BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 745 von 2068 ErsteErste ... 24564569573574174274374474574674774874975579584512451745 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.441 bis 7.450 von 20675

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.674 Antworten · 1.258.934 Aufrufe

  1. #7441
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    10.982
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Griechenland hat nichts davon gesehen.



    Unsinn. Westdeutschland wurde massiv vom Westen unterstützt und es wurden große Reperationen einfach erlassen.
    Wie es Deutschland wohl ergangen wäre, wenn Adenauer der "Stalinnote" zugestimmt hätte.
    Er hat nur Angst das seine Solarförderung flöten gehtNe Ahnung hat er aber nicht

  2. #7442
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.305


    Auch nach dem Zweiten Weltkrieg wurden Ansprüche auf Reparationen erhoben. 1946 wurde das deutsche Auslandsvermögen beschlagnahmt, außerdem wurden die Devisenbestände eingezogen, Warenzeichen und Patente beschlagnahmt und Demontagen vorgenommen (Pariser Reparationsabkommen

  3. #7443
    koelner
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Da kann ich leider nur den Kopf schütteln. Solch eine Geldgier seitens der Gläubiger.
    Wenn du jemandem Geld leihst und es später wieder haben will, bist du dann auch automatisch "geldgierig"? Schuldenschnitt hin oder her (der ja bis jetzt schon über 100 Mrd Euro betrug), aber niemand würde mehr Geld "verleihen", wenn eh fest steht, dass es nicht zurück gezahlt wird.

  4. #7444
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.305
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Wenn du jemandem Geld leihst und es später wieder haben will, bist du dann auch automatisch "geldgierig"? Schuldenschnitt hin oder her (der ja bis jetzt schon über 100 Mrd Euro betrug), aber niemand würde mehr Geld "verleihen", wenn eh fest steht, dass es nicht zurück gezahlt wird.
    mal 2,4

  5. #7445
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.965
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen


    Auch nach dem Zweiten Weltkrieg wurden Ansprüche auf Reparationen erhoben. 1946 wurde das deutsche Auslandsvermögen beschlagnahmt, außerdem wurden die Devisenbestände eingezogen, Warenzeichen und Patente beschlagnahmt und Demontagen vorgenommen (Pariser Reparationsabkommen
    Deutschland hatte in GR kein Auslandsvermögen, wie auch, die haben da wie die Piraten gehaust, Griechenland ist leer ausgegangen.
    Während der deutschen Besatzungszeit wurde die Bank genutzt, um Sach- und Vermögenswerte des Landes abzuziehen. Erste Maßnahme war die Änderung des Wechselkurses und die Einbindung in den Export griechischer Waren nach Deutschland. Bei jedem Export wurde die Bank verpflichtet, den Warenwert zugunsten des Importeurs auf ein Treuhandkonto in Berlin zu überweisen und gleichzeitig den Erzeuger der Waren auszubezahlen. Somit war die Bank gezwungen, deutschen Händlern temporär Kredit zu gewähren. Da sowohl die Preise auf Vorkriegsniveau festgelegt waren als auch bei verspäteter Lieferung (was im Krieg häufig der Fall war) die Bezahlung entfiel, erzielten die ausländischen Importeure einen überhöhten Profit zu Lasten der Erzeuger. Der Zugriff auf die Waren erfolgte durch Beschlagnahme durch die Besatzungsbehörden[2]. Als lokale Erzeuger daraufhin von einer exportorientierten Wirtschaft auf eine Subsistenzwirtschaft umstellten, wurde die DEGRIGES gegründet.


    Eine lokale Maßnahme war die Steigerung der in Umlauf befindlichen Banknoten. Da die Bank mit dem Drucken nicht nachkam, wurden 1941 bereits entwertete und zur Vernichtung vorgesehene Scheine erneut in Umlauf gebracht (Bereits seltene Exemplare von Scheinen sind in dieser gelochten und markierten Form noch seltener und gelten als Raritäten unter Numismatikern [3]).


    Während des Zweiten Weltkrieges wurden die Goldreserven der Bank von Griechenland (18,86 Tonnen) zunächst über Kreta und Alexandria nach Südafrika, dann nach London verbracht.[4]. 1942 wurde die Bank von Griechenland vom Deutschen Reich gezwungen, ihre Devisenreserven in Form einer Zwangsanleihe abzugeben, deren Höhe bei Kriegsende 476 Millionen Reichsmark betrug. Inflationsbereinigt entspricht dies einem heutigen Wert von 1,79 Mrd. Euro. Dass diese Anleihe nie zurückbezahlt wurde, wird immer wieder als Belastung des griechisch-deutschen Verhältnisses diskutiert.[5]
    Und mit Zins und Zinseszins kommt man halt auf ca. 70 Milliarden. Aber D hat nie etwas davon bezahlt ...

  6. #7446
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.305
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Deutschland hatte in GR kein Auslandsvermögen, wie auch, die haben da wie die Piraten gehaust, Griechenland ist leer ausgegangen.

    Und mit Zins und Zinseszins kommt man halt auf ca. 70 Milliarden. Aber D hat nie etwas davon bezahlt ...
    die anderen haben GR nix zugestanden, daß sie selbst mehr bekommen

  7. #7447
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Deutschland hatte in GR kein Auslandsvermögen, wie auch, die haben da wie die Piraten gehaust, Griechenland ist leer ausgegangen.

    Und mit Zins und Zinseszins kommt man halt auf ca. 70 Milliarden. Aber D hat nie etwas davon bezahlt ...
    Gibt einem Artikel, da ist sogar die Rede von 500 Milliarden €, die Deutschland den Griechen noch schuldet...

  8. #7448
    Avatar von Aetents

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    3.357
    Wurde schon gewählt? Hat XA schon gewonnen?

  9. #7449
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.965
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    die anderen haben GR nix zugestanden, daß sie selbst mehr bekommen
    Verstehe den Satz nicht ... Deutschland soll wenigstens den aufgezwungenen Kredit zurückzahlen, mit Zinsen

  10. #7450
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.305
    Zitat Zitat von Jannis Beitrag anzeigen
    Gibt einem Artikel, da ist sogar die Rede von 500 Milliarden €, die Deutschland den Griechen noch schuldet...
    vielleicht auch die ganze welt?

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34