BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 673 von 2068 ErsteErste ... 17357362366366967067167267367467567667768372377311731673 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.721 bis 6.730 von 20675

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.674 Antworten · 1.259.071 Aufrufe

  1. #6721
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.596
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Habe ....es nicht gehört.Momentan sehe ich live bei mega über die Wahl.Also 11:30....wird es auf der Börse krachen.
    Ja, das kam ja auch auf MEGA. Ich schaue Wahlen generell immer auf MEGA.

    - - - Aktualisiert - - -

    83:73... das wird spannend.

  2. #6722
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    10.982
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Ja, das kam ja auch auf MEGA. Ich schaue Wahlen generell immer auf MEGA.

    - - - Aktualisiert - - -

    83:73... das wird spannend.
    Das wird nichts.Stell dich auf wahlen ein.

  3. #6723
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.596
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Das wird nichts.Stell dich auf wahlen ein.
    Das habe ich schon seit der ersten Wahl. Aber mein Vater sagte, dass das schon noch wird und somit machte er mich noch wenigstens etwas Hoffnung.

  4. #6724
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    10.982
    Also ich sage.... Dimas bekommt 170 stimmen.
    Bin gespannt wie die Börse reagiert.

  5. #6725
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.596
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Also ich sage.... Dimas bekommt 170 stimmen.
    Bin gespannt wie die Börse reagiert.
    Hast du eigentlich irgendeine gute Seite zum griechischen Aktienindex?

  6. #6726
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    10.982
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Hast du eigentlich irgendeine gute Seite zum griechischen Aktienindex?
    Capital.gr – ÊåöÜëáéï óôçí ïéêïíïìéêÞ åíçìÝñùóç, ÏéêïíïìéêÝò åéäÞóåéò griechische Aktienindex ist nicht so relevant.Pass auf was gleich der Dax machen wird.

    - - - Aktualisiert - - -

    So ......es wird wahlen geben

    - - - Aktualisiert - - -

    168:132.......der antichrist kommt

  7. #6727
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.596
    "Das größte Problem" ist, dass ich jetzt zwei Jahre mehr darauf warten muss, um an einer Wahl in Griechenland teilzunehmen. Mit Wahlen im Jahre 2016 dürfte ich das erste Mal wählen.

  8. #6728
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    10.982
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    "Das größte Problem" ist, dass ich jetzt zwei Jahre mehr darauf warten muss, um an einer Wahl in Griechenland teilzunehmen. Mit Wahlen im Jahre 2016 dürfte ich das erste Mal wählen.
    Mit so viel idioten die es in der Eu Politik gibt.........kannst du auf dein Wahlrecht auch gern verzichten.Ich habe nie gewählt.....und habe es auch nicht vor.

  9. #6729
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.596
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Mit so viel idioten die es in der Eu Politik gibt.........kannst du auf dein Wahlrecht auch gern verzichten.Ich habe nie gewählt.....und habe es auch nicht vor.
    Nein, ich finde es immer gut zu wählen.

    Der DAX scheint noch zu steigen... FTSE hingegen fiel radikal.

  10. #6730
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.118
    Ex-EU-Kommissar Dimas scheitert auch im dritten Wahlgang

    Peter Mühlbauer 29.12.2014

    SYRIZA führt in Neuwahl-Umfragen - Euro erneut gefährdet

    Heute Mittag gelang es den von Ministerpräsident Antonis Samaras als Präsidentschaftskandidaten aufgestellten ehemaligen EU-Umweltkommissar Stavros Dimas zum dritten Mal nicht, die von der Verfassung vorgeschriebene Mehrheit von 180 Abgeordnetenstimmen im Athener Parlament zu erreichen. Stattdessen kam er - wie in der letzten Abstimmung am 23. Dezember - lediglich auf 168. Nun wird das Parlament aufgelöst und es kommt am 25. Januar zu Neuwahlen.

    Die Regierungskoalition, in der die liberalkonservative Nea Dimokratia mit der sozialdemokratischen PASOK zusammenarbeitet, verfügt gemeinsam über 155 Sitze. Mit ihr stimmten Mitglieder der Dimokratiki Aristera ("Demokratische Linke"), die bis 2013 an der Regierungskoalition beteiligt war, zwei Ex-Mitglieder der nationalistischen Chrysi Avgi ("Goldene Morgenröte"), die sich von ihrer Partei trennten, und andere unabhängige Abgeordnete. Vorher hatte Samaras solchen Abgeordneten Regierungsposten angeboten, wenn sie sich für Dimas entscheiden.

    Stavros Dimas. Foto: Greenweek. Lizenz: CC BY 2.0.

    Gegen Dimas ausgesprochen hatten sich die EU-kritische Nea-Dimokratia-Abspaltung Anexartiti Ellines ("Unabhängige Griechen"), die kommunistische KKE, der Rest der Chrysi Avgi und die mit 71 Abgeordneten größte Oppositionspartei SYRIZA. Sie will die von der Troika aus Europäischer Zentralbank (EZB), Weltwährungsfonds (IWF) und EU-Kommission vorgeschriebenen Maßnahmen zum Abbau des Staatsdefizits rückgängig machen und Zins- und Tilgungszahlen aussetzen.

    Aktuell führt SYRIZA die Umfragen zu Neuwahlen an: Sie könnte auf mehr als 30 Prozent der Stimmen kommen und würde dann als Wahlgewinner 50 Mandate zusätzlich erhalten. Als möglicher Koalitionspartner kommen die Kommunisten infrage. Falls das für eine Mehrheit im Parlament reicht, würde der Euro wahrscheinlich erneut unter Druck geraten und die EZB könnte sich veranlasst fühlen, in großem Maßstab Staatsanleihen anzukaufen.

    Ob das geschieht, entscheidet das fünfzehnköpfige EZB-Direktorium, in dem sich Vertreter der (nach der Aufnahme von Litauen am 1. Januar) 19 Euro-Staaten nach dem Rotationsprinzip abwechseln, weshalb der EZB-Chef Mario Draghi dort für ihn günstige Mehrheitsverhältnisse abwarten kann.

    Ex-EU-Kommissar Dimas scheitert auch im dritten Wahlgang | Telepolis

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34