BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 479 von 2092 ErsteErste ... 3794294694754764774784794804814824834895295799791479 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.781 bis 4.790 von 20915

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.914 Antworten · 1.264.665 Aufrufe

  1. #4781
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.924
    Düstere Prognosen für Griechenland
    Zu teuer: Athen soll auf EU-Ratsvorsitz verzichten

    Düstere Prognosen für Griechenland: Zu teuer: Athen soll auf EU-Ratsvorsitz verzichten - Staatsverschuldung - FOCUS Online - Nachrichten

    Wer unfähig ist das eigene Land zu regieren sollte gar nicht dazu erst in Frage kommen.

    Pozdrav

  2. #4782
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.087
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Düstere Prognosen für Griechenland
    Zu teuer: Athen soll auf EU-Ratsvorsitz verzichten

    Düstere Prognosen für Griechenland: Zu teuer: Athen soll auf EU-Ratsvorsitz verzichten - Staatsverschuldung - FOCUS Online - Nachrichten

    Wer unfähig ist das eigene Land zu regieren sollte gar nicht dazu erst in Frage kommen.

    Pozdrav


    Hast du recht,aber ich bezweifel das dir das Wohl von Hellas so am Herzen liegt

  3. #4783
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Tag Jungs,wieso sagt ihr nicht das heute Tag der griechisch türkischen Freundschaft ist
    Das es in Griechenland NEO Nazis gibt ist schon ziemlich scheiße wenn man bedenkt was die Deutschen im 2.Weltkrieg dort abgezogen haben!
    Zu dem Zigeuner Mädchen gibt es eigentlich nicht viel zu sagen,gibts leider in jedem Land.
    Was mich echt wundert ist das sich die BF Hellenen von diesen Glatzen nicht differenzieren,und zwar deutlich!
    Die Linken in Griechenland haben wenigstens ne positiv patriotische Haltung in der Geschichte gehabt......
    Die Neo Nazi Geschichte verbindet nichts,aber auch gar nichts postives mit Griechenland,das wissen denke ich auch die meisten Griechen hier..

  4. #4784

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    2.402
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Was ich nicht verstehe ist,wie diese Deppen(Glatzen) so viel Stimmen bekommen können,mit der Ideologie des dritten Reichs?
    Ich denke die Menschen in Griechenland müssen ziemlich verzweifelt sein,anders kann ich mir das nicht erklären.
    Meine Meinung dazu:

    Die meisten Griechen, die Chrysi Avgi wählen, wissen nicht viel über ihre wirkliche Ideologie bzw. sie interessieren sich auch nicht dafür. Chrysi Avgi hat sich als die anti-systemische Kraft profiliert, und in Zeiten wo das politische System Griechenlands so massiv versagt hat, richten sich viele griechische Wähler zu ihr, um die traditionelle Parteien zu bestrafen. Besonders solche Wähler, die aus historischen oder anderen Gründen keine linken Parteien (ebenfalls mit anti-systemischen Profil) wählen können.

    Dazu kommt noch die Frage der massiven Zuwanderung, die in einigen Gebieten Griechenlands zu wirkliche Problemen geführt hat (wenn auch nicht im Ausmaß, dass viele denken). Die Chrysi Avgi hat sich als die Macht dargestellt, die was dagegen tun will, was besonders auf unpolitisierte und junge Wähler wirkt, die vom dritten Reich und die Geschichte der Nazis sowieso keine Ahnung haben.

    Natürlich war die Führung von Chrysi Avgi in den letzten Jahren etwas vorsichtiger was dem zweiten Weltkrieg angeht, sie hat sich bemüht diesen Nazi-Stempel von sich wegzunehmen. Obwohl in ihren älteren Texten die Sympathien zu Hitler ziemlich offensichtlich sind.

  5. #4785
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.229
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Meine Meinung dazu:

    Die meisten Griechen, die Chrysi Avgi wählen, wissen nicht viel über ihre wirkliche Ideologie bzw. sie interessieren sich auch nicht dafür.
    Chrysi Avgi hat sich als die anti-systemische Kraft profiliert, und in Zeiten wo das politische System Griechenlands so massiv versagt hat, richten sich viele griechische Wähler zu ihr, um die traditionelle Parteien zu bestrafen. Besonders solche Wähler, die aus historischen oder anderen Gründen keine linken Parteien (ebenfalls mit anti-systemischen Profil) wählen können.

    Dazu kommt noch die Frage der massiven Zuwanderung, die in einigen Gebieten Griechenlands zu wirkliche Problemen geführt hat (wenn auch nicht im Ausmaß, dass viele denken). Die Chrysi Avgi hat sich als die Macht dargestellt, die was dagegen tun will, was besonders auf unpolitisierte und junge Wähler wirkt, die vom dritten Reich und die Geschichte der Nazis sowieso keine Ahnung haben.

    Natürlich war die Führung von Chrysi Avgi in den letzten Jahren etwas vorsichtiger was dem zweiten Weltkrieg angeht, sie hat sich bemüht diesen Nazi-Stempel von sich wegzunehmen. Obwohl in ihren älteren Texten die Sympathien zu Hitler ziemlich offensichtlich sind.
    das ist keine entschuldigung......

    man muss es sehr kritisieren und sich davon distanzieren statt entschuldigungen zu suchen.


  6. #4786

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    2.402
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Du lebst und arbeitest aber nicht zufällig in der EU - oder?
    Da hat er aber nicht Unrecht, die von der EU gefordeten Politik hat sich zum Aufstieg von Chrysi Avgi sehr viel beigetragen.

  7. #4787
    economicos
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Da hat er aber nicht Unrecht, die von der EU gefordeten Politik hat sich zum Aufstieg von Chrysi Avgi sehr viel beigetragen.
    Nicht nur für Chrysi Avgi, sondern auch für die anderen "kleineren" Partei wie Syriza.

  8. #4788

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    2.402
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen


    man muss es sehr kritisieren und sich davon distanzieren statt entschuldigungen zu suchen.

    Grundsätzlich hast du Recht. Für die Leute aber, die in Griechenland leben, wie ich, ist in diesem Stadium Kritik und Distanzierung irrelevant. Wir sprechen über Zustände, in denen ein von uns ermordet wurde, Distanzierung und Kritik wird die Chrysi Avgi Leute nicht aufhalten.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Nicht nur für Chrysi Avgi, sondern auch für die anderen "kleineren" Partei wie Syriza.
    Ja, aber Chrysi Avgi ist die gefährliche. Ansonsten finde ich es gut, dass die traditionellen Parteien so viel Kraft verloren haben.

  9. #4789
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    10.969
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Nicht nur für Chrysi Avgi, sondern auch für die anderen "kleineren" Partei wie Syriza.
    Syriza wird der Untergang Griechenlands sein...

  10. #4790

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.923

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34