BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 444 von 2094 ErsteErste ... 3443944344404414424434444454464474484544945449441444 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.431 bis 4.440 von 20935

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.934 Antworten · 1.265.690 Aufrufe

  1. #4431
    Yunan
    Ich sehe keine Verschwendung bei ERT wenn man bedenkt, dass von ARD und ZDF in Deutschland mehr als 26.000 Angestellte haben. Ganz abgesehen davon sind die staatlichen Anstalten ein Segen neben den Privaten, die Mitschuld an der Situation tragen und seit 25 Jahren nicht eine Drachme an Steuern gezahlt haben. Zusätzlich betreibt ERT eines der größten Archive an historischen Dokumentationen überhaupt, kein Sender in Deutschland hat so etwas. Die Schließung von ERT ist ein Angriff auf unsere Kultur, so ist das.

  2. #4432
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.399
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ich sehe keine Verschwendung bei ERT wenn man bedenkt, dass von ARD und ZDF in Deutschland mehr als 26.000 Angestellte haben. Ganz abgesehen davon sind die staatlichen Anstalten ein Segen neben den Privaten, die Mitschuld an der Situation tragen und seit 25 Jahren nicht eine Drachme an Steuern gezahlt haben. Zusätzlich betreibt ERT eines der größten Archive an historischen Dokumentationen überhaupt, kein Sender in Deutschland hat so etwas. Die Schließung von ERT ist ein Angriff auf unsere Kultur, so ist das.
    Was ARD und ZDF machen bzw. wieviele Mitarbeiter die haben hat nichts mit dem ERT Sender zu tun, das sind zwei paar Schuhe. Das Archiv kann jeder andere Sender auch übernehmen bis ein neuer Sender gegründet wird.

    Es ist gut, das dieser Sender geschlossen wurde, bestimmt ist es kein Angriff auf unsere Kultur, es ist eher ein Angriff auf die Kultur der Korrupten.

  3. #4433
    Avatar von Qasr-el-Yahud

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.024
    Soweit ich weiß ist ERT ein öffentlich-rechtlicher Sender.
    Das wenigste was Griechenland im Moment braucht sind noch mehr Arbeitslose.

  4. #4434
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.575
    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß ist ERT ein öffentlich-rechtlicher Sender.
    Das wenigste was Griechenland im Moment braucht sind noch mehr Arbeitslose.
    Och, ich wüsste noch 300, die ich gut verdauen könnte.

  5. #4435
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.399
    Nicht nur die Journalisten haben bei der ERT hohe Gehälter gehabt sondern auch Handwerker, Fahrer usw...

    Ιδού οι άλλες λίστες της ντροπής, με τις υπερωρίες της ΕΡΤ - ΟΛΑ ΤΑ ΟΝΟΜΑΤΑ

    Ινφογνώμων Πολιτικά: Ιδού οι άλλες λίστες της ντροπής, με τις υπερωρίες της ΕΡΤ - ΟΛΑ ΤΑ ΟΝΟΜΑΤΑ


    Es war die richtige Entscheidung diesen korrupten Sender zu schließen, es ging nicht anders.

    Es gibt genug andere Sender in Griechenland, darum ist es nicht schlimm, die meisten sind Privatsender, außer einen glaube ich die Bouli.

  6. #4436

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    2.403
    In den Listen, die in der Öffentlichkeit kommen, stehen aber nur einige Namen, nicht alle 2700, oder?

    Egal aber, wenn das Problem die extrem hohe Gehälter sind, gibt es eine einfache Lösung: sie radikal zu kürzen. Das Spar-Potential wäre größer. Wie es jetzt ist, werden die Höchstverdienenden einen gute Abfindung kriegen, und nach einiger Zeit, wenn die Nachfolger-Organisation gegründet wird, wieder mit einem hohen Lohn eingestellt. Wobei natürlich Samaras und seine Clique ihre ihnen nahstehenden Leute mit Priorität einstellen werden.

