BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1871 von 2067 ErsteErste ... 8711371177118211861186718681869187018711872187318741875188119211971 ... LetzteLetzte
Ergebnis 18.701 bis 18.710 von 20670

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.669 Antworten · 1.257.960 Aufrufe

  1. #18701
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    10.979
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Antwort: Eine konsequente Überwachung wie an einer Landgrenze ist in diesem Seeraum nur schwer möglich.


    Nato.xaxaxaxaaaax wenn Russland will.....ist Europa in ein paar tagen geschichte.So ein trottelverein die Nato

    - - - Aktualisiert - - -


  2. #18702

  3. #18703
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Ich wäre um ehrlich zu sein auch zu faul, die ganze Bezeichnung aufzusagen

  4. #18704
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.201
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Ich wäre um ehrlich zu sein auch zu faul, die ganze Bezeichnung aufzusagen
    In Griechenland versteht jeder Skopje. Ist das lang?

  5. #18705
    Avatar von mujaga

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.830
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Antwort: Eine konsequente Überwachung wie an einer Landgrenze ist in diesem Seeraum nur schwer möglich.



  6. #18706
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    513
    So, Das griechische Militär trifft sich nun auch Offiziell mit leuten der X.A. Bis jetzt hat die griechische Armee sich stehts geweigert mit X.A Politikern zu treffen. Einige sollten ab jetzt ihren Gürtel enger schnallen.






  7. #18707
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    513
    Kourouplis(SYRIZA) und Georgiadis (Nea Demokratia) wurden heute von den Manioten ausgepfiffen, nur Kasidiaris(X.A) hat von ihnen beifall bekommen. Die unterstützung der Lokalen Bevölkerung gegenüber der X.A wächst.

    Εκατοντάδες Μανιάτες αποδοκίμασαν σήμερα, ανήμερα της 17ης Μαρτίου τους εκπροσώπους της ξενοκρατίας Κουρουμπλή (Σύριζα) και Γεωργιάδη (ΝΔ), που με την παρουσία τους αμαύρωσαν τις εκδηλώσεις για την επέτειο έναρξης της Ελληνικής επανάστασης.

    Ο γραφικός δήμαρχος Ανδρεάκος, άλλοτε κομματάρχης του Σαμαρά, κάλεσε τις αστυνομικές δυνάμεις να επέμβουν για να σταματήσουν τις άγριες αποδοκιμασίες κατά των πολιτικάντηδων με αποτέλεσμα οι συγκεντρωμένοι πολίτες να γιουχάρουν και τον ίδιο.





  8. #18708

    Registriert seit
    07.08.2015
    Beiträge
    2.057

    Beitrag

    Wie lässt sich das hier:

    0,,18220767_303,00.jpg

    NS-Kriegsgräuel in Griechenland

    Die Hölle von Hellas

    mit dem hier vereinbaren:

    B930E6329C986BFDB5358AA8B087103E.jpg

    Da könnte sich doch ein Schwarzafrikaner oder Jude ein Hakenkreuz auf die Brust tätowieren, käme doch das selbe dabei raus.
    Und wenn man schon Rechtsnationalistisch tickt, wieso dann die NS Ideologie der Germanen als Grundlage für nehmen, warum nicht die Griechische Geschichte die doch voll mit Mythen und Heldentaten ist? Alles andere wäre doch mehr wie Schwachsinnig, meinst du nicht?



    Saygılarımla

    GLOBAL -NETWORK

  9. #18709
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    513
    Da musst du die lokale bevölkerung in Griechenland fragen. Die X.A scheint trotz ihrem vergangenen background immer mehr anhang zu finden.

    Das sieht man auch an den von mir geposteten sachen:

    -Die griechische Armee trifft sich mit X.A Politikern (etwas was das Militär vorher immer gemieden hat)
    -Politiker von Syriza und Nea Demokratia ( die zwei größten partein des landes) werden von der Bevölkerung ausgepfiffen jedoch werden gleichzeitig X.A Politiker beklatscht


    Man steckt so tief in der scheisse das es den leuten mittlerweile egal ist was die X.A in ihren eigenen 4 Wänden macht. Sie hören die Wörter der X.A im Parlament und finden daran gefallen, weil es richtige sachen sind die sie ansprechen.

