BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1984 von 2076 ErsteErste ... 984148418841934197419801981198219831984198519861987198819942034 ... LetzteLetzte
Ergebnis 19.831 bis 19.840 von 20751

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.750 Antworten · 1.260.583 Aufrufe

  1. #19831
    Avatar von Temeteron

    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    829
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Zu viele Vorurteile über die griechische Linke hier.. Vielleicht muss ich einen Thread aufmachen, über ihre Geschichte und Gegenwart, damit Einiges klarer wird.

    Kurz gefasst, kann man das sagen: die griechische Linke ist heute dekadent, wie die ganze griechische Gesellschaft dekadent ist, nicht mehr und nicht weniger. Ist aber sicher an sich nicht das wichtige Problem Griechenlands jetzt.
    Ist aber mitunter eines der Hauptprobleme Griechenlands..

    Tut mir Leid, aber ich habe persönliche griechische Linke erlebt, wo ich mir dachte Leben die auf der Erde? Hast du denen mal zugehört? Die verunglimpfen alles hellenistische aber befürworten Islam Faschisten! Wie geht sowas?

    PS: Klassisch für griechische Linke ist, dass sie ziemlich rassistisch sind und privat mit Pakistanern etc. nichts zu tun haben wollen. Steht das nicht im Widerspruch mit der Free Border Ideologie?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lakedaemon Beitrag anzeigen
    Denke auch das ND/Potami/Pasok gewinnen wird, was schon zu bemitleiden ist. Tsipras hatte die Chance etwas zu reißen. Hat aber letztendlich die größte Kolotoumba der griechischen Geschichte gemacht. Dennoch kann ich diese europäischen Arschkriecher um Mitsotakis nicht sehen, die alles machen was Merkel und Co wollen. Da wäre mir eine XA viel lieber. Aber scheinbar sind die Griechen noch nicht bereit ihr Schicksal in die Hand zu nehmen und ein Risiko zu wagen.
    Griechische Linken halt. Überall kolotoumbes..und jetzt wieder!

  2. #19832
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.509
    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen

    Griechische Linken halt. Überall kolotoumbes..und jetzt wieder!
    Ich sehe das Ganze etwas anders. Ich finde das dass Wohl des Menschen in jeder Gesellschaft an oberster Stelle stehen müsse. Die Aufgabe eines Staates meiner Meinung nach sollte es sein, einen gewissen Wohlstand für jeden zu garantieren und jeden einen würdiges Leben zu ermöglichen. Daher finde ich die Ideale der Linken im großen und ganzen super. Wenn ich in Deutschland wählen dürfte, ich würde die Linken wählen. Das was Tsipras präsentiert hat, ist aber letztendlich alles andere als das wofür die Linken stehen

  3. #19833

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    2.385
    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Ist aber mitunter eines der Hauptprobleme Griechenlands..

    Tut mir Leid, aber ich habe persönliche griechische Linke erlebt, wo ich mir dachte Leben die auf der Erde? Hast du denen mal zugehört? Die verunglimpfen alles hellenistische aber befürworten Islam Faschisten! Wie geht sowas?

    PS: Klassisch für griechische Linke ist, dass sie ziemlich rassistisch sind und privat mit Pakistanern etc. nichts zu tun haben wollen. Steht das nicht im Widerspruch mit der Free Border Ideologie?
    Ich habe den größten Teil meines Leben in der Nähe von griechischen oder griechisch-zypriotischen Linken verbracht, ich lese ziemlich oft Texte von griechischen Linken, ich bin in ihrer Veranstaltungen gegangen, und ich glaube, dass ich schon ein ziemlich gutes Bild davon habe. Das was du beschreibst, betrifft einen kleinen und vernachlässigbaren Teil der gr. Linke, das aber von nicht-Linken immer als viel wichtiger präsentiert wird, im Vergleich zu was es in der Wahrheit ist. Die griechische Linke hat eine bestimmte Geschichte, die vorwiegend aus den kleinasiatischen Flüchltingen und EAM-ELAS ausgeht, sie hatte eine bestimmte Entwicklung, und ist heute tief gespalten - bis zum Punkt, dass eine linke Gruppe mit den anderen nichts zu tun haben will. Aber wie gesagt, das ist ein zu breites Thema, und es wäre besser, wenn wir in einem dazu gewidmeten Thread darüber diskutieren.

