BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2837 von 2909 ErsteErste ... 1837233727372787282728332834283528362837283828392840284128472887 ... LetzteLetzte
Ergebnis 28.361 bis 28.370 von 29087

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 29.086 Antworten · 1.586.352 Aufrufe

  1. #28361
    Avatar von MissChaos

    Registriert seit
    07.07.2017
    Beiträge
    8.168
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    DAs würde ich nur machen, wenn ich nicht vorhätte überhaupt mal in meine Heimat zurück zukehren..........vor allem würde ich Frau oder Eltern nicht zurücklassen......ist schwer zu glauben dass da vor Bomben geflüchtet wird.

    - - - Aktualisiert - - -





    der war gut....
    Wieso?
    Wenn schon denn schon.
    Wenn ich schon meine Heimat verlassen muss, dann Richtung Westeuropa. Ist doch logisch. Du weißt ja nicht wie lange der Krieg da unten dauert wenn man vorausschauend denkt, geht man in ein Land wo ich wirklich gewährleisten kann meine Familie aufzuziehen und zur Not auch dauerhaft zu bleiben.
    Wenn wir schon in Deutschland leben und nicht in die alte Heimat zurückkehren, sollten wir auch verstehen können warum man vorzugsweise Richtung DE und co flüchten will.



    Und das war kein Witz. Wir beherbergen schon Unmengen an Flüchtlingen und wenn wir sagen: "Hayde yallah Avrupaya" Wäre das schon ne riesen Flut.

  2. #28362
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    29.276
    Zitat Zitat von MissChaos Beitrag anzeigen
    Wieso?
    Wenn schon denn schon.
    Wenn ich schon meine Heimat verlassen muss, dann Richtung Westeuropa. Ist doch logisch. Du weißt ja nicht wie lange der Krieg da unten dauert wenn man vorausschauend denkt, geht man in ein Land wo ich wirklich gewährleisten kann meine Familie aufzuziehen und zur Not auch dauerhaft zu bleiben.
    Wenn wir schon in Deutschland leben und nicht in die alte Heimat zurückkehren, sollten wir auch verstehen können warum man vorzugsweise Richtung DE und co flüchten will.



    Und das war kein Witz. Wir beherbergen schon Unmengen an Flüchtlingen und wenn wir sagen: "Hayde yallah Avrupaya" Wäre das schon ne riesen Flut.
    welche Familie? .......die hast du schön in Syrien lassen........um bis nach Westeuropa flüchten zu können und um hoffen zu können sie irgendwann mal nachkommen lassen zu können.....weiss da jetzt nicht was logisch sein soll.......aber egal.......eigetnlich ist aus deinem Post rauszulesen.....die Wirtschaftsmacht Türkei ....die wie kein anderer boomt.....boomt gar nicht.....und rauszulesen ist, es geht gar nicht um in eine Bombenfreie zone zu gelangen.....sondern hat eben doch wirtschaftliche Aspekte, denn auch wenn alles gelogen wäre mit der Wirtschaftsmacht Türkei.......geht es einem in der Türkei nicht schlecht.....es geht also dann doch eher darum, dass es einem noch besser geht.....wo wir wieder bei wünsch dir was wären......

  3. #28363
    Avatar von MissChaos

    Registriert seit
    07.07.2017
    Beiträge
    8.168
    Häh? Was interpretierst du da rum?
    Wenn die Türkei so ein Aufstrebendes Land wäre würde ich nicht in Deutschland hocken.
    Und die ganzen Frauen und Kinder auf der Flucht sind natürlich ausgedacht. Neee neee es flüchten nur Männer. Am besten nur Männer die ne europäische Frauen vergewaltigen wollen.
    Ich sage die ganze Zeit nur, dass die Leute vor allem Griechenland anbahnen weil es Europa ist. Warum sollten sie in Griechenland bleiben wollen?
    Ich weiß schon warum sie nicht in der Türkei bleiben wollen.

    Sie landen in Südostanatolien : - besser als Bombenhagel in Aleppo aber dennoch eine arme Region.
    Viele bleiben auch weil sie entweder schon Familie hatten. Wie wir zB. Unseren Verwandten (Fam meines Uropas) in Syrien angeboten haben sie rüber zu holen.
    -B sie in der Bevölkerung unbeliebt sind und Anatolien oft rechtlosigkeiten von statten gehen.
    - C: Sie könnten nach Izmir und Istanbul weiter,aber wir haben bewachte Provinzgrenzen, einige sehen aus wie Ländergrenzen. Eine Passkontrolle und ein schlechtgelaunter Soldat können dafür sorgen dass du nicht in die Provinz darfst.
    -D: Wenn die es in die reichen Gebiete schaffen heißt es nicht dass sie da auch Anschluss finden, wenn selbst der Südosten der Türkei nicht von den Syrern beeindruckt ist, dann kannst du dir vorstellen auf wie viel Abneigung die zB. In Izmir stoßen.


