BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 239 von 2067 ErsteErste ... 1391892292352362372382392402412422432492893397391239 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.381 bis 2.390 von 20666

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.665 Antworten · 1.256.991 Aufrufe

  1. #2381
    Avatar von -JD-

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    810
    Finnland fordert geordnete Insolvenz für Griechenland - Presse

    HAMBURG (Dow Jones)--Finnland hat sich für eine geordnete Pleite Griechenlands ausgesprochen. "Griechenland braucht wahrscheinlich einen zweiten Schuldenschnitt, eine geordnete Insolvenz, um wieder auf die Beine zu kommen", sagte der finnische Außenminister Erkki Tuomioja im Interview mit der Onlineausgabe der Zeitschrift Die Zeit. "An den Märkten ist eine Pleite bereits einkalkuliert, die Folgeschäden für die restliche Eurozone wären also weniger katastrophal, als viele befürchten."


    Ob das Land Mitglied der Eurozone bleibe, hänge allein von den Griechen ab: "Niemand will Griechenland aus der Währungsunion rauswerfen", sagte Tuomioja. "Wenn sie den Euro aufgeben, dann allein aus freien Stücken."


    Kritik übte der Finne an der deutsch-französischen Achse: Frankreich und Deutschland seien in der Euro-Krise zu dominant geworden, sagte Tuomioja. "Wir können nicht einfach nach Brüssel fahren und unterschreiben, was Deutschland und Frankreich verlangen." Die demokratischen Prozesse müssten besser eingehalten werden, sagte der Außenminister.

    Finnland fordert geordnete Insolvenz für Griechenland - Presse - Märkische Allgemeine - Nachrichten für das Land Brandenburg

  2. #2382
    Avatar von Arnie Cunningham

    Registriert seit
    01.07.2011
    Beiträge
    219
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Du unterscheidest nicht zwischen vor, während und nach der Revolution. Was vor der Revolution war, ging vom Volkselbst aus. Alles was danach kam ist das was einige wenige Leute aus diesen Revolutionen gemacht haben.
    Dir kann man es auch nicht rechtmachen. Sind die Muslimbrüder nicht extrem genug, werden sie gelenkt von Amerikanern oder Türken. Sind sie dir zu radikal, werden sie gelenkt von Al Qaida und kranken Vorstellungen. Es ist nicht so,dass du mit zweierlei Maß misst, du hast gar kein Maß und beurteilst die Dinge vollkommen falsch und zusammenhanglos. Ich war vor und nach der Revolution oft genug in Ägypten, ich kenne intelligenteste Studenten aus Tunesien und Syrien und ich kenne ihre Geschichten und die ihrer Familien. Ich habe mit eigenen Augen gesehen wie die verbrannten Polizeistationen im ganzen Land herumstanden und das Militär für Chaos gesorgt hat weil es dafür seit 30 Jahren bezahlt wurde. Nicht irgendwelche Muslimbrüder oder Links-Nationalisten sind verantwortlich für das was geschieht sondern die, die immer noch nicht verjagt wurden. Die Revolution ist demnach nicht zu ende und ich habe lieber einen strengeren aber selbstbewussten und ausgeglichenen muslimischen Staat vor der Haustür als irgendwelche von den USA-bezahlten Militärs mit modernster US-Waffentechnologie.

    Wir waren nie raus ausder dritten Welt, das habe ich schon mal geschrieben. Mental und wirtschaftlich liegen wir noch tief in der dritten Welt. Nur weil hier und da ein paar unnötige Schönheits-OPs vollführt wurden, heißt das nicht dass sich im Kern etwas geändert hat.
    Außerdem wirfst du hier irgendwelche Dinge durcheinander und folgerst daraus, dass Griechenland die Probleme aus dieser oder jener Sicht angehen soll. Das tust du nur deswegen weil du nicht bereit bist über Alternativen nachzudenken, denn im Grunde würdest du am liebsten gar nichts ändern.

