es hart auf hart kommt, sehen wir wer wen fickt" waren deine Worte. Was war das denn dann, wenn nicht derartige "Kriegsparolen"? Oder wird da bzgl. der Verhandlungen und den Streitereien um die Ägäis und den AWZ argumentativ "gefickt"? Du kannst ja zu deinem Satz Stellung nehmen und mir im normalen Ton erklären, was genau du damit meinst, wenn du magst. Vielleicht hast du ja auch meinen Satz falsch verstanden, denn nicht der Türke (im pauschalen Sinne) soll sich ficken, sondern Erdogan mit seiner expandierenden Außenpolitik (AWZ Zyperns, Griechenlands, Ägäis-Konflikt, etc.) ... all diese Konflikte sind mit Kriegsdrohungen Seitens der Türkei unterstrichen ... aus dem Grund sage ich - meiner Meinung völlig zurecht - dass sich Erdogan ins Knie ficken soll, bevor er anderen Staaten vorschreiben will, was, wie und wo sie ihre Ressourcen fördern sollen.

    Ganz klare Sache, oder?

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34