BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 260 von 2087 ErsteErste ... 1602102502562572582592602612622632642703103607601260 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.591 bis 2.600 von 20866

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.865 Antworten · 1.263.067 Aufrufe

  1. #2591
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.005
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ich hoffe es. Leider hat ein besondern "kluger" Mann ein Gesetz beschlossen, dass die Partei mit den meisten Stimmen einfach mal 50 Parlamentssitze geschenkt bekommt. Wenn Tsipras gewinnt, ist es gut. Wenn die "Konservativen" gewinnen, kann man Griechenland abhaken. Eine enteignete, entblößte, gedemütigte Nation.

    Tsipras ist auch nur Mittel zum Zweck, ich unterstütze seine Politik nicht aber wenn er dafür sorgt, dass Griechenland aus der Eurozone austritt, würde ich ihm das hoch anrechnen.

    Das Referendum wurde übrigens auf Druck Frankreichs und Deutschlands nicht abgehalten. Es wurde durch undemokratischen Mittel nicht verwirklicht. Ebenso wurden bei den Abstimmungen zum Sparpaket unter Papandreou knapp 50 Politiker im Eilverfahren (innerhalb einer Stunde) von ihren Parteien ausgeschlossen um so eine Mehrheit zu erlangen. Das ist Diktatur! Ebenso wie es Diktatur ist, deutsche und holländische Polizisten in Athen gegen Demonstranten einzusetzen.
    Der austritt aus der eurozone würde nichts verändern yunan.Man würde wieder die gleiche scheiße aus den 80 wiederholen.Wenn man immer weis das man abwerten kann....wird es keine änderungen geben.Nach dem motto.....den gamiete sollen sie die drachme abwerten.Glaub mir...bei austritt von der eurozone,würden sie den gleichen shit von den 80 übernehmen.

  2. #2592

  3. #2593
    Yunan
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Der austritt aus der eurozone würde nichts verändern yunan.Man würde wieder die gleiche scheiße aus den 80 wiederholen.Wenn man immer weis das man abwerten kann....wird es keine änderungen geben.Nach dem motto.....den gamiete sollen sie die drachme abwerten.Glaub mir...bei austritt von der eurozone,würden sie den gleichen shit von den 80 übernehmen.
    Ein Austritt alleine würde nichts bringen, dass ist klar. Vorranginges Ziel sollte auch nicht der Austritt aus der Eurozone sein sondern der Umsturz der herrschenden Familien. Ein Austritt würde damit allerdings automatisch einhergehen.

  4. #2594
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.005
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ein Austritt alleine würde nichts bringen, dass ist klar. Vorranginges Ziel sollte auch nicht der Austritt aus der Eurozone sein sondern der Umsturz der herrschenden Familien. Ein Austritt würde damit allerdings automatisch einhergehen.

    Die aktuelle politik muss bzw die nächste regierung muss knallhart aggieren.Es sind in den letzten 2-3 jahren keine spürbare veränderungen passiert.
    Ich glaube kein normaldenkender grieche hätte probleme mit den einschnitten,wenn der staat gnadenlos aufräumen würde.
    Als papandreou gewählt wurde,habe ich gleich gesagt.100.000-bis 150.000 beamte entlassen,mit hilfe der eu die korupption und steuerflucht im bekämpfen,und die sache wird ins normale wieder einkehren.Stattdessen halbherzige aktionen...die mittlerweile 500.000 jobs gekostet haben.
    Schuld daran sind nicht nur pasok oder nea dimokratia,aber das ganze gesindel von kke und syriza die ein haufen bullshit verbreiten und zu allem aus prinzip nein sagen.
    Wir sollten in der eurozone bleiben.....den die regierungen sollten sich mal anstrengen uns verstehen das nur billig sein kein erfolgsrezept ist....sondern leistung und qualität.
    Geh nur von dir aus als privatperson.Du kannst wahrscheinlich mehrere jobs bekommen,wenn du dein gehalt um 20% reduzierst.....würde es einen geben der 30% billiger ist als du....wärst du für immer weg.Lieferst du aber eine ausgezeichnete arbeit,die nicht jeder kann,wirst du immer gefragt sein.
    Ne du...drin bleiben und reformen bringen damit auch die psyche der griechen wiederhergestellt wird.Wenn du mich fragst...sind 30-40% der neuen arbeitslosen opfer der psyche,weil sich kein geld mehr in greece bewegt.