    Ich bin Patriot und liebe mein Land ohne dabei anderen zu schaden und jeder, der nicht über alle Alternativen und den Verrat der letzten 200 Jahre nachdenkt, sollte sich von Politik fernhalten. Genau solche Leute sind es die Wandel verhindern und zusammenarbeiten mit denen, die uns die Scheiße erst eingebrockt haben. Du verlangst, dass wir so tun und handeln wie es die Europäer oder Amerikaner für richtig halten. Das ist Verrat. Weil wir auf diese Leute gehört haben und weil sich die Reichen und Politiker unseres Landes verkauft haben an die, die du so verehrst, sitzen wir jetzt in der Scheiße.
    Και ... αραβικά Mirage 2000-9 έστειλε η Άγκυρα μεταξύ Ρόδου και Καστελόριζου! (upd)


    05-06-2012 20:40:05
    73
    Με μια πολύ πονηρή κίνηση η Άγκυρα, ενέπλεξε σήμερα στις διεκδικήσεις της στην ανατολική Μεσόγειο και ειδικά στην περιοχή μεταξύ Ρόδου και Καστελόριζου όπου έχει δώσει άδειες ερευνών για υδρογονάνθρακες εντός της ελληνικής υφαλοκρηπίδας, τα ... Ηνωμένα Αραβικά Εμιράτα, τα οποία έστειλαν τέσσερα μαχητικά αεροσκάφη Mirage 2000-9 και συνασκήθηκαν με την τουρκική Αεροπορία.
    Όλα αυτά σε ένα Αιγαίο που από το πρωί "έβραζε" με μία τεράστια δύναμη τουρκικών και αραβικών μαχητικών (συνολικά 30 αεροσκάφη, 12 σχηματισμοί)) να μπαινοβγαίνουν στον Εθνικό Εναέριο Χώρο πραγματοποιώντας σωρεία παραβάσεων και παραβιάσεων στο Αιγαίο.
    Πιο συγκεκριμένα 12 σχηματισμοί αποτελούμενοι από 28 μαχητικά και 2 ελικόπτερα εκ των οποίων τα 6 έφεραν οπλισμό, πραγματοποίησαν 14 παραβάσεις και 9 παραβιάσεις. Η τουρκική δραστηριότητα εξελίχθηκε στο βόρειο Αιγαίο στην περιοχή νοτίως της Σαμοθράκης και νοτιοανατολικά της Ρόδου, ακριβώς στις περιοχές των παράνομων τουρκικών ερευνών.

    Το εντυπωσιακό είναι ότι η άσκηση νοτιοανατολικά της Ρόδου είχε εγκριθεί από την ΥΠΑ! Προφανώς για να μην φανούμε αγενείς απέναντι στα Ηνωμένα Αραβικά Εμιράτα που έκαναν το κόπο και έστειλαν τα μαχητικά τους τόσο μακριά!
    Το εντυπωσιακό στοιχείο είναι το σενάριο της άσκησης: Τα μαχητικά από τα ΗΑΕ συνασκήθηκαν με τα τουρκικά μαχητικά σε αποστολές καταβύθισης πλοίων επιφανείας. Συνολικά τέσσερα μαχητικά πλοία 4 πολεμικά πλοία συμμετείχαν στην άσκηση.
    Χαρακτηριστικό είναι ότι ζητήθηκε από τα ΗΑΕ δια της διπλωματικής οδού να αποφύγουν να συμμετάσχουν στην άσκηση, αλλά το μόνο που επιτεύχθηκε ήταν να μην εμπλακούν σε ένα σενάριο που προέβλεπε δράση τους εντός του ΕΕΧ.
    Να πούμε ότι η Άγκυρα πέτυχε "με ένα σμπάρο δυο τρυγόνια": Και διπλωματικά "μας στρίμωξε" αφού έβαλε τους Άραβες να ασκούνται σε περιοχές-φωτιά για τα ελληνικά δικαιώματα. Ας πούμε ότι "ισοφαρισαν" τις βόλτες των ισραηλινών F-16 στην Κύπρο και κοντά στην Τουρκία. Αλλά και επιχειρησιακά, αφού η τουρκική Αεροπορία έχει φάει αρκετό "ξύλο" στο Αιγαίο από τα Mirage 2000-5Mk2 της ΠΑ και τώρα είχε την ευκαιρία να δει από κοντά και να αποκωδικοποιήσει όσα μπόρεσε αυτο το αεροσκάφος-πονικέφαλο, αφού τα Mirage των ΗΑΕ είναι σχεδόν τα ίδια με τα ελληνικά "5άρια".
    H βάση των αραβικών αεροσκαφών είναι στο Ικόνιο. Αναχαιτίστηκαν από μαχητικά F-16 Block 52+ της 115 ΠΜ.

