BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1751 von 2068 ErsteErste ... 7511251165117011741174717481749175017511752175317541755176118011851 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17.501 bis 17.510 von 20675

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.674 Antworten · 1.259.224 Aufrufe

  1. #17501
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Ach, quatsch. Die Türkei steckte in unzähligen Krisen fest (mehrere Militärputsche bspw.) und zuletzt in einer sehr starken Finanzkrise, bevor die AKP die Türkei aus dieser Krise gezogen hat. Das gleiche hätte auch mit Griechenland passieren können, hätte es fähige Politiker an ihrer Seite gehabt. Das Argument (fett markiert) ist daher völlig inkorrekt.

    Weshalb Griechenland es bisher nicht geschafft hat aus dieser Krise zu kommen, liegt einzig und allein an der fehlerhaften Politik und nicht etwa an irgend ein "nicht vorhandenes Fundament".



    Keine Ahnung woher du diesen Input her hast, doch die SYRIZA bspw. ist erst unfähig geworden, als sie klein bei gegeben hat. Sie war bspw. für die Umstrukturierung der Verhandlungen, welcher auf Kosten des sozialen Sektors davor ausgehandelt wurde. Dies passte natürlich den Gläubigern nicht, den Banken nicht und erst recht nicht den "großen Staaten", welche sich mit Auslandsgeschäften eine goldene Nase verdienen wollen.
    Wir reden aneinander vorbei. Ich werde meine Aussagen bei Gelegenheit konkretisieren. Im Moment fehlt mir die Lust.

  2. #17502
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.338
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Wir reden aneinander vorbei. Ich werde meine Aussagen bei Gelegenheit konkretisieren. Im Moment fehlt mir die Lust.
    Dann drück dich in Zukunft genauer aus.

  3. #17503
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Dann drück dich in Zukunft genauer aus.
    Gleichgültig wie präzise der Sender, es kommt immer auf die Aufnahmefähigkeit des Empfängers an

  4. #17504
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.338
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Gleichgültig wie präzise der Sender, es kommt immer auf die Aufnahmefähigkeit des Empfängers an
    Die Aufnahmefähigkeit des Empfängers ist in bester Verfassung, im Vergleich zu manch anderen. Also mach dir deswegen keine Sorgen ...

  5. #17505

    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    687
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Wo zeige ich großes Verständnis? Zeig mir einen Beitrag, welcher deine Behauptungen unterstreicht.

    @Niko: Heute Nachmittag antworte ich dir dann. Habe um die Uhrzeit keine Lust ellenlange Beiträge zu schreiben.
    warst du es nicht mit dem großen Verständnis für Varoufakis

  6. #17506
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.338
    Zitat Zitat von Poet Beitrag anzeigen
    warst du es nicht mit dem großen Verständnis für Varoufakis
    Ja, weil ich seine Thesen kenne und für gut empfinde - wie auch viele renommierte Akademiker weltweit. Du hingegen kennst seine Thesen nicht aber kritisierst ihn - wie ein typischer Nationalist, der nur typisch nationalistisch vor sich hin sabbert. Abgesehen davon, Varoufakis gehört nicht zur SYRIZA ... er ist nicht SYRIZA. Willst du jetzt deine dauernden Unterstellungen belegen oder hältst endlich bzgl. meiner Person die Fresse? Gehst mir nämlich tierisch auf den Sack ...

  7. #17507

    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    687
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Ja, weil ich seine Thesen kenne und für gut empfinde - wie auch viele renommierte Akademiker weltweit. Du hingegen kennst seine Thesen nicht aber kritisierst ihn - wie ein typischer Nationalist, der nur typisch nationalistisch vor sich hin sabbert. Abgesehen davon, Varoufakis gehört nicht zur SYRIZA ... er ist nicht SYRIZA. Willst du jetzt deine dauernden Unterstellungen belegen oder hältst endlich bzgl. meiner Person die Fresse? Gehst mir nämlich tierisch auf den Sack ...
    Er hat sich für Syriza aufgestellt---mehr braucht mann nicht mehr zu sagen. Unterlasse du auch deine Unterstellungen.

  8. #17508

    Registriert seit
    07.08.2015
    Beiträge
    2.057

    Beitrag

    Das Fundament wurde angesprochen. Ein Haus baut man gewöhnlich auf Festes Fundament.
    Es wurde gefragt, was denn das Fundament sei. Man Antwortete und schrieb, dass ein Problem das "Fundament" betreffend nicht vorhanden sei. Das Fundament, was auch immer der Diskutant darunter verstehen mag sei also Vorhanden. Es soll an der Fehlenden bzw Fehlerhaften Politik liegen, so weiter.

