BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 30.277 Antworten · 1.648.366 Aufrufe

  1. #28621
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    68.680
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen


    jammer net....sei froh, dass dein Strssenprojekt nicht die Baufirma vom berliner Flughafen übernommen hat......7 Monate....pfffff....da heult der schon........
    Aus Verzweiflung hatte ein Nachbar letztes Jahr eine Anfrage an die Bürgerschaft gestellt, die machen uns hier echt fertig, paar km Umleitung durch kleine Strassen, voller 500t-LKWs, da drehst du echt durch bis man da raus ist. Und das ist eine Hauptverkehrsader für die ganzen verwixxten Dreckspendler und Landeier aus der gesamten Region.

    Unbenannt.JPG

  2. #28622
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    29.926
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Aus Verzweiflung hatte ein Nachbar letztes Jahr eine Anfrage an die Bürgerschaft gestellt, die machen uns hier echt fertig, paar km Umleitung durch kleine Strassen, voller 500t-LKWs, da drehst du echt durch bis man da raus ist. Und das ist eine Hauptverkehrsader für die ganzen verwixxten Dreckspendler und Landeier aus der gesamten Region.

    Unbenannt.JPG
    Also ich hör hier tags über nur Nachbars Hund pfurzen.......

  3. #28623

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    10.185
    Im Streit der Regierungen in Athen und Skopje gibt es Entspannung. Griechenland empört sich seit Jahren über den Namen des nördlichen Nachbarlandes, der früheren jugoslawischen Republik Mazedonien. Nun hat das Athener Aussenministerium die Umbenennung des Flughafens der mazedonischen Hauptstadt Skopje und der Nord-Süd-Autobahn in dem Land begrüsst.

    Der Name des Airports wurde von «Alexander der Grosse» in «Internationaler Flughafen von Skopje» geändert, der Name der Autobahn von «Alexander der Mazedonier» in «Strasse der Freundschaft».

    https://www.nzz.ch/international/maz...sen-ld.1354952
    Das hätte alles früher geschehen müssen, wie ich finde.

  4. #28624
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    9.416
    Zitat Zitat von Poliorketes Beitrag anzeigen
    Einige Kommunisten haben mir in Griechenland gesagt das die Amis Fyrom deswegen in den transatlantischen Bündnis haben wollen. (Das Endziel ist europa von den Gaslieferungen der russen unabhängig zu machen. Meint ihr das stimmt?)
    Washington vollzieht eine geopolitische Wende in den Pazifikraum um sich der neuen Herausforderung
    des aufstrebenden China zu stellen. Dennoch ist man sich darüber im klaren, dass Putins Russland nach
    wie vor eine Bedrohung darstellt. Dieser Bedrohung soll sich nun die EU annehmen, was auch bedeutet,
    dass instabile Balkanstaaten, wie in diesem Falle Skopje schnellstens in die transatlantischen Bündnisse
    integriert werden müssen.
    Mit Zaev und Tsipras sieht man in Washington eine günstige Konstellation um diesen Konflikt beizulegen
    deswegen wird gerade jetzt so viel Druck ausgeübt.

  5. #28625
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.939
    Die pösen Russen. Viel Spaß beim Kaufen amerikanischen Gases^^

  6. #28626
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    68.680
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Washington vollzieht eine geopolitische Wende in den Pazifikraum um sich der neuen Herausforderung
    des aufstrebenden China zu stellen. Dennoch ist man sich darüber im klaren, dass Putins Russland nach
    wie vor eine Bedrohung darstellt. Dieser Bedrohung soll sich nun die EU annehmen, was auch bedeutet,
    dass instabile Balkanstaaten, wie in diesem Falle Skopje schnellstens in die transatlantischen Bündnisse
    integriert werden müssen.
    Mit Zaev und Tsipras sieht man in Washington eine günstige Konstellation um diesen Konflikt beizulegen
    deswegen wird gerade jetzt so viel Druck ausgeübt.
    selbstverständlich

  7. #28627
    Avatar von Greco

    Registriert seit
    29.06.2012
    Beiträge
    1.625
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Die pösen Russen. Viel Spaß beim Kaufen amerikanischen Gases^^
    Wer sagt denn sowas, Lillith?
    Fakt ist für mich, dass die Amerikaner die Russen schwächen wollen und zwar mit allen Mittel. Ob es Basen sind EU- oder Nato-Beitritte etc.
    Die Amerikaner haben den kalten Krieg wieder zum Leben erweckt.

  8. #28628
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    9.416
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Viel Spaß beim Kaufen amerikanischen Gases
    Es geht nicht darum, von wo man sein Gas oder Erdöl importiert.
    Fossile Brennstoffe werden in absehbarer Zeit ihre Bedeutung verlieren. Erneuerbare Energien, E-Autos, etc. werden
    die Grundlagen der Energieversorgung erschüttern und Staaten wie Venezuela, der Iran oder auch Russland, werden
    dann große Probleme haben Devisen ins Land zu bringen.
    Genau das ist ja auch das gefährliche mit Russland. Moskau weiß, dass die Uhr tickt und hat eine ganz große Armee,
    was eine ganz gefährliche Konstellation ist.
    Hier geht es darum ein russisches Protektorat nach armenischem Vorbild auf dem Balkan zu verhindern.

  9. #28629
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.906
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Washington vollzieht eine geopolitische Wende in den Pazifikraum um sich der neuen Herausforderung
    des aufstrebenden China zu stellen. Dennoch ist man sich darüber im klaren, dass Putins Russland nach
    wie vor eine Bedrohung darstellt. Dieser Bedrohung soll sich nun die EU annehmen, was auch bedeutet,
    dass instabile Balkanstaaten, wie in diesem Falle Skopje schnellstens in die transatlantischen Bündnisse
    integriert werden müssen.
    Mit Zaev und Tsipras sieht man in Washington eine günstige Konstellation um diesen Konflikt beizulegen
    deswegen wird gerade jetzt so viel Druck ausgeübt.
    Ja, da gebe ich dir vollkommen Recht! Die Russen sind eine sehr große Bedrohung für den Weltfrieden. Diese imperialistische Politik könnte früher oder später zu einem globalen Krieg führen. Hoffentlich schaffen die zivilisierten Völker dieses Ungetüm in die Schranken zu weisen.....!

  10. #28630
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    13.448
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Die pösen Russen. Viel Spaß beim Kaufen amerikanischen Gases^^
    Ha Griechenland braucht weder gas von Russland noch von den USA.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34