    Ganz einfach. Warum sollte man in Libanon, Griechenland oder in der Türkei bleiben, wenn du auch nach DE kannst wo man sich als Flüchtling auch um dich kümmert. Die Türkei und der Balkan sind jetzt nicht für nette Integrationskultur bekannt.
    Die Türkei erwartet Assimilation. Und auf dem Balkan ignoriert man auch gerne Flüchtlinge, ihre Parallelgesellschaften und die erbärmlichen Bedingungen unter denen sie leben. Also warum dort bleiben?

  4. #28364
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    29.276
    Zitat Zitat von MissChaos Beitrag anzeigen
    Häh? Was interpretierst du da rum?
    Wenn die Türkei so ein Aufstrebendes Land wäre würde ich nicht in Deutschland hocken.
    Und die ganzen Frauen und Kinder auf der Flucht sind natürlich ausgedacht. Neee neee es flüchten nur Männer. Am besten nur Männer die ne europäische Frauen vergewaltigen wollen.
    Ich sage die ganze Zeit nur, dass die Leute vor allem Griechenland anbahnen weil es Europa ist. Warum sollten sie in Griechenland bleiben wollen?
    Ich weiß schon warum sie nicht in der Türkei bleiben wollen.

    Sie landen in Südostanatolien : - besser als Bombenhagel in Aleppo aber dennoch eine arme Region.
    Viele bleiben auch weil sie entweder schon Familie hatten. Wie wir zB. Unseren Verwandten (Fam meines Uropas) in Syrien angeboten haben sie rüber zu holen.
    -B sie in der Bevölkerung unbeliebt sind und Anatolien oft rechtlosigkeiten von statten gehen.
    - C: Sie könnten nach Izmir und Istanbul weiter,aber wir haben bewachte Provinzgrenzen. Eine Passkontrolle und ein schlechtgrlaunter Soldat können dafür sorgen dass du nicht in die Provinz darfst.
    -D: Wenn die es in die reichen Gebiete schaffen heißt es nicht dass sie da auch Anschluss finden, wenn selbst der Südosten der Türkei nicht von den Syrern beeindruckt ist, dann kannst du dir vorstellen auf wie viel Abneigung die zB. In Izmir stoßen.


    Ganz einfach. Warum sollte man in Libanon, Griechenland oder in der Türkei bleiben, wenn du auch nach DE kannst wo man sich als Flüchtling auch um dich kümmert. Die Türkei und der Balkan sind jetzt nicht für nette Integrationskultur bekannt.
    Die Türkei erwartet Assimilation. Und auf dem Balkan ignoriert man auch gerne Flüchtlinge, ihre Parallelgesellschaften und die erbärmlichen Bedingungen unter denen man lebt.
    Wer bitte sagt was von nur Männer flüchten?.....es werden Familienangehörige verlassen, ob es nun frauen tun oder Männer ist doch egal erst mal.....Frau hab ich nun erwähnt, da ich selbst ein Mann bin und nicht schwul bin.....drum würde ich meine Frau und meine Eltern da nicht unten lassen....


    kommst du mit blondinenvergewaltigern daher...............ich frag mich gerade, wer hier gerade Vorurteile hat.......und ja, in erster Linie für einen Flüchtling sollte die Sicherheit vor dem Militärischen Operationen sein......alles andere......ja sogar Griechenland ist quasi nur eine Beförderung.....oder Zuckerl.....



    was ich damit sagen will ist, dass ich immer noch nicht glaube, dass es den Flüchtlingen in erster Linie um Sicherheit geht........gerade auch aus dem Blickwinkel, dass eine weiterreise....z.B. übers Meer ja auch gefährlich....jede weiterreise genau so.....


    Hätte die Türkei jetzt einen Bürgerkrieg.....hätte ()...würde ich auch ein Flüchten nach Griechenland oder Bulgarien verstehen.....wie ich es auch tu, bei den Türken, die vor Erdi flüchten......


    Türkei, Jordanien....usw.......da sind sie schon vor dem Militär sicher......

  5. #28365
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.631
    Was genau wundert denn? Ja, die Leute möchten "nach Europa". In der großen Masse aber sicher auch nicht in Griechenland z.B. bleiben. Das ist nicht herablassend gemeint, ist so.

    Aber durch die Dublin-Verordnung werden sie wie auch Länder wie Griechenland quasi zu dieser Lage gezwungen. Danach musst du dort prinzipiell Asyl beantragen, wo du erstmals EU betreten hast. Und durch rein geografische Gegebenheiten sind dann natürlich Länder wie Griechenland und Italien in erster Linie betroffenr. Kömmt dann halt jemand nach Deutschland, will hier das ganze Aufenthalts/Asylverfahren durchlaufen, dann können die ohne größere Probleme sagen: Ah, in Griechenland erstmals !aufgegriffen!", regitriert, whatever. Schön mal dort zurück und dort alles durchlaufen und machen.

