BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1942 von 2088 ErsteErste ... 9421442184218921932193819391940194119421943194419451946195219922042 ... LetzteLetzte
Ergebnis 19.411 bis 19.420 von 20873

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.872 Antworten · 1.263.620 Aufrufe

  1. #19411
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    10.046
    Ich wünsche Griechenland wirklich alles Gute, aber mit Tsipras und den anderen Parteien wird das nix.
    Griechenland braucht eine gscheite Wirtschaftspartei mit sozialen Gewissen, nur woher nehmen.

  2. #19412
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    1.458
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Ich wünsche Griechenland wirklich alles Gute, aber mit Tsipras und den anderen Parteien wird das nix.
    Griechenland braucht eine gscheite Wirtschaftspartei mit sozialen Gewissen, nur woher nehmen.
    Von den ÖBB

  3. #19413
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    10.046
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Von den ÖBB
    Kern horcht sich ja nicht so schlecht an, warten was kommt.

  4. #19414
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.627
    Ein Beitrag der griechischen Vernunftspartei: https://www.facebook.com/dimiourgiax...type=3&theater



    Κάτι που θα πρέπει να καταλάβουμε ΟΛΟΙ είναι πως οι μεγάλοι μισθοί προϋποθέτουν μεγάλη προστιθέμενη αξία η οποία προϋποθέτει μεγάλο ποσοστό καινοτομίας.
    Η μία ώρα του αχθοφόρου ή του θυρωρού δεν μπορεί να πληρωθεί ποτέ όσο η μία ώρα ενός εξειδικευμένου επιστήμονα ή τεχνίτη που προσθέτει μεγάλη αξία στο προϊόν του ή οι υπηρεσίες που προσφέρει βοηθούν άλλους να προσθέσουν αξία στο προϊόν τους. Έτσι, το επίπεδο μισθών σε μια χώρα είναι ανάλογο - όχι απόλυτα, διότι εξαρτάται και από άλλους παράγοντες - με το επίπεδο καινοτομίας της.
    Δείτε εκείνη τη μοναχική χώρα επάνω αριστερά στον Δείκτη Καινοτομίας και θα καταλάβετε γιατί έχει μέσο μισθό 5.100 ευρώ και γιατί οι Ελβετοί με συντριπτική πλειοψηφία (76,3%) απέρριψαν το 2014 σε δημοψήφισμα πρόταση για καθιέρωση κατώτατου μισθού στα... 3.274 ευρώ τον μήνα!
    Σημείωση: στην Ελβετία δεν υπάρχει η έννοια του κατώτατου μισθού. Παίρνεις όσα διαπραγματεύεσαι με τον εργοδότη σου. Σύμφωνα με στοιχεία του ΟΟΣΑ τα 9/10 των Ελβετών που εργάζονται με πλήρες ωράριο ήδη λαμβάνουν μισθό υψηλότερο από τον προταθέντα κατώτατο.

  5. #19415
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.481
    Entscheidung des griechischen Parlaments
    Neues Sparpaket und Schuldenbremse beschlossen


    Stand: 22.05.2016 21:57 Uhr

    Massive Einsparungen durch neue Abgaben und Steuererhöhungen sowie eine automatische Schuldenbremse: Das griechische Parlament hat weitere Sparmaßnahmen gebilligt. Somit könnte die Eurogruppe am Dienstag weitere Milliardenhilfen freigeben.
    ...
    Die Oppositionsparteien stimmten geschlossen mit 145 Stimmen gegen die Maßnahmen, mit denen zahlreiche Steuern und Abgaben eingeführt beziehungsweise erhöht werden sollen. So soll die Mehrwertsteuer für viele Lebensmittel und Getränke von 23 auf 24 Prozent steigen; Benzin, Diesel und Heizöl werden ebenso teurer wie Strom, Pay-TV, Internet, Mobiltelefonie, Zigaretten und Alkohol. Sogar Kaugummis kosten künftig mehr. Auch die Touristen werden zur Kasse gebeten, durch eine Übernachtungspauschale für Hotels und höhere Eintrittspreise für Museen.

    Hinzu kommt die Einrichtung eines neuen Privatisierungsfonds, der unter der Kontrolle der Gläubiger des Landes stehen und staatseigene Firmen verkaufen soll. Hier sieht sich die Regierung dem Vorwurf ausgesetzt, den Ausverkauf des Landes zu betreiben.
    ...
    Entscheidung des griechischen Parlaments: Neues Sparpaket und Schuldenbremse beschlossen | tagesschau.de

    Ist eben am einfachsten, die Verbrauchersteuern mal eben zu erhöhen, denn die müssen ja gezahlt werden! Alle anderen nötigen Reformen kann man dann schön auf die lange Bank schieben...

