BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 2087 ErsteErste ... 1218192021222324252632721225221022 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 20866

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.865 Antworten · 1.262.949 Aufrufe

  1. #211
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177
    Komisch bei mir gings.........na ja ich schau mal weiter

  2. #212
    economicos
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Benutzt den stream den jd gepostet hat.

    Zougla Live Radio
    Ich verfolg jetzt das bei skai mit teilweise live bilder

    ΣΚΑΪ Homepage — ΣΚΑΪ (www.skai.gr)

  3. #213
    Yunan
    Zitat Zitat von Paokara90 Beitrag anzeigen
    xaxaxa.........aftos.....alo theli......ksilo file...aftos theli ksilo..

    @Yunan: etsi einai re......Die Griechen, die in Griechenland leben, die denken alles kriegt man einfach so geschenkt.......es waren immer die Griechen die im Ausland waren und den Karren aus dem Dreck gezogen haben, mit Spenden usw. mein Cousin kommt aus Griechenland hier her.....du hättest ihn mal sehen müssen....ne das mach ich nicht, das mach ich nicht....hat weder eine Lehre gemacht in GR noch sonst was.......die haben eine total andere Mentalität.....
    To idio edw, re. Iparxoun sthn poli mou meriki ellhnes, pou ir8ane tora apo Ellada gia na spoudasoune edw kai den 8eloune na pane katw 3ana. Fovounte na pane katw auti re kai einai ta kala paidia.

    Opos eipa: 8eloune 3ilo gia na katalavoune! Kai emis, i ellhnes tou e3oterikou, exoume 8arros, an agapame thn ellada, 8a ka8isoume mazi kai 8a poume, th akrivos 8a kanoume gia na feroume thn allagi kai na sosoume thn ellada me opion dipote ntropo.
    Ego eimai sigouros, oti i isxiri kai i plouseii ellhnes kato den 8a mas xarisoune thn e3ousia tous, gia auto prepi na tous thn paroume, kai as na einai me ta opla!

    Akougete sklira, alla einai i moni lisi!

  4. #214
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.005
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Ich verfolg jetzt das bei skai mit teilweise live bilder

    ΣΚΑΪ Homepage — ΣΚΑΪ (www.skai.gr)
    Bei zougla ist es besser karter.

    Zougla Live Radio

  5. #215
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.005
    Ehi kai plaka...o enas eipe halt die schnauze.lolol
    Are ellinares...gamo thn trelam.....

  6. #216
    economicos
    milae twra o xontros

  7. #217
    Yunan
    Zitat Zitat von Arnie Cunningham Beitrag anzeigen
    Wie willst du das machen,wenn jeder Lehrer,Polizist,Politiker einer der großen Parteien angehört. Dafür hat Andreas Papandreou (1 million Staatsdiener) gesorgt: das sich da nichts ändert.Ich finde dein Idealismus gut aber Naiv. Die Junta ist die einzige Sprache,die die Griechen verstehen. Leider ist das 1967 so gewesen.Die großen Parteien wollen diese Selbstzerstörungspolitik fortsetzen, solange sie sicher auf ihren Stühlen sind ist ihnen alles andere egal.Dein Antiamerikanismus bringt gar nichts.
    Das sind alles leere Worte mit Panhellenismus,wenn man leere Taschen hat.
    Deswegen müssen wir die Griechen außerhalb Griechenlands, insbesondere Deutschlands vereinen, versammeln und sie vorbereiten, nach unten zu gehen. Es wäre nicht das erste mal.

    Was denn für Antiamerikanismus? Wärst du ein Patriot, würdest du die USA verdammen, sie haben die Junta erst möglich gemacht und Streit mit der Türkei gesät.
    Panhellenismus ist gerade und nur dann durchsetzbar, wenn wir kein Geld in der Tasche haben. Solange wir Geld hatten, haben wir auf das Land gespuckt und uns um unsere eigenen Sachen gekümmert als würden wir uns nicht mehr kennen.

    Tu alles aber verteidige nicht die Rolle der USA während der Diktatur.

  8. #218
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Ehi kai plaka...o enas eipe halt die schnauze.lolol
    Are ellinares...gamo thn trelam.....
    sopa re.......hald die schnauze..re oxi re...xaxaxa

  9. #219
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.005
    Finanz-Guru Soros attackiert Merkels Krisenpolitik

    AP
    Angela Merkel in Berlin: "Sie führt Europa in die falsche Richtung"



    George Soros hält überhaupt nichts vom Krisenmanagement der deutschen Kanzlerin. Sie zeige Führungsstärke, führe Europa aber in die falsche Richtung, sagte der Multimilliardär dem SPIEGEL. Statt Sparmaßnahmen bräuchten die klammen Länder Finanzspritzen. "Das versteht Angela Merkel einfach nicht."


    Hamburg - Der amerikanische Multimilliardär George Soros mischt sich öffentlich in die Diskussion um eine Lösung der Euro-Krise ein - und übt scharfe Kritik am Krisenmanagement der Bundeskanzlerin: "Ich bewundere Kanzlerin Merkel für ihre Führungsstärke. Aber leider führt sie Europa in die falsche Richtung", sagte Soros gegenüber dem SPIEGEL.


    Die Konjunktur in den europäischen Krisenstaaten müsse mit Finanzspritzen belebt werden, anstatt die Regierungen nur zum Sparen zu zwingen. "Sonst wiederholen wir die Fehler, die Amerika 1929 in die große Depression geführt haben. Das versteht Angela Merkel einfach nicht", sagte der Spekulant. Eine Beteiligung des Internationalen Währungsfonds an der Lösung der Euro-Krise lehnt Soros ab. "Europa sollte in der Lage sein, seine Probleme selbst zu lösen. Der IWF wird dazu nicht gebraucht." Das gelte erst recht, da die Fehler der europäischen Politik die Krise verursacht hätten. So sei es falsch gewesen, Griechenland nur gegen die Zahlung hoher Zinsen Hilfskredite zu gewähren. "Deswegen ist das Land heute gar nicht mehr zu retten. Und genauso wird es Italien ergehen, wenn wir das Land in die Zwangsjacke gewaltiger Zinszahlungen stecken." Für den Fall einer Pleite Griechenlands rechnet Soros mit einer Eskalation der Euro-Krise. "Es könnte zu einem Run auf die Bankschalter in Italien und Spanien kommen, und dann würde Europa auseinanderbrechen."
    Soros rechnet dennoch damit, dass Europa Griechenland zunächst noch einmal retten werde, um ein solches Szenario zu vermeiden. Enttäuscht zeigte sich der 81-Jährige, der als Hedgefonds-Manager reich geworden ist, auch von der amerikanischen Politik. Der mögliche republikanische Präsidentschaftskandidat Mitt Romney behaupte, dass er Jobs schaffen werde, habe als Geschäftsmann aber wahrscheinlich mehr Arbeitsplätze zerstört als aufgebaut.
    Generell hat Soros nicht viel Lob für Politiker übrig: Den amtierenden US-Präsidenten Barack Obama bezeichnete er als Mitläufer. Er werde ihn nicht wie im letzten Wahlkampf mit Millionenspenden unterstützen. Sympathie habe er für die Vertreter der Occupy-Bewegung, die Opfer der Finanzkrise seien und die Verluste der Wall Street trügen. Sie hätten "allen Grund, sich zu beklagen".

  10. #220
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177
    Heute schreiben wir geschichte.......im Negativen Sinn!

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34