BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1835 von 2076 ErsteErste ... 8351335173517851825183118321833183418351836183718381839184518851935 ... LetzteLetzte
Ergebnis 18.341 bis 18.350 von 20751

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.750 Antworten · 1.260.583 Aufrufe

  1. #18341
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.509
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Warum diese Aufregung? Es ging um die Aussage, dass deutschprachige Medien nicht über Ban Ki-moon berichtet hätten, und das stimmt eben so nicht, mal abgesehen davon, dass seine Meinung zwar richtig ist, die betreffenden Länder aber wohl kaum beeindrucken wird...

    Ok sorry du Model

  2. #18342
    Avatar von Temeteron

    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    829
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Ich würde Fähren anheuern und mal vor Rügen rumschippert oder Polen....so ne Fähre gerät schon mal in Seenot....was die wohl machen würden?
    das würde auch gehen. Einfach die Fähren nach Frankreich oder Deutschland schicken. Was wollen die machen? Es versenken? Blockieren? Können die machen, aber die Bilder werden vor ihrer Tür sein.

    Wie gesagt, ein deutsches Problem. Griechenland sollte einfach schöne Grüße senden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Warum diese Aufregung? Es ging um die Aussage, dass deutschprachige Medien nicht über Ban Ki-moon berichtet hätten, und das stimmt eben so nicht, mal abgesehen davon, dass seine Meinung zwar richtig ist, die betreffenden Länder aber wohl kaum beeindrucken wird...
    Wie jetzt? Verträge nur da einhalten wo es passt?

  3. #18343
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Was ich mich auch frage, ist, warum Italien gar nicht in den Medien vorkommt.

    Kommen da jetzt vergleichsweise so viel weniger Flüchtlinge an?

    - - - Aktualisiert - - -


    In Italien versorgt die Mafia die Flüchtlinge




    Das habe ich gerade gefunden.

    http://www.welt.de/kultur/article145...echtlinge.html

  4. #18344
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    1.437
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Was ich mich auch frage, ist, warum Italien gar nicht in den Medien vorkommt.

    Kommen da jetzt vergleichsweise so viel weniger Flüchtlinge an?
    Da kommt jede Menge in den Medien vor. Es ist nur eine Frage der Sucheinstellung...
    Flüchtlinge: Italien warnt Österreich vor Grenzschließung
    Renzi strikt gegen Grenzkontrollen am Brenner - Flucht und Politik - derStandard.at ? Panorama
    Italiens Finanzminister fordert EU-Flüchtlingshaushalt - Politik - Süddeutsche.de
    Migliaia di rifugiati bloccati alla frontiera tra Grecia e Macedonia, molti i bambini - Rai News
    (RAI schreibt, dass die Probleme begannen, als die Republik Mazedonien begonnen hat die Einreise von Afghanen zu verweigern und strengere Kontrollen von Dokumenten der Syrer und Iraker durch zu führen.)
    https://www.lastampa.it/2016/02/28/e...uO/pagina.html
    (Bayern bereitet Grenzkontrollen zu Österreich mit bis zu 2.000 Beamten vor…)

    usw.

  5. #18345
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Da kommt jede Menge in den Medien vor. Es ist nur eine Frage der Sucheinstellung...
    Flüchtlinge: Italien warnt Österreich vor Grenzschließung
    Renzi strikt gegen Grenzkontrollen am Brenner - Flucht und Politik - derStandard.at ? Panorama
    Italiens Finanzminister fordert EU-Flüchtlingshaushalt - Politik - Süddeutsche.de
    Migliaia di rifugiati bloccati alla frontiera tra Grecia e Macedonia, molti i bambini - Rai News
    (RAI schreibt, dass die Probleme begannen, als die Republik Mazedonien begonnen hat die Einreise von Afghanen zu verweigern und strengere Kontrollen von Dokumenten der Syrer und Iraker durch zu führen.)
    https://www.lastampa.it/2016/02/28/e...uO/pagina.html
    (Bayern bereitet Grenzkontrollen zu Österreich mit bis zu 2.000 Beamten vor…)

    usw.
    Vielen Dank!

    Habs inzwischen aufgeholt.

    Alles sehr deprimierend und wenig erfreulich.

  6. #18346
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    1.437
    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Zäune niederreißen, was will Skopje machen? Könnte man alles auf die Flüchtlinge schieben.

    Wie gesagt, die Flüchtlinge wollen alle nach Deutschland und Orban sagte es bereits! "Es ist ein deutsches Problem". Griechenland sollte sich kein bisschen rühren, sondern freundliche Grüße schicken und sagen es sei nicht ihr Problem. Was will den Deutschland machen?
    Die Frage ist nicht, was Deutschland machen will, sondern was es seit November macht! Weisst Du was in Salzburg passiert? Weisst Du seit wann es keinen durchgehenden FV-Bahnverkehr in Slzburg mehr gibt? Deutschland hat seit einem viertel Jahr eine "Obergrenze" eingeführt. Mit der für Österreich typischen politischen Verspätung hat man den nächsten Dominostein geworfen. Binnen Stunden wurde aus dem "deutschen Problem" ein griechisches Problem. Deutschland schickt freundliche Grüße nach Athen und sagt es ist euer Problem.