    Samaras, wie ein großer Demagog der immer so war, versucht einfach die ganze Geschichte populistisch zu manipulieren, dass er sich als der mutige Politiker präsentiert, der Griechenland mit starker Hand in Ordnung bringt. Deswegen kommen jetzt plötzlich alle diese Informationen über die Gehälter in ERT: als ob ND damit nichts zu tun hätte .


    Als für die privaten Sender, die zeigen nur Müll und pro-systemische Propaganda. Nur bei den staatlichen gibt es manchmal was Sehenswertes - nicht immer aber zumindest manchmal. Und ihre Nachrichten sind nicht ideal, aber zumindest einigermaßen erträglich. Ich habe zum Glück seit einem Jahr kein Fernsehen: wenn ich hätte, würde ich es jetzt ohne ERT lieber wegschmeißen.

  7. #4437
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.399
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    In den Listen, die in der Öffentlichkeit kommen, stehen aber nur einige Namen, nicht alle 2700, oder?

    Egal aber, wenn das Problem die extrem hohe Gehälter sind, gibt es eine einfache Lösung: sie radikal zu kürzen. Das Spar-Potential wäre größer. Wie es jetzt ist, werden die Höchstverdienenden einen gute Abfindung kriegen, und nach einiger Zeit, wenn die Nachfolger-Organisation gegründet wird, wieder mit einem hohen Lohn eingestellt. Wobei natürlich Samaras und seine Clique ihre ihnen nahstehenden Leute mit Priorität einstellen werden.

    Samaras, wie ein großer Demagog der immer so war, versucht einfach die ganze Geschichte populistisch zu manipulieren, dass er sich als der mutige Politiker präsentiert, der Griechenland mit starker Hand in Ordnung bringt. Deswegen kommen jetzt plötzlich alle diese Informationen über die Gehälter in ERT: als ob ND damit nichts zu tun hätte .


    Als für die privaten Sender, die zeigen nur Müll und pro-systemische Propaganda. Nur bei den staatlichen gibt es manchmal was Sehenswertes - nicht immer aber zumindest manchmal. Und ihre Nachrichten sind nicht ideal, aber zumindest einigermaßen erträglich. Ich habe zum Glück seit einem Jahr kein Fernsehen: wenn ich hätte, würde ich es jetzt ohne ERT lieber wegschmeißen.

    Patrioti,

    es geht nicht nur um die Gehälter sondern um die Struktur des Senders, über die Jahre haben sich Machenschaften gebildet mit einer starken Gewerkschaft und Korruption.

    Man hat denen die Gehälter schon zweimal gekürzt, aber die haben immer noch sehr viel verdient, dafür sind sie ihrem Hoby nachgegangen und haben gestreikt.

    Hast du keine Sat-Schüssel? Du tust so als ob ERT so wichtig wäre als Informationsquelle bzw. dienst.

    Im Zeitalter des Internets kannst du von überall Nachrichten abrufen und sogar vergleichen, Filme kannst du auch sehen sogar die neuesten Kinofilme.

  8. #4438

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    2.403
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Patrioti,

    es geht nicht nur um die Gehälter sondern um die Struktur des Senders, über die Jahre haben sich Machenschaften gebildet mit einer starken Gewerkschaft und Korruption.

    Man hat denen die Gehälter schon zweimal gekürzt, aber die haben immer noch sehr viel verdient, dafür sind sie ihrem Hoby nachgegangen und haben gestreikt.

    Hast du keine Sat-Schüssel? Du tust so als ob ERT so wichtig wäre als Informationsquelle bzw. dienst.

    Im Zeitalter des Internets kannst du von überall Nachrichten abrufen und sogar vergleichen, Filme kannst du auch sehen sogar die neuesten Kinofilme.
    Wenn die Struktur des Senders falsch ist, könnte man ihn umstrukturieren. Und mir geht es natürlich auch um die Gehälter, weil das aus meinem Steuergeld kommt. Dass jetzt nach einiger Zeit ein neuer Sender aufgemacht wird, mit Samaras-treuen Leute mit sehr hohen Gehälter, ist mir bestimmt nicht angenehm als Idee.

