BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 357 von 2067 ErsteErste ... 2573073473533543553563573583593603613674074578571357 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.561 bis 3.570 von 20670

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.669 Antworten · 1.257.936 Aufrufe

  1. #3561
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    10.979
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Ich hätte alles Vermient in den Agäis ein kleiner Schmall offen lassen und gut ist zwei Fliegen ersten ein Angriffe der Möchte gern Macht Türkei und zweitens gegen die Illigalen einwandarer.
    Ich hätte menschenhändler via scharfschützen zur strecke gebracht.So wär das problem gelöst.

  2. #3562
    Kejo
    Achillis und Apache, wie können sich zwei User eigentlich so ähnlich sein in allem? Ist euch das schon mal aufgefallen?

  3. #3563

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Schutz vor Nachbarn? Ein billiger Maschendrahtzaun? Komm ey, musst nicht gleich albern werden. Ca. 40.000 syr. Flüchtlinge in der Türkei leben außerhalb der Camps. Die können theoretisch überallhin und werden und können nicht von der Türkei rund um die Uhr bewacht werden. So ist es eben nun einmal.

    der Zaun billig oder nicht billig erfühlt voll und ganz den Zweck
    türckei ist bekannt für die Menschenrechte und Freiheit innerhalb des staates

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Achillis und Apache, wie können sich zwei User eigentlich so ähnlich sein in allem? Ist euch das schon mal aufgefallen?
    ach ja wir sind zwillingsbrüder von zwei verschiedene Mütter und von zwei verschiedene Väter

  4. #3564
    Kejo
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    der Zaun billig oder nicht billig erfühlt voll und ganz den Zweck
    türckei ist bekannt für die Menschenrechte und Freiheit innerhalb des staates

  5. #3565

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Achillis und Apache, wie können sich zwei User eigentlich so ähnlich sein in allem? Ist euch das schon mal aufgefallen?

    haywan geh jetzt wo anders spamen oder schau mal auf die uhr 20:00 musst du nicht betten gehen?

  6. #3566
    Kejo
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    haywan geh jetzt wo anders spamen oder schau mal auf die uhr 20:00 musst du nicht betten gehen?
    Hallo, Achillis, Du hast dich versehentlich mit dem falschen Account angemeldet. Apache hat schon mal geschimpft, weiter oben.

  7. #3567

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Hallo, Achillis, Du hast dich versehentlich mit dem falschen Account angemeldet. Apache hat schon mal geschimpft, weiter oben.

    wenn dumheit quitschen würde muss jemand dir mit der Ölkanne hinterher laufen. Man bist du Doff. du willst mir unterstellen dass achillis ich bin und ich achillis. Typisch haywan harput.

    Schon was von IP-Adresse gehört kann man gut mit Ayran essen

  8. #3568
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.417
    Harput du Butala Ich bin Ich und Apache ist Apache bloss weill wir gemeinsame Intressen haben bedeutet das nicht das Ich zwei account habe und hetze boudala e boudala.

  9. #3569
    economicos
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Apache, das ganze ist doch wohl ein Witz. Siehst Du das echt nicht? Damit wollen paar Politiker aus Athen ihre 'Glaubwürdigkeit' unter Beweis stellen.

    1. Stimmen die Bilder, ist das bloß ein billiger Zaun, der mit Zangengerät an jeder Stelle leicht entzweit werden kann.

    2. Der Zaun schützt nicht, weil er genau dort, wo es am notwendigsten ist, nicht existiert. Die Menschen schwimmen zu euch rüber.

    3. Die Route ändert sich. Die Menschen mieten kleine Boote und fahren jetzt die gr. Inseln in der Ägäis an, die man vom türk. Festland teilweise sogar schwimmend erreichen könnte.

    Usw. usf. Geldverschwendung auf gr. Art.
    Das haben sie auch davor gemacht. Der Zaun("Bollwerk") soll nur die Anzahl der Flüchtlinge veringern, denn mit dem Boot ist es viel riskanter und gefährlicher als zu Fuß. Erst am Freitag gab es wieder Tote von Flüchtlinge.

    Und ja es werden andere Routen gesucht, sollte Griechenland weiterhin konsequent mit den Flüchtlinge bleiben. Aus der Türkei kann man auch in Richtung Bulgarien fahren oder vom schwarzen Meer Richtung Rumänien "rudern".

    - - - Aktualisiert - - -

    Für alle Kritiker

    Das liegt an einem Bauwerk, das in diesen Tagen vollendet wird. Die Griechen sprechen vom "Zaun" – eine eher verharmlosende Bezeichnung für das monströse Sperrwerk, das sich über mehr als zehn Kilometer entlang der Grenze durch die Ebene zieht. Stahlpfosten, Maschendraht, dahinter Stacheldrahtrollen, in die messerscharfe Klingen eingestanzt sind, dann wieder ein Stahlgerüst und Maschendraht. Vier Meter hoch und 1,20 Meter breit ist das Bollwerk. Es soll unüberwindlich sein.