    Jetzt geht es aber weiter. Durch spezifische Situationen in Griechenland bedingt hat der EGMR ich glaub 2011 beschlossen, dass nach Griechenland diese Asylbewerber nicht zurück geschickt werden dürfen. Was ist die Folge: Dass Ungarn usw. nach "besten Möglichkeiten" physisch dicht machen, um möglichst wenig Zustrom nach Norden zuzulassen.

  6. #28366
    Avatar von MissChaos

    Registriert seit
    07.07.2017
    Beiträge
    8.168
    Allein der Satz dass du implizierst dass die Familie "schön in Syrien zurückgelassen wird" heißt nur dass du Blodinenvergewaltiger meinst. Also komm mir jetzt nicht so

    Und nein, mit einfach erstmal aus der Schusslinie ist es nicht getan.
    Flüchtlinge in der Türkei sind im übrigen eher safe als Regierungsgegner und viele Syrer werden für Erdikuscheln mit dem tr Pass belohnt.
    Soooo schlecht geht es auch nicht, aber trotzdem ist der Südosten nicht attraktiv zum Leben. Auch wenn in meiner Heimatstadt gefühlt die Hälfte aller Schilder in Kombi mit arabischen Übersetzungen aufgestellt wurden.


    Ich verstehe schon was du meinst in Hinblick dass es nicht um Sicherheit geht. Aber wie gesagt, du kannst nicht absehen wie lange du im Exil leben musst. Kann ein paar Monate sein, oder 20 Jahre. Das kann man nicht wissen. Also macht es Sinn auch einen Ort zu suchen wo man ein schönes leben führen könnte.
    Meine Großeltern wollten auch nicht nach Anatolien zurück weil Deutschland das bessere Land ist un seine Kinder großzuziehen. Warum sollte ein Flüchtling da anders denken?

    Und dass nicht jeder seine ganze Sippe mitnimmt hat unterschiedliche Gründe.
    Oft sind es Schmuggler die dich ins Land schleusen oder dich aufs Meer schicken. Die wollen Geld und nicht nur wenig. Einige sind krank und sind körperlich nicht in der Lage zu flüchten oder könnten die strapazen einer Flucht nicht überstehen. Andere haben auch einfach zu viel Angst vor der Flucht.

    Mein Uropa ist auch in den 20ern alleine mit seinem Bruder aus Syrien in die Türkei geflüchtet und das weil seine Mutter ihn rübergeschickt hat als Kind/Jugendlicher.
    Deswegen hatten wir übrigens noch entfernte verwandte in Aleppo,die nicht nach Antep wollten weil:" Assad wird das schon regeln" tjoa seit 2013/2014 hat man von denen auch nix mehr gehört.
    Es gibt auch Leute die nicht flüchten wollen.

    Das ist eh alles viel zu komplex.

  7. #28367
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    29.276
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    ....... Danach musst du dort prinzipiell Asyl beantragen, wo du erstmals EU betreten hast. ........


    eben......eigentlich gehört das so, dass nicht im ersten EU staat Asyl beantragt werden muss.......sondern im ersten Staat, der ein Asylrecht hat .......in der Türkei gibt es Asyl......Jordanien eben auch.....


    Ich würde nur noch Flüchtlinge aufnehmen, die von Syrien direkt z.B. nach Zypern schipperten oder eben von Syrien nach Griechenland oder Italien.......


    Denn wichtig ist in erster Linie das keine Gefahr durch Militär ausgeht......alles andere fällt unter wirtschaftsflucht........das wundert.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von MissChaos Beitrag anzeigen
    Allein der Satz dass du implizierst dass die Familie "schön in Syrien zurückgelassen wird" heißt nur dass du Blodinenvergewaltiger meinst. Also komm mir jetzt nicht so

    .......

    Wenn du meinst....den rest lese ich vielleicht später.

  8. #28368
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.755
    Das mit den Flüchtlingen in Griechenland beruht ja eh auf Gegenseitigkeit. Niemand will sie im Land haben, und keiner von denen will im Land bleiben.

  9. #28369
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    24.380
    Wo ist Dikefalos wenn man ihn mal braucht?? Ich glaube der Junge ist immer noch im Freudenrausch

    - - - Aktualisiert - - -

    https://m.youtube.com/watch?v=-YHjmWL6UyU

    weiß einer wann der heute spielt und auf welchen kanal?? den spass will ich mir nicht entgehen lassen

  10. #28370
    Avatar von MissChaos

    Registriert seit
    07.07.2017
    Beiträge
    8.168
    Zitat Zitat von Godzilla Beitrag anzeigen
    Das mit den Flüchtlingen in Griechenland beruht ja eh auf Gegenseitigkeit. Niemand will sie im Land haben, und keiner von denen will im Land bleiben.
    Dem widerspricht auch keiner. Ändert trotzdem nix an der Situation. Oder etwa doch?

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34