    Korruption gibt es mehr oder weniger überall im öffentlichen Sektor. Das heißt, dass er saniert werden muss, nicht, dass er geschwächt werden sollte. Griechenland braucht grundsätzlich mehr Leute in der öffentlichen Dienst, nicht weniger. Das Problem ist nicht ihre hohe Zahl, sondern die Ineffektivität.

    Sat-Schüssel habe ich nicht, wie auch kein Fernsehen. Mir ist ERT als Informationsquelle bzw. Dienst kaum wichtig, da ich sowieso seit einem Jahr kein Fernsehen gucke. Die Verbindung zu ihr, wenn überhaupt eine, ist eher emotionell (einige von uns lebten noch, als ET1 und ET2 die einzigen Sender in Griechenland waren ). Ich finde es nur Schade, dass jetzt nichts anderes als die privaten Sender gibt - am liebsten sollte man sie auch schließen (sind sowieso illegal), wenn nicht das Problem der Arbeitslosigkeit da wäre.

    Ansonsten muss man die putschartige Weise merken, mit dem Samaras diese Entscheidung durchsetzen will, also obwohl das Parlament dagegen ist. Kein gutes Zeichen für die Zukunft.

  9. #4439
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.399
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Wenn die Struktur des Senders falsch ist, könnte man ihn umstrukturieren. Und mir geht es natürlich auch um die Gehälter, weil das aus meinem Steuergeld kommt. Dass jetzt nach einiger Zeit ein neuer Sender aufgemacht wird, mit Samaras-treuen Leute mit sehr hohen Gehälter, ist mir bestimmt nicht angenehm als Idee.

    Korruption gibt es mehr oder weniger überall im öffentlichen Sektor. Das heißt, dass er saniert werden muss, nicht, dass er geschwächt werden sollte. Griechenland braucht grundsätzlich mehr Leute in der öffentlichen Dienst, nicht weniger. Das Problem ist nicht ihre hohe Zahl, sondern die Ineffektivität.

    Sat-Schüssel habe ich nicht, wie auch kein Fernsehen. Mir ist ERT als Informationsquelle bzw. Dienst kaum wichtig, da ich sowieso seit einem Jahr kein Fernsehen gucke. Die Verbindung zu ihr, wenn überhaupt eine, ist eher emotionell (einige von uns lebten noch, als ET1 und ET2 die einzigen Sender in Griechenland waren ). Ich finde es nur Schade, dass jetzt nichts anderes als die privaten Sender gibt - am liebsten sollte man sie auch schließen (sind sowieso illegal), wenn nicht das Problem der Arbeitslosigkeit da wäre.

    Ansonsten muss man die putschartige Weise merken, mit dem Samaras diese Entscheidung durchsetzen will, also obwohl das Parlament dagegen ist. Kein gutes Zeichen für die Zukunft.
    Den Sender kann man nicht mehr umstrukturieren zu spät, außerdem würden die sich auflehnen und dann hätten wir immer Streik, das ist ja die Aufgabe des Staates Verschwendung zu eliminieren, darum wurde auch der Sender geschlossen, damit auch deine Steuergelder nicht verschwendet werden. Ob Samaras später seine Leute mit hohen Gehälter einstellt wissen wir doch nicht.

    Im öffentlichen Dienst sind zu viele Leute, dazu wie du schreibst sind diese ineeffektiv. Warum sind jetzt dei privaten Sender illegal?

    Einige von uns lebten als es noch den Sender YENED gab, am besten Samaras öffnet diesen Sender wieder, der war sehr gut.

    Zu der Schließung des Senders bedarf es der Zustimmung des Parlaments? wo steht es?

  10. #4440
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.025
    Ich versteh einige nicht.Einst schreit ihr das man koruppte zum teufel jagen soll........aber wenn man einen saftladen schließt und in ein paar monaten neustarten will.....schreit die masse pfui.
    Ich war und bin kein Samaras anhänger......aber mit ERT kann er sich beweisen ob er ein fähiges team hat.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34