  4. #19834
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.438
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Richtig. Erst bei den übernächsten Wahlen fällt der +50 Sitze Bonus weg. Das heißt auch, dass die ND dieses Gesetzt
    bestimmt Rückgängig machen wird. Die historische Chance für Griechenland ist vertan. Jetzt sollen die griechischen
    Schafe bitte noch ND wählen und dann kann uns ein Mitsotakis aus der Krise führen.

    Hahah Ja Klar Mr Siemens Führt und aus der Krise ja klar.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Moment mal, warst du nicht anfangs für ND?
    Er wahr sogar für die XA dann ND und jetzt ist er Germanotsoulas von feinsten .

  5. #19835
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    513
    Glaube Nikos ist jetzt Enosi Kendroon

  6. #19836
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.438
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Linke....sind halt tha Kolopeda der griechischen Gesellschaft.Nicht mehr nicht weniger
    Drecksgeburten sind sie.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Linke sind generell Träumer, nicht nur in Griechenland. Klar ist aber auch, dass die Griechen tendenziell eher rechts ausgerichtet sind, während die Deutschen immer eher links waren. Nun, in Griechenland sind es die Linksextremen, die besonders auffallen und in Deutschland die Rechtsextremen.
    Deutschen wahren immer rechts bis Extremrechts orientiert .

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Zu viele Vorurteile über die griechische Linke hier.. Vielleicht muss ich einen Thread aufmachen, über ihre Geschichte und Gegenwart, damit Einiges klarer wird.

    Kurz gefasst, kann man das sagen: die griechische Linke ist heute dekadent, wie die ganze griechische Gesellschaft dekadent ist, nicht mehr und nicht weniger. Ist aber sicher an sich nicht das wichtige Problem Griechenlands jetzt.
    Ne die Griechische Linke generell ob jetzt oder früher hat mehr geschadet als geholfen .

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Ist aber mitunter eines der Hauptprobleme Griechenlands..

    Tut mir Leid, aber ich habe persönliche griechische Linke erlebt, wo ich mir dachte Leben die auf der Erde? Hast du denen mal zugehört? Die verunglimpfen alles hellenistische aber befürworten Islam Faschisten! Wie geht sowas?

    PS: Klassisch für griechische Linke ist, dass sie ziemlich rassistisch sind und privat mit Pakistanern etc. nichts zu tun haben wollen. Steht das nicht im Widerspruch mit der Free Border Ideologie?

    - - - Aktualisiert - - -



    Griechische Linken halt. Überall kolotoumbes..und jetzt wieder!
    Hahaha.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lakedaemon Beitrag anzeigen
    Ich sehe das Ganze etwas anders. Ich finde das dass Wohl des Menschen in jeder Gesellschaft an oberster Stelle stehen müsse. Die Aufgabe eines Staates meiner Meinung nach sollte es sein, einen gewissen Wohlstand für jeden zu garantieren und jeden einen würdiges Leben zu ermöglichen. Daher finde ich die Ideale der Linken im großen und ganzen super. Wenn ich in Deutschland wählen dürfte, ich würde die Linken wählen. Das was Tsipras präsentiert hat, ist aber letztendlich alles andere als das wofür die Linken stehen
    Natürlich ist das Schön aber leider ist Theorie und Praxis zwei Verschieden Schuhe.

  7. #19837
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.943
    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    [...], warst du nicht anfangs für ND?
    Als noch Samaras war, war ich für ND.

    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Der ist bald alle Parteien durch [...]
    Wo hab ich denn alle Parteien unterstützt? Ich war immer schon rechts und habe am Anfang LAOS unterstützt.
    Als es mit LAOS zu Ende ging, ging ich während der Samaras-Zeit zur ND. Kurze Zeit habe ich auch mit der
    XA sympathisiert.