  5. #2595
    Yunan
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Die aktuelle politik muss bzw die nächste regierung muss knallhart aggieren.Es sind in den letzten 2-3 jahren keine spürbare veränderungen passiert.
    Ich glaube kein normaldenkender grieche hätte probleme mit den einschnitten,wenn der staat gnadenlos aufräumen würde.
    Als papandreou gewählt wurde,habe ich gleich gesagt.100.000-bis 150.000 beamte entlassen,mit hilfe der eu die korupption und steuerflucht im bekämpfen,und die sache wird ins normale wieder einkehren.Stattdessen halbherzige aktionen...die mittlerweile 500.000 jobs gekostet haben.
    Schuld daran sind nicht nur pasok oder nea dimokratia,aber das ganze gesindel von kke und syriza die ein haufen bullshit verbreiten und zu allem aus prinzip nein sagen.
    Wir sollten in der eurozone bleiben.....den die regierungen sollten sich mal anstrengen uns verstehen das nur billig sein kein erfolgsrezept ist....sondern leistung und qualität.
    Geh nur von dir aus als privatperson.Du kannst wahrscheinlich mehrere jobs bekommen,wenn du dein gehalt um 20% reduzierst.....würde es einen geben der 30% billiger ist als du....wärst du für immer weg.Lieferst du aber eine ausgezeichnete arbeit,die nicht jeder kann,wirst du immer gefragt sein.
    Ne du...drin bleiben und reformen bringen damit auch die psyche der griechen wiederhergestellt wird.Wenn du mich fragst...sind 30-40% der neuen arbeitslosen opfer der psyche,weil sich kein geld mehr in greece bewegt.
    Wenn du diese Parteien samt ihren Politikern weg haben willst, wird das nur durch einen gewaltsamen Umsturz funktionieren. Das haben wir unter anderem den Verbindungen unserer Politiker nach Europa und Amerika zu verdanken. Ob man dann in der Eurozone bleibt oder nicht, muss vollkommen objektiv nach Wirtschaftlichkeitsaspekten beurteilt werden und ich kann dir garantieren, dass ein Verbleib in der Eurozone aus ökonomischer Sicht für Griechenland SCHWACHSINN ist.

    Außerdem muss der Einfluss Europas und Amerikas auf den Alltag der Griechen vollkommen verhindert werden. Nach 30 Jahren Öffnung des Landes stehen wir wo wir heute stehen und das haben wir auch diesen Ländern zu verdanken.

    Die Psyche der Griechen wir dann genesen wenn sie unabhängig sind und es spüren. Das wird so lange nicht der Fall sein solange wir in dieser Union verbleiben.

  6. #2596
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.005
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Wenn du diese Parteien samt ihren Politikern weg haben willst, wird das nur durch einen gewaltsamen Umsturz funktionieren. Das haben wir unter anderem den Verbindungen unserer Politiker nach Europa und Amerika zu verdanken. Ob man dann in der Eurozone bleibt oder nicht, muss vollkommen objektiv nach Wirtschaftlichkeitsaspekten beurteilt werden und ich kann dir garantieren, dass ein Verbleib in der Eurozone aus ökonomischer Sicht für Griechenland SCHWACHSINN ist.

    Außerdem muss der Einfluss Europas und Amerikas auf den Alltag der Griechen vollkommen verhindert werden. Nach 30 Jahren Öffnung des Landes stehen wir wo wir heute stehen und das haben wir auch diesen Ländern zu verdanken.

    Die Psyche der Griechen wir dann genesen wenn sie unabhängig sind und es spüren. Das wird so lange nicht der Fall sein solange wir in dieser Union verbleiben.
    Den einflus amerikas oder der eu haben unsere eigenen landsleuten zugelassen.Da sie sich weiterhin bewusst abhängig gemacht haben.
    Ich weis nicht ob du die aktuelle lage in zypern kennst.Der währungsfond versucht seit tagen zypern unter den rettungschirm zu bringen.Teilweise mit epressungen und angstmacherei.Xristofias dagegen verhandelt mit russland seit tagen...und so wie es aussieht wird der russe ihnen bessere kontitionen geben als der währungsfond samt eu.Ausserdem wird auch der russe über zypern als eine schutzmacht antretten.Dies alles könnte griechenland auch haben,wenn der glatzenpeppo papandreou das angebot von putin angenommen hätte.Aber papanreou meinte....was er meinte.

  7. #2597
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.005

  8. #2598
    Avatar von demokrit

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    2.307
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ich hoffe es. Leider hat ein besondern "kluger" Mann ein Gesetz beschlossen, dass die Partei mit den meisten Stimmen einfach mal 50 Parlamentssitze geschenkt bekommt. Wenn Tsipras gewinnt, ist es gut. Wenn die "Konservativen" gewinnen, kann man Griechenland abhaken. Eine enteignete, entblößte, gedemütigte Nation.

    Tsipras ist auch nur Mittel zum Zweck, ich unterstütze seine Politik nicht aber wenn er dafür sorgt, dass Griechenland aus der Eurozone austritt, würde ich ihm das hoch anrechnen.

    Das Referendum wurde übrigens auf Druck Frankreichs und Deutschlands nicht abgehalten. Es wurde durch undemokratischen Mittel nicht verwirklicht. Ebenso wurden bei den Abstimmungen zum Sparpaket unter Papandreou knapp 50 Politiker im Eilverfahren (innerhalb einer Stunde) von ihren Parteien ausgeschlossen um so eine Mehrheit zu erlangen. Das ist Diktatur! Ebenso wie es Diktatur ist, deutsche und holländische Polizisten in Athen gegen Demonstranten einzusetzen.

    "[...]" Deutsche und höllandische Polizisten wurden in Athgen eingesetzt gegen die dortigen Demonstranten? Echt jetzt? Hab davon nichts gelesen

  9. #2599
    Avatar von Aetents

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    3.358
    Yunan dein Postfach ist voll.....

  10. #2600
    Yunan
    ????????? ????????? ???? ?????? - germaniki astynomia stin ellada

    Ich habe mit jemandem geschrieben, der am Wochenende vom 12-14 Februar in Athen war, er hat es bestätigt. Die Medien haben davon gar nicht berichtet.

    @Minotauros: Jetzt ist es wieder leer, sry.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34