    "Wir stellen wesentlich weniger illegale Grenzübertritte fest, seit der Zaun im Bau ist", sagt Bundespolizist Düssel, Zugführer bei der Internationalen Einsatzeinheit der Bundespolizei in Sankt Augustin bei Bonn. Seit sieben Wochen aber ist er in Nordgriechenland im Einsatz, an der türkischen Grenze.

    Ausland: Grenzpolitik: Griechenland: Zaun soll Strom illegaler Einwanderer stoppen - badische-zeitung.de

  10. #3570
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    10.979
    Mas ehei fai h malakia.


    «Συμφέροντα των Ελλήνων καπιταλιστών στη Μακεδονία»!
    12/18/2012 - 13:19
    1

    Την ώρα που ο πρόεδρος του ΣΥΡΙΖΑ περιοδεύει στη νότια Αμερική –συν γυναιξί και τέκνοις- προκειμένου να λάβει "τεχνογνωσία" αποτροπής χρεωκοπίας από τους... Αργεντινούς νέες αποκαλύψεις έρχονται στο φως της δημοσιότητας αναφορικά με ανθελληνικές δηλώσεις αναφορικά με το θέμα του ονόματος των Σκοπίων.
    Έτσι πιο συγκεκριμένα η βουλευτής του ΣΥΡΙΖΑ Ιωάννα Γαϊτάνη ξεπερνώντας κάθε όριο και σε συνέντευξή της σε εφημερίδα των Σκοπίων ούτε λίγο ούτε πολύ ανέφερε πως η Ελλάδα ευθύνεται για την εμπλοκή στο θέμα χωρίς να παραλείψει βέβαια να αποκαλέσει τα Σκόπια ως Μακεδονία.
    Η συνέντευξη δόθηκε στην εφημερίδα Nova Makedonija και η Ι. Γαιτάνη ανέφερε μεταξύ άλλων:
    « Επιτρέψτε μου να πω ότι άτομα από τη νεολαία του ΣΥΡΙΖΑ συμμετείχαν σε διαδηλώσεις στη χώρα σας το 2010 και υπήρξε προσκεκλημένος από το κόμμα στην κρατική τηλεόραση ο οποίος χρησιμοποίησε το όνομα που χρησιμοποιείτε εσείς: Μακεδονία. Εγώ νομίζω ότι το πρόβλημα δεν έγκειται μόνο στο όνομα. Εάν τα πράγματα είχαν έτσι κα εάν όλα ήταν τόσο απλά, τότε δεν θα υπήρχε πρόβλημα. Πίσω από το ζήτημα της ονομασίας υπάρχει η επέκταση της οικονομίας της Ελλάδας» είπε η βουλευτής του ΣΥΡΙΖΑ και συνέχισε: ...
    «Η Ελλάδα επιχειρεί να καταστεί υπερδύναμη στα Βαλκάνια και επιχειρεί να επεκταθεί σε όλη την περιοχή της βαλκανικής χερσονήσου. Αιτία γι' αυτό που συμβαίνει με το όνομα είναι τα συμφέροντα των Ελλήνων καπιταλιστών στη Μακεδονία. Το όνομα συνιστά απλώς άλλοθι και χρησιμοποιείται ως προκάλυμμα, προκειμένου να καλυφθούν τα άλλα πράγματα που συμβαίνουν».
    Τα σχόλια στην συγκεκριμένη περίπτωση ουσιαστικά περιττεύουν. Όταν βουλευτής του ελληνικού Κοινοβουλίου αναφέρει τέτοιες απαράδεκτες θέσεις ωσάν τα Σκόπια να είναι το θύμα μιας Ελλάδας-απρακτικό η οποία επιχειρεί να εκμεταλλευθεί του βαλκανικούς λαούς και δη των Σκοπίων, αναφέροντας το Γιουγκοσλαβικό αυτό πρώην μόρφωμα του Τίτο ως Μακεδονία, μιας ονομασίας η οποία είναι τόσο ταυτισμένη με τον Ελληνισμό όσο είναι η Αθηναϊκή Δημοκρατία, η Σπάρτη των 300 ή οι Μυκήνες τότε κάτι «Κάτι σάπιο υπάρχει στο βασίλειο της Δανιμαρκίας».
    Περιττό να προστεθεί πως ο ΣΥΡΙΖΑ αναμένεται να καλύψει τη βουλευτή του, μένει όμως ακάλυπτος και έκθετος στη συνείδηση των Ελλήνων οι οποίοι παρά τα προβλήματα που αντιμετωπίζουν διατηρούν ακόμη το εθνικό τους κριτήριο ακέραιο.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34