  6. #19416
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    513
    Die X.A hatt es nun auch auf Zypern ins Parlament geschafft und zwar durch die Ε.ΛΑ.Μ welche die X.A auf Zypern gegründet hatte.

    Zudem gelingt erstmals in der politischen Geschichte der Insel auch einer rechtsextremistischen Partei der Einzug ins Parlament. Die Nationale Völkische Front (ELAM) wird zwei Abgeordnete entsenden, wie das Staatsfernsehen meldete.
    Nikosia : Konservative gewinnen Parlamentswahl auf Zypern | ZEIT ONLINE


    Prior to the official formation of the National Popular Front, the organization existed under the name "Golden Dawn: Cypriot Kernel".[1] The kernel was established in late 2000,[1][8] and was led by the current ELAM president Christos Christou, who was an active member of the Golden Dawn political party in Greece.[9][10] The kernel attempted to register as a political party with the same name, but the name was rejected by the state's authorities, resulting in the use of the name "National Popular Front" as an alternative.[11]
    ELAM is a eurosceptic political party
    https://en.wikipedia.org/wiki/ELAM_%28Cyprus%29


  7. #19417
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.006
    Am Freitag kommt der Bär.Man verspricht sich einiges......mal sehen ob was positives für Griechenland rauspringt.

    ΕΝΕΡΓΕΙΑΚΑ, ΕΠΕΝΔΥΣΕΙΣ ΣΤΗΝ ΑΤΖΕΝΤΑ
    Ο Πούτιν στην Αθήνα Παρασκευή και Σάββατο -Συναντήσεις με Τσίπρα και Παυλόπουλο

    Φωτογραφία: Sooc

    Κόσμος
    23|05|2016 13:53


    -A+A

    Στην Ελλάδα θα βρεθεί, όπως είναι γνωστό, την ερχόμενη Παρασκευή και Σάββατο (27-28 Μαΐου) ο πρόεδρος της Ρωσίας Βλαντιμίρ Πούτιν.
    Μάλιστα, το Κρεμλίνο εξέδωσε και σχετική ανακοίνωση για την επίσκεψη του Ρώσου προέδρου, από τις οποίες προκύπτει ότι θα έχει συναντήσεις με τον Προκόπη Παυλόπουλο και τον Αλέξη Τσίπρα.
    Κατά την ίδια ανακοίνωση «οι συναντήσεις θα επικεντρωθούν στους τομείς κλειδιά των διμερών συνεργασιών στους τομείς του εμπορίου, της οικονομίας και των επενδύσεων, συμπεριλαμβανομένων των κοινών σχεδίων στους τομείς της ενέργειας και των μεταφορών».
    «Ειδική έμφαση θα δοθεί επίσης στην ανθρωπιστική και πολιτιστική συνεργασία, στο πλαίο του αμοιβαίου Έτους της Ελλάδας και του Έτους της Ρωσίας που ξεκίνησε τον Ιανουάριο του 2016 και των εορτασμών το 2016 για τη συμπλήρωση 1.000 ετών της ρωσικής παρουσίας στο Άγιο Όρος» συμπληρώνεται η ανακοίνωση που καταλήγει ότι «θα υπάρξει ανταλλαγή απόψεων για τρέχοντα διεθνή και περιφερειακά θέματa












    Πηγή: Ο Πούτιν στην Αθήνα Παρασκευή και Σάββατο -Συναντήσεις με Τσίπρα και Παυλόπουλο | iefimerida.gr ? ?????? ???? ????? ????????? ??? ??????? -??????????? ?? ?????? ??? ?????????? | iefimerida.gr

  8. #19418
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.278
    Krawatte, Krawatte ....
    "Where is the tie?" Erdogan said, and added: "I gave it to you as a gift, remember?" Tsipras smiled and responded by saying that he would wear it next time the two leaders meet. In 2015, Italian Prime Minister Matteo Renzi also presented Tsipras with a tie after meeting in Rome. The Syriza leader has reportedly pledged to go open-collar until his country's debt problem is resolved.
    President Erdogan teases Greek PM Tsipras over tie | Eurasia Diary

  9. #19419
    Avatar von Salvador

    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    3.335


    sie verstehen sich

  10. #19420
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.467
    Zitat Zitat von Salvador Beitrag anzeigen


    sie verstehen sich
    Nur sie versteht keiner.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34