    Τμήμα ειδήσεων defencenet.gr


  3. #2383
    Yunan
    Es ist nicht verwunderlich, dass eine Soldaten-Zeitschrift solche Dinge schreibt. Immerhin benutzt die Armee genau die Waffen die Deutschland und Frankreich nach Griechenland verkauft hat, trotz Krise.
    Hinzu kommt, dass die Vereinigten Arabischen Emirate vollkommen pro-amerikanisch sind und hier spiegelt sich die Achse Türkei-Golfstaaten-USA gegen Griechenland wieder.

    Und dann zu sagen, dass wir noch mehr Waffen kaufen müssen aus Ländern, die engstens mit den Amerikanern zusammenarbeiten, ist so unglaublich dämlich und realitätsverkennend dass ich es nicht glauben kann.

    Willst du nicht verstehen, dass alle Probleme, die zwischen Griechenland und der Türkei herrschen, Probleme sind die von den Amerikanern und Europäern verdeckt oder offen am Leben erhalten werden? Was denkst du wie es zum Desaster auf Zypern gekommen ist? Papadopoulos wurde in den 50er Jahren von der CIA ausgebildet, das ist kein Geheimnis. Das grüne Licht für Zypern haben die Amerikaner und Briten gegeben, gleichzeitig haben sie uns nicht funktionierende Waffen geliefert und den Türken das neuste Kriegsgerät.
    Ausnahmslos alle außenpolitischen Probleme Griechenlands wurden von denen hervogerufen denen du zu Füßen liegst. Wenn du ein bisschen Würde und Ehre hast, wirst du das einsehen und endlich aufhören, die Falschen zu vergöttern und zur Vernunft kommen um den tatsächlichen Feind sehen zu können: Unsere "Elite" und ihre besten Freunde, die Europäer und Amerikaner.

  4. #2384
    Yunan
    @Hippokrates: Die Medikamente für Krebskranke sind scheinbar schon aus.

    575737_231904353579145_2036992394_n.jpg

    Und das ohne Euro-Austritt. Die Lage der Patienten ist offentlichlich schon so schlimm genug und es gilt, das System von vorne bis hinten in Frage zu stellen wenn es überhaupt so weit kommen konnte.

  5. #2385
    Yunan




    Σκηνές ”Φαρ Ουέστ” εκτυλίχθηκαν μέσα σε νυχτερινό μαγαζί της Χερσονήσου, όταν Γερμανοί Τουρίστες αρνήθηκαν να πληρώσουν τον λογαριασμό.

    Η παρέα των Γερμανών αφού κατανάλωσε μεγάλη ποσότητα αλκοόλ και διασκέδασε στο γνωστό μαγαζί της Χερσονήσου, δε δέχτηκαν να πληρώσουν, λέγοντας πως οι Έλληνες είναι εκείνοι που τους οφείλουν χρήματα!

    Τα αίματα δεν άργησαν να ανάψουν και ακολούθησε… σύρραξη. Με τους Γερμανούς να φεύγουν από το χώρο δαρμένοι.

