BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 402 von 2068 ErsteErste ... 3023523923983994004014024034044054064124525029021402 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.011 bis 4.020 von 20675

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.674 Antworten · 1.259.333 Aufrufe

  1. #4011
    economicos
    Es ist von der UNO genehmigt wurden. Die Türkei kann sich lediglich bei der UNO beschweren und sollte lieber nicht solche peinliche Aktionen durchführen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Bin zu wenig informiert über dieses Thema was will die Türkei machen wen sie die Grenzen nicht akzeptiert gibt es da konkret irgendwelche Pläne? thx
    Weiterhin "bellen", während andere schon Pläne und Verträge schließen.

  2. #4012
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    10.944
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    unser Land ist schon ziemlich von innen gespalten da können wir uns so einen Krieg nicht einfach leisten
    Niemand sollte sich einen Krieg "leisten" können...

  3. #4013
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.597
    Wo kann ich das nochmal nachlesen? Also, dass die UNO dafür war?

  4. #4014
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    Ihr wollt nicht verstehen, dass man ohne Absprache mit den Nachbarstaaten keine Grenzen ziehen kann. Die Türkei hat die Seerechtskonvention nicht unterschrieben, muss es auch nicht.
    Tatsache:







    Das Problem wird hier im Forum eh nicht gelöst werden. Ist aus türkischer Sicht verständlich dass sie ihre Grenzen bis auf den letzten mm ausreizen werden da es um Rohstoffvorkommen in unbekannter Höhe geht und ist genauso klar dass es mit den Interessen Griechenlands kollidiert. Einer der Hauptgründe warum es regelmäßig zwischen beiden Ländern kriselt sind eben die Seegrenzen beider Länder. Es muss eine auf beider Seiten zufriedenstellende Lösung her in Form eines Bündnisses wodurch beide Länder von den Einnahmen profitieren würden. Die einzige dauerhafte Lösung aller Probleme und Spannungen ist eine Griechisch-Türkische Union ihr Malakas. Dann sind wir die Babas im Mittelmeer

  5. #4015
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Es ist von der UNO genehmigt wurden. Die Türkei kann sich lediglich bei der UNO beschweren und sollte lieber nicht solche peinliche Aktionen durchführen.

    - - - Aktualisiert - - -



    Weiterhin "bellen", während andere schon Pläne und Verträge schließen.
    Iste poli gerlasmenoi an nomizete oti h germania kai h galia tha ipostiriksoun emas. Se emas h merkel hrthe gia liges wres kai sthn tourkia tha katsei meres sinodeuomenoi apo epixirimaties. Sto egeo tha iparxei sinekmetaleush. Auto p den kataferan oi amerikanoi tha to kataferoun oi galoi kai germanoi

  6. #4016
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.597
    Hä, was ist denn jetzt die Grafik? Oder was soll sie aussagen?

    Nachtrag: @Bacell: Ki emeis etsi leme, oti den tha mas ipostiriksoune...

  7. #4017
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Hä, was ist denn jetzt die Grafik? Oder was soll sie aussagen?
    United Nations Convention on the Law of the Sea - Wikipedia, the free encyclopedia

  8. #4018
    economicos
    Zitat Zitat von Bacerll Beitrag anzeigen
    Iste poli gerlasmenoi an nomizete oti h germania kai h galia tha ipostiriksoun emas. Se emas h merkel hrthe gia liges wres kai sthn tourkia tha katsei meres sinodeuomenoi apo epixirimaties. Sto egeo tha iparxei sinekmetaleush. Auto p den kataferan oi amerikanoi tha to kataferoun oi galoi kai germanoi
    i germania edw pou kolai?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Katana Beitrag anzeigen
    Tatsache:







    Das Problem wird hier im Forum eh nicht gelöst werden. Ist aus türkischer Sicht verständlich dass sie ihre Grenzen bis auf den letzten mm ausreizen werden da es um Rohstoffvorkommen in unbekannter Höhe geht und ist genauso klar dass es mit den Interessen Griechenlands kollidiert. Einer der Hauptgründe warum es regelmäßig zwischen beiden Ländern kriselt sind eben die Seegrenzen beider Länder. Es muss eine auf beider Seiten zufriedenstellende Lösung her in Form eines Bündnisses wodurch beide Länder von den Einnahmen profitieren würden. Die einzige dauerhafte Lösung aller Probleme und Spannungen ist eine Griechisch-Türkische Union ihr Malakas. Dann sind wir die Babas im Mittelmeer
    Ich stimm dir zu, nur fordern solche Aktionen von Erdogan nicht die politische Lage.


    PS: Zu einem Krieg wird es nicht kommen, für so dumm schätze ich beide Länder nicht ein.

  9. #4019
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.501
    Zitat Zitat von Katana Beitrag anzeigen
    Tatsache:







    Das Problem wird hier im Forum eh nicht gelöst werden. Ist aus türkischer Sicht verständlich dass sie ihre Grenzen bis auf den letzten mm ausreizen werden da es um Rohstoffvorkommen in unbekannter Höhe geht und ist genauso klar dass es mit den Interessen Griechenlands kollidiert. Einer der Hauptgründe warum es regelmäßig zwischen beiden Ländern kriselt sind eben die Seegrenzen beider Länder. Es muss eine auf beider Seiten zufriedenstellende Lösung her in Form eines Bündnisses wodurch beide Länder von den Einnahmen profitieren würden. Die einzige dauerhafte Lösung aller Probleme und Spannungen ist eine Griechisch-Türkische Union ihr Malakas. Dann sind wir die Babas im Mittelmeer
    1) Wenn die Türkei die Seerechtskonvention nicht anerkennt, wieso macht sie vom selben Recht Gebrauch im Schwarzen Meer sowie an ihrer südlichen Mittelmeerküste??Sie hat sogar ihre Seemeilen auf 12 ausgedehnt. Uns verwehrt sie allerdings dieses Recht. Das ist heuchlerisch

    Die Griechisch-Türkische Kontroverse in der Ägäis: Geopolitische ... - Michael Weithmann - Google Books

    2)Will die Türkei eben nicht in internationalem Gewässer nach Rohstoffe suchen, sondern auf de facto griechischem Territorium. Dies ist Inakzeptabel

  10. #4020
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.597
    Dann wurde das türkische Seerechtsübereinkommen ja noch nicht einmal unterzeichnet.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34