BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 531 von 2087 ErsteErste ... 3143148152152752852953053153253353453554158163110311531 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.301 bis 5.310 von 20866

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.865 Antworten · 1.262.807 Aufrufe

  1. #5301

  2. #5302
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.005
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Ich würde keine Seite der Goldenen Morgenröte (oder Anhänger dieser) nehmen, um zu zeigen, wie hoch die "Werte" der Goldenen Morgenröte sind...
    Ha ja....dafür braucht man etwas hirn

  3. #5303

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316

    Namensvergabe des neugegründeten Staates FYRO"?"
    und wenn keine Einigung dann die korrekte Aufteilung des Staates unter Serbien, Albanien, Bulgarien und Griechenland.

  4. #5304

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Ex-Minister gesteht Bestechlichkeit beim Kauf deutscher Leo2 ein.

    Ex-Minister gesteht, bei einem 10 Jahre zurückliegenden Geschäft (Panzer Leopard 2) bestochen worden zu sein.
    Inzwischen wird die Liste gegen die aus Deutschland importierte Wirtschaftskriminalität größer, bekanntlich wird seitens der griechischen Staatsanwaltschaft auch gegen Siemens Ex-Vorstand von Pierer gefahndet, soweit kein internationaler Haftbefehl schon erlassen. Welche Firmen wird demnächst in diesem holden Kreis Aufnahme finden?
    -

    Skandal um "Leopard 2"-Panzerverkäufe nach Griechenland: Ein früherer Spitzenpolitiker hat gestanden, bei einem Geschäft vor zehn Jahren bestochen worden zu sein. Der Hersteller KMW streitet ab - doch er ist nicht der einzige deutsche Rüstungskonzern, der in unsaubere Waffendeals mit dem Land verwickelt sein soll.
    Beim Verkauf von 170 Leopard-2-Panzern für insgesamt 1,7 Milliarden Euro aus Deutschland nach Griechenland soll Schmiergeld geflossen sein.
    Antonios Kantas, der im Ministerium von 1992 bis 2002 das Direktorat Rüstung geleitet hatte, legte kurz vor Weihnachten ein umfassendes Geständnis ab.
    nachdem die Behörden auf Geheimkonten von ihm fast 14 Millionen Euro entdeckt hatten.
    Krauss-Maffei Wegmann teilte auf Anfrage mit [...] Den Auftrag aus Griechenland habe man sorgfältig überwacht
    Der Ex-Spitzenbeamte Kantas nannte bei seiner Vernehmung weitere Geschäfte mit deutschen Firmen
    Die Bremer Staatsanwaltschaft ermittelt seit längerem wegen mutmaßlicher Bestechung griechischer Amtsträger durch Rheinmetall und Atlas bei Poseidon und Asrad.
    Quelle: SZ Süddeutsche Zeitung vom 28.12.2013, 00:01

    Die Vergangenheit hat gezeigt, daß es Sinn macht, den Prozeß nicht in Deutschland zu halten, sondern in Griechenland. Regelmäßig kommen die deutschen Wirtschaftsbonzen gegen ein kleines Entgelt frei, wenn sie sich mit der deutschen Justiz einigen. Manche nennen sowas Kungelei auf legalem Niveau, da die deutschen Gesetze eingehalten werden.

    ABER ...

    ... betrachtet man die Ergebnisse aus den USA, bei denen sich z.B. der Weltkonzern Mercedes-Benz quasi als winselnd-bettelnder Köter gezeigt hat (hat jedes Strafgeld akzeptiert, wollte jedoch um jeden Preis einen Prozeß in den USA vermeiden), dann wird einem klar, wie man auch legal die auf Bestechung ausgerichtete deutsche Wirtschaft (irgendwie müssen die Aufträge ja an deutsche Firmen vergeben werden, zumal diese meist teurer als andere gleichwertige Produkte) unterstützen könne.

    Die "demokratisch" gewählten deutschen Politiker machen es möglich.



    Anm.:
    hierzu gibt es eine tolle Studie zum Thema der Züchtung des erwünschten Wählervolkes, der am Ende alles akzeptiert, was man ihm "demokratisch legitimiert" antut. Das fängt schon damit an, daß der Polizist auf sein Demonstrationsrecht verzichtet, was das Grundrecht schlechthin der Demokratie ist.