    Είναι η πρώτη φορά-τουλάχιστον στη συγκεκριμένη περιοχή- που σημειώνεται τέτοιου είδους περιστατικό, με φόντο το… Μνημόνιο.


    Deutsche Touristen auf Kreta, die größere Mengen Alkohol konsumiert haben und die Rechnung nicht bezahlen wollten weil "wir Schulden haben".

  6. #2386
    Avatar von Arnie Cunningham

    Registriert seit
    01.07.2011
    Beiträge
    219
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Du unterscheidest nicht zwischen vor, während und nach der Revolution. Was vor der Revolution war, ging vom Volkselbst aus. Alles was danach kam ist das was einige wenige Leute aus diesen Revolutionen gemacht haben.
    Dir kann man es auch nicht rechtmachen. Sind die Muslimbrüder nicht extrem genug, werden sie gelenkt von Amerikanern oder Türken. Sind sie dir zu radikal, werden sie gelenkt von Al Qaida und kranken Vorstellungen. Es ist nicht so,dass du mit zweierlei Maß misst, du hast gar kein Maß und beurteilst die Dinge vollkommen falsch und zusammenhanglos. Ich war vor und nach der Revolution oft genug in Ägypten, ich kenne intelligenteste Studenten aus Tunesien und Syrien und ich kenne ihre Geschichten und die ihrer Familien. Ich habe mit eigenen Augen gesehen wie die verbrannten Polizeistationen im ganzen Land herumstanden und das Militär für Chaos gesorgt hat weil es dafür seit 30 Jahren bezahlt wurde. Nicht irgendwelche Muslimbrüder oder Links-Nationalisten sind verantwortlich für das was geschieht sondern die, die immer noch nicht verjagt wurden. Die Revolution ist demnach nicht zu ende und ich habe lieber einen strengeren aber selbstbewussten und ausgeglichenen muslimischen Staat vor der Haustür als irgendwelche von den USA-bezahlten Militärs mit modernster US-Waffentechnologie.

    Wir waren nie raus ausder dritten Welt, das habe ich schon mal geschrieben. Mental und wirtschaftlich liegen wir noch tief in der dritten Welt. Nur weil hier und da ein paar unnötige Schönheits-OPs vollführt wurden, heißt das nicht dass sich im Kern etwas geändert hat.
    Außerdem wirfst du hier irgendwelche Dinge durcheinander und folgerst daraus, dass Griechenland die Probleme aus dieser oder jener Sicht angehen soll. Das tust du nur deswegen weil du nicht bereit bist über Alternativen nachzudenken, denn im Grunde würdest du am liebsten gar nichts ändern.

    Ich bin Patriot und liebe mein Land ohne dabei anderen zu schaden und jeder, der nicht über alle Alternativen und den Verrat der letzten 200 Jahre nachdenkt, sollte sich von Politik fernhalten. Genau solche Leute sind es die Wandel verhindern und zusammenarbeiten mit denen, die uns die Scheiße erst eingebrockt haben. Du verlangst, dass wir so tun und handeln wie es die Europäer oder Amerikaner für richtig halten. Das ist Verrat. Weil wir auf diese Leute gehört haben und weil sich die Reichen und Politiker unseres Landes verkauft haben an die, die du so verehrst, sitzen wir jetzt in der Scheiße.
    Revolution hin oder her.Du verdrehst wirklich alles du tust die Dinge immer aus der Sicht sehen ,aus der sie nützlich wäre ohne die Kehrseite zu betrachten du wirkst ja schon wie einer der Griechischen Politiker.280px-Costas_Simitis4.jpg
    Hier ein beispiel Richtung Antike die du offenbar so magst:
    Du denkst wie ein Spartaner, fang an wie ein Athener zu denken.(Das wär der erste Schritt)
    Meine Empfehlung:
    Kombiniere die Spartaner mit den Athener um ein mit Raffinesse überzogenes und von allen SEITEN
    betrachtetes Manöver zu vollziehen.
    Damit möchte ich dir sagen , dass du die Dinge in einer Weise verdrehst,dass sogar die Türken als Wiederaufbauer Griechenlands wirken.Ammochostos04.jpg(Amochosto heute eine Geisterstadt
    verursacht durch die Türkei)


