BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2006 von 2094 ErsteErste ... 1006150619061956199620022003200420052006200720082009201020162056 ... LetzteLetzte
Ergebnis 20.051 bis 20.060 von 20935

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.934 Antworten · 1.265.489 Aufrufe

  1. #20051
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    5.113
    Leute, außerhalb der EU braucht jeder immer einen Reisepaß.....aber das weiß man doch......
    Als ich im November mit dem Auto durchgefahren bin, brauchte ich ja auch zweimal den Paß und nicht den Ausweis.....den hatte ich ja auch noch nicht, weil ich mir den ja erst in Doxato hab machen lassen.....
    Also ohne Paß kannst du praktisch nicht nach GR fahren. Fliegen ist natürlich was anderes.........ich muß mal sehen, ich bin praktisch fahrgeil und mag mir diese -für mich- geile Fahrt nicht nehmen lassen.

    Meine Frau will aber auf keinen Fall nochmal mit dem Auto da hin. D.h. für mich, mein nächstes Auto wird ein S-Coupe und dann mach ich ne Männerrunde daraus. Wir fahren mit dem Auto vor und holen die Frauen und die Kids am Flughafen ab.....
    Mit Massagefunktion selbst in der klimatisierten Armlehne muß das ein geiles Fahrvergnügen werden............ Patriotes- ich gehöre aber nicht der Fraktion mancher Landsmänner an, wie mein ex-Freund Vangeli, der dort mit Porsche 928 und Lambo Diablo auftaucht ( 1999) usw. und meint " ime Kratos"............. Ich bin immer ruhig, meckere nie rum, beschwere mich über nichts, gebe immer gutes Trinkgeld und parke ,wenn ich ne fette Karre dabei habe immer relativ weit weg von da wo man mich sieht.......

  2. #20052
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.396
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Ausserhalb der Eu reißen ja.Bin nicht sicher ob wir unsere Ausweise auch noch mal erneuern müssen........meinen habe ich 2012 neu gemacht.
    Was mich jetzt mittlerweile ärgert.....ist die Tatsache das Du jetzt mit zwei zeugen aufkreuzen muss.Am Besten mit dem Pfarrer der dich getauft hat.
    Man braucht keine zwei Zeugen, hatte meinen Ausweis verloren, jetzt wo ich im Urlaub war habe ich einen neuen gemacht, man kann sogar diesen am gleichen Tag bekommen, wenn man im Computer drin ist.

    Das mit den zwei Zeugen ist wenn man den Ausweis zum ersten mal bekommt und wenn man nicht gemeldet ist.

  3. #20053
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    5.113
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Man braucht keine zwei Zeugen, hatte meinen Ausweis verloren, jetzt wo ich im Urlaub war habe ich einen neuen gemacht, man kann sogar diesen am gleichen Tag bekommen, wenn man im Computer drin ist.

    Das mit den zwei Zeugen ist wenn man den Ausweis zum ersten mal bekommt und wenn man nicht gemeldet ist.

    Kann ja auch nicht anders..........das wäre ja sonst VOLLIDIOTIE....

  4. #20054
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.457
    Ν. Φίλης: «Να αναδιαμορφωθούν τα σχολικά βιβλία της ιστορίας στο κεφάλαιο του Εμφυλίου»
    13:48