    Saygılarımla Paranga

  10. #18710

    Registriert seit
    07.08.2015
    Beiträge
    2.057

    Beitrag

    Zitat Zitat von Paranga Beitrag anzeigen
    Da musst du die lokale bevölkerung in Griechenland fragen. Die X.A scheint trotz ihrem vergangenen background immer mehr anhang zu finden.

    Das sieht man auch an den von mir geposteten sachen:

    -Die griechische Armee trifft sich mit X.A Politikern (etwas was das Militär vorher immer gemieden hat)
    -Politiker von Syriza und Nea Demokratia ( die zwei größten partein des landes) werden von der Bevölkerung ausgepfiffen jedoch werden gleichzeitig X.A Politiker beklatscht


    Man steckt so tief in der scheisse das es den leuten mittlerweile egal ist was die X.A in ihren eigenen 4 Wänden macht. Sie hören die Wörter der X.A im Parlament und finden daran gefallen, weil es richtige sachen sind die sie ansprechen.

    Saygılarımla Paranga
    Das verstehe ich ja alles aber versetz dich mal in die lage eines Griechischen Offiziers (siehe Bild oben).
    Der muss da plötzlich vor einem jungen Burschen strammstehen , wohlgemerkt ein junger Bursche der mit den Nationalsozialisten sympathisiert . Gemeint sind die Nationalsozialisten die einst den Tod und das Verderben nach Griechenland getragen haben. Der wird sich doch in Grund und Boden schämen? Stell dir vor was für eine Zumutung das sein muss, welch eine demütigung.

    Die Alten Griechen haben ihren Erfolg ihrer offenheit zu verdanken. Sie strebten nach Wissen und das erforderte natürlich auch das Zulassen von Wissen. Die Demokratie selbst war nichts anderes als die Gesellschaftspolitische Form des Humanismus.
    Es handelt sich hierbei um einen äusserst wichtigen teil der Griechischen Kultur also ein Teil welcher jedem Griechen in die Seele gelegt ist.

    Warum also sich zurück orientieren anstatt nach Vorne?

    Was die Kollegen von der XA aktuell repräsentieren ist doch alles andere als "Griechenlandtreuer Nationalismus."
    Sie wollen das Land isolieren haben weder ein ernstzunehmendes Parteiprogramm und das schlimmste an sich ist, dass sie jede form der Demokratie ablehnen somit also die Basis der Griechischen Geschichte bzw die Errungenschaft schlechthin. Das was die Griechen einst zu Griechen machte.

    Schau zb in das Gesicht eines Sokrates eines Galenos oder Pythagoras.
    Und nun schau in die Gesichter dieser XA Anhänger.

    Davon abgesehen, Würden meine Europäischen Partner so mit mir Umgehen wie sie in der Vergangenheit mit den Griechen umgegangen sind , so würde ich diesem Versagerverein den Rücken kehren. Diesbezüglich verstehe ich das Volk sogar. Bei uns sagt man, dass ein wahrer Freund der jenige ist, der dir in Schwierigen Zeiten zur Seite steht. Wo ist sie denn die Europäische Wertegemeinschafft?

    Selbstverständlich ist die Situation in Griechenland derzeit alles andere als Hoffnunsvoll, im Gegenteil. Es wird die nächsten Jahre sogar Schlimmer kommen. Doch gerade das könnte eine Neue Möglichkeit für einen Neuanfang sein. Was einen nicht Tötet macht einen schließlich noch Stärker. Aber der Extremismus in der form wie sie die XA performen tut wird dem Land auf die Dauer nur Schaden zufügen.

    Das klügste was man jetzt tuen könnte wäre, sich wieder auf Alte Werte zu besinnen. Diese wiederaufleben zu lassen. Nur dann wird Griechenland wieder zur Alten Stärke finden. Mit Finanzhilfen alleine ist die sache nicht erledigt, leider.



Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34