    Du siehst dich selbst als Patriot bist aber in Wirklichkeit jemand der NUR
    so tut als ob er pro Griechenland wäre.
    Du würdest am liebsten dich mit Türkei und den Araber verbrüdern die den Griechen am liebsten entweder dezimieren oder für immer tilgen wollen (warum auch immer)
    Du würdest jetzt wieder meine Wörter im Mund verdrehen und sagen die Araber haben nichts mit Zypern am Hut.
    Jedoch ist jemand der einen Feinden von mir unterstützt auch ein Feind, denn die Araber denken der Feind meines Feindes ist mein Freund.

    Du denkst in dieser gut begründeten Weise wie auch Hitler (ich möchte niemanden als Hitler bezeichnen also versuche nicht wieder mir die Wörter im Mund zu verdrehen,denn dieser Spruch ist von Hitler mehr nicht)
    :"Wer nicht für mich ist ,ist gegen mich"-Zitat Hitler
    Dennoch beziehst du dich wegen deiner Osmanischen Wurzeln immer auf die Osmanen.
    Du vergisst die Dinge die viel schlimmer sind als eine Kriese.

    Herr Gott es ist ganz einfach:
    Die Welt besteht nicht mehr aus Krieg der einzige Krieg der geführt wird ist Digital(auf Aktien bezogen)
    Niemand will jemanden umbringen zumindest nur im Gedanken.
    Deine Freunde sind die einzigen die noch Stress machen.
    Schau dir das doch mal an:
    angela-merkel-wladimir-putin.jpg(auch wenn sie nicht WIRKLICH Freunde sind, versuchen sie sich nicht gegenseitig umzubringen)


    Amerika , Deutschland die in deinen Augen böse zu scheinen mögen haben uns in der Modernen Zeit nicht die Waffe vors Gesicht gehalten
    ,deine Brüder schon.


    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Es ist nicht verwunderlich, dass eine Soldaten-Zeitschrift solche Dinge schreibt. Immerhin benutzt die Armee genau die Waffen die Deutschland und Frankreich nach Griechenland verkauft hat, trotz Krise.
    Hinzu kommt, dass die Vereinigten Arabischen Emirate vollkommen pro-amerikanisch sind und hier spiegelt sich die Achse Türkei-Golfstaaten-USA gegen Griechenland wieder.

    Und dann zu sagen, dass wir noch mehr Waffen kaufen müssen aus Ländern, die engstens mit den Amerikanern zusammenarbeiten, ist so unglaublich dämlich und realitätsverkennend dass ich es nicht glauben kann.

