BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 32.770 Antworten · 1.804.151 Aufrufe

  1. #28461
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    28.443
    Dass ich keine Ahnung habe, hast du ja nun oft genug festgestellt. Damit das besser wird, zwei Fragen:

    1. Wie genau definierst du kulturelle Kontinuität?
    2. Was sind die Verbindungspunkte von der Antike in die heutige Zeit?

  2. #28462
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    25.011
    Den Begriff "Neugrieche" habe ich bisher nur im BF gelesen. (Scheint wohl eine BF Erfindung zu sein) Ich habe sogar danach gegoogelt und das einzige was raus kam war das BF. Kann mir mal einer erklären was zum Henker ein Neugrieche ist ?? Beziehen sich die ganzen Hellenophoben hier auf die längst wiederlegte Fallmerayer Theorie oder worum geht es genau??

  3. #28463
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    11.586
    Zitat Zitat von Jure Gagaric Beitrag anzeigen
    Dass ich keine Ahnung habe, hast du ja nun oft genug festgestellt. Damit das besser wird, zwei Fragen:

    1. Wie genau definierst du kulturelle Kontinuität?
    2. Was sind die Verbindungspunkte von der Antike in die heutige Zeit?
    Hab ich schon mindestens 10.000x erklärt in diesen Themen. Lies dich einfach ein oder nutz die Suchmaschine. Ich bin es mittlerweile einfach leid mich für meine offensichtliche kulturelle Kontinuität rechtfertigen zu müssen; erst Recht vor Leuten wie dir, die den Griechen den Anspruch absprechen aber den Franzosen, Briten, Deutschen den Anspruch zusprechen, weil letztere mit der Renaissance in Verbindung stehen und dies für dich gewichtiger zu sein scheint.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Den Begriff "Neugrieche" habe ich bisher nur im BF gelesen. (Scheint wohl eine BF Erfindung zu sein) Ich habe sogar danach gegoogelt und das einzige was raus kam war das BF. Kann mir mal einer erklären was zum Henker ein Neugrieche ist ?? Beziehen sich die ganzen Hellenophoben hier auf die längst wiederlegte Fallmerayer Theorie oder worum geht es genau??
    Ist doch klar: Es gab mal die antiken Griechen, worauf sie dann spurlos verschwunden sind und neue Völker Griechenland besiedelten. Die neuen Völker dachten sich dann "Boah, hier haben mal Griechen gelebt. Cool!" also lernten die neuen Völker Griechen zu sein und somit haben wir die Neugriechen.

    Balkanische Logik.

  4. #28464
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    28.443
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Hab ich schon mindestens 10.000x erklärt in diesen Themen. Lies dich einfach ein oder nutz die Suchmaschine. Ich bin es mittlerweile einfach leid mich für meine offensichtliche kulturelle Kontinuität rechtfertigen zu müssen; erst Recht vor Leuten wie dir, die den Griechen den Anspruch absprechen aber den Franzosen, Briten, Deutschen den Anspruch zusprechen, weil letztere mit der Renaissance in Verbindung stehen und dies für dich gewichtiger zu sein scheint.
    Naja, in der Philosophiegeschichte ist die Kontinuität ja gegeben, nur eben nicht auf Nationen oder Völker begrenzt, wenn man will könnte man hier eine kulturelle Kontinuität des europäischen oder abendländischen Denkens, wie man es gerne nennt, beschreiben. Du kannst Kant nicht ohne die Denker der Antike denken und von Kant aus kamen dann eine Menge mehr. Alles fußt im Prinzip auf die Denkschulen der Antike. Natürlich gibt es eine Kontinuität in der Sprache usw. aber das heißt eben nicht, dass die Kontinuität im Sinne einer Fortführung im kulturellen Sinne wirklich haltbar ist. Aus meiner Sicht ist man davon weit entfernt, während es diese Anknüpfungspunkte tatsächlich in der Reanaissance, bis hin zur Afklärung und des europäischen Gedankens gibt, was natürlich auch im Fall der Renaissance durch eine gewisse Abwanderung zu erklären ist. Aber Griechenland auf die gleiche Stufe stellen? In kleinster Weise, da hilft auf die sprachliche Kontinuität nichts.