    Auch wenn es vorhin schon angesprochen wurde - Griechenlands Schuldenkrise soll nicht mit der Flüchtlingskrise vermischt werden. Wird es aber. Manchmal sind die Menschen nachtragend, auch Politiker. Nennen wir es einfach einen Folgeschaden der unsäglichen Auftritte dieser Unperson Varoufakis und Tsipras´ vor nicht einmal einem Jahr.

    Keine Sorge. Auch das Verhalten der sog. Visegrad-Länder in der Flüchtlingskrise wird man sich merken und bei der nächsten Gelegenheit (wenn es wieder ums Geld geht) daran erinnern.

  7. #18347
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.022
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Dann hast Du wohl nicht richtig geguckt???

    Politik im Dissens, Flüchtlinge im Elend

    Wiener Zeitung-vor 11 Stunden
    ... auch UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon sprach von einem Bruch des Völkerrechts. ... Nach aktuellen Zahlen des UNO-Flüchtlingshochkommissariats ... Mit der Aufnahme von zehntausenden Flüchtlingen habe Österreich ...

    Flüchtlinge in Griechenland - Mazedonien öffnet Grenzen wieder ...

    Mitteldeutsche Zeitung-vor 6 Stunden
    Am Freitag kritisierte auch UN-Generalsekretär Ban Ki Moon die ... der Einreisebeschränkungen in den Balkanländern und Österreich: „Europa ...



    UNO: Ban kritisiert Einreisebeschränkungen von Balkanländern und ...

    ZEIT ONLINE-26.02.2016
    New York (AFP) UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die Einreisebeschränkungen für Flüchtlinge in Österreich und mehreren Balkanländern ...
    Die einzige Nachricht die vielleicht von ein paar Leute erfasst wird ist die von der Zeit danach wird es 1 oder 2 mal so beiläufig in einem Nebensatz bei einem anderem Artikel erwähnt. Alles eine einfache aber effektive Strategie damit man den Anschein einer freien und unparteiischen Presselandschaft bewahrt. Wieg mal diese Nachricht mit den Schlagzeilen ab wo deutschsprachige Politiker behaupteten das Griechenland seine Aussengrenzen nicht schützt.(dreiste lüge laut der Sprecherin der Frontex) Gefühlt 100 Artikel mit Überschrift dadrüber dagegen ein einziges welches die Frontex Sprecherin zitiert das man die "griechischen Seegrenzen nicht dicht machen kann".


    Mach dir keine sorgen Papo seid der Ukraine Krise weiß auch der dümmste Dussel wie 95% der deutschen Medien arbeiten.



    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen

    aber trotzdem sollte man bei der Wahrheit bleiben!
    Sollten sich tatsächlich ein paar Politiker aus Mitteleuropa bzw. deutschem lande zu herzen nehmen. Viele der griechischen natürlich auch.

  8. #18348
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    1.437
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Vielen Dank!

    Habs inzwischen aufgeholt.

    Alles sehr deprimierend und wenig erfreulich.
    Man könnte den Eindruck gewinnen, die halbe Welt steht vor dem Kollaps und stolpert seit sieben, acht Jahren von einer Krise in die Nächste. Bankenkrise, Ukraine, Krim, IS, Boko-Haram, Flüchtlinge, Jugendarbeitslosigkeit Im Süden, wachsende Islamphobie in Mitteleuropa, Bosnien gurgelt seit 20 Jahren irgendwie dahin, Griechenland streitet noch immer mit allen Nachbarn- und sei es nur wegen eines Namens,...
    Alles sehr deprimierend.

    Ich habe seit letztem Herbst beruflich und privat sehr viel mit der ganzen Flüchtlingsthematik zu tun. Vieles sieht man danach in einem anderen Licht, wenn man sich näher damit beschäftigt. Fakt ist dabei: Egal was man tut - für irgendjemanden ist es IMMER FALSCH! Irgendwann beginnt man vieles "technisch" zu sehen. Technisch heißt, dass es auch einen "Aus"-Schalter gibt. Den muss jeder für sich finden. Wenn man dauernd alle Probleme der Welt mit sich herum trägt, dann dauert es nicht lange und man ist Suizid-gefährdet.

    Zwei Dinge sind auch klar:
    1. Auch wenn es gerade hier im wohlhabenden Mitteleuropa viele Leute gibt, die meinen, wir sind Schuld an allem Übel dieser Welt (keine Ahnung warum) - NEIN. Wir sind nicht Schuld am Krieg in der Ukraine, in Syrien, am Balkankrieg, an der Immobilienblase,...
    2. Wir (als Einzelperson) können es auch nicht ändern. Die Welt ist hart, aber ungerecht.

  9. #18349

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    4.285
    ach ihr regt euch über die deutschen medien auf oder was? aber wenn die irgendeinen blödsinn über die türkei schreiben, dann wird es sofort hier im forum gepostet (ausgerechnet von denjenigen, die sich am meisten aufregen). man kann euch wirklich nicht ernst nehmen sorry

  10. #18350
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.328
    Doch eins kann man machen.....kein stammtischschmarrn verbreiten zumindestens.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34