    Willst du nicht verstehen, dass alle Probleme, die zwischen Griechenland und der Türkei herrschen, Probleme sind die von den Amerikanern und Europäern verdeckt oder offen am Leben erhalten werden? Was denkst du wie es zum Desaster auf Zypern gekommen ist? Papadopoulos wurde in den 50er Jahren von der CIA ausgebildet, das ist kein Geheimnis. Das grüne Licht für Zypern haben die Amerikaner und Briten gegeben, gleichzeitig haben sie uns nicht funktionierende Waffen geliefert und den Türken das neuste Kriegsgerät.
    Ausnahmslos alle außenpolitischen Probleme Griechenlands wurden von denen hervogerufen denen du zu Füßen liegst. Wenn du ein bisschen Würde und Ehre hast, wirst du das einsehen und endlich aufhören, die Falschen zu vergöttern und zur Vernunft kommen um den tatsächlichen Feind sehen zu können: Unsere "Elite" und ihre besten Freunde, die Europäer und Amerikaner.
    Jene Waffen dessen Waffen ....
    Pro Amerika ,Pro Russland.....
    Du sagst das die Probleme von Dritten herbeigeführt worden sind...
    Neue Waffen etc.
    Dennoch übersiehst du, was die Türken wollen nämlich uns tot sehen.
    vergöttern.... ich bin auf der Seite von niemandem außer mir, du hingegen....
    Warum wir in der EU bleiben sollen ist für dich schleierhaft....
    Überleg mal ,wenn Griechenland angegriffen wird ...(aus einem Land in der EU geht das schon mal nicht, Amerika... zu offensichtlich...Asien hat sowieso da nichts am Hut... Russland... warum sollten sie...bleiben nur noch deine Blutsbrüder)
    Denn wenn wir aus Europa raus sind ,sind wir fraß für deine Blutsbrüder die sich dessen im klaren sind und deswegen sich immer als Wölfe abbilden.
    Du würdest jetzt sagen naah du kleiner Hund ziehst den Schwanz ein...
    Aber gibst selbst zu,dass die meisten Dinge durch Dritte Personen gelenkt werden.
    Wer will schon Krieg... naja außer deine BRÜDER.
    Wenn Griechenland als erster angreift was deinen BRÜDERN im klaren ist wird Griechenland der Sündenbock der GANZEN Welt.
    Also vergiss deine nicht weit gedachte Politik ,kleiner.

  7. #2387
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Wenn Griechenland als erster angreift was deinen BRÜDERN im klaren ist wird Griechenland der Sündenbock der GANZEN Welt.
    Also vergiss deine nicht weit gedachte Politik ,kleiner.
    Abgesehen davon, dass deine Deutschkenntnisse katastrophal sind, möchte ich dir sagen, dass man sich natürlich wehren wird, wenn Griechenland einer dieser "Blutsbrüder" von Yunan angreift.

    Die Pleite Griechenlands ist zudem eigenverschuldet, da braucht ihr gar net versuchen Dritte als Sündenbock darzustellen. Hättet ihr richtig Buchhaltung geführt, wäre die Krise erst gar net entstanden.

  8. #2388
    Yunan
    Die Dinge siehst du so wie du sie brauchst. Ich sehe sie so wie sie sind und die Fakten sprechen für meine Sichtweise.

    Deine Furcht kommt in diesem Post auch hervor durch Paranoia vor Arabern oder Türken. Der beste Partner ist der, der dem Land am meisten nutzt und Europa nutzt Griechenland GAR NICHTS. Die Welt besteht nun mal nicht aus unendlich Nationen sondern aus gerade mal knapp 200, die sich in verschiedene Lager aufteilen. Das westliche Lager haben wir kennengelernt und es hat unsere Wirtschaft und unsere moralischen und ethischen Grundsätze vernichtet bzw. versucht gerade die Überbleibsel des Hellenentums zu beseitigen.

    Du bist ein Pro-Europäer wie aus dem Bilderbuch und solltest darüber nachdenken, deine griechische Staatsbürgerschaft abzugeben. Alleine dass du mir osmanische Wurzeln nachsagst, zeigt doch ganz offensichtlich dass du die Denkweise radikaler Mitteleuropäer übernommen und dich selbst assimiliert hast. Solche Leute braucht Griechenland nicht. Solche Leute sind verantwortlich für das Elend in unserem Land.

    Du hast doch keine Ahnung von Zusammenhängen und malst dir die Welt als kunterbuntes Mandala aus. Ich nehme dir nicht übel was du schreibst weil du es einfach nicht besser weißt. Nur bitte unterlass es, so einen Schwachsinn zusammenzuschreiben und den Leuten die mitlesen eine falsche Realität zu verkaufen. Für jeden Schwachsinn gibt es einen Dummen, der ihn glaubt.