    28/08/2016









    Κατά την διάρκεια ομιλίας του σε εκδήλωση αφιερωμένη στον ελληνικό εμφύλιο, στο πάρκο Εθνικής συμφιλίωσης στο Γράμμο, ο υπουργός Παιδείας, Νίκος Φίλης, αναφέρθηκε στην ανάγκη αναδιαμόρφωσης των προγραμμάτων ιστορίας των σχολικών βιβλίων.
    Στο σύντομο χαιρετισμό του τόνισε ότι «δεν πρέπει να υπάρχουν λευκές σελίδες στα σχολικά βιβλία ιστορίας και ότι πρέπει να προσεγγίζουμε την ιστορία με σεβασμό στη μνήμη, τον πόνο όλων των Ελλήνων και κυρίως με σεβασμό στα γεγονότα».
    Τόνισε ότι: «Συμμετείχαμε σε μία εκδήλωση στο πάρκο Εθνικής Συμφιλίωσης που έχει ως στόχο την εμβάθυνση των ιστορικών γεγονότων του εμφυλίου. Προσεγγίζουμε το θέμα χωρίς υπερβολικό πάθος, αλλά με συνείδηση ότι η ιστορία μπορεί να βοηθήσει στο να βελτιώσουμε την πορεία της χώρας στην έξοδο της από την κρίση. Τα βιβλία της σχολικής ιστορίας αντιμετωπίζουν με αμηχανία τα ζητήματα της σύγχρονης ιστορίας. Στις πλαίσιο της γενικότερης αναδιαμόρφωσης των προγραμμάτων ιστορίας στα σχολεία, είναι προφανές ότι πρέπει να μιλήσουμε για όλα. Δεν πρέπει να υπάρχουν λευκές σελίδες στα βιβλία σχολικής ιστορίας. Αλλά πάντοτε να προσεγγίζουμε την ιστορία με σεβασμό στην μνήμη και τον πόνο όλων των Ελλήνων και κυρίως με σεβασμό στα γεγονότα».
    Την εκδήλωση που ήταν αφιερωμένη στα γεγονότα της κρίσιμης δεκαετίας του '40 που οδήγησαν στην πιο αιματηρή εμφύλια σύγκρουση που άφησε βαθιά τραύματα στην ελληνική κοινωνία και το πολιτικό σύστημα, διοργάνωσε η Εταιρία Διάσωσης Ιστορικών Αρχείων (ΕΔΙΑ 1940-74 Κ-Δ Μακεδονίας) και πραγματοποιήθηκε στο Πάρκο Εθνικής Συμφιλίωσης στα Λιβάδια της Κοτύλης στο Γράμμο.
    Ο ελληνικός εμφύλιος, σύμφωνα με τους ιστορικούς είναι καταγεγραμμένος διεθνώς ως η πρώτη πράξη του «ψυχρού πολέμου» στη μεταπολεμική Ευρώπη.
    Ξεκίνησε στις 30/3/1946, παραμονή των εκλογών, με την επίθεση ομάδας πρώην ανταρτών του ΕΛΑΣ στο Σταθμό Χωροφυλακής στο Λιτόχωρο Πιερίας και έληξε στις 28 Αυγούστου 1949, με την ήττα του Δημοκρατικού Στρατού Ελλάδας στο Βίτσι και την υποχώρηση των ανταρτών προς την Αλβανία.
    Αν και έχουν περάσει 70 χρόνια από την έναρξη του εμφυλίου, υπάρχουν ισχυρές διαμάχες για τις «πολιτικά ορθές» εκδοχές της ιστορίας, ενώ οι τραυματικές προσωπικές μνήμες είναι παρούσες.
    Ο ερευνητής - συγγραφέας, Ανδρέας Βενιανάκης, αναφέρθηκε στις συνθήκες απονομής της δικαιοσύνης κατά τη διάρκεια του εμφυλίου πολέμου. Η ιστορικός-ερευνήτρια του ΕΚΚΕ, Ιωάννα Παπαθανασίου, μίλησε διεξοδικά για τις τότε διεθνείς εξελίξεις, τον «ψυχρό πόλεμο» και τη σχέση του με τον ελληνικό εμφύλιο.
    Ο Πολυμέρης Βόγλης, καθηγητής Ιστορίας στο Πανεπιστήμιο Θεσσαλίας, έκανε ιστορική αναδρομή στα σημαντικότερα γεγονότα που καθόρισαν την έναρξη του εμφυλίου πολέμου έως τη λήξη του, ενώ ο Ηλίας Νικολακόπουλος, ομότιμος καθηγητής Πανεπιστημίου Αθηνών, ανέλυσε το πολιτικό κάδρο της εποχής, μίλησε αναλυτικά για τις θέσεις και τη στάση των κομμάτων της εποχής και σε ποιο βαθμό επηρέασε το καθένα την εξέλιξη των γεγονότων του εμφυλίου πολέμου.
    Στην εκδήλωση απηύθυναν χαιρετισμό εκ μέρους της Βουλής των Ελλήνων ο αντιπρόεδρος Γιώργος Βαρεμένος, ενώ παραβρέθηκαν οι βουλευτές του ΣΥΡΙΖΑ Ολυμπία Τεληγιορίδου, Γιώργος Ντζιμάνης, Μιμης Δημητριάδης και ο βουλευτής Θεσσαλονίκης, Τριαντάφυλλος Μηταφίδης που ως πρόεδρος της ΕΛΙΑ Κ-Δ Μακεδονίας είχε το συντονισμό της συζήτησης.
    Ο υπουργός Παιδείας Νίκος Φίλης και ο αντιπρόεδρος της Βουλής, Γιώργος Βαρεμένος, περιηγήθηκαν από τον επιστημονικό συνεργάτη του Ιδρύματος της Βουλής των Ελλήνων, Ραϋμόνδο Αλβανό, στην έκθεση με φωτογραφίες και ιστορικά ντοκουμέντα από εφημερίδες της εποχής, που λειτουργεί στις αίθουσες του Πάρκου και που αναφέρεται στην κοινωνική και οικονομική ζωή της δυτικής Μακεδονίας από τις αρχές του αιώνα έως και τον εμφύλιο πόλεμο.
    Ενώ το πρωί της Κυριακής συμμετείχαν σε πεζοπορία, όπου επισκέφθηκαν δύο ιστορικές τοποθεσίες της περιοχής που συνδέονται με τα γεγονότα του εμφυλίου. Το «Χάρο» της Κοτύλης, όπου το 1947 τρεις αντάρτες του Δημοκρατικού Στρατού Ελλάδας έπεσαν στο γκρεμό για να μην πιαστούν αιχμάλωτοι και τον Πύργο της Κοτύλης τη μόνη περιοχή που δεν κατέλαβε ο Εθνικός Στρατός στη μεγάλη μάχη του Γράμμου το 1948.

