BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2020 von 2087 ErsteErste ... 1020152019201970201020162017201820192020202120222023202420302070 ... LetzteLetzte
Ergebnis 20.191 bis 20.200 von 20866

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.865 Antworten · 1.263.109 Aufrufe

  1. #20191
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.005
    Zitat Zitat von Lakedaemon Beitrag anzeigen
    thn bisi etsu kialos tha tin kani exthro ama dgali ta petrelea me tin pipline me tous rossous. pandos pragmati blakas einai
    Kai Koita....poso grigora allazoune tha pramata

    ??????? ????? ??? ???: ? ???????? ??? ?????? ??? ??????????? ??? ????? | iefimerida.gr

  2. #20192
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.263
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Das ist ja noch lustiger

    Die angeblichen Äußerungen des türkischen Ministerpräsidenten waren in der Tat Berichte in der türkischen Presse.
    Το σχόλιο της Σαμπάχ
    Η διαδικτυακή έκδοση της εφημερίδας Σαμπάχ, για το περιεχόμενο του «Εθνικού Συμβολαίου και στo σημείο αναφορικά με τη Δυτική Θράκη αναφέρει: «Και το νομικό καθεστώς της Δυτικής Θράκης, το οποίο εναπόκειται στην ειρήνη που θα γίνει με την Τουρκία, θα πρέπει οριστεί, με κατάλληλο τρόπο, ως αποτέλεσμα δημοψηφίσματος που θα διεξαχθεί ελεύθερα. Ορισμένοι ιστορικοί θεωρούν πως τα σύνορα του εθνικού συμβολαίου περιλαμβάνουν επίσης την Κύπρο, το Χαλέπι, τη Μοσούλη, το Αρμπίλ, το Κιρκούκ, το Μπατούμι, τη Θεσσαλονίκη, το Κίρτζαλι, τη Βάρνα, και τα νησιά του Αιγαίου».
    Πηγή: AΠΕ ΜΠΕ
    ??? ?????????? ????? ?? ???????? ???????? ? ?? ???? ????... - ????????

  3. #20193
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.058
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Was steht denn dort für die, die kein Griechisch können oder es wie Rafi über den Übersetzer jagen.

  4. #20194
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.532
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Was steht denn dort für die, die kein Griechisch können oder es wie Rafi über den Übersetzer jagen.
    erdogan will ein referendum für die abspaltung der inseln,makedonien aber vorallem thrakiens von griechenland. in dem von dir zitierten link steht da, dass es ein missverständnis war.

    den artikel findet man überall in der gr presse und der wurde wohl auch von erdogan in irgendeiner art und weiße gesagt. nun rudert er halt zurück.

    naja die empörung ist halt nun groß im netz bei den griechen

  5. #20195
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.622
    Ich höre gerade zwar nur mit halbem Ohr zu, aber auf SKAI wird gesagt, dass sich das griechische Auswärtsministerium zu schnell auf journalistische Aussagen berufen hat und stattdessen mit Botschaftlern arbeiten sollte. Haben die Griechen die Aussagen falsch verstanden/übersetzt?

    - - - Aktualisiert - - -

    Ja, tatsächlich, es wurde totaler Quatsch übersetzt: http://www.skai.gr/news/greece/artic...-gafa-tou-ape/

  6. #20196

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    2.398
    Ich glaube, diese ganze Geschichte (ich meine auch die Diskussion über Lausanne) hat nicht viel mit Griechenland zu tun, sondern mehr mit Irak und Syrien - und türkischer Innenpolitik natürlich.

  7. #20197
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.058
    Zitat Zitat von Lakedaemon Beitrag anzeigen
    erdogan will ein referendum für die abspaltung der inseln,makedonien aber vorallem thrakiens von griechenland. in dem von dir zitierten link steht da, dass es ein missverständnis war.

    den artikel findet man überall in der gr presse und der wurde wohl auch von erdogan in irgendeiner art und weiße gesagt. nun rudert er halt zurück.

    naja die empörung ist halt nun groß im netz bei den griechen
    Habt ihr denn dazu ein Video wo er das gesagt haben soll oder handelt es sich um eine Erfindung der Griechischen Presse. Sowas wie ein Referendum höre zum ersten mal. Die Rede bei ihm war eher über Gebäude der Osmanen die noch auf diesen Inseln befinden. Er bezeichnee den Vertrag von Lausanne als Schande und eine Schmach der damaligen Regierung. Dabei waren die Osmanen selbst schuld, teile der Insel haben diese Vollidioten eben an ihre Feinde verpachtet. Das sollte er lieber mal erwähnen.

    Von einem Referendum war aber nie die Rede.

  8. #20198
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    5.065
    Ich könnte mich auch mit einem Referendum über die Rückführung Konstantinopels ins Reich anfreunden.

  9. #20199
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.025
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Habt ihr denn dazu ein Video wo er das gesagt haben soll oder handelt es sich um eine Erfindung der Griechischen Presse. Sowas wie ein Referendum höre zum ersten mal. Die Rede bei ihm war eher über Gebäude der Osmanen die noch auf diesen Inseln befinden. Er bezeichnee den Vertrag von Lausanne als Schande und eine Schmach der damaligen Regierung. Dabei waren die Osmanen selbst schuld, teile der Insel haben diese Vollidioten eben an ihre Feinde verpachtet. Das sollte er lieber mal erwähnen.

    Von einem Referendum war aber nie die Rede.
    Verpachtet ist hier nur eins und das ist die Hagia Sophia unsere Kirche die so bald wie möglch an das griechisch orthodoxe Patriarchat zu Konstantinopel abgegeben werden sollte.


    https://en.wikipedia.org/wiki/Hagia_Sophia
    "Hagia Sophia (from the Greek: Ἁγία Σοφία, Byzantine Greek [aˈʝia soˈfia]), "Holy Wisdom") was a Greek Orthodox Christian patriarchal basilica (church),"
    Auf irgendwelche Inseln habt ihr nichts zu suchen. Die türkischen wurzeln liegen irgendwo zwischen der Mongolei und Turkmenistan.

  10. #20200
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.058
    Auf irgendwelche Inseln habt ihr nichts zu suchen. Die türkischen wurzeln liegen irgendwo zwischen der Mongolei und Turkmenistan
    Ist aber ein sehr großes Spektrum. Von Pacht kann man von der großen Moschee in Istanbul nicht sprechen.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34