    Dein Krieg der Aktien ist nicht weit entfernt von realen Kriegen. Der erste und zweite Weltkrieg und überhaupt jeder Krieg dieser Welt wurde und wird aus wirtschaftlichen Gründen geführt.

    Grundsätzlich hast du den Kern meiner Aussagen nicht begriffen. Ich habe in nirgendwo geschrieben, dass Land von der einen Abhängigkeit in eine andere zu führen. Ich habe immer gesagt, dass die Entscheidung getroffen werden muss, die am besten für das Land ist und dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob man in einem Fall mit den Europäern oder mit den Russen und Arabern zusammenarbeitet.

    Du hast immer noch nicht begriffen, dass Griechenland seit dem Ende von Byzanz sich in die Reihe der Verlierer und durch Europa/Amerika unterdrückten einreiht und kein gleichberechtigter Partner ist weil es nie Entschädigungen und Strafen für die Verbrechen des Westens in Griechenland gab. Ganz genauso läuft es in allen Ländern dieser Welt ab, die von diesen Mächten irgendwann einmal geknechtet wurden.

    An meiner Universität gibt es einige Erasmus-Studenten aus Griechenland. Ich habe letztens einen getroffen und er hat, nachdem er türkische Studenten kennengelernt hat, gesagt, dass es unglaublich ist, wie sehr Griechen und Türken sich ähneln. Charakterlich und kulturell.
    Schließ jetzt nicht irgendwelche Dinge daraus. Alles was ich mit diesem Satz bezwecke ist, dass die Leute wie du ihre paranoiden Vorstellungen bzgl. Türkei, die von der EU und Amerika geschürt werden, begraben sollen. Da du so begeistert bist von Europa und seiner "Kultur", solltest du wissen, dass solche Vorurteile nicht ins Jahr 2012 gehören. Die Türkei kann ebenso ein Partner sein wie jedes andere Land unter der Voraussetzung, dass der gegenseite Gewinn(nicht nur der finanzielle) gerecht verteilt ist.

    Ganz Recht, wer nicht für Griechenland ist (und ich bin für Griechenland), der ist gegen Griechenland und dieser Satz stammt nicht von Hitler sondern aus dem neuen Testament.

    ὁ μὴ ὢν μετ᾽ ἐμοῦ κατ᾽ ἐμοῦ ἐστιν, καὶ ὁ μὴ συνάγων μετ᾽ ἐμοῦ σκορπίζει.
    "Wer nicht mit mir ist, ist gegen mich"

    Mathaios 12:30

    Wer nicht für Griechenland ist, ist gegen Griechenland.


    Und wer gegen Griechenland ist, hat von diesem Land nichts zu erwarten. Ein Grieche, der nicht für Griechenland ist, ist ein Verräter und das was du hier schreibst ist Verrat an unseren Vorfahren, unserer Geschichte und unserer Kultur. Mehr gibt es nicht zu sagen.

    ΖΗΤΩ Η ΕΛΛΑΣ!

    Mehr gibt es nicht zu sagen.

  9. #2389
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.176
    Η Ελλάδα άνηκε και ανήκει στην Ευρώπη. Σταματήστε επιτέλους τους βυζαντινο-μεγαλο-ιδεαλισμούς περί μιας τρανής Ελλάδας δίχως συμπλέγματα. Εάν θες μια μεγάλη και τρανή Ελλάδα να μαγαλουργεί, καταψήφισε το σάπιο καθεστός που βρίσκετε αυτή τη στιγμή στη βουλή ώστε ν΄αρχίσουμε επιτέλους με νέες προδιαγραφές.

    Η Ελλάδα έχει αρκετά δημιουργικά μυαλά τα οποία ΦΕΥΓΟΥΝ διότι δεν αντέχουν την κατάντια. Βαρέθηκα να ακούω διαρκώς Σαμαράδες, Τριπραίους και Βενιζελέους για ανάπτυξη, δουλειά και πράσινα άλογα...ειδικά από άτομα που δεν έχουν δουλέψει ποτέ στη ζωή τους!

