BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1795 von 2076 ErsteErste ... 7951295169517451785179117921793179417951796179717981799180518451895 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17.941 bis 17.950 von 20751

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.750 Antworten · 1.260.439 Aufrufe

  1. #17941
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.943
    Die im Norden drehen langsam durch. Vor lauter Verzweiflung werden sie schon panisch.
    Wenn sie Griechenland wirklich isolieren werden, dann sollte Griechenland entweder Lager
    aufmachen oder anders mit Flüchtlingsbooten umgehen.
    Sonst ist Griechenland am Ende der dumme.
    Griechenland hat echt Pech, dass es der einzige Staat mit See-Grenze auf der Flüchtlingsroute
    ist. Wenn Griechenland nicht hart durchgreift, tha fame tin papata sto telos.

    @Paranga

    Hammer Video

  2. #17942
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.353
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Ekelhaftes pack.

    Politico ist eigentlich eine zuverlässige quelle ich bin mir ziemlich sicher das das stimmt was da steht. Die ganze Sache hat schon von Anfang an gestunken als sie angefangen haben Griechenland zu kritisieren für wahnwitzigen Schwachsinn.
    Ich weiß echt nicht wie ich meine Abscheu gegenüber der EU zum Ausdruck bringen kann, so krass enttäuscht und wütend bin ich ... was die EU da betreibt, erst recht die deutsche Politik, ist an politischer Unfähigkeit überhaupt nicht zu überbieten. Wie auch in der Finanzkrise kläglich versagt, weil sie meinen dass auf Kosten der Menschen ihre Banken gerettet werden müssen, so versagen sie auch bei dem Thema Flüchtlinge - aber hier gewaltig. Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen - chronoligisch, versteht sich:

    - seit dem Ausbruch des arabischen Frühlings hat Griechenland mit extrem Flüchtlingsströmen zu kämpfen. Die übrigen EU-Ländern hielten sich gekonnt da raus.
    - der Krieg in Syrien verschlimmerte den Flüchtlingsstrom nach Griechenland. Die übrigen EU-Länder hielten sich gekonnt da raus.
    - nachdem der tote Junge m Strand weltweit für Schlagzeilen sorgte, konnten sich die übrigen EU-Länder nicht mehr gekonnt da raus halten.
    - Merkel kam mit der üblichen "Das schaffen wir schon. Ich glaub an uns." Masche und öffnete, gegen den Willen des Volkes, die deutschen Tore.
    - die deutsche Regierung hat wohl nicht erwartet dass so viele Flüchtlinge auch sie überfordert und will wieder die Flüchtlinge fern halten.

    Wer darf es ausbaden und wer ist der Bösewicht in diesem Thema? Griechenland. Ausgerechnet Griechenland, dass seit mehreren Jahren mit diesen Flüchtlingsströmen konfrontiert & alleine gelassen wurde ... und die Deutschen werfen schon nach ein paar Monaten das Handtuch? An Heuchelei nicht zu toppen, dieser elende Bürokraten-Krawattenträgerverein!

    Was FYROM betrifft: Von dieser hirnlosen Regierung kann man eh nichts erwarten. Für einen EU-Beitritt würden diese VMROs sogar ihre Mütter verkaufen, diese Hurensöhne. Mich würde es auch nicht wundern, wenn hinter der Grenzschließung die EU mit einer EU-Beitrttserleichterungskarte winken würde. Der Türkei durfte ja die EU mit schmackhaften 3 Mrd. €, Visa-Erleichterung und Öffnung neuer Kapitel in den Beitrittsverhandlungen den Arsch lutschen.

    Man sollte mal der deutschen Regierungselite die oft getätigte Aussage mal an den Kopf werfen: "Macht eure Hausaufgaben!" ... Spacken!

  3. #17943

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    4.285
    Wie viele Flüchtlinge leben in GR? Gibt es genaue Zahlen?

  4. #17944
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.022
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Ich weiß echt nicht wie ich meine Abscheu gegenüber der EU zum Ausdruck bringen kann, so krass enttäuscht und wütend bin ich ... was die EU da betreibt, erst recht die deutsche Politik, ist an politischer Unfähigkeit überhaupt nicht zu überbieten. Wie auch in der Finanzkrise kläglich versagt, weil sie meinen dass auf Kosten der Menschen ihre Banken gerettet werden müssen, so versagen sie auch bei dem Thema Flüchtlinge - aber hier gewaltig. Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen - chronoligisch, versteht sich:

    - seit dem Ausbruch des arabischen Frühlings hat Griechenland mit extrem Flüchtlingsströmen zu kämpfen. Die übrigen EU-Ländern hielten sich gekonnt da raus.
    - der Krieg in Syrien verschlimmerte den Flüchtlingsstrom nach Griechenland. Die übrigen EU-Länder hielten sich gekonnt da raus.
    - nachdem der tote Junge m Strand weltweit für Schlagzeilen sorgte, konnten sich die übrigen EU-Länder nicht mehr gekonnt da raus halten.
    - Merkel kam mit der üblichen "Das schaffen wir schon. Ich glaub an uns." Masche und öffnete, gegen den Willen des Volkes, die deutschen Tore.
    - die deutsche Regierung hat wohl nicht erwartet dass so viele Flüchtlinge auch sie überfordert und will wieder die Flüchtlinge fern halten.

