BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 512 von 2087 ErsteErste ... 1241246250250850951051151251351451551652256261210121512 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.111 bis 5.120 von 20866

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.865 Antworten · 1.262.807 Aufrufe

  1. #5111
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.532
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Ego tin Lena enoussa. Tourkala ine? Kai prepei na Kannoume ton Eafto mas mprosta se allous kai Gelio? Ean to vlepeis essi ia sovari Kritiki. Gnomi sou. Oi dikiamou Gnomi ine oti ine Gelio. Kai to diavazeis kiolas oti Imme enandio Kritikis kai na akkou allous tifla. Yunan emmis oi dio den katalaveniomste kala fenete? Ite ia ti den theloume Ute iati den mporoume.

    I Ellines aresteroi etsu kialos einai k tha einai ligw parakseni. edw o tsipras theli na anagnorisi ta skopia san makedonia i na dwsi olous tous paranomous ksenous elliniki ipikotita. ti na perimenies alo ?

  2. #5112
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Meine Fresse, hier glauben aber auch manche die sind was besonderes


    Ande FUCK you meriki Malakes

  3. #5113
    Yunan
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Ego tin Lena enoussa. Tourkala ine? Kai prepei na Kannoume ton Eafto mas mprosta se allous kai Gelio? Ean to vlepeis essi ia sovari Kritiki. Gnomi sou. Oi dikiamou Gnomi ine oti ine Gelio. Kai to diavazeis kiolas oti Imme enandio Kritikis kai na akkou allous tifla. Yunan emmis oi dio den katalaveniomste kala fenete? Ite ia ti den theloume Ute iati den mporoume.
    Δεν ξέρω ποιός η ποιά είναι η Λένα, κι δεν εννοώ ότι διαφωνίες πρέπει να είναι φανερές όπως δήποτε, αλλά ότι δεν υπάρχει και λόγος για να κρυφθούν, λές και δεν είναι και κάτι κανονικό να διαφωνούν οι άνθρωποι. Φοβάσαι περισσότερα την εξωτερική, επιφανειακή ενότητα παρά την έλλειψη περιεχομένου. Το εξωτερικό φανέρωμα δεν αξίζει τίποτα αν δεν υπάρχουν διάλογοι, αναλύσεις και λύσεις για υπάροντα προβλήματα. Στην Ελλάδα υπάρχει το πρόβλημα, ότι αυτοί οι λίγοι που δεν είναι ενσωματωμένοι στο σύστημα, δεν κάνουν αυτές της αναλύσεις που έχουμε ανάγκη ως χώρα. Όλλα κόλλησαν στο καθεστώς.

  4. #5114
    Avatar von Hatsumomo

    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    81
    Zitat Zitat von afroditi Beitrag anzeigen
    Klappe Schlitzauge

    - - - Aktualisiert - - -






    giati den pas stin Ellada na kanis tin Dulia
    δεν περίμενα και κάτι καλύτερο από σένα να απαντήσεις.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Ich verstehe jetzt nicht was so schlimm daran sein soll das ein Griechischer Staatsbürger Privat Geld gegeben hat damit die Parade stattfindet?? Irgendwie kommen mir sehr viele Diskussionen hier sehr suspekt vor nach dem Motto Hauptsache man hat irgendwas zu reden auf dem man aufbauen kann und dabei ein wenig hetzten kann.
    Επειδή εγώ το ανέφερα την στιγμή που το έγραφα δεν ήταν σίγουρο ότι την παρέλαση θα την χρηματοδοτήσει κάποιος πολίτης (τουλάχιστον εγώ δεν διάβασα κάτι)


    Ο Αβραμόπουλος είπε :
    Δεν μπορεί το πατριωτικό φρόνημα να κοστολογείται

    άμα στο πληρώνουν ιδιώτες λογικό είναι να μην κοστολογείται !!!

    Und ich verstehe außerdem nicht was dass ganze soll mit den Militärparaden.

  5. #5115
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.924

  6. #5116
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.620
    Habe ich auch schon hier gesehen: ΝΕ.Ο.Σ :Τα Σκόπια ως “Μακεδονία” σε βιβλίο Ιστορίας της Γ΄ Λυκείου | ΛΑ.Ο.Σ.
    Diese Partei hat auch schon dagegen geklagt.

    Dort steht:
    "Wir klagen: Im Geschichtsbuch der dritten Klasse der Oberstufe, bei dem es um die Zeit der nationalsozialistischen Gräueltaten geht, wird Skopje (geläufiger "Begriff" für die EJRM) als »Makedonien« bezeichnet!