    Ο Τσίπρας μια ζωή κάθετε και φωνάζει και λέει τις σταλινιστικές του απόψεις, Ο Σαμαράς μας ήρθε από τα αμερικάνικα κολέγια να μας πιπιλήσει το ίδιο παπανδρέικο τροπάριο και ο Βενιζέλος ψάχνει ψηφαλάκια διότι το κόμμα του πάει υπό διάλυση.

    Βαρέθηκα να διαβάζω τις ανέφικτες ιδεολογίες σας και να ψάχνετε τους φταίχτες απ΄έξω. ΕΔΩ ΕΙΝΑΙ ΤΑ ΛΑΜΟΓΙΑ, ΟΧΙ ΕΞΩ.

    Για να σε πάρουν στα σοβαρά, πρέπει να είσαι και σοβαρός με κύρος ως κράτος. Όταν χάσεις την αξιοπρέπειά σου δε σε υπολογίζει κανείς. Εγώ θέλω και θα το λέω διαρκώς μια καινοτόμο Ελλάδα να μεγαλουργεί με ευρωπαική πορεία. Όλα τ΄άλλα είναι ιστορίες για αγροίκους.




    Ιπποκράτης

  10. #2390
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.406

    Cool

    Guter Kommentar im Berliner Tagesspiegel (Auszüge):
    Europas Drama: Griechenland verdient Anerkennung - Meinung - Tagesspiegel

    Europas Drama

    Griechenland verdient Anerkennung

    00:00 Uhrvon Peter von Becker


    Griechenland zu achten, nicht zu ächten - auch ohne den Euro - ist das Gebot der Stunde. Denn die Griechen haben Europa erfunden.

    ...
    Wer indes heute Politiker reden hört, in TV-Talks schaut oder in die Boulevardpresse, der wird beim Gedanken an Europa und Griechenland über die schiere (berechtigte) Sorge ums eigene Geld hinaus keinen Schimmer bekommen von der Symbolkraft des Dramas. Geht es doch auch um die ursprüngliche gemeinschaftliche Idee von Europa – und um das Wesen der Demokratie. Die griechischen Wahlen werden demnächst eine Revolte sein, weil kein Volk der Welt freiwillig die ökonomische und soziale Auszehrung und Erdrosselung wählt, gleich, was die Ursachen und eigenen Fehler sein mögen. Und jeder weiß, dass ein Ende mit unsicherem Schrecken besser ist als ein Schrecken ohne sicheres Ende.
    Aber die Wiedereinführung der Drachme wird nicht das Ende Europas sein, weil Europa mehr ist als der Euro. Die Finanzkrise lehrt, dass der Verzicht auf das Primat der Politik – angefangen mit einer Währung ohne gemeinsame Währungspolitik und begleitet von einer allgemeinen Entfesselung der Finanzmärkte – geradewegs auch das heutige Demokratie-Problem der Europäischen Union begründet.
    ...
    Der Islam, der nun auch zu Deutschland und Europa gehört, ist nur ein bunter Fleck auf dem west-östlichen Diwan. Das weltliche Haus drumherum aber ruht auf griechisch-römischen Fundamenten und ist möbliert mit den Erbstücken der hieraus erwachsenen Aufklärung und Renaissance.

    Ein Jahr nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs hatte Winston Churchill, woran sich kein britischer Tory mehr erinnern mag, in einer Rede „An die europäische Jugend“ in Zürich eine europäische Union aus der gemeinsamen Kultur und „geistigen Stärke“ gefordert, die entscheidender sei als materielle Werte. Auch das ist lange her. Doch es ist das Thema von heute. Zum Beispiel wäre es auch eines für einen redemächtigen Bundespräsidenten.



    (Hervorhebungen von mir)

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34