    Wer darf es ausbaden und wer ist der Bösewicht in diesem Thema? Griechenland. Ausgerechnet Griechenland, dass seit mehreren Jahren mit diesen Flüchtlingsströmen konfrontiert & alleine gelassen wurde ... und die Deutschen werfen schon nach ein paar Monaten das Handtuch? An Heuchelei nicht zu toppen, dieser elende Bürokraten-Krawattenträgerverein!

    Was FYROM betrifft: Von dieser hirnlosen Regierung kann man eh nichts erwarten. Für einen EU-Beitritt würden diese VMROs sogar ihre Mütter verkaufen, diese Hurensöhne. Mich würde es auch nicht wundern, wenn hinter der Grenzschließung die EU mit einer EU-Beitrttserleichterungskarte winken würde.
    Der Türkei durfte ja die EU mit schmackhaften 3 Mrd. €, Visa-Erleichterung und Öffnung neuer Kapitel in den Beitrittsverhandlungen den Arsch lutschen.

    Man sollte mal der deutschen Regierungselite die oft getätigte Aussage mal an den Kopf werfen: "Macht eure Hausaufgaben!" ... Spacken!

    Das ist so sicher wie das amen in der Kirche. Sowohl Serbien als auch FYROM haben sie schon öfter so probiert zu ködern.

  5. #17945
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.943
    Beitrittserleichterungen hin oder her, mit griechischem Veto kommt niemand in die EU.

    Die EU will hart durchgreifen. Entweder Griechenland macht mit, oder man wird es ohne
    Griechenland tun. Sie wollen Flüchtlinge töten. Das sagen sie zwar nicht, aus verständlichen
    Gründen, doch sie meinen es. Griechenland muss jetzt hart sein.

    Um Schengen zu retten pochen die EU-Innenminister darauf, die Außengrenzen gegen Flüchtlinge abzuschotten. Griechenland soll Schutzsuchende vom EU-Territorium fernhalten. Die Folgen sind absehbar: Drastische Rechtsverletzungen gegenüber Flüchtlingen und weitere tödliche Bootskatastrophen vor Griechenlands Küste.
    http://www.proasyl.de/de/news/detail...chtsbruch_auf/

  6. #17946
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.022
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen

    Mazedonien schließt Grenze zu Griechenland für Flüchtlinge - SPIEGEL ONLINE
    "Bisher waren Flüchtlinge aus dem Bürgerkriegsland Syrien, Irak und aus Afghanistan durchgelassen worden. Jetzt ist die Grenze offenbar für alle geschlossen."
    Mia anigoun ta sinora mia ta klinoun. Oti nane kanoun i malakes.

    Mazedonien öffnet Grenze zu Griechenland
    "Mazedonien öffnet Grenze zu Griechenland wieder
    Weil es einen „Stau“ auf dem Weg nach Serbien gab, ließ Mazedonien vorübergehend keine aus Griechenland kommenden Flüchtlinge mehr ins Land. Am Abend bestätigte eine Sprecherin gegenüber FAZ.NET jedoch, die Grenze sei wieder geöffnet."

  7. #17947
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.022
    Tsipras & Netanyahu Pressekonferenz heute in Jerusalem.


  8. #17948
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    10.947
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Das sind muslimische Zigos aus west-thrakien. Wie der eine Allahu Akbar schreit mit der Heuschaufel in der Hand
    Das sind doch nur paar Kids, die das satirisch meinen. Machen nur spaß

  9. #17949
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    10.040
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Beitrittserleichterungen hin oder her, mit griechischem Veto kommt niemand in die EU.

    Die EU will hart durchgreifen. Entweder Griechenland macht mit, oder man wird es ohne
    Griechenland tun. Sie wollen Flüchtlinge töten. Das sagen sie zwar nicht, aus verständlichen
    Gründen, doch sie meinen es. Griechenland muss jetzt hart sein.



    EU-Innenministertreffen: EU-Politiker fordern Griechenland zum Rechtsbruch auf :: Pro Asyl
    Blöder Aktionismus. Das schau ich mir an, wie im Ernstfall die Außengrenzen ohne Blutbad gesichert werden sollen. Die grünen Grenzen bleiben nun mal.

  10. #17950
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.943
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Tsipras & Netanyahu Pressekonferenz heute in Jerusalem.
    Netanyahu: Die einzige Demokratie des nahen Ostens heißt die erste Demokrartie der Welt willkommen. ^^

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34