BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1773 von 2092 ErsteErste ... 7731273167317231763176917701771177217731774177517761777178318231873 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17.721 bis 17.730 von 20915

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.914 Antworten · 1.264.772 Aufrufe

  1. #17721
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.175
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Kenne das Buch nicht, kannte auch den Autor nicht, aber nach der Lektüre seines Artikels bei Telepolis über den Lufthansa-Absturz der vor Dummheit und nicht mal ansatzweise nachgewiesenen Verschwörungsmüll nur so strotzt liegt es nahe anzunehmen, dass das Buch auch nicht viel besser sein wird
    Leider sind wir und unsere Nachbarn sehr empfänglich für Konspiratives. Von daher hat sich die ganze Welt gegen die Türken verschworen, geheime Mächte in Griechenland versuchen sich die Erdgasreserven des Landes unter den Nagel zu reißen usw. Wenn das einfache Bauern wären, wäre es auch nicht weiter tragisch. Wenn aber so ein Scheiß von Ministern kommt, ja, was soll man groß machen?

  2. #17722
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.131


    Was ist eigentlich aus den zilliarden Kubikkilometern Erdgas in der Ägäis geworden, wegen denen einige TR- und GR-User sich beinahe schon mit gezückten Rohren gegenüberstanden?

  3. #17723
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.012
    Griechische Gewerkschaften streiken gegen Übernahme der Flughäfen durch deutsche Fraportheute 10:08 • Finanzen100 Die Griechen streiken gegen die Verpachtung ihrer Flughäfen an die Fraport. (©shutterstock.com/limpido)Insgesamt 14 griechische Regionalflughäfen sollen an ein deutsch-griechisches Konsortium unter der Führung der Fraport verpachtet werden. Die Gewerkschaft der griechischen zivilen Luftfahrt (OSYPA) will da nicht mitspielen und hat am Freitag die Arbeit für 24 Stunden niedergelegt.






    Teilen Teilen Twitter

    Wegen des Ausstandes sind zahlreiche Inlandflüge vor allem zu den kleinen griechischen Flughäfen ausgefallen. Der Ausstand hat nach Angaben des Flughafens Athen keine Auswirkungen auf den internationalen Flugverkehr.

    Anzeige: Der EURO-Tod kommt immer näher! Dieser kostenlose Report verrät Ihnen, wie Sie Ihr Vermögen schützen können!
    Der Hintergrund des Streiks: Fraport hatte vor knapp einem Monat einen Konzessionsvertrag über 40 Jahre für die Übernahme von 14 Regionalflughäfen im EU-Krisenstaat mit dem griechischen Privatisierungsfonds abgeschlossen. Gemeinsam mit dem griechischen Partner Copelouzos Group will der Konzern die Flughäfen im Herbst übernehmen.

    Gewerkschaften vor Gericht

    Die griechische Luftfahrtgewerkschaft klagte beim obersten griechischen Verwaltungsgericht. Die Verhandlung begann an diesem Freitag. Die Gewerkschaft befürchtet harte Einsparungen seitens der neuen Betreiber. Juristen gingen jedoch davon aus, dass das Gericht die Verpachtung genehmigen werde.

    Für die 14 Flughäfen - unter anderem auf den Inseln Rhodos, Santorini und Mykonos - zahlt das Fraport-Konsortium einmalig 1,234 Milliarden Euro, verpflichtet sich zu Investitionen an den Flughäfen (330 Millionen Euro bis 2020) und führt eine jährliche Konzessionsabgabe von 22,9 Millionen Euro an den griechischen Staat ab.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Kenne das Buch nicht, kannte auch den Autor nicht, aber nach der Lektüre seines Artikels bei Telepolis über den Lufthansa-Absturz der vor Dummheit und nicht mal ansatzweise nachgewiesenen Verschwörungsmüll nur so strotzt liegt es nahe anzunehmen, dass das Buch auch nicht viel besser sein wird
    Du sollst ja nicht alles glauben was du liest......nur lesen.Aber der Iwf trau ich einiges zu.......wenn man bedenkt was mit Strauss Kahn passiert ist

  4. #17724
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.504
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Griechische Gewerkschaften streiken gegen Übernahme der Flughäfen durch deutsche Fraportheute 10:08 • Finanzen100 Die Griechen streiken gegen die Verpachtung ihrer Flughäfen an die Fraport. (©shutterstock.com/limpido)Insgesamt 14 griechische Regionalflughäfen sollen an ein deutsch-griechisches Konsortium unter der Führung der Fraport verpachtet werden. Die Gewerkschaft der griechischen zivilen Luftfahrt (OSYPA) will da nicht mitspielen und hat am Freitag die Arbeit für 24 Stunden niedergelegt.






    Teilen Teilen Twitter

    Wegen des Ausstandes sind zahlreiche Inlandflüge vor allem zu den kleinen griechischen Flughäfen ausgefallen. Der Ausstand hat nach Angaben des Flughafens Athen keine Auswirkungen auf den internationalen Flugverkehr.