    Da die Karte den politischen Aufbau Europas darstellt, wie es während der Eroberung war, möchten wir die folgenden Dokumente zeigen, die das Stigma der Periode jeder Position aufzeigen. Schaut euch die offizielle Briefmarke an, die bis 1944 in Handel war, wo Skopje »Vardaska« genannt wird und nicht »Makedonien«, sie wurden aber natürlich auch niemals »Makedonier« genannt.

    Schaut euch die Skopjaner dieser Epoche mal an, die in den Armen der hitlerischen Armee zu finden sind, als sie sich mit denen zusammentaten, um die Regionen auch unter der hitlerischen Gräueltat leiden zu lassen.[...]"

  7. #5117
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.448
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Habe ich auch schon hier gesehen: ΝΕ.Ο.Σ :Τα Σκόπια ως “Μακεδονία” σε βιβλίο Ιστορίας της Γ΄ Λυκείου | ΛΑ.Ο.Σ.
    Diese Partei hat auch schon dagegen geklagt.

    Dort steht:
    "Wir klagen: Im Geschichtsbuch der dritten Klasse der Oberstufe, bei dem es um die Zeit der nationalsozialistischen Gräueltaten geht, wird Skopje (geläufiger "Begriff" für die EJRM) als »Makedonien« bezeichnet!

    Da die Karte den politischen Aufbau Europas darstellt, wie es während der Eroberung war, möchten wir die folgenden Dokumente zeigen, die das Stigma der Periode jeder Position aufzeigen. Schaut euch die offizielle Briefmarke an, die bis 1944 in Handel war, wo Skopje »Vardaska« genannt wird und nicht »Makedonien«, sie wurden aber natürlich auch niemals »Makedonier« genannt.

    Schaut euch die Skopjaner dieser Epoche mal an, die in den Armen der hitlerischen Armee zu finden sind, als sie sich mit denen zusammentaten, um die Regionen auch unter der hitlerischen Gräueltat leiden zu lassen.[...]"
    Gamoto Rapousin Psofo na ehi i Skrofa skatofatza ante tora.

  8. #5118
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.005
    Έκθεση-κόλαφος για τα Σκόπια
    16/10/13 - 18:52
    3

    Αυστηρά μηνύματα προς τα Σκόπια έστειλε ο Ευρωπαίος Επίτροπος για την διεύρυνση της ΕΕ, Στέφαν Φούλε, παρουσιάζοντας σήμερα από τις Βρυξέλλες τις ετήσιες εκθέσεις προόδου της Ευρωπαϊκής Επιτροπής για την πρόοδο που έχουν επιτελέσει οι υποψήφιες για ένταξη χώρες στο πλαίσιο της προσαρμογής τους στα ευρωπαϊκά δεδομένα.

    Ο Επίτροπος ήταν ξεκάθαρος, επιρρίπτοντας ευθέως στην κυβέρνηση των Σκοπίων την ευθύνη για την μη εξεύρεση λύσης με την Ελλάδα επί του θέματος της ονομασίας, καταλογίζοντας έλλειψη διάθεσης για συμβιβασμούς και συνεχιζόμενη αδράνεια. Μάλιστα προέτρεψε τα Σκόπια να κάνει ένα βήμα πίσω και να συμφωνήσει με την Ελλάδα.

    Ο Φούλε πρότεινε εκ νέου στο Συμβούλιο την έναρξη των διαπραγματεύσεων προσχώρησης των Σκοπίων, ενώ παράλληλα επέρριψε ευθύνες και στο θέμα της παραβίασης της ελευθερίας του Τύπου και γενικότερα της έκφρασης.

  9. #5119
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.396
    Zitat Zitat von Hatsumomo Beitrag anzeigen


    Επειδή εγώ το ανέφερα την στιγμή που το έγραφα δεν ήταν σίγουρο ότι την παρέλαση θα την χρηματοδοτήσει κάποιος πολίτης (τουλάχιστον εγώ δεν διάβασα κάτι)


    Ο Αβραμόπουλος είπε :

    άμα στο πληρώνουν ιδιώτες λογικό είναι να μην κοστολογείται !!!

    Und ich verstehe außerdem nicht was dass ganze soll mit den Militärparaden.
    Die Mehrheit der Menschen in Griechenland sind für die Austragung der Militärparaden.

    Wo siehst du ein Problem?

  10. #5120
    Avatar von AlexandrosG4

    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Halt endlich dein Maul !
    wie ich darauf hoffe das dieser Drecksverein Vardar Skopia mal irgendwie in die Europaleague kommen wird und gegen PAOK spielen muss...
    dann wirst du merken wie die "Straßen" in Skopia beben werden

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34