    Nun meine frage an den Grundklässler:

    Was ist das momentane "Fundament" worauf die Griechische Politik, die ja nicht vorhanden ist bzw mit fehlern behaftet ist, baut. Selbst das Olivenöl und der Käse wird Importiert. Auch sonst hat man NICHTS anzubieten. Man kriegt nicht's gebacken, ist weder Produktiv noch Effektiv. Das Volk selbst liegt lieber unter der Sonne anstatt Arbeiten zu gehen. Wären da nicht die Reederei sowie der Tourismus, so wäre man wohl auf dem Niveau von Moldavien. Auch sonst sehe ich kein nennenswertes Potenzial.

    Die Polen zeigen dahingegen wie man es richtig macht. Sie sind fleißig und Produktiv.
    Also im Gegensatz zu den Griechen jetzt.

    Nochmal die frage. Dieses "Fundament" wonach Gefragt wurde.
    Ist es nun vorhanden oder nicht?




  9. #17509
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    10.944
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Ägypten, Griechenland und Zypern besiegeln Dreierbündnis | Telepolis

    "In Athen wurde am Mittwoch ein Dreierbündnis von Ägypten, Griechenland und Zypern beschlossen. Gastgeber Alexis Tsipras hatte zuvor in Einzelgesprächen mit dem Präsidenten Ägyptens Abdel Fattah Saeed Hussein Khalil el-Sisi und dem regierenden Präsidenten Zyperns Nikos Anastadiadis die Details abgesprochen. In der Allianz geht es neben der gemeinsamen Nutzung der Erdöl- und Erdgasvorkommen in der Ägäis um die gemeinsame Nutzung der Infrastruktur der Länder und Handelsbündnisse. Die Pipelines für die Distribution des Erdgases sollen Griechenland als Knotenpunkt haben.

    Über die ebenfalls als Dreierallianz bestehenden Verbindungen Zyperns und Griechenlands nach Israel haben sich faktisch die vier in relativem Frieden lebenden Nachbarn des östlichen Mittelmeers vereint. Der griechische Premier Tsipras betonte mehrfach: "Es ist keine Allianz gegen jemanden, sondern für eine friedliche Nutzung und ein Modell für andere Staaten"."
    interessant

  10. #17510
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.015
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Das Fundament wurde angesprochen. Ein Haus baut man gewöhnlich auf Festes Fundament.
    Es wurde gefragt, was denn das Fundament sei. Man Antwortete und schrieb, dass ein Problem das "Fundament" betreffend nicht vorhanden sei. Das Fundament, was auch immer der Diskutant darunter verstehen mag sei also Vorhanden. Es soll an der Fehlenden bzw Fehlerhaften Politik liegen, so weiter.

    Nun meine frage an den Grundklässler:

    Was ist das momentane "Fundament" worauf die Griechische Politik, die ja nicht vorhanden ist bzw mit fehlern behaftet ist, baut. Selbst das Olivenöl und der Käse wird Importiert. Auch sonst hat man NICHTS anzubieten. Man kriegt nicht's gebacken, ist weder Produktiv noch Effektiv. Das Volk selbst liegt lieber unter der Sonne anstatt Arbeiten zu gehen. Wären da nicht die Reederei sowie der Tourismus, so wäre man wohl auf dem Niveau von Moldavien. Auch sonst sehe ich kein nennenswertes Potenzial.

    Die Polen zeigen dahingegen wie man es richtig macht. Sie sind fleißig und Produktiv.
    Also im Gegensatz zu den Griechen jetzt.

    Nochmal die frage. Dieses "Fundament" wonach Gefragt wurde.
    Ist es nun vorhanden oder nicht?



    So ziemlich alles was du von dir gibst mit deiner homo-kursiv Schrift kann man mit zwei mausklicks und seriösen quellen widerlegen. Wie willst du hier jemals ernst genommen werden wenn du weithin dein wissen von der Harz VI Zeitung BILD beziehst ?

    OECD-Zahlen zu Jahresarbeitszeiten: Von wegen faule Südeuropäer: Griechen schuften 600 Stunden mehr als Deutsche - FOCUS Online

    "Ausgerechnet im krisengebeutelten Griechenland arbeiten die Menschen so viel wie nirgendwo sonst in Europa. Im Jahr 2012 schufteten die Hellenen nach einer OECD-Statistik rund 600 Stunden mehr als die Bundesbürger - und die gehören sogar zu den Faulsten in Europa."


Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34