    Aber danke für den Lacher „ich bin es mittlerweile einfach leid mich für meine offensichtliche kulturelle Kontinuität rechtfertigen zu müssen“ haha fast wäre ich vom Stuhl gekippt

  5. #28465
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    11.586
    Zitat Zitat von Jure Gagaric Beitrag anzeigen
    In kleinster Weise, da hilft auf die sprachliche Kontinuität nichts.
    Dann lies dich in die griechische Literatur ein. Drei Beispiele habe ich dir gegeben, die du dir zu Herzen legen solltest.

  6. #28466
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    28.443
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen


    Noch lustiger ist, dass uns jemand, der noch vor 25 Jahren Jugoslawe war, uns unsere kulturelle Kontinuität meint erklären zu müssen.
    naja, der jeweilige Zusammenbruch der Nation zu der Dalmatien gerade gehört, hat tatsächlich kulturelle Kontinuiät

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Dann lies dich in die griechische Literatur ein. Drei Beispiele habe ich dir gegeben, die du dir zu Herzen legen solltest.
    Schwachsinn. Es hat nichts mit der Sprache zu tun, die sprachliche Kontinuität habe ich nie angezweifelt, wie oben schon beschrieben. Zu Kultur gehört schon etwas mehr. Aber deine Sprachlosigkeit ist ja auch Teil meiner Argumentation.

    Pozdrav

  7. #28467
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.846
    Bre den gamiounte oloi tous.
    O naos erxete
    ΑΕΚ: Η εταιρεία «ΕΡΜΩΝΑΣΣΑ ΑΕ» ανέλαβε την κατασκευή του νέου γηπέδου

    Φωτογραφία: AEKFC

    Σπορ
    06|02|2018 18:13
    Τάσος Καπετανάκος


    -A+A

    Η ΠΑΕ ΑΕΚ με επίσημη ανακοίνωση της γνωστοποίησε ότι την κατασκευή του νέου γηπέδου της στη Νέα Φιλαδέλφεια ανέλαβε η εταιρία «ΕΡΜΩΝΑΣΣΑ ΑΕ» με την εξειδικευμένη εταιρία σκυροδεμάτων «ΒΑΓΕΝΑΣ Τεχνική Εταιρεία».
    Το χρονοδιάγραμμα της συγκεκριμένης φάσης θα έχει διάρκεια περίπου 14 μήνες και τα έργα για την «Αγιά Σοφιά» αναμένεται να ξεκινήσουν άμεσα, όπως γνωστοποίησε η ίδια η ΠΑΕ ΑΕΚ.
    Αναλυτικά η ανακοίνωση της ΠΑΕ ΑΕΚ:
    «Σήμερα ολοκληρώθηκε από την Δικέφαλος 1924 ΑΕ η διαδικασία επιλογής της αναδόχου εταιρίας για την επόμενη φάση κατασκευής του έργου του γηπέδου μας στη Νέα Φιλαδέλφεια.

    Η φάση αυτή περιλαμβάνει το σύνολο των σκυροδεμάτων και του σιδηρού οπλισμού του φέροντος οργανισμού του γηπέδου, την κατασκευή των πυλώνων, τις υπόλοιπες χωματουργικές εργασίες καθώς επίσης την κατασκευή και την τοποθέτηση των προκατασκευασμένων κερκίδων.
    Το χρονοδιάγραμμα της συγκεκριμένης φάσης του έργου υπολογίζεται περίπου στους 14 μήνες. Κατά τη διαδικασία επιλογής η Δικέφαλος 1924 ΑΕ έλαβε πέντε αξιόπιστες προσφορές.
    Ανάδοχος εταιρία είναι η ΕΡΜΩΝΑΣΣΑ ΑΕ μαζί με την εξειδικευμένη εταιρία σκυροδεμάτων ΒΑΓΕΝΑΣ Τεχνική Εταιρεία. Να σημειωθεί ότι η εταιρία ΕΡΜΩΝΑΣΣΑ ΑΕ είναι εκείνη, η οποία υλοποίησε την πρώτη φάση του έργου με τις εκσκαφές – αντιστηρίξεις.
    Η έναρξη της εν λόγω φάσης του έργου θα είναι άμεση!»






