BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 30.862 Antworten · 1.684.609 Aufrufe

  1. #27911
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.636
    Ena Paradigma poso poutanio pefti sta Ellhnika Kanalia.
    Akouste dimosiografo..........na tin heromaste.

  2. #27912
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    9.452
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    [...], dass die eigenen interessen auf der strecke geblieben sind.
    Welche Interessen sind denn wegen dem Westen auf der Strecke geblieben?

  3. #27913
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    13.712
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    mir ist es egal ob es amis, europäer oder eben russen sind. mir ist es wichtig das griechenland politik macht die das land vorwärts bringt. wenn die interessen russlands mit unseren passen, warum also nicht?? das man sich aber so auf die eu/amis festgefahren hat ist mir schleierhaft
    Eben bin auch dafür das wir eine bessere Außenpolitik machen denn ohne scheiß kaum sagen unsere Freunde EU und USA (psofo na exone) machen wir das ohne was zu Verlangen das kann so nicht weiter gehen.

  4. #27914
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    9.452
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Milame tora gia telios bodaki.

  5. #27915

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    10.185
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    gucke mir gerne seine sendung an und finde den lustig er ist ja dafür das griechenland für seine interessen steht und das finde ich erstmal gut. ist etwas was keine partei seit jahrzehnten nicht mehr gemacht hat
    Ich finde den auch ziemlich gut und in vielen Punkten hat er auch Recht, wie bspw. dass man eventuell auf heimische (griechische) Produkte zugreifen sollte um den Wachstum der Firmen voranzutreiben aber er übertreibt in einigen Dingen gewaltig; er popularisiert halt zu krass, finde ich. Würde es nach Velopoulos gehen, müsste man die Grenzen zu FYROM bis auf Ewigkeit schließen, dass sie verdursten - oder so ähnlich hatte er es mal gesagt.



    Leventis ist da etwas zurückhaltender und versucht mit entgegenkommenden Gesten, ohne dass die nationalen Interessen angekratzt werden, die Streitigkeiten zu lösen bzgl. FYROM beispielsweise. Leventis ist aber auch so eine Sache, file ... wenn es bei ihm in der Wohnung - kein Plan, Kraftwerk explodiert, Stromausfall oder so wofür keiner was kann bspw. - kein Licht mehr geben würde, verwette ich meinen Hintern darauf dass er dem alten Papandreou und der Pasok sogar dafür die Schuld geben würde.


  6. #27916
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.636
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Milame tora gia telios bodaki.
    Den les kalytera kariera pipas

  7. #27917
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    13.712
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Welche Interessen sind denn wegen dem Westen auf der Strecke geblieben?
    Zypern Imia.

  8. #27918
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    9.452
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Den les kalytera kariera pipas
    Gia Pipara milame


  9. #27919
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    24.719
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Ich finde den auch ziemlich gut und in vielen Punkten hat er auch Recht, wie bspw. dass man eventuell auf heimische (griechische) Produkte zugreifen sollte um den Wachstum der Firmen voranzutreiben aber er übertreibt in einigen Dingen gewaltig; er popularisiert halt zu krass, finde ich. Würde es nach Velopoulos gehen, müsste man die Grenzen zu FYROM bis auf Ewigkeit schließen, dass sie verdursten - oder so ähnlich hatte er es mal gesagt.



    Leventis ist da etwas zurückhaltender und versucht mit entgegenkommenden Gesten, ohne dass die nationalen Interessen angekratzt werden, die Streitigkeiten zu lösen bzgl. FYROM beispielsweise. Leventis ist aber auch so eine Sache, file ... wenn es bei ihm in der Wohnung - kein Plan, Kraftwerk explodiert, Stromausfall oder so wofür keiner was kann bspw. - kein Licht mehr geben würde, verwette ich meinen Hintern darauf dass er dem alten Papandreou und der Pasok sogar dafür die Schuld geben würde.

    mir ist es halt wichtig das man die interessen des landes vertritt und nicht die interessen brüssels. keiner hat gesagt das wir mit dem westen brechen sollen. ist es aber so falsch wenn ich sage, dass wir unsere stimme auch mal erheben sollten, wenn uns bei einem thema russlands haltung oder sonsteines staates eher zusagt als die der eu zB?

  10. #27920

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    10.185
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    ich bin dafür das man ein bindeglied wird zwischen beiden. stattdessen ist man so in diesem prowestlichen denken festgefahren, dass die eigenen interessen auf der strecke geblieben sind. muss da aber achilles recht geben, erst müssen wir intern aufräumen, was das gesellschaftliche system angeht und dann nach außen schauen und politik machen. nicht für russland, amerika oder europa, sondern für das eigene land
    Klar hat er recht. Ich glaube der Meinung sind wir alle. Die Möglichkeit ist da gewesen um erste Aufräumaktionen umzusetzen: Lagarde Liste. Was wurde getan? Spärlich wurde ermittelt. Man hat sogar versucht es unter dem Teppich zu kehren, in der Hoffnung man würde es irgendwann vergessen.


Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34