    Wiederliches Stück Scheiße.

  5. #20055
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.396
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Kann ja auch nicht anders..........das wäre ja sonst VOLLIDIOTIE....
    Das stimmt, mich regt es auf bei den Pässen das diese nur 5 Jahre gültig sind und das die anderen , Beispiel Deutschland, Österreich eine Gültigkeit von 10 Jahren haben.

  6. #20056
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    5.113
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Das stimmt, mich regt es auf bei den Pässen das diese nur 5 Jahre gültig sind und das die anderen , Beispiel Deutschland, Österreich eine Gültigkeit von 10 Jahren haben.
    Zumal die Gesetze dafür aus vergangenen Zeiten und veralteten "Hypothesen" stammen. Und die fünf Jahre sind immer so schnell rum. Dazu kommt, dass man das nicht mit einem Besuch erledigt bekommt, weil die ja selbst nichts da machen, sondern es wegschicken usw.usw.
    Und die uns jedes Mal maltretieren mit Geburtsurkunde nicht älter als 3 Monate usw.usw.

    Wäre schon nicht schlecht, wenn die zum einen auf 10 Jahre gehen und zum anderen es mit einem Besuch erledigen würden...........wahrscheinlich würden dann weniger von uns ( ich bin und bleibe alleine Grieche- für mich gilt das sowieso nicht ) dann die deutsche Nationalität annehmen uswusw.

  7. #20057
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.561
    Das mit den Pass ist echt ein Witz. Das nächstgelegene Konsulat ist in Hamburg und ist somit gut 300 km entfernt. Nicht nur das dass ganze rumgefahre mehr als nervig ist, das ganze geht auch richtig in die Kohle. 600km fahren ist net gerade wenig

  8. #20058
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.668
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Das stimmt, mich regt es auf bei den Pässen das diese nur 5 Jahre gültig sind und das die anderen , Beispiel Deutschland, Österreich eine Gültigkeit von 10 Jahren haben.
    Dafür sind unsere Ausweise unbegrenzt gültig und die anderen nicht.

  9. #20059
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.025
    Zitat Zitat von Lakedaemon Beitrag anzeigen
    Das mit den Pass ist echt ein Witz. Das nächstgelegene Konsulat ist in Hamburg und ist somit gut 300 km entfernt. Nicht nur das dass ganze rumgefahre mehr als nervig ist, das ganze geht auch richtig in die Kohle. 600km fahren ist net gerade wenig
    Vor allem einen Termin bekommen .......ist schon ein Lottogewinn.Ich weis nich wie es bei euch oben im Norden ist.....aber in München kannst du 20 mal anrufen ,da geht keiner hin.
    Eventuell erneuere ich meinen Pass wenn ich im November in Griechenland bin.Konsulat kannst du Knicken.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Zumal die Gesetze dafür aus vergangenen Zeiten und veralteten "Hypothesen" stammen. Und die fünf Jahre sind immer so schnell rum. Dazu kommt, dass man das nicht mit einem Besuch erledigt bekommt, weil die ja selbst nichts da machen, sondern es wegschicken usw.usw.
    Und die uns jedes Mal maltretieren mit Geburtsurkunde nicht älter als 3 Monate usw.usw.

    Wäre schon nicht schlecht, wenn die zum einen auf 10 Jahre gehen und zum anderen es mit einem Besuch erledigen würden...........wahrscheinlich würden dann weniger von uns ( ich bin und bleibe alleine Grieche- für mich gilt das sowieso nicht ) dann die deutsche Nationalität annehmen uswusw.
    Es geht nur ums Geld......Im schnitt zahlt man 80-90 euro für die fünf jahre......was kostet der Deutsche für 10?

  10. #20060
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.457
    Also Ich hatte noch nie Probleme immer wen Ich anrief hat Ich 3 Wochen später ein Termin(Konsulat Frankfurt).

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Vor allem einen Termin bekommen .......ist schon ein Lottogewinn.Ich weis nich wie es bei euch oben im Norden ist.....aber in München kannst du 20 mal anrufen ,da geht keiner hin.
    Eventuell erneuere ich meinen Pass wenn ich im November in Griechenland bin.Konsulat kannst du Knicken.

    - - - Aktualisiert - - -



    Es geht nur ums Geld......Im schnitt zahlt man 80-90 euro für die fünf jahre......was kostet der Deutsche für 10?
    Also mein Brüder hat 150€ gezahlt.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34