    Zitat Zitat von Paranga Beitrag anzeigen
    Glaube Nikos ist jetzt Enosi Kendroon
    Meine politischen Ansichten reichen definitiv von der Mitte bis weit Rechts. (Also EK, ND und XA; ANEL und POTAMI sind für mich keine richtigen Parteien)
    Linken Ideen stehe ich sehr feindselig gegenüber.

    Beispiel:
    Was dem hellenischen Ethnos angeht, bis ich einfach nur XA.
    Doch was Wirtschaft angeht, bin ich ziemlich liberal und bin da eher ND und EK.
    Aber von keiner Partei außer XA kann ich erwarten, dass illegale Einwanderer abgeschoben werden, oder dass nicht-Griechen keinen griechischen Pass kriegen.
    Ich kann auch von keiner anderen Partei außer ND und EK zeitgemäße Wirtschaft erwarten.

    Du siehst es gibt keine Partei, hinter der ich wirklich zu 100% stehe. Hätte ich die Qual der Wahl würde ich wohl wirklich EK wählen.

  8. #19838
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.328
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    .....


    Wo hab ich denn alle Parteien unterstützt? Ich war immer schon rechts und habe am Anfang LAOS unterstützt.
    Als es mit LAOS zu Ende ging, ging ich während der Samaras-Zeit zur ND. Kurze Zeit habe ich auch mit der
    XA sympathisiert.



    .......


    zählt die hälfte der Parteien auf und fragt sich noch....



    ist doch alles gut, ich hab dich ja nicht schlampe genannt. Ich wüsste echt selbst nicht was ich wählen sollte...XA definitiv nicht....und links oder so was wie PASOK auch definitiv nicht.....was bleibt?



    Was dachtest Du denn damals von Tsipras und Varouvakis? Ich weiss, Du hättest sie nicht gewählt....aber ich mein die ersten Monate von denen oder ersten Monat?

  9. #19839
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.943
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Was dachtest Du denn damals von Tsipras und Varouvakis?
    Ich meine mich zu erinnern, dass ich die ersten 1-2 Wochen auf dieser Enthusiasmus-Welle die es zu Beginn gegeben
    hat aufgesprungen bin. Abgesehen davon war ich eigentlich vor und nach den Wahlen immer gegen SYRIZA gewesen.
    Ich hab wirklich noch nie eine Phase gehabt, wo mich linke Ideen in irgendeiner Weise angesprochen haben. Ich war
    immer schon eher rechts gesinnt.
    Deswegen hab ich mich auch immer in so Lagern wie LAOS, ND, XA und Co. herumgetrieben. Wirst aber nicht einen
    einzigen Post von mir finden, wo ich irgendetwas linkes unterstütze. Doch von EK bis XA so ziemlich alles dabei bei mir.

  10. #19840
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.328
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Ich meine mich zu erinnern, dass ich die ersten 1-2 Wochen auf dieser Enthusiasmus-Welle die es zu Beginn gegeben
    hat aufgesprungen bin. Abgesehen davon war ich eigentlich vor und nach den Wahlen immer gegen SYRIZA gewesen.
    Ich hab wirklich noch nie eine Phase gehabt, wo mich linke Ideen in irgendeiner Weise angesprochen haben. Ich war
    immer schon eher rechts gesinnt.
    Deswegen hab ich mich auch immer in so Lagern wie LAOS, ND, XA und Co. herumgetrieben. Wirst aber nicht einen
    einzigen Post von mir finden, wo ich irgendetwas linkes unterstütze. Doch von EK bis XA so ziemlich alles dabei bei mir.


    Genau so wie Du es beschrieben hast hab ich es auch in Erinnerung.


    alles gut...ich meinte auch nur Du hättest alle Parteien durch....die linke meinte ich nicht, da das für mich keine Parteien sind....schnaufen nur Luft weg und nehmen platz ein.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34