    Πηγή: ΑΕΚ: Η εταιρεία «ΕΡΜΩΝΑΣΣΑ ΑΕ» ανέλαβε την κατασκευή του νέου γηπέδου | iefimerida.gr

  8. #28468
    Avatar von Hannibal

    Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    4.444
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    wo bitte hat er das gemacht?

    Genau das Gegenteil ist der Fall:



    Sein Argument ist, dass beide Seiten sich auf eine Historie berufen, die so nicht stimmt.
    Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version war von "antiken slawischsprachigen Mazedoniern" die Rede. Das Wort "slawischsprachig" war hier falsch, da es zu jener Zeit noch keine Slawen auf dem Balkan gab. Wir haben den Fehler korrigiert.

    Griechenland im Namensstreit mit Mazedonien: Worum geht es? - SPIEGEL ONLINE


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Den Begriff "Neugrieche" habe ich bisher nur im BF gelesen. (Scheint wohl eine BF Erfindung zu sein) Ich habe sogar danach gegoogelt und das einzige was raus kam war das BF. Kann mir mal einer erklären was zum Henker ein Neugrieche ist ?? Beziehen sich die ganzen Hellenophoben hier auf die längst wiederlegte Fallmerayer Theorie oder worum geht es genau??
    Neider die das sagen, da sie auf unser antikes, mittelalterliches und modernes Erbe neidisch sind. Scheiß auf die Vögel.

  9. #28469
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    30.685
    Jetzt hat es nix mit uns zu tun, weil unsere Philosophen von allen verehrt wurden........und Schrift und Sprache hat auch nix zu sagen......wo andere z.b. ihre Schrift wie Unterhosen wechselten....meine fresse ......und so was hockt in Weinstuben bei seinem Viertel Wein und macht auf Bücherwurm.....lol

  10. #28470
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    5.244
    Zitat Zitat von Jure Gagaric Beitrag anzeigen
    Naja, in der Philosophiegeschichte ist die Kontinuität ja gegeben, nur eben nicht auf Nationen oder Völker begrenzt, wenn man will könnte man hier eine kulturelle Kontinuität des europäischen oder abendländischen Denkens, wie man es gerne nennt, beschreiben. Du kannst Kant nicht ohne die Denker der Antike denken und von Kant aus kamen dann eine Menge mehr. Alles fußt im Prinzip auf die Denkschulen der Antike. Natürlich gibt es eine Kontinuität in der Sprache usw. aber das heißt eben nicht, dass die Kontinuität im Sinne einer Fortführung im kulturellen Sinne wirklich haltbar ist. Aus meiner Sicht ist man davon weit entfernt, während es diese Anknüpfungspunkte tatsächlich in der Reanaissance, bis hin zur Afklärung und des europäischen Gedankens gibt, was natürlich auch im Fall der Renaissance durch eine gewisse Abwanderung zu erklären ist. Aber Griechenland auf die gleiche Stufe stellen? In kleinster Weise, da hilft auf die sprachliche Kontinuität nichts.

    Aber danke für den Lacher „ich bin es mittlerweile einfach leid mich für meine offensichtliche kulturelle Kontinuität rechtfertigen zu müssen“ haha fast wäre ich vom Stuhl gekippt
    Ist ja nicht so, dass die Renaissance in Europa von den Griechen, die vor den Türken aus Hellas geflohen sind eingeleitet wurde.....

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34