  5. #5305

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    D + GR vereinbaren auf diversen Gebieten die gemeinsame Forschung. Nachdem Deutschland die jungen und gutausgebildeten Griechen regelrecht nach Deutschland einlud ("Deutschlands Wirtschaft braucht gut ausgebildetes Personal") und viele Akademiker daraufhin das Land verlassen haben, soll plötzlich die gemeinsame Forschung zwischen D + GR erfolgen.

    Mir graut es schon, da ich weiß, mit welcher Verbissenheit die deutsche Seite ihre Verträge ausarbeitet. Beteiligt sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und das griechische Ministerium für Bildung und religiöse Angelegenheiten. Schon das sagt mir, daß die erste Schieflage gegeben ist, weil die Religion (Kirche) ihren Beitrag an der heutigen Situation in GR erbracht hat, indem sie ihren Gläubigen sonntäglich den Müll ins Gehirn einblies, wie es schon zu Zeiten Byzanz' üblich war.

    Zum Artikel:

    Deutschland und Griechenland forschen gemeinsam für die Zukunft

    Deutschland und Griechenland setzen ihren gemeinsamen Weg zur Intensivierung der Zusammenarbeit in Forschung und Entwicklung kontinuierlich fort. Zum 1. Januar 2014 starten das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und das griechische Ministerium für Bildung und religiöse Angelegenheiten / Generalsekretariat für Forschung und Technologie (GSRT) 20 bilaterale Forschungsprojekte. Das Themenspektrum reicht von der Gesundheits- und Energieforschung, der Bioökonomie über Schlüsseltechnologien, den Informations- und Kommunikationstechnologien, Nanotechnologie und Photonik bis hin zu den Geistes- und Sozialwissenschaften. Beide Länder stellen für diese Projekte zusammen mehr als10 Millionen Euro bereit.
    Die Energieforschung steht im besonderen Fokus der Deutsch-Griechischen Forschungskooperation. Dabei sollen beispielsweise neuartige Materialien für Solarzellen und Konzepte für lastflexiblere Kraftwerke entwickelt werden.
    Quelle: bmbf Bundesministerium für Bildung und Forschung vom 3012.2013

  6. #5306
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871

    I orei exun xrei
    gamoto oli i omorfia stin elada eftase

  7. #5307
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.263
    Zitat Zitat von afroditi Beitrag anzeigen
    I orei exun xrei
    gamoto oli i omorfia stin elada eftase
    Griechenland braucht Zeit, es ist ja schließlich nicht so als hätten einzelne EU Staaten nicht gewaltig vom Eintritt Griechenlands in die Eurozone profitiert.^^

    Da steigt doch eh keiner mehr durch, nicht umsonst sagte Henry Ford:

    „Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“




    Primärüberschuss: Griechenland meldet Plus von 2,7 Milliarden Euro - SPIEGEL ONLINE

    Alles wird besser.

  8. #5308

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Griechenland braucht Zeit, es ist ja schließlich nicht so als hätten einzelne EU Staaten nicht gewaltig vom Eintritt Griechenlands in die Eurozone profitiert.^^

    Da steigt doch eh keiner mehr durch, nicht umsonst sagte Henry Ford:
    „Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“

    Primärüberschuss: Griechenland meldet Plus von 2,7 Milliarden Euro - SPIEGEL ONLINE
    Alles wird besser.
    Diesen Spruch des Henry Ford habe ich schon mal irgendwo gelesen.
    „Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“

    Könntest Du uns darüber weiter informieren und uns das Geldsystem verständlich machen?

  9. #5309
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.448
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    Namensvergabe des neugegründeten Staates FYRO"?"
    und wenn keine Einigung dann die korrekte Aufteilung des Staates unter Serbien, Albanien, Bulgarien und Griechenland.
    Ich will kein Land von denen .

  10. #5310
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.263
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen


    Könntest Du uns darüber weiter informieren und uns das Geldsystem verständlich machen?
    Nein.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34