    Anzeige: Der EURO-Tod kommt immer näher! Dieser kostenlose Report verrät Ihnen, wie Sie Ihr Vermögen schützen können!
    Der Hintergrund des Streiks: Fraport hatte vor knapp einem Monat einen Konzessionsvertrag über 40 Jahre für die Übernahme von 14 Regionalflughäfen im EU-Krisenstaat mit dem griechischen Privatisierungsfonds abgeschlossen. Gemeinsam mit dem griechischen Partner Copelouzos Group will der Konzern die Flughäfen im Herbst übernehmen.

    Gewerkschaften vor Gericht

    Die griechische Luftfahrtgewerkschaft klagte beim obersten griechischen Verwaltungsgericht. Die Verhandlung begann an diesem Freitag. Die Gewerkschaft befürchtet harte Einsparungen seitens der neuen Betreiber. Juristen gingen jedoch davon aus, dass das Gericht die Verpachtung genehmigen werde.

    Für die 14 Flughäfen - unter anderem auf den Inseln Rhodos, Santorini und Mykonos - zahlt das Fraport-Konsortium einmalig 1,234 Milliarden Euro, verpflichtet sich zu Investitionen an den Flughäfen (330 Millionen Euro bis 2020) und führt eine jährliche Konzessionsabgabe von 22,9 Millionen Euro an den griechischen Staat ab.

    - - - Aktualisiert - - -


    Du sollst ja nicht alles glauben was du liest......nur lesen.Aber der Iwf trau ich einiges zu.......wenn man bedenkt was mit Strauss Kahn passiert ist

    Fraport AG | Aufsichtsrat und Beraterkreis



    - - - Aktualisiert - - -

    Schäuble? Nicht/nie dabei? Stimmt das?

  5. #17725
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.012
    330 Millionen zu investieren......für 14 Flughäfen?Allein Santorin....braucht einen neuen.....

  6. #17726
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.025
    Athen: Die Nachfahren des Odysseus fliehen aus Griechenland


    Griechenland debattiert über höhere Steuern für die Reeder. Das könnte ein Bumerang werden - die Abwanderung hat schon begonnen.

    Die Seefahrt hat in Griechenland eine lange Tradition, die aus der Antike bis in die Moderne reicht. Männer wie Aristoteles Onassis, George Livanos und Stavros Niarchos waren schon zu Lebzeiten Legenden. Die Reeder gelten als Inbegriff des erfolgreichen Unternehmertums, und viele Griechen sind stolz auf sie. Aber sind die Reeder umgekehrt auch gute Patrioten?

    Die griechischen Reeder kontrollieren eine Flotte von 4909 Schiffen - 202 mehr als noch im Jahr zuvor. Damit ist Griechenland die weltgrößte Schifffahrtsnation vor Japan, China und Deutschland. Der griechische Fiskus fasst die Reeder mit Samthandschuhen an - sie zahlen fast keine Steuern. Jetzt wird über ein Ende der Privilegien für die Schiffseigner diskutiert. Doch schon die Debatte darüber treibt immer mehr Reeder in die Flucht: Sie verlagern ihre Firmensitze in andere Länder. Viele Steuerparadiese werben jetzt sogar gezielt um die Griechen. Erhöht der griechische Finanzminister tatsächlich die Steuern, würde er am Ende wohl weniger statt mehr einnehmen.

  7. #17727

    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    687
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Gibts Quellen für die Putzfrauengeschichte?
    natürlich der "große" geistesschwache alexis hat so gar mit ihnen "Wahlkampf" gemacht

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Leider sind wir und unsere Nachbarn sehr empfänglich für Konspiratives. Von daher hat sich die ganze Welt gegen die Türken verschworen, geheime Mächte in Griechenland versuchen sich die Erdgasreserven des Landes unter den Nagel zu reißen usw. Wenn das einfache Bauern wären, wäre es auch nicht weiter tragisch. Wenn aber so ein Scheiß von Ministern kommt, ja, was soll man groß machen?
    welcher Minister hat dies gesagt .....bauer und türkische Politiker nehmen sich nicht viel...aber das gute für die türkei ist die tr politker sind alles Nationalisten und zum teil rassisten ein Vorteil für euch

  8. #17728

    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    687
    Dikefalos ist ein homo

  9. #17729

    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    687
    ELLAS TON ELLINON .... Nur Griechische Patrioten können mitmachen ohne dikefalos und homo hellinic pride usw ...gr Patrioten meldet euch

    - - - Aktualisiert - - -

    der User Hellinic pride ist ein dreckiger antigrieche so wie dikefalos und palailogos xi sind dreckig antigriechen ...Gott wir bestrafen so oder so

  10. #17730
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.131
    Zitat Zitat von Poet Beitrag anzeigen
    natürlich der "große" geistesschwache alexis hat so gar mit ihnen "Wahlkampf" gemacht
    Kann jeder behaupten, hast du